• Die Burg
  • Die Burg

Die Burg

Ein atemberaubender KI-Thriller aus der Feder von SPIEGEL-Bestsellerautorin Ursula Poznanski

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Burg

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 20,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

565

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Verlag

Knaur

Seitenzahl

400

Beschreibung

Rezension

"Hochspannend – und diesmal vom Gruselfaktor definitiv für Erwachsene" ("Brigitte")
""Die Burg" ist ein Werk mit durchaus verstörenden Inhalten, und gleichzeitig so spannend geschrieben, mit so vielen unerwarteten Wendungen, dass man es am liebsten in einem Zug durchlesen will." ("Passauer Neue Presse")
"Aus der Geschichte gibt es kein Entkommen." ("Meggies Fussnoten (Blog)")
""Die Burg" hat einfach alles was einen guten und spannenden Thriller ausmacht." ("Buchreisender (Blog)")
"Ein hervorragender Thriller, der in den Ereignissen, dem roten Faden und in den Persönlichkeiten der Protagonisten gleichermaßen zu überzeugen weiß." ("buchtips.net (Blog)")
"Ein faszinierendes Gedankenexperiment zum Kräftemessen von Mensch gegen Maschine." ("oe24.at")
"Die Angst bekommt in diesem Thriller ein ganz reales Gesicht." ("Kleine Zeitung (print + digital)")
"Brisant! Hochspannend!" ("TV Hören und Sehen")

Details

Verkaufsrang

565

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Verlag

Knaur

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,5/14,3/3,5 cm

Gewicht

588 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-44837-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

232 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Atemlos spannend

Bewertung am 16.04.2024

Bewertungsnummer: 2179277

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover und der Titel haben mich neugierig gemacht. Der Klappentext ebenso. Nachdem ich mit dem Lesen begonnen hatte, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Eine Burg, von einem Milliardär restauriert und auf das modernste ausgestattet, KI und sieben Menschen, die sich als Eventtester bereit erklärt haben, sind die Zutaten. Mit modernster Technik und mit Hilfe von KI hat der Eigentümer mit seinem Team in den Tiefen der Burg Escaperäume geschaffen. Sieben ausgewählte Personen sollen vor der Eröffnung diese erforschen und die Rätsel lösen, um im Anschluss ihre Eindrücke und Meinungen zum Perfektionieren des Systems beizutragen. Zu Beginn der Veranstaltung geben alle ihre Wünsche an die KI weiter und das Spiel beginnt. Aber anders wie gedacht entwickelt sich das Ganze. Eine grauenvolle Erfahrung für alle Teilnehmer. KI war intelligenter wie gedacht... Ein Buch für alle, die Spannung, Mystik und Grusel lieben.
Melden

Atemlos spannend

Bewertung am 16.04.2024
Bewertungsnummer: 2179277
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover und der Titel haben mich neugierig gemacht. Der Klappentext ebenso. Nachdem ich mit dem Lesen begonnen hatte, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Eine Burg, von einem Milliardär restauriert und auf das modernste ausgestattet, KI und sieben Menschen, die sich als Eventtester bereit erklärt haben, sind die Zutaten. Mit modernster Technik und mit Hilfe von KI hat der Eigentümer mit seinem Team in den Tiefen der Burg Escaperäume geschaffen. Sieben ausgewählte Personen sollen vor der Eröffnung diese erforschen und die Rätsel lösen, um im Anschluss ihre Eindrücke und Meinungen zum Perfektionieren des Systems beizutragen. Zu Beginn der Veranstaltung geben alle ihre Wünsche an die KI weiter und das Spiel beginnt. Aber anders wie gedacht entwickelt sich das Ganze. Eine grauenvolle Erfahrung für alle Teilnehmer. KI war intelligenter wie gedacht... Ein Buch für alle, die Spannung, Mystik und Grusel lieben.

