Wolfszeit
Band 4

Wolfszeit

Die Weiße Herrin

Buch (Gebundene Ausgabe)

29,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wolfszeit

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.12.2023

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

546

Maße (L/B/H)

22,1/14/4,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.12.2023

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

546

Maße (L/B/H)

22,1/14/4,1 cm

Gewicht

873 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7583-0996-0

Weitere Bände von Wolfszeit

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

49 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein spannender und wendungsreicher High Fantasy-Roman

Bewertung am 14.09.2023

Bewertungsnummer: 2021691

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Der Krieg, ausgehend von den Drei Herrinnen, wirft seine Schatten über das Königreich. Während Kaya mit Mitgliedern ihres Stammes in den Krieg zieht, bricht ihr Partner Haku in den schneereichen Norden auf: Seine Totemtiere, die Wölfe, haben ihm den Auftrag gegeben, eine einsam gelegene magische Stadt aufzusuchen. Zugleich begeben sich die Elfe Elais, der ehemalige Ordenskrieger Tkemen und Thea, die Anführerin der Diebesgilde, auf die Suche nach den sagenumwobenen schwarzen Steinen – jene Steine, aus denen die Drei Herrinnen ihre Macht ziehen. Persönliche Meinung: „Wolfszeit – Die Schwarze Stadt“ ist ein High Fantasy-Roman von Bjela Schwenk. Es handelt sich um den dritten Band der „Wolfszeit“-Reihe. Da die Kernhandlung von „Die Schwarze Stadt“ nicht direkt auf die ersten beiden Bände aufbaut, lässt sich der dritte Band auch ohne Kenntnis der Vorgänger lesen (Ich habe die Vorgänger (noch) nicht gelesen. Anfangs brauchte ich ein bisschen, um mich zu orientieren, konnte mich dann aber gut in der Handlung von „Die Schwarze Stadt“ zurechtfinden). „Die Schwarze Stadt“ wird wechselweise aus verschiedenen personalen Perspektiven in mehreren Handlungssträngen (die jeweiligen im Inhaltsteaser benannten Aufgaben/Missionen der Hauptfiguren) erzählt. Durch die Perspektivwechsel entsteht insgesamt ein schönes Erzähltempo; für Spannung sorgt, dass die Kapitel mit Cliffhangern enden, wodurch man unbedingt weiterlesen möchte. Zur Handlung will ich ansonsten gar nicht zu viel spoilern. Nur: Sie ist wendungsreich und – in Bezug auf Handlungsort(e), Inhalt(e) sowie die Gefühls- und Gedankenwelten der handelnden Figuren – sehr abwechslungsreich und vielfältig. „Die Schwarze Stadt“ endet mit mehreren Cliffhangern, die neugierig auf den bereits erschienenen vierten Band machen. Der Schreibstil von Bjela Schwenk lässt sich sehr flüssig lesen und ist bildreich, sodass während der Lektüre ein detailliertes Kopfkino entsteht, durch das man sich zügig in die jeweiligen Szenerien einfinden kann. Insgesamt ist „Die Schwarze Stadt“ ein spannender sowie wendungsreicher High Fantasy-Roman mit lebendig ausgestalteten Figuren.
Melden

