Das Geflüster
Vorbesteller Neu

Das Geflüster

Niemand hat es gesehen. Doch alle haben etwas gehört. - Roman. »Nie wurde spannender über moderne Frauen geschrieben - unvergessliche Charaktere, Nervenkitzel pur!« Claire Douglas

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Geflüster

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 4,79 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19003

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.04.2024

Verlag

Penguin

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/3,6 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19003

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.04.2024

Verlag

Penguin

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/3,6 cm

Gewicht

544 g

Originaltitel

The Whispers

Übersetzt von

  • Holger Wolandt
  • Lotta Rüegger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-60182-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(2)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Leider nicht ganz überzeugend

rosee_la_books am 31.03.2024

Bewertungsnummer: 2166909

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bevor der Sommer zu Ende geht, versammelt sich die Nachbarschaft der Harlow Street zu einem Gartenfest. Getränke fließen bis spät in die Nacht und alles scheint perfekt – vor allem die Gastgeberin. Bis zu dem Moment, als Whitney vor aller Augen die Fassung verliert, weil ihr neunjähriger Sohn Xavier nicht gehorchen möchte. Die emotionale Entgleisung sorgt für Getuschel hinter vorgehaltener Hand. Als Xavier nur wenige Monate später aus seinem Kinderzimmerfenster stürzt, ist der Skandal unvermeidbar und das Urteil schnell gefällt. Doch in dieser Nachbarschaft ist niemand so vollkommen, wie er vorgibt zu sein. Im Laufe einer Woche spitzen die Dinge sich zu: Während Xavier zwischen Leben und Tod schwebt, müssen sich die Frauen in der Harlow Street ihren eigenen Abgründen stellen. . Das Buch ist in recht kurze Kapitel eingeteilt, so ging das Lesen leicht von der Hand. Es wird in der Erzähl-Perspektive berichtet und aus der Sicht von vier verschiedenen Frauen erzählt. Sie sind alle so komplett unterschiedlich. Und ergänzen sich gerade deswegen perfekt. Authentisch sind sie alle auf ihre Art und Weise. Das einzige kleine Problem sind die sehr vielen verschiedenen Namen (Frauen inkl Familien). Hier kann man schnell Mal durcheinander kommen. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Beim Lesen kam ich recht gut voran und positiv überrascht. Mich störte allerdings sehr der vulgäre Ausdrucksweise ab der Hälfte der Geschichte. Dies war mir einfach eine Spur zu viel. Die Spannung war die ganze Zeit über präsent. Man spürte auch immer, dass hier viel mehr dahinter steckt. Von dem Ende hatte ich mir persönlich etwas mehr erhofft. Dennoch war es passend zur Geschichte und offene Fragen wurden allesamt beantwortet. Das Cover war speziell aber passend zum Inhalt des Buches. Für mich persönlich kann "Das Geflüster" nicht mit dem ersten Werk der Autorin "Der Verdacht" mithalten. . Fazit: Leider konnte mich die Geschichte nicht durchgängig überzeugen. Ich vergebe 4 von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐
Melden

Leider nicht ganz überzeugend

rosee_la_books am 31.03.2024
Bewertungsnummer: 2166909
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bevor der Sommer zu Ende geht, versammelt sich die Nachbarschaft der Harlow Street zu einem Gartenfest. Getränke fließen bis spät in die Nacht und alles scheint perfekt – vor allem die Gastgeberin. Bis zu dem Moment, als Whitney vor aller Augen die Fassung verliert, weil ihr neunjähriger Sohn Xavier nicht gehorchen möchte. Die emotionale Entgleisung sorgt für Getuschel hinter vorgehaltener Hand. Als Xavier nur wenige Monate später aus seinem Kinderzimmerfenster stürzt, ist der Skandal unvermeidbar und das Urteil schnell gefällt. Doch in dieser Nachbarschaft ist niemand so vollkommen, wie er vorgibt zu sein. Im Laufe einer Woche spitzen die Dinge sich zu: Während Xavier zwischen Leben und Tod schwebt, müssen sich die Frauen in der Harlow Street ihren eigenen Abgründen stellen. . Das Buch ist in recht kurze Kapitel eingeteilt, so ging das Lesen leicht von der Hand. Es wird in der Erzähl-Perspektive berichtet und aus der Sicht von vier verschiedenen Frauen erzählt. Sie sind alle so komplett unterschiedlich. Und ergänzen sich gerade deswegen perfekt. Authentisch sind sie alle auf ihre Art und Weise. Das einzige kleine Problem sind die sehr vielen verschiedenen Namen (Frauen inkl Familien). Hier kann man schnell Mal durcheinander kommen. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Beim Lesen kam ich recht gut voran und positiv überrascht. Mich störte allerdings sehr der vulgäre Ausdrucksweise ab der Hälfte der Geschichte. Dies war mir einfach eine Spur zu viel. Die Spannung war die ganze Zeit über präsent. Man spürte auch immer, dass hier viel mehr dahinter steckt. Von dem Ende hatte ich mir persönlich etwas mehr erhofft. Dennoch war es passend zur Geschichte und offene Fragen wurden allesamt beantwortet. Das Cover war speziell aber passend zum Inhalt des Buches. Für mich persönlich kann "Das Geflüster" nicht mit dem ersten Werk der Autorin "Der Verdacht" mithalten. . Fazit: Leider konnte mich die Geschichte nicht durchgängig überzeugen. Ich vergebe 4 von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐

Melden

Viele Trigger im Buch

Bea aus Guben am 15.03.2024

Bewertungsnummer: 2155012

Bewertet: eBook (ePUB)

