Brunnenstraße
- 19%
Artikelbild von Brunnenstraße
Andrea Sawatzki

1. Brunnenstraße

Artikelbild von Brunnenstraße
Andrea Sawatzki

1. Brunnenstraße - Teil 01

Artikelbild von Brunnenstraße
Andrea Sawatzki

1. Brunnenstraße - Teil 26

Artikelbild von Brunnenstraße
Andrea Sawatzki

1. Brunnenstraße - Teil 52

Brunnenstraße

3 CDs

Hörbuch (CD)

19% sparen

11,29 € UVP 14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

14,00 €
eBook

eBook

10,99 €
Variante: 3 CD (2023)

Brunnenstraße

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Andrea Sawatzki

Spieldauer

3 Stunden und 37 Minuten

Erscheinungsdatum

31.08.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Andrea Sawatzki

Spieldauer

3 Stunden und 37 Minuten

Erscheinungsdatum

31.08.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

CD

Anzahl

3

Verlag

Osterwoldaudio

Sprache

Deutsch

EAN

9783869525945

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Sehr überrascht

Bewertung aus Troisdorf am 13.07.2024

Bewertungsnummer: 2243494

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist mein erstes Buch von Andrea Sawatzki. Und ich muss sagen, dass ich sehr überrascht bin, wie fesselnd sie schreibt. Sie blickt schnörkellos zurück und erzählt aus ihren jungen Jahren eigentlich fast eher trauriges. Hat sich aber nie unterkriegen lassen. Sehr stark!
Melden

Sehr überrascht

Bewertung aus Troisdorf am 13.07.2024
Bewertungsnummer: 2243494
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist mein erstes Buch von Andrea Sawatzki. Und ich muss sagen, dass ich sehr überrascht bin, wie fesselnd sie schreibt. Sie blickt schnörkellos zurück und erzählt aus ihren jungen Jahren eigentlich fast eher trauriges. Hat sich aber nie unterkriegen lassen. Sehr stark!

Melden

Erschreckend unempathisch

Leagrichbooks am 14.06.2023

Bewertungsnummer: 1960676

Bewertet: Hörbuch-Download

Da ich Andrea Sawatzki als Schauspielerin sehr gerne mag, interessierte mich auch ihr Buch, indem sie über ihre Kindheit und die Krankheit ihres Vaters schreibt. Das Hörbuch erscheint über Osterwold, gelesen von der Autorin selber. Und ich bin extrem zwiegespalten was den Inhalt betrifft. Brauchte sogar mehrere Tage bis meine aufgekommene Wut sich reduzierte. Das Buch hat sehr kurze Kapitel, die oftmals ohne näheren Zusammenhang aneinander gereiht sind, es liest/hört sich wie eine Art Tagebuch in Stichworten, das erreichte mich nicht. Dann ist natürlich die Krankheit des Vaters, er hatte Alzheimer, sehr präsent. Andreas Mutter geht als Krankenschwester arbeiten und überläßt der grad 10jährigen und natürlich unwissenden und überforderten Andrea die Pflege ihres Mannes. Da frag ich mich dann schon, wie eine Mutter, die selbst in einem Pflegeberuf arbeitet, dies so zulassen kann. Wo waren Verwandte, Freunde, Nachbarn?? Der jungen Andrea eine (ab da) schwere Kindheit abzusprechen, liegt mir fern. Überrascht war ich jedoch von der Empathielosigkeit. Die Beschimpfungen und körperlichen Mißhandlungen ihrem Vater gegenüber, machten mich so unsagbar wütend. Und ich selbst weiß, was Pflege bedeutet; ich habe 26 Jahre meine Mutter gepflegt und meinen demenzkranken Vater seine letzten Jahre zu mir nach Hause geholt. Doch nie wäre mir eine derartige Behandlung in den Sinn gekommen. Inwieweit dieses Buch anderen nützlich sein soll oder hoffnungsgebend, erschließt sich mir nicht. Wenn das Buch zur Aufarbeitung ihrer Kindheit dienen sollte, wäre der Weg zum Therapeuten besser gewesen. Bei mir bleibt ein absolut bitterer Beigeschmack übrig, was ich sehr schade finde.
Melden