Melden

Ursula ist zurück

Amke aus Erfurt am 16.04.2024

Bewertungsnummer: 2179025

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit „Die Burg“ knüpft Ursula Poznanski an ihre großen Erfolge als Jugendbuchautorin an. In echter Erebos-1-Manier sorgt sie dafür, dass den Lesern das Blut in den Adern gefriert. Denn auf einer alten Burg plant ein Milliardär einen Escape-Room, der es in sich hat. Jede Situation kann in den alten Kellern der Burg gespielt werden – das Spieleplateau ist riesig, die KI sorgt für echt wirkende Simulationen – angefangen von Hexenverfolgung über Vampire bis hin zu Leichen fressenden Fröschen, sodass der Verstand der Mitspieler, die das Areal testen sollen, mehr als einmal auf die Probe gestellt wird. Denn es ist ja alles nicht echt, wie sie sich immer wieder versuchen weiszumachen. Doch die KI spielt ein besonderes, tödliches Spiel – schon bald zeigt sich: Verlassen kann niemand das Spiel… Als Meisterin der Spannung gelingt es Ursula Poznanski sehr gut, das mörderische Hin und Her rund um Rätselliebhaber zum Leben zu erwecken. Dabei stößt sie unweigerlich eine Diskussion über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz an. Denn die KI ist meisterhaft, was aber, wenn Menschen, die sie nutzen wollen, sich nicht präzise ausdrücken? Trotz aller Spannung und enormem Nervenkitzel hätten 100 Seiten weniger dem Roman dennoch gut getan. Die Verkettung der unglücklichen Umstände ist meisterhaft beschrieben, aber irgendwann wurde es mir dann doch zu viel und ich war nur noch an der Auflösung interessiert, die mir am Ende einiges von der Begeisterung genommen hat.
Melden

Ursula ist zurück

Amke aus Erfurt am 16.04.2024
Bewertungsnummer: 2179025
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit „Die Burg“ knüpft Ursula Poznanski an ihre großen Erfolge als Jugendbuchautorin an. In echter Erebos-1-Manier sorgt sie dafür, dass den Lesern das Blut in den Adern gefriert. Denn auf einer alten Burg plant ein Milliardär einen Escape-Room, der es in sich hat. Jede Situation kann in den alten Kellern der Burg gespielt werden – das Spieleplateau ist riesig, die KI sorgt für echt wirkende Simulationen – angefangen von Hexenverfolgung über Vampire bis hin zu Leichen fressenden Fröschen, sodass der Verstand der Mitspieler, die das Areal testen sollen, mehr als einmal auf die Probe gestellt wird. Denn es ist ja alles nicht echt, wie sie sich immer wieder versuchen weiszumachen. Doch die KI spielt ein besonderes, tödliches Spiel – schon bald zeigt sich: Verlassen kann niemand das Spiel… Als Meisterin der Spannung gelingt es Ursula Poznanski sehr gut, das mörderische Hin und Her rund um Rätselliebhaber zum Leben zu erwecken. Dabei stößt sie unweigerlich eine Diskussion über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz an. Denn die KI ist meisterhaft, was aber, wenn Menschen, die sie nutzen wollen, sich nicht präzise ausdrücken? Trotz aller Spannung und enormem Nervenkitzel hätten 100 Seiten weniger dem Roman dennoch gut getan. Die Verkettung der unglücklichen Umstände ist meisterhaft beschrieben, aber irgendwann wurde es mir dann doch zu viel und ich war nur noch an der Auflösung interessiert, die mir am Ende einiges von der Begeisterung genommen hat.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Burg

von Ursula Poznanski

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von David Frey

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

David Frey

Thalia Worms

Zum Portrait

3/5

Tolles Thema, mittelmäßige Umsetzung

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ursula Poznanski ist durchaus als fähige und unterhaltend Autorin bekannt. In diesem Werk hat sie sich dem sehr interessantem Thema der künstlichen Intelligenz gewidmet. Als Setting hat sie sich einen Escape Room ausgewählt, dessen KI ausser Kontrolle gerät. Das Thema ist super gewählt, die Gefahren, dass solch eine Technologie aus dem Ruder gerät, gar nicht so weit hergeholt, aber das Ganze dann in eine Spielewelt zu verlegen, nimmt dem Thema einfach die Ernsthaftigkeit. Am schlimmsten an diesem Thriller sind aber die dargestellten Charaktere, die ein ihrer Eindimensionalität und Unglaubwürdigkeit kaum zu unterbieten sind. Keine Figur dieses Romanes wirkt überzeugend und das macht den ganzen Roman irgendwie unrealistisch. Schade, da war viel Potential, aber die Umsetzung war einfach zu schwach.
3/5

