Hallo, du Schöne

Hallo, du Schöne

Roman | Barack-Obama-Leseliste 2023

eBook

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Hallo, du Schöne

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

376

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

26.02.2024

Verlag

DuMont Buchverlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

376

Erscheinungsdatum

26.02.2024

Verlag

DuMont Buchverlag

Seitenzahl

520 (Printausgabe)

Dateigröße

1947 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Hello Beautiful

Übersetzt von

Werner Löcher-Lawrence

Sprache

Deutsch

EAN

9783755810018

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

104 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine der schönsten Familiengeschichten seit langem

Martina Meyen aus Sankt Augustin am 14.04.2024

Bewertungsnummer: 2177774

Bewertet: eBook (ePUB)

Bei Bestsellern bin ich ja immer ein bisschen skeptisch, aber in diesem Fall kann ich in die Lobeshymnen einstimmen. Schauplatz ist Chicago. Dort erlebt William eine freudlose Kindheit, denn kurz nach seiner Geburt stirbt seine Schwester Caroline und mit ihr sterben die Gefühle von Williams Eltern. Erst als er Basketball für sich entdeckt, blüht er etwas auf. Sein Leben verändert sich, als er Julia begegnet und sich in sie verliebt. Julia lebt mit ihren Schwestern in einer sehr emotional verbunden Familie, die William auch sofort aufnimmt. Aber wie das Leben so spielt, nichts ist für immer und Veränderungen sind unausweichlich. Das müssen Julia und auch William schmerzlich feststellen. Tod und Trennung müssen verarbeitet werden. Ann Napolitano erzählt gefühlvoll und lässt dabei William, Julia, Sylvie und später auch die gemeinsame Tochter Alice zu Wort kommen. Ich begleite die Familie über einen Zeitraum von fast 30 Jahren. Dabei werden einige Zeiträume sehr intensiv behandelt, andere dafür eher zusammengefasst bzw. übersprungen, so dass es sehr ausgewogen ist. Ich finde es sehr interessant, die Geschichte aus verschiedenen Sichtweisen zu erleben. Besonders die erste Liebe von William wird so schön beschrieben, dass ich regelrecht mit ihm gefühlt habe. Vor allem war es so emotional, wie er von Julias Familie aufgenommen wurde. Das habe ich ihm so sehr gegönnt. Und das war nur der Anfang von sehr vielen emotionalen Momenten, die mich mit den Padavanos verbunden hat. Ich habe mich mit ihnen gefreut, mit ihnen getrauert und mit ihnen gelitten. So viele Emotionen zwischen zwei Buchdeckeln. Ich denke, jeder wird Parallelen zur eigenen Familie ziehen. Bei war es definitiv so und ich musste selbst nach dem Lesen dieses wunderbaren Buches sehr viel nachdenken. Das ist wieder eines der Bücher, die noch lange im Gedächtnis bleiben. Nicht weil es so überaus spannend oder ungewöhnlich ist. Nein, sondern weil es so emotional und so viele Wahrheiten in sich birgt. Ich markiere mir oft behaltenswerte Stellen in Büchern und dieses Mal war die Liste besonders lang. Ich habe dieses Buch geliebt, auch wenn mir das Ende nicht so gut gefallen hat. Aber es bleibt ein warmes Gefühl und ein Lächeln zurück.
Melden

Eine der schönsten Familiengeschichten seit langem

Martina Meyen aus Sankt Augustin am 14.04.2024
Bewertungsnummer: 2177774
Bewertet: eBook (ePUB)

