• Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel

Der falsche Vogel

Kriminalroman - The Antique Hunter’s Guide to Murder

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der falsche Vogel

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5138

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.04.2024

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,5/13,7/3,7 cm

Beschreibung

Rezension

»C. L. Miller ist die neue Krimi-Entdeckung aus Großbritannien.« ("Fränkische Nachrichten")
»Miller legt mit ihrem Debütroman eine furiose Mörderjagd vor. […] Ein Paperback, das viel Lesevergnügen bietet.« ("Westfälische Nachrichten")
»Ein amüsant-spannender Wohlfühl-Krimi in grandiosester britischer Tradition; beinahe wie aus der Feder von Agatha Christies Enkelin.« ("Literaturmarkt.info")

Details

Verkaufsrang

5138

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.04.2024

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,5/13,7/3,7 cm

Gewicht

495 g

Originaltitel

The Antique Hunter's Guide to Murder

Übersetzt von

Leena Flegler

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7645-0853-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

71 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Leider nicht so meins

Bücherwurm78 am 13.07.2024

Bewertungsnummer: 2243337

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Freya Lockwood kehrt in ihre alte Heimat zu ihrer Tante Carole zurück. Ihr früherer Mentor Arthur wurde tot in seinem Antiquitätenladen aufgefunden. Er hat für Freya Hinweise hinterlassen, diese soll so herausfinden wer sein Mörder ist. Der falsche Vogel ist ein irgendwie für mich typisch britischer Kriminalroman. Leider bin ich mit dem Buch aber nicht richtig warm geworden und habe mich teilweise durchgekämpft um zumindest zu erfahren, wie alles ausgehen wird und wer nun der der Mörder von Arthur gewesen ist. Die Story fand ich ganz gut, auch mit dem früheren Hintergrund als Freya noch mit Arthur zusammengearbeitet hat. Die Schreibweise fand ich eigentlich auch nicht schlecht, es hat sich schon flüssig gelesen. Aber so richtig Spannung ist für mich nicht aufgekommen, es ist immer so auf einer Ebene geblieben. Auch mit Freya konnte ich mich nicht wirklich sympathisieren, diese war mir irgendwie zu steif, ein bisschen typisch britisch halt. Das Cover passt zum Inhalt des Buches. Fazit: Von mir keine Leseempfehlung, außer natürlich man liebt den britischen Krimi-Stil.
Melden

Leider nicht so meins

Bücherwurm78 am 13.07.2024
Bewertungsnummer: 2243337
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Freya Lockwood kehrt in ihre alte Heimat zu ihrer Tante Carole zurück. Ihr früherer Mentor Arthur wurde tot in seinem Antiquitätenladen aufgefunden. Er hat für Freya Hinweise hinterlassen, diese soll so herausfinden wer sein Mörder ist. Der falsche Vogel ist ein irgendwie für mich typisch britischer Kriminalroman. Leider bin ich mit dem Buch aber nicht richtig warm geworden und habe mich teilweise durchgekämpft um zumindest zu erfahren, wie alles ausgehen wird und wer nun der der Mörder von Arthur gewesen ist. Die Story fand ich ganz gut, auch mit dem früheren Hintergrund als Freya noch mit Arthur zusammengearbeitet hat. Die Schreibweise fand ich eigentlich auch nicht schlecht, es hat sich schon flüssig gelesen. Aber so richtig Spannung ist für mich nicht aufgekommen, es ist immer so auf einer Ebene geblieben. Auch mit Freya konnte ich mich nicht wirklich sympathisieren, diese war mir irgendwie zu steif, ein bisschen typisch britisch halt. Das Cover passt zum Inhalt des Buches. Fazit: Von mir keine Leseempfehlung, außer natürlich man liebt den britischen Krimi-Stil.

Melden

Etwas lahmer Vogel

raschke64 aus Dresden am 12.07.2024

Bewertungsnummer: 2242532

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Freya lebt in London und ist gerade im Krieg mit ihrem Ex-Mann, der endlich ihr Haus verkaufen will, weil ihre Tochter inzwischen in Amerika lebt. Doch damit kann sie sich jetzt nicht befassen, denn ihre Tante bitte sie um Hilfe, weil ihr Bekannter und gleichzeitig Freyas Ex-Chef gestorben ist. Es stellt sich heraus, er wurde ermordet. Und das hat mit seinem Antiquitätengeschäft zu tun. Freya versucht, den Fall aufzuklären... Mich konnte das Buch nicht wirklich überzeugen und auch nicht fesseln. Auch wenn es als Cozy-Krimiroman beschrieben ist und ich dort generell etwas Abstriche mache, fehlt mir fast die gesamte Zeit die Spannung. Die Geschichte wird in jedem Detail ausführlich von allen Seiten beleuchtet und dadurch wird es auch sehr zäh. Selbst eine weitere Leiche und verschiedene Verdächtige haben mich nicht dazu verleitet, das Buch unbedingt weiter lesen zu müssen. Im Gegenteil, ich habe mich ein wenig dazu gezwungen, um endlich zum Ende zu kommen. So kommt das Buch für mich leider über Durchschnitt nicht hinaus.
Melden