Tolles Thema, mittelmäßige Umsetzung

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ursula Poznanski ist durchaus als fähige und unterhaltend Autorin bekannt. In diesem Werk hat sie sich dem sehr interessantem Thema der künstlichen Intelligenz gewidmet. Als Setting hat sie sich einen Escape Room ausgewählt, dessen KI ausser Kontrolle gerät. Das Thema ist super gewählt, die Gefahren, dass solch eine Technologie aus dem Ruder gerät, gar nicht so weit hergeholt, aber das Ganze dann in eine Spielewelt zu verlegen, nimmt dem Thema einfach die Ernsthaftigkeit. Am schlimmsten an diesem Thriller sind aber die dargestellten Charaktere, die ein ihrer Eindimensionalität und Unglaubwürdigkeit kaum zu unterbieten sind. Keine Figur dieses Romanes wirkt überzeugend und das macht den ganzen Roman irgendwie unrealistisch. Schade, da war viel Potential, aber die Umsetzung war einfach zu schwach.

David Frey
  • David Frey
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Matthias Kesper

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Matthias Kesper

Thalia Kassel

Zum Portrait

5/5

"Eine echte KI wäre intelligent genug, nicht zu verraten, dass sie wirklich intelligent ist..."

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Escape-Room-Games sind voll im Trend, egal, ob aus der Spiele-Schachtel, oder als Adventure-Game in der Realität. "Künstliche Intelligenz" ist voll im Trend, sie wird unser aller Leben verbessern, bereichern, verändern! "Ach was", wie es LORIOT, wenn auch in anderem Zusammenhang, so treffend formulierte :-) Lassen Sie sich doch einfach von einer erfahrenen Thriller-Autorin an die Hand und mit auf eine perfekt restaurierte Burg nehmen. Diese Burg wurde von einem exzentrischen Multi-Millionär, was er übrigens ganz ohne Einsatz von KI wurde, zu einer Abenteuerwelt umgebaut. Neueste Bildschirme, die ganze Wände verkleiden, ultra-realistische Räume vorspiegeln, längst vergangene Zeiten aufleben lassen können, gesteuert von einem unschlagbaren Computer-System. Ein ultimatives Freizeit-Erlebnis steht kurz vor der Eröffnung. Dies ist die Geschichte des letzten Testlaufs. Wie es einst in den Arenen des Römischen Reichs hieß: Mögen die Spiele beginnen.... Ein Thriller, der sie kaum Luft holen lassen wird - extrem spannend, leider auch verdammt realistisch, genau das Richtige für ein langes Wochenende - oder für den nächsten anstehenden Kurz-Urlaub!!!
5/5

"Eine echte KI wäre intelligent genug, nicht zu verraten, dass sie wirklich intelligent ist..."

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Escape-Room-Games sind voll im Trend, egal, ob aus der Spiele-Schachtel, oder als Adventure-Game in der Realität. "Künstliche Intelligenz" ist voll im Trend, sie wird unser aller Leben verbessern, bereichern, verändern! "Ach was", wie es LORIOT, wenn auch in anderem Zusammenhang, so treffend formulierte :-) Lassen Sie sich doch einfach von einer erfahrenen Thriller-Autorin an die Hand und mit auf eine perfekt restaurierte Burg nehmen. Diese Burg wurde von einem exzentrischen Multi-Millionär, was er übrigens ganz ohne Einsatz von KI wurde, zu einer Abenteuerwelt umgebaut. Neueste Bildschirme, die ganze Wände verkleiden, ultra-realistische Räume vorspiegeln, längst vergangene Zeiten aufleben lassen können, gesteuert von einem unschlagbaren Computer-System. Ein ultimatives Freizeit-Erlebnis steht kurz vor der Eröffnung. Dies ist die Geschichte des letzten Testlaufs. Wie es einst in den Arenen des Römischen Reichs hieß: Mögen die Spiele beginnen.... Ein Thriller, der sie kaum Luft holen lassen wird - extrem spannend, leider auch verdammt realistisch, genau das Richtige für ein langes Wochenende - oder für den nächsten anstehenden Kurz-Urlaub!!!

Matthias Kesper
  • Matthias Kesper
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Burg

von Ursula Poznanski

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Burg
  • Die Burg