Ruthless Vows
Band 2 Neu

Ruthless Vows

Deutsche Ausgabe

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ruthless Vows

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,29 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

62

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.06.2024

Verlag

Lyx

Seitenzahl

576

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

62

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.06.2024

Verlag

Lyx

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

22/14,7/5,2 cm

Gewicht

778 g

Auflage

1. Auflage 2024

Übersetzt von

Ulrike Gerstner

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-2293-6

Weitere Bände von Letters of Enchantment

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannende Fortsetzung von Roman und Iris!

Bewertung am 15.07.2024

Bewertungsnummer: 2244700

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte von Iris und Roman ist mir tief ans Herz gegangen. Mit Band 2 der Dilogie geht die Geschichte nach dem Cliffhanger aus dem ersten Teil spannend weiter. Iris und Roman wurden getrennt und versuchen alles in ihrer Macht stehende, wieder zueinander zu finden. Leider konnte mich die Entwicklung des Plots nicht zu 100% überzeugen. Der gesamte Rahmen und die Idee wurden in Band 1 sehr gut eingeführt, jedoch hat mir viel Erklärung in Ruthless Vows gefehlt und das Potenzial wurde nicht genug ausgenutzt. Ich hätte mich auch über mehr Einblicke in die Entwicklung von Forests und Sarahs Leben gewünscht und hätte auch gern mehr von Marisol gelesen. Davon abgesehen war das Buch deswegen nicht weniger spannend und fesselnd. Ich habe den Schreibstil, die Charaktere und das Setting förmlich aufgesogen und konnte nicht genug davon bekommen. Ruthless Vows hat mich zum lächeln und zum Ende auch zum weinen gebracht. Iris und Roman sind mir ans Herz gewachsen und werden immer einen Platz darin haben!
Melden

Spannende Fortsetzung von Roman und Iris!

Bewertung am 15.07.2024
Bewertungsnummer: 2244700
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte von Iris und Roman ist mir tief ans Herz gegangen. Mit Band 2 der Dilogie geht die Geschichte nach dem Cliffhanger aus dem ersten Teil spannend weiter. Iris und Roman wurden getrennt und versuchen alles in ihrer Macht stehende, wieder zueinander zu finden. Leider konnte mich die Entwicklung des Plots nicht zu 100% überzeugen. Der gesamte Rahmen und die Idee wurden in Band 1 sehr gut eingeführt, jedoch hat mir viel Erklärung in Ruthless Vows gefehlt und das Potenzial wurde nicht genug ausgenutzt. Ich hätte mich auch über mehr Einblicke in die Entwicklung von Forests und Sarahs Leben gewünscht und hätte auch gern mehr von Marisol gelesen. Davon abgesehen war das Buch deswegen nicht weniger spannend und fesselnd. Ich habe den Schreibstil, die Charaktere und das Setting förmlich aufgesogen und konnte nicht genug davon bekommen. Ruthless Vows hat mich zum lächeln und zum Ende auch zum weinen gebracht. Iris und Roman sind mir ans Herz gewachsen und werden immer einen Platz darin haben!