Erschreckend unempathisch

Leagrichbooks am 14.06.2023
Bewertungsnummer: 1960676
Bewertet: Hörbuch-Download

Da ich Andrea Sawatzki als Schauspielerin sehr gerne mag, interessierte mich auch ihr Buch, indem sie über ihre Kindheit und die Krankheit ihres Vaters schreibt. Das Hörbuch erscheint über Osterwold, gelesen von der Autorin selber. Und ich bin extrem zwiegespalten was den Inhalt betrifft. Brauchte sogar mehrere Tage bis meine aufgekommene Wut sich reduzierte. Das Buch hat sehr kurze Kapitel, die oftmals ohne näheren Zusammenhang aneinander gereiht sind, es liest/hört sich wie eine Art Tagebuch in Stichworten, das erreichte mich nicht. Dann ist natürlich die Krankheit des Vaters, er hatte Alzheimer, sehr präsent. Andreas Mutter geht als Krankenschwester arbeiten und überläßt der grad 10jährigen und natürlich unwissenden und überforderten Andrea die Pflege ihres Mannes. Da frag ich mich dann schon, wie eine Mutter, die selbst in einem Pflegeberuf arbeitet, dies so zulassen kann. Wo waren Verwandte, Freunde, Nachbarn?? Der jungen Andrea eine (ab da) schwere Kindheit abzusprechen, liegt mir fern. Überrascht war ich jedoch von der Empathielosigkeit. Die Beschimpfungen und körperlichen Mißhandlungen ihrem Vater gegenüber, machten mich so unsagbar wütend. Und ich selbst weiß, was Pflege bedeutet; ich habe 26 Jahre meine Mutter gepflegt und meinen demenzkranken Vater seine letzten Jahre zu mir nach Hause geholt. Doch nie wäre mir eine derartige Behandlung in den Sinn gekommen. Inwieweit dieses Buch anderen nützlich sein soll oder hoffnungsgebend, erschließt sich mir nicht. Wenn das Buch zur Aufarbeitung ihrer Kindheit dienen sollte, wäre der Weg zum Therapeuten besser gewesen. Bei mir bleibt ein absolut bitterer Beigeschmack übrig, was ich sehr schade finde.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Brunnenstraße

von Andrea Sawatzki

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Einblicke in Sawatzkis Kinderseele

Bewertet: Hörbuch (CD)

Die verfilmte, mehrbändige Romanreihe um die quirlige Familie Bundschuh ist sicherlich vielen von Ihnen ein Begriff. Andrea Sawatzki stellt hier ihre Mehrfachbegabung unter Beweis. Jetzt, in ihrem lesenswerten Memoir, eine in Romanform episodenhaft erzählte Autobiografie, gewährt uns die Autorin tiefe Einblicke in ihre Kindheit und Jugend. Ein intensiver, sehr persönlicher Blick zurück auf eine bittere, von der Demenzerkrankung des Vaters geprägte Zeit und auf jeden Fall eine interessante Neuerscheinung in diesem Lese-Frühjahr. Keine Zeit zum Lesen? - Hörbuch geht auch zwischendurch und nebenbei. Unnachahmlich und fesselnd gelesen von Andrea Sawatzki selbst.
4/5

Einblicke in Sawatzkis Kinderseele

Bewertet: Hörbuch (CD)

Die verfilmte, mehrbändige Romanreihe um die quirlige Familie Bundschuh ist sicherlich vielen von Ihnen ein Begriff. Andrea Sawatzki stellt hier ihre Mehrfachbegabung unter Beweis. Jetzt, in ihrem lesenswerten Memoir, eine in Romanform episodenhaft erzählte Autobiografie, gewährt uns die Autorin tiefe Einblicke in ihre Kindheit und Jugend. Ein intensiver, sehr persönlicher Blick zurück auf eine bittere, von der Demenzerkrankung des Vaters geprägte Zeit und auf jeden Fall eine interessante Neuerscheinung in diesem Lese-Frühjahr. Keine Zeit zum Lesen? - Hörbuch geht auch zwischendurch und nebenbei. Unnachahmlich und fesselnd gelesen von Andrea Sawatzki selbst.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Brunnenstraße

von Andrea Sawatzki

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Brunnenstraße