Etwas lahmer Vogel

raschke64 aus Dresden am 12.07.2024
Bewertungsnummer: 2242532
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Freya lebt in London und ist gerade im Krieg mit ihrem Ex-Mann, der endlich ihr Haus verkaufen will, weil ihre Tochter inzwischen in Amerika lebt. Doch damit kann sie sich jetzt nicht befassen, denn ihre Tante bitte sie um Hilfe, weil ihr Bekannter und gleichzeitig Freyas Ex-Chef gestorben ist. Es stellt sich heraus, er wurde ermordet. Und das hat mit seinem Antiquitätengeschäft zu tun. Freya versucht, den Fall aufzuklären... Mich konnte das Buch nicht wirklich überzeugen und auch nicht fesseln. Auch wenn es als Cozy-Krimiroman beschrieben ist und ich dort generell etwas Abstriche mache, fehlt mir fast die gesamte Zeit die Spannung. Die Geschichte wird in jedem Detail ausführlich von allen Seiten beleuchtet und dadurch wird es auch sehr zäh. Selbst eine weitere Leiche und verschiedene Verdächtige haben mich nicht dazu verleitet, das Buch unbedingt weiter lesen zu müssen. Im Gegenteil, ich habe mich ein wenig dazu gezwungen, um endlich zum Ende zu kommen. So kommt das Buch für mich leider über Durchschnitt nicht hinaus.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der falsche Vogel

von C.L. Miller

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Karin Harmel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Karin Harmel

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Vergangenheit holt Antiquar ein

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover erinnert ein wenig an Osman- Krimis. Mal abgesehen von einer Seniorin und dem typischen englischen kuscheligen Dörfchen, ist doch vieles anders. Auf der Spur von Antiquitätendieben löst Freya einen Mordfall und lässt die Bande auffliegen. Bin gespannt auf weitere Bände.
4/5

Vergangenheit holt Antiquar ein

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover erinnert ein wenig an Osman- Krimis. Mal abgesehen von einer Seniorin und dem typischen englischen kuscheligen Dörfchen, ist doch vieles anders. Auf der Spur von Antiquitätendieben löst Freya einen Mordfall und lässt die Bande auffliegen. Bin gespannt auf weitere Bände.

Karin Harmel
  • Karin Harmel
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von David Frey

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

David Frey

Thalia Worms

Zum Portrait

3/5

Nette Cosy Crime Story

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Thema dieses Krimis hätte nicht interessanter sein können, Mord und Diebstahl im Antiquitäten Milieu, eine ungewöhnliche und neue Idee. Dazu wurde die Autorin im Klappentext quasi als neue Agatha Christie vorgestellt. Diese Erwartung konnte weder der Roman noch die Autorin erfüllen. An sich ist die Geschichte gut erzählt, leider baut die Autorin so viele Nebenfiguren in die Geschichte, sodass man Leser ein wenig den Überblick verliert und auch die Spannung etwas darunter leidet. Auch der dezent eingesetzte Humor kann da nicht viel retten und wirkt stellenweise etwas bemüht. Unterm Strich ein netter Krimi, der sicher Fans des Donnerstag Mordclub gefallen könnte.
3/5

Nette Cosy Crime Story

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Thema dieses Krimis hätte nicht interessanter sein können, Mord und Diebstahl im Antiquitäten Milieu, eine ungewöhnliche und neue Idee. Dazu wurde die Autorin im Klappentext quasi als neue Agatha Christie vorgestellt. Diese Erwartung konnte weder der Roman noch die Autorin erfüllen. An sich ist die Geschichte gut erzählt, leider baut die Autorin so viele Nebenfiguren in die Geschichte, sodass man Leser ein wenig den Überblick verliert und auch die Spannung etwas darunter leidet. Auch der dezent eingesetzte Humor kann da nicht viel retten und wirkt stellenweise etwas bemüht. Unterm Strich ein netter Krimi, der sicher Fans des Donnerstag Mordclub gefallen könnte.

David Frey
  • David Frey
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der falsche Vogel

von C.L. Miller

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel
  • Der falsche Vogel