Melden

Reicht für mich nicht an Band 1 heran

CM94 am 14.07.2024

Bewertungsnummer: 2244293

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Habe mich für diese Dilogie total vom Internethype anstecken lassen, was gleichzeitig vermutlich genau mein Hustle ist, denn die Reihe an sich und vor allem Band 2 konnte meine hohe Erwartungshaltung leider nicht erfüllen. Und auch wenn ich die Geschichte wieder angenehm zu lesen fand, ging mir auch hier wieder einiges viel zu schnell und gefühlsmäßig hat mich dieses Buch leider noch weniger abgeholt als Band 1.   Zum Inhalt: zwei Wochen ist es her, dass Iris von der Front zurück nach Hause gekehrt ist, zusammen mit ihrem Bruder, aber ohne ihre große Liebe Kit, der Dacres Angriff zum Opfer gefallen ist. Als ein Brief von ihm eintrifft, muss sie feststellen, dass er verändert ist, seine Erinnerungen an sie ausgelöscht. Doch Iris tut alles was sie kann, um ihn zurückzubekommen.   Was ich wirklich interessant und gut umgesetzt fand war, dass man durch Kitt starke Einblicke in die Welt von Dacre bekommt, wie er seine Truppen rekrutiert und was das für diese bedeutet. Damit verbunden war für mich aber auch direkt wieder ein Manko: das zählte nämlich natürlich alles nicht für Kitt. Die Logik dahinter hat sich mir nicht so recht erschlossen und die mitgelieferte Erklärung fan dich eher halbgar. Muss aber auch sagen, er gibt in diesem Genre einfach unheimlich starke Konkurrenz, keine Idee ist völlig neu und so habe ich ähnliche Ansätze bei anderen Autoren einfach schon überzeugender umgesetzt gesehen. Wer neu ins Genre einsteigt lässt sich da vermutlich eher für begeistern.   Ich hatte ja bei diesem Band auf mehr Background zu den Göttern gehofft, die diesen Krieg losgetreten haben. Auch hier werden ein paar Krumen ausgestreut, aber auch hier hatte ich am Ende das Gefühl, dass nicht alle meine Fragen beantwortet wurden.   Die Liebesgeschichte blieb aufgrund der räumlichen Trennung in diesem Band etwas auf der Strecke und auch der Briefaustausch ist weniger charmant. An sich fand ich gut, dass nicht einfach Band 1 kopiert wurde und das selbe nochmal durchgezogen wurde, aber für mich lag die große Stärke von Band 1 in ebenjenen Briefen. Insgesamt liest sich die Geschichte wieder gut und flüssig. Sie knüpft unmittelbar an die Geschehnisse an und man trifft all die Charaktere wieder, die man so liebgewonnen hat.  
Melden

Reicht für mich nicht an Band 1 heran

CM94 am 14.07.2024
Bewertungsnummer: 2244293
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Habe mich für diese Dilogie total vom Internethype anstecken lassen, was gleichzeitig vermutlich genau mein Hustle ist, denn die Reihe an sich und vor allem Band 2 konnte meine hohe Erwartungshaltung leider nicht erfüllen. Und auch wenn ich die Geschichte wieder angenehm zu lesen fand, ging mir auch hier wieder einiges viel zu schnell und gefühlsmäßig hat mich dieses Buch leider noch weniger abgeholt als Band 1.   Zum Inhalt: zwei Wochen ist es her, dass Iris von der Front zurück nach Hause gekehrt ist, zusammen mit ihrem Bruder, aber ohne ihre große Liebe Kit, der Dacres Angriff zum Opfer gefallen ist. Als ein Brief von ihm eintrifft, muss sie feststellen, dass er verändert ist, seine Erinnerungen an sie ausgelöscht. Doch Iris tut alles was sie kann, um ihn zurückzubekommen.   Was ich wirklich interessant und gut umgesetzt fand war, dass man durch Kitt starke Einblicke in die Welt von Dacre bekommt, wie er seine Truppen rekrutiert und was das für diese bedeutet. Damit verbunden war für mich aber auch direkt wieder ein Manko: das zählte nämlich natürlich alles nicht für Kitt. Die Logik dahinter hat sich mir nicht so recht erschlossen und die mitgelieferte Erklärung fan dich eher halbgar. Muss aber auch sagen, er gibt in diesem Genre einfach unheimlich starke Konkurrenz, keine Idee ist völlig neu und so habe ich ähnliche Ansätze bei anderen Autoren einfach schon überzeugender umgesetzt gesehen. Wer neu ins Genre einsteigt lässt sich da vermutlich eher für begeistern.   Ich hatte ja bei diesem Band auf mehr Background zu den Göttern gehofft, die diesen Krieg losgetreten haben. Auch hier werden ein paar Krumen ausgestreut, aber auch hier hatte ich am Ende das Gefühl, dass nicht alle meine Fragen beantwortet wurden.   Die Liebesgeschichte blieb aufgrund der räumlichen Trennung in diesem Band etwas auf der Strecke und auch der Briefaustausch ist weniger charmant. An sich fand ich gut, dass nicht einfach Band 1 kopiert wurde und das selbe nochmal durchgezogen wurde, aber für mich lag die große Stärke von Band 1 in ebenjenen Briefen. Insgesamt liest sich die Geschichte wieder gut und flüssig. Sie knüpft unmittelbar an die Geschehnisse an und man trifft all die Charaktere wieder, die man so liebgewonnen hat.  