Bei Bestsellern bin ich ja immer ein bisschen skeptisch, aber in diesem Fall kann ich in die Lobeshymnen einstimmen. Schauplatz ist Chicago. Dort erlebt William eine freudlose Kindheit, denn kurz nach seiner Geburt stirbt seine Schwester Caroline und mit ihr sterben die Gefühle von Williams Eltern. Erst als er Basketball für sich entdeckt, blüht er etwas auf. Sein Leben verändert sich, als er Julia begegnet und sich in sie verliebt. Julia lebt mit ihren Schwestern in einer sehr emotional verbunden Familie, die William auch sofort aufnimmt. Aber wie das Leben so spielt, nichts ist für immer und Veränderungen sind unausweichlich. Das müssen Julia und auch William schmerzlich feststellen. Tod und Trennung müssen verarbeitet werden. Ann Napolitano erzählt gefühlvoll und lässt dabei William, Julia, Sylvie und später auch die gemeinsame Tochter Alice zu Wort kommen. Ich begleite die Familie über einen Zeitraum von fast 30 Jahren. Dabei werden einige Zeiträume sehr intensiv behandelt, andere dafür eher zusammengefasst bzw. übersprungen, so dass es sehr ausgewogen ist. Ich finde es sehr interessant, die Geschichte aus verschiedenen Sichtweisen zu erleben. Besonders die erste Liebe von William wird so schön beschrieben, dass ich regelrecht mit ihm gefühlt habe. Vor allem war es so emotional, wie er von Julias Familie aufgenommen wurde. Das habe ich ihm so sehr gegönnt. Und das war nur der Anfang von sehr vielen emotionalen Momenten, die mich mit den Padavanos verbunden hat. Ich habe mich mit ihnen gefreut, mit ihnen getrauert und mit ihnen gelitten. So viele Emotionen zwischen zwei Buchdeckeln. Ich denke, jeder wird Parallelen zur eigenen Familie ziehen. Bei war es definitiv so und ich musste selbst nach dem Lesen dieses wunderbaren Buches sehr viel nachdenken. Das ist wieder eines der Bücher, die noch lange im Gedächtnis bleiben. Nicht weil es so überaus spannend oder ungewöhnlich ist. Nein, sondern weil es so emotional und so viele Wahrheiten in sich birgt. Ich markiere mir oft behaltenswerte Stellen in Büchern und dieses Mal war die Liste besonders lang. Ich habe dieses Buch geliebt, auch wenn mir das Ende nicht so gut gefallen hat. Aber es bleibt ein warmes Gefühl und ein Lächeln zurück.

Melden

Geschichte mit emotionalen Tiefen - berührend und hinterfragend

meerblick am 08.04.2024

Bewertungsnummer: 2173110

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Roman -Hallo, du Schöne- von Ann Napolitano hat mich in seiner besonderen Art, eine Geschichte zu erzählen, sehr berührt. Es schwingt in dem ausdrucksstarken Schreibstil eine besondere Art von Melancholie mit. Die Protagonisten sind gefangen in ihrer eigenen Welt, unfähig das Schöne im Leben ihrer Mitmenschen wahrzunehmen. Das Unvermögen, sich vom eigenen Lebenskonzept auch nur einen Schritt zu entfernen, den Gedanken eines gemeinsamen Lebensglückes oder eine Annäherung zu verfolgen, scheitert einerseits an Sturheit andererseits an Kraftlosigkeit. Es ist die Tiefe der charakterlichen Darstellungen, die mich fasziniert. Das familiäre Scheitern über Generationen hinweg zwingen Rose und Charlie Padavano, die Eltern der vier Schwestern Julia, Sylvie, Emeline und Cecilia Ihren Kindern durch ihr Verhalten im Alltag auf. So bleibt ihnen kaum eine Chance, sich zu öffnen, um mehr Freiheit und Genuss in ihren Alltag einzubringen, ohne sich selbst zu verletzen. Auch William, der Mann von Julia, bleibt gefangen in der seelischen Grausamkeit. Dabei sehnt er sich so sehr nach familiärer Geborgenheit. Ein Drama mit fein gezeichneten Charakteren, die mehr oder weniger in so manch menschlicher Seele beheimatet ist.
Melden