Ein spannender und wendungsreicher High Fantasy-Roman

Bewertung am 14.09.2023
Bewertungsnummer: 2021691
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Der Krieg, ausgehend von den Drei Herrinnen, wirft seine Schatten über das Königreich. Während Kaya mit Mitgliedern ihres Stammes in den Krieg zieht, bricht ihr Partner Haku in den schneereichen Norden auf: Seine Totemtiere, die Wölfe, haben ihm den Auftrag gegeben, eine einsam gelegene magische Stadt aufzusuchen. Zugleich begeben sich die Elfe Elais, der ehemalige Ordenskrieger Tkemen und Thea, die Anführerin der Diebesgilde, auf die Suche nach den sagenumwobenen schwarzen Steinen – jene Steine, aus denen die Drei Herrinnen ihre Macht ziehen. Persönliche Meinung: „Wolfszeit – Die Schwarze Stadt“ ist ein High Fantasy-Roman von Bjela Schwenk. Es handelt sich um den dritten Band der „Wolfszeit“-Reihe. Da die Kernhandlung von „Die Schwarze Stadt“ nicht direkt auf die ersten beiden Bände aufbaut, lässt sich der dritte Band auch ohne Kenntnis der Vorgänger lesen (Ich habe die Vorgänger (noch) nicht gelesen. Anfangs brauchte ich ein bisschen, um mich zu orientieren, konnte mich dann aber gut in der Handlung von „Die Schwarze Stadt“ zurechtfinden). „Die Schwarze Stadt“ wird wechselweise aus verschiedenen personalen Perspektiven in mehreren Handlungssträngen (die jeweiligen im Inhaltsteaser benannten Aufgaben/Missionen der Hauptfiguren) erzählt. Durch die Perspektivwechsel entsteht insgesamt ein schönes Erzähltempo; für Spannung sorgt, dass die Kapitel mit Cliffhangern enden, wodurch man unbedingt weiterlesen möchte. Zur Handlung will ich ansonsten gar nicht zu viel spoilern. Nur: Sie ist wendungsreich und – in Bezug auf Handlungsort(e), Inhalt(e) sowie die Gefühls- und Gedankenwelten der handelnden Figuren – sehr abwechslungsreich und vielfältig. „Die Schwarze Stadt“ endet mit mehreren Cliffhangern, die neugierig auf den bereits erschienenen vierten Band machen. Der Schreibstil von Bjela Schwenk lässt sich sehr flüssig lesen und ist bildreich, sodass während der Lektüre ein detailliertes Kopfkino entsteht, durch das man sich zügig in die jeweiligen Szenerien einfinden kann. Insgesamt ist „Die Schwarze Stadt“ ein spannender sowie wendungsreicher High Fantasy-Roman mit lebendig ausgestalteten Figuren.

Melden

Spannender Quereinstieg in die fantastische Geschichte der Helden

reading.with.sina am 04.09.2023

Bewertungsnummer: 2014946

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wolfszeit - Die Schwarze Stadt ist der dritte Band der Reihe und gleichzeitig die Möglichkeit neu in die Reihe einzusteigen. Es werden bekannte Charaktere angetroffen, die sich auf eine neue abenteuerliche Reise begeben und alle auf ihre Art ihre Prüfungen bestehen müssen. An manchen Stellen nimmt die Geschichte Bezüge zu den vorherigen zwei Bänden, hauptsächlich wenn es um die Beziehungen untereinander und vergangene Ereignisse geht. An der Stelle hätte ich mir gewünscht die anderen beiden Bände bereits gekannt zu haben, aber grundsätzlich sind sie nicht zwingend notwendig um die Geschichte zu verstehen. Bjela kreiert mit Wolfszeit eine spannende High Fantasy Welt mit einem liebenswerten Mix aus Charakteren. Es gab keine Perspektive, die ich nicht gerne gelesen habe und wurde dadurch durchweg gut unterhalten. Eine klare Empfehlung wenn man High Fantasy mit Reiseelementen und Quests mag.
Melden

Spannender Quereinstieg in die fantastische Geschichte der Helden

reading.with.sina am 04.09.2023
Bewertungsnummer: 2014946
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wolfszeit - Die Schwarze Stadt ist der dritte Band der Reihe und gleichzeitig die Möglichkeit neu in die Reihe einzusteigen. Es werden bekannte Charaktere angetroffen, die sich auf eine neue abenteuerliche Reise begeben und alle auf ihre Art ihre Prüfungen bestehen müssen. An manchen Stellen nimmt die Geschichte Bezüge zu den vorherigen zwei Bänden, hauptsächlich wenn es um die Beziehungen untereinander und vergangene Ereignisse geht. An der Stelle hätte ich mir gewünscht die anderen beiden Bände bereits gekannt zu haben, aber grundsätzlich sind sie nicht zwingend notwendig um die Geschichte zu verstehen. Bjela kreiert mit Wolfszeit eine spannende High Fantasy Welt mit einem liebenswerten Mix aus Charakteren. Es gab keine Perspektive, die ich nicht gerne gelesen habe und wurde dadurch durchweg gut unterhalten. Eine klare Empfehlung wenn man High Fantasy mit Reiseelementen und Quests mag.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wolfszeit

von Bjela Schwenk

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wolfszeit