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ruthless Vows

von Rebecca Ross

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ingrid Bergmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Bergmann

Thalia Ludwigsburg – Breuningerland

Zum Portrait

5/5

Tintengedruckt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gerade habe ich den 2.Teil der Dilogie Letters of Enchantment beendet und ich bin ergriffen, begeistert von demn spannenden Büchern und erschreckt wieviel Realität in dieser Romantasy steckt. Von mir für diese Dilogie eine unbedingte Leseempfehlung.
5/5

Tintengedruckt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gerade habe ich den 2.Teil der Dilogie Letters of Enchantment beendet und ich bin ergriffen, begeistert von demn spannenden Büchern und erschreckt wieviel Realität in dieser Romantasy steckt. Von mir für diese Dilogie eine unbedingte Leseempfehlung.

Ingrid Bergmann
  • Ingrid Bergmann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Nora Kesternich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nora Kesternich

Mayersche Aachen

Zum Portrait

5/5

"Ihr solltet Kinder sein, junge Menschen, Erwachsene, die träumen & lieben & ihr Leben leben können"

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der zweite Band ist tragischer, schmerzhafter und brutaler, aber immer noch voller Briefe und schöner Worte. Ein gelungener Abschluss der Reihe. Aber Lest selbst. (Die Zitate sind in willkürlicher Reihenfolge und Spoilern nichts konkretes.) "Sie konnte immer noch das Donnern der Bombenexplosionen hören und das Beben der Erde unter ihren Füßen wahrnehmen. Sie konnte immer noch Romans Atem in ihren Haaren spüren, als er sie festhielt, als ob nichts jemals zwischen sie kommen würde." "Wie sollten sie das jemals wieder aufbauen? Es würde nie wieder dasselbe sein, sich nie wieder so anfühlen." "Ich wünschte, ich hätte deine Hand an diesem Tag niemals losgelassen." "Ihr solltet Kinder sein, junge Menschen, Erwachsene, die träumen und lieben und ihr Leben leben können, ohne dieses ganze.... Grauenhafte Chaos. " "Und ich würde diese Worte auch jetzt zu dir sagen, aber nur, weil ich gern sehen würde, wie dir jenseits der Schatten Flügel wachsen. Ich würde gerne sehen, wie deine Worte gemeinsam mit meinen hin zur Sonne fliegen." "Das tut mir leid, aber wir alle haben in diesem Krieg jemanden verloren." 4,9* Ein paar der Sätze lassen an aktuelle Nachrichten denken, und ich hoffe wirklich dass wir irgendwann einmal eine Zeit erreichen in der Krieg kein Thema in den Nachrichten ist und sich höchstens nur noch an vergangene Kriege erinnert wird.
5/5

"Ihr solltet Kinder sein, junge Menschen, Erwachsene, die träumen & lieben & ihr Leben leben können"

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der zweite Band ist tragischer, schmerzhafter und brutaler, aber immer noch voller Briefe und schöner Worte. Ein gelungener Abschluss der Reihe. Aber Lest selbst. (Die Zitate sind in willkürlicher Reihenfolge und Spoilern nichts konkretes.) "Sie konnte immer noch das Donnern der Bombenexplosionen hören und das Beben der Erde unter ihren Füßen wahrnehmen. Sie konnte immer noch Romans Atem in ihren Haaren spüren, als er sie festhielt, als ob nichts jemals zwischen sie kommen würde." "Wie sollten sie das jemals wieder aufbauen? Es würde nie wieder dasselbe sein, sich nie wieder so anfühlen." "Ich wünschte, ich hätte deine Hand an diesem Tag niemals losgelassen." "Ihr solltet Kinder sein, junge Menschen, Erwachsene, die träumen und lieben und ihr Leben leben können, ohne dieses ganze.... Grauenhafte Chaos. " "Und ich würde diese Worte auch jetzt zu dir sagen, aber nur, weil ich gern sehen würde, wie dir jenseits der Schatten Flügel wachsen. Ich würde gerne sehen, wie deine Worte gemeinsam mit meinen hin zur Sonne fliegen." "Das tut mir leid, aber wir alle haben in diesem Krieg jemanden verloren." 4,9* Ein paar der Sätze lassen an aktuelle Nachrichten denken, und ich hoffe wirklich dass wir irgendwann einmal eine Zeit erreichen in der Krieg kein Thema in den Nachrichten ist und sich höchstens nur noch an vergangene Kriege erinnert wird.

Nora Kesternich
  • Nora Kesternich
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Ruthless Vows

von Rebecca Ross

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ruthless Vows