• Tochter des Regenwaldes
  • Tochter des Regenwaldes

Tochter des Regenwaldes

Meine Wurzeln, mein Volk und unser Kampf gegen die Zerstörung unserer Heimat

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Tochter des Regenwaldes

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9263

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.06.2024

Verlag

Heyne

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,8/14,5/4,2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9263

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.06.2024

Verlag

Heyne

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,8/14,5/4,2 cm

Gewicht

567 g

Originaltitel

We Will Not Be Saved

Übersetzt von

  • Elisabeth Schmalen
  • Katharina Uhlig

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-21836-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

eine Biografie fürs Leben

Bewertung am 17.07.2024

Bewertungsnummer: 2246552

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

spannend und mit tiefen Einblicken erzählt Nemonte aus ihrer Kindheit und den Erlebnissen einer jungen Frau, wie sie sich ein Bild unserer und ihrer Welt macht. Sie klagt ihr Recht auf ein unbeschwertes Leben im Einklang mit der Natur vor Gericht ein. Was eigendlich selbstverständlich sein sollte, wird von der sogenannten Zivilisation in Frage gestellt. Mit hanebüchenen Versprechungen und billigen Geschenken, wird auf die indigene Bevölkerung eingewirkt, um unsere Lebensweise ihnen aufzuzwängen. Durch ihre persönliche Reise im eigenem Inneren, erkannte die Tochter des Regenwaldes, ihre Wurzeln und ihre wahre Identität. Die Zerstörung ihrer Heimat durch profitgierige Konzerne und Regierungen, will sie nicht mehr länger hinnehmen, somit nimmt sie den Kampf gegen einen Giganten auf. Vor dieser jungen Frau habe ich den höchsten Respekt und wir sollten uns an den indigenen Völkern, die im Einklang mit der Natur leben, ein Vorbild nehmen. Ich hoffe das Nemonte ihre Geschichte weiter erzählt im Kampf um eine gerechte und lebenswerte Welt und dass sie auch unsere Geschichte wird. Sollte jeder lesen!!! Gruß Uwe Kiefer
Melden

eine Biografie fürs Leben

Bewertung am 17.07.2024
Bewertungsnummer: 2246552
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

spannend und mit tiefen Einblicken erzählt Nemonte aus ihrer Kindheit und den Erlebnissen einer jungen Frau, wie sie sich ein Bild unserer und ihrer Welt macht. Sie klagt ihr Recht auf ein unbeschwertes Leben im Einklang mit der Natur vor Gericht ein. Was eigendlich selbstverständlich sein sollte, wird von der sogenannten Zivilisation in Frage gestellt. Mit hanebüchenen Versprechungen und billigen Geschenken, wird auf die indigene Bevölkerung eingewirkt, um unsere Lebensweise ihnen aufzuzwängen. Durch ihre persönliche Reise im eigenem Inneren, erkannte die Tochter des Regenwaldes, ihre Wurzeln und ihre wahre Identität. Die Zerstörung ihrer Heimat durch profitgierige Konzerne und Regierungen, will sie nicht mehr länger hinnehmen, somit nimmt sie den Kampf gegen einen Giganten auf. Vor dieser jungen Frau habe ich den höchsten Respekt und wir sollten uns an den indigenen Völkern, die im Einklang mit der Natur leben, ein Vorbild nehmen. Ich hoffe das Nemonte ihre Geschichte weiter erzählt im Kampf um eine gerechte und lebenswerte Welt und dass sie auch unsere Geschichte wird. Sollte jeder lesen!!! Gruß Uwe Kiefer

Melden

Einblick in die Welt der Waorani: Nemonte Nenquimos beeindruckende Lebensgeschichte

Bambi aus Bottrop am 05.07.2024

Bewertungsnummer: 2237808

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezensionsexemplar Ich habe mich schon immer für das Leben indigener Völker interessiert, und dieses Thema hat mich tief beeindruckt. Die Geschichte von Nemonte beginnt in ihrer Kindheit, und wir erfahren viel über ihr Leben im Wald mit ihrer Familie. Besonders eindrucksvoll fand ich, wie die „Weißen“ das Leben der Waorani und anderer Völker verändern und ihre eigene Lebensweise aufzwingen wollen. Auch Nemontes Reise als Jugendliche war faszinierend – wie sie sich selbst und ihre Wurzeln verlor und wiederfand. Erschreckend war der Blick auf die Ölkonzerne und deren rücksichtsloses Vorgehen zur Zerstörung des Regenwaldes. Auch nach dem Beenden des Buches lässt es mich über unsere Welt nachdenken: Was wäre, wenn wir alle so lebten wie die Völker des Regenwaldes? Warum hören wir nicht auf andere Völker? Warum lernen wir nicht voneinander?
Melden