Puh, was für ein Buch. Es ist etwas so wie bei Desperate Housewives. Kennt Ihr die Serie? Viele Geheimnisse der Frauen, so auch in diesem Buch. "Das Geflüster" von Ashley Audrain Um was geht's: Bevor der Sommer zu Ende geht, versammelt sich die Nachbarschaft der Harlow Street zu einem Gartenfest. Getränke fließen bis spät in die Nacht und alles scheint perfekt – vor allem die Gastgeberin. Bis zu dem Moment, als Whitney vor aller Augen die Fassung verliert, weil ihr neunjähriger Sohn Xavier nicht gehorchen möchte. Die emotionale Entgleisung sorgt für Getuschel hinter vorgehaltener Hand. Als Xavier nur wenige Monate später aus seinem Kinderzimmerfenster stürzt, ist der Skandal unvermeidbar und das Urteil schnell gefällt. Doch in dieser Nachbarschaft ist niemand so vollkommen, wie er vorgibt zu sein. Im Laufe einer Woche spitzen die Dinge sich zu: Während Xavier zwischen Leben und Tod schwebt, müssen sich die Frauen in der Harlow Street ihren eigenen Abgründen stellen. Meine Meinung: Es geht um 4 Frauen in der Harlow Street. Allesamt Nachbarn. Alle haben sie ihre Story zu tragen, welche in dem Buch auch beschrieben wird. Blair, Mara, Rebecca und Whitney mit Ihren Männern und Kindern. Die Persönlichkeiten finde ich klasse. Jedes Kapitel beinhaltet eine Sichtweise der Frauen. Das Buch ist sehr gut geschrieben und man fliegt durch die Kapitel. In dem Buch wird die Thematik Fehlgeburt sehr präsentiert und teilweise detailliert beschrieben. Es könnte triggern! Am Anfang des Buches war ich sehr konfus der Story. Alles ergab keinen Sinn. Weiter im Buch ergab es teilweise einen Sinn. Der Schluss ist irgendwie offen und ich beende das Buch mit vielen Fragen im Kopf. Ob hierzu eine Fortsetzung geplant ist? Das Buch hat mich zum Nachdenken angeregt. Allerdings bin ich von der Konstellation hin- und hergerissen. Spannend war es aber....was ich aber machen werde, weitere Bücher von Ashley Audrain mir besorgen. Eine tolle Autorin mit tollem Schreibstil. Das Cover finde ich toll und sehr ansprechend. Es ist teilweise auch sehr interessant.
Melden

Viele Trigger im Buch

Bea aus Guben am 15.03.2024
Bewertungsnummer: 2155012
Bewertet: eBook (ePUB)

Puh, was für ein Buch. Es ist etwas so wie bei Desperate Housewives. Kennt Ihr die Serie? Viele Geheimnisse der Frauen, so auch in diesem Buch. "Das Geflüster" von Ashley Audrain Um was geht's: Bevor der Sommer zu Ende geht, versammelt sich die Nachbarschaft der Harlow Street zu einem Gartenfest. Getränke fließen bis spät in die Nacht und alles scheint perfekt – vor allem die Gastgeberin. Bis zu dem Moment, als Whitney vor aller Augen die Fassung verliert, weil ihr neunjähriger Sohn Xavier nicht gehorchen möchte. Die emotionale Entgleisung sorgt für Getuschel hinter vorgehaltener Hand. Als Xavier nur wenige Monate später aus seinem Kinderzimmerfenster stürzt, ist der Skandal unvermeidbar und das Urteil schnell gefällt. Doch in dieser Nachbarschaft ist niemand so vollkommen, wie er vorgibt zu sein. Im Laufe einer Woche spitzen die Dinge sich zu: Während Xavier zwischen Leben und Tod schwebt, müssen sich die Frauen in der Harlow Street ihren eigenen Abgründen stellen. Meine Meinung: Es geht um 4 Frauen in der Harlow Street. Allesamt Nachbarn. Alle haben sie ihre Story zu tragen, welche in dem Buch auch beschrieben wird. Blair, Mara, Rebecca und Whitney mit Ihren Männern und Kindern. Die Persönlichkeiten finde ich klasse. Jedes Kapitel beinhaltet eine Sichtweise der Frauen. Das Buch ist sehr gut geschrieben und man fliegt durch die Kapitel. In dem Buch wird die Thematik Fehlgeburt sehr präsentiert und teilweise detailliert beschrieben. Es könnte triggern! Am Anfang des Buches war ich sehr konfus der Story. Alles ergab keinen Sinn. Weiter im Buch ergab es teilweise einen Sinn. Der Schluss ist irgendwie offen und ich beende das Buch mit vielen Fragen im Kopf. Ob hierzu eine Fortsetzung geplant ist? Das Buch hat mich zum Nachdenken angeregt. Allerdings bin ich von der Konstellation hin- und hergerissen. Spannend war es aber....was ich aber machen werde, weitere Bücher von Ashley Audrain mir besorgen. Eine tolle Autorin mit tollem Schreibstil. Das Cover finde ich toll und sehr ansprechend. Es ist teilweise auch sehr interessant.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Geflüster

von Ashley Audrain

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Vanessa Seewald

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vanessa Seewald

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Nachbarschaft in der alle so ihre Leichen im Keller haben und die Geheimnisse von Haustür zu Haustür immer düsterer werden... Alle Joy Fielding Fans kommen hier voll auf ihre Kosten!
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Nachbarschaft in der alle so ihre Leichen im Keller haben und die Geheimnisse von Haustür zu Haustür immer düsterer werden... Alle Joy Fielding Fans kommen hier voll auf ihre Kosten!

Vanessa Seewald
  • Vanessa Seewald
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Geflüster

von Ashley Audrain

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Geflüster