Geschichte mit emotionalen Tiefen - berührend und hinterfragend

meerblick am 08.04.2024
Bewertungsnummer: 2173110
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Roman -Hallo, du Schöne- von Ann Napolitano hat mich in seiner besonderen Art, eine Geschichte zu erzählen, sehr berührt. Es schwingt in dem ausdrucksstarken Schreibstil eine besondere Art von Melancholie mit. Die Protagonisten sind gefangen in ihrer eigenen Welt, unfähig das Schöne im Leben ihrer Mitmenschen wahrzunehmen. Das Unvermögen, sich vom eigenen Lebenskonzept auch nur einen Schritt zu entfernen, den Gedanken eines gemeinsamen Lebensglückes oder eine Annäherung zu verfolgen, scheitert einerseits an Sturheit andererseits an Kraftlosigkeit. Es ist die Tiefe der charakterlichen Darstellungen, die mich fasziniert. Das familiäre Scheitern über Generationen hinweg zwingen Rose und Charlie Padavano, die Eltern der vier Schwestern Julia, Sylvie, Emeline und Cecilia Ihren Kindern durch ihr Verhalten im Alltag auf. So bleibt ihnen kaum eine Chance, sich zu öffnen, um mehr Freiheit und Genuss in ihren Alltag einzubringen, ohne sich selbst zu verletzen. Auch William, der Mann von Julia, bleibt gefangen in der seelischen Grausamkeit. Dabei sehnt er sich so sehr nach familiärer Geborgenheit. Ein Drama mit fein gezeichneten Charakteren, die mehr oder weniger in so manch menschlicher Seele beheimatet ist.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Hallo, du Schöne

von Ann Napolitano

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

5/5

Gefühle und Verstand

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine faszinierende, spannende amerikanische Familiengeschichte. Im Mittelpunkt dieser Familien Saga stehen die vier Padavano Schwestern und William. Die Schwestern wachsen in einer sehr liebevollen Familienatmosphäre auf, während William in einem eher lieblosen Elternhaus heranwächst. Für mich ist es ein großartiger Roman, der geprägt ist von Verwicklungen und Gefühlen. Zum Ende musste auch bei mir ein Taschentuch herhalten. Man fiebert mit allen Entwicklungen und Erlebnissen der Protagonisten mit. Im Mittelpunkt steht die besonders intensive Beziehung der Schwestern zueinander, aber ebenso zieht sich das Problem der Depression durch den Roman. Klar und übersichtlich gegliedert, verliert man nie den roten Faden und wird eigentlich von der ersten Seite an in die Geschichte hineingezogen. Für mich ein wahres Lesevergnügen und ein Highlight in diesem Frühjahr.
5/5

Gefühle und Verstand

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine faszinierende, spannende amerikanische Familiengeschichte. Im Mittelpunkt dieser Familien Saga stehen die vier Padavano Schwestern und William. Die Schwestern wachsen in einer sehr liebevollen Familienatmosphäre auf, während William in einem eher lieblosen Elternhaus heranwächst. Für mich ist es ein großartiger Roman, der geprägt ist von Verwicklungen und Gefühlen. Zum Ende musste auch bei mir ein Taschentuch herhalten. Man fiebert mit allen Entwicklungen und Erlebnissen der Protagonisten mit. Im Mittelpunkt steht die besonders intensive Beziehung der Schwestern zueinander, aber ebenso zieht sich das Problem der Depression durch den Roman. Klar und übersichtlich gegliedert, verliert man nie den roten Faden und wird eigentlich von der ersten Seite an in die Geschichte hineingezogen. Für mich ein wahres Lesevergnügen und ein Highlight in diesem Frühjahr.

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Claudia Heine

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Heine

Thalia Celle

Zum Portrait

5/5

"herrlichen wie anstrengenden Chaos aus Liebe und Fürsorge." so treffend <3

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

So viel Liebe und Herzensgüte ist mir schon lange nicht mehr widerfahren. Doch trotz all der leuchtenden Töne, gibt es auch Dunkle, die nicht minder ins Bild passen und dem Buch noch mehr Charme verleihen. Mich von Familie Padavano zu verabschieden, fiel mir besonders schwer.
5/5

"herrlichen wie anstrengenden Chaos aus Liebe und Fürsorge." so treffend <3

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

So viel Liebe und Herzensgüte ist mir schon lange nicht mehr widerfahren. Doch trotz all der leuchtenden Töne, gibt es auch Dunkle, die nicht minder ins Bild passen und dem Buch noch mehr Charme verleihen. Mich von Familie Padavano zu verabschieden, fiel mir besonders schwer.

Claudia Heine
  • Claudia Heine
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Hallo, du Schöne

von Ann Napolitano

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hallo, du Schöne