Einblick in die Welt der Waorani: Nemonte Nenquimos beeindruckende Lebensgeschichte

Bambi aus Bottrop am 05.07.2024
Bewertungsnummer: 2237808
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezensionsexemplar Ich habe mich schon immer für das Leben indigener Völker interessiert, und dieses Thema hat mich tief beeindruckt. Die Geschichte von Nemonte beginnt in ihrer Kindheit, und wir erfahren viel über ihr Leben im Wald mit ihrer Familie. Besonders eindrucksvoll fand ich, wie die „Weißen“ das Leben der Waorani und anderer Völker verändern und ihre eigene Lebensweise aufzwingen wollen. Auch Nemontes Reise als Jugendliche war faszinierend – wie sie sich selbst und ihre Wurzeln verlor und wiederfand. Erschreckend war der Blick auf die Ölkonzerne und deren rücksichtsloses Vorgehen zur Zerstörung des Regenwaldes. Auch nach dem Beenden des Buches lässt es mich über unsere Welt nachdenken: Was wäre, wenn wir alle so lebten wie die Völker des Regenwaldes? Warum hören wir nicht auf andere Völker? Warum lernen wir nicht voneinander?

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Tochter des Regenwaldes

von Nemonte Nenquimo, Mitch Anderson

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

"Eine Geschichte, die niemand erzählt, stirbt“

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Missionarischer Eifer und die Gier nach Erdöl machen dem Leben des indigenen Volkes im Regenwald, in seiner bisherigen Form ein Ende. Nemonte Nenquimo wächst im Verbund der Waorani auf, das uralte Wissen über Pflanzen, Natur und Spiritualität wird ihr gelehrt. Im Alter von vierzehn Jahren besucht sie eine christliche Schule, kehrt aber zurück, um zu kämpfen. Gegen die Zerstörung ihrer Kultur, des Lebensraumes Regenwald, gegen Ausbeutung und Bevormundung. Tatsächlich erringt sie einen historischen Sieg, der ihrem Volk eine Heimat sichert und eine große Fläche Regenwald schützt. Das Buch bietet detaillierte Einblicke in Leben und Bräuche der Waorani, eine für uns fremde Welt, die absolut schützenswert ist. Es ist zum Fremdschämen, die Rücksichtslosigkeit und Arroganz der Konzerne und der missionierenden Weißen.
5/5

"Eine Geschichte, die niemand erzählt, stirbt“

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Missionarischer Eifer und die Gier nach Erdöl machen dem Leben des indigenen Volkes im Regenwald, in seiner bisherigen Form ein Ende. Nemonte Nenquimo wächst im Verbund der Waorani auf, das uralte Wissen über Pflanzen, Natur und Spiritualität wird ihr gelehrt. Im Alter von vierzehn Jahren besucht sie eine christliche Schule, kehrt aber zurück, um zu kämpfen. Gegen die Zerstörung ihrer Kultur, des Lebensraumes Regenwald, gegen Ausbeutung und Bevormundung. Tatsächlich erringt sie einen historischen Sieg, der ihrem Volk eine Heimat sichert und eine große Fläche Regenwald schützt. Das Buch bietet detaillierte Einblicke in Leben und Bräuche der Waorani, eine für uns fremde Welt, die absolut schützenswert ist. Es ist zum Fremdschämen, die Rücksichtslosigkeit und Arroganz der Konzerne und der missionierenden Weißen.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von J. Greiner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Greiner

Thalia Köln-Kalk – Köln Arcaden

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nemonte Nenquimo erzählt von ihrem Aufwachsen im Regenwald, zwischen der Tradition ihres Stammes und dem christlichen Glauben der Missionare. Außerdem erzählt sie von ihrem Kampf für den Schutz ihrer Heimat und der Natur. Poetisch erzählt und spannend geschrieben. Ein Highlight!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nemonte Nenquimo erzählt von ihrem Aufwachsen im Regenwald, zwischen der Tradition ihres Stammes und dem christlichen Glauben der Missionare. Außerdem erzählt sie von ihrem Kampf für den Schutz ihrer Heimat und der Natur. Poetisch erzählt und spannend geschrieben. Ein Highlight!

J. Greiner
  • J. Greiner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Tochter des Regenwaldes

von Nemonte Nenquimo, Mitch Anderson

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tochter des Regenwaldes
  • Tochter des Regenwaldes