Drifter
Vorbesteller Neu

Drifter

Roman | Shortlist Deutscher Buchpreis 2023

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Drifter

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,00 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.01.2025

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

288

Beschreibung

Rezension

"Drifter" lässt einen heiter und schwindlig zurück. Ein Roman des Jahres! ("Der Standard")
Ein aberwitziger, kluger und im wörtlichen und übertragenen Sinne fantastischer Roman. ("RBB Radioeins")
Noch schöner durchgeknallt als in echt: »Drifter« ist die ultimativ absurde Berlin-Tour. ("Die Zeit")
Es geht um Verzauberung der Welt im besten Sinne. Ein äußerst witziges, geistreiches, überraschendes Buch und eine schöne Geschichte. ("RBB Kulturradio")
Das macht einen Mordsspaß beim Lesen und stellt am Ende doch die ernste Frage, was im Leben wichtig ist. ("Deutschlandfunk Kultur "Buchkritik"")
Eine meisterhafte Geschichte über das große Nichts, die auch für den Deutschen Buchpreis nominiert war. ("NDR Kultur")
Ein schillernder Roman. ("Der Tagesspiegel")
„Drifter“ ist ein genialer, immer auf der Kippe zum Trash stehender utopischer Lesespaß. Warmherzig, klug, an einigen Stellen auch mal albern, aber nie kitschig. ("taz")
Eine unfassbar komische, schnelle Geschichte über Freundschaft, die zum Ende hin immer absurder wird, aber bis zum letzten Satz unterhaltsam bleibt. ("Bild am Sonntag")
Ein grandioser (und sehr spannender!) Roman. ("Emotion")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.01.2025

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

288

Maße (L/B)

19/12,5 cm

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-01069-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Phantastische Reise

Kaffeeelse am 03.03.2024

Bewertungsnummer: 2144715

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Drifter“ ist mein erstes Buch von der Autorin Ulrike Sterblich und ich muss sagen, dieses Buch war eine spannende und absolut interessante Reise, denn was soll ich sagen, ich fühlte mich irgendwie an Mitchells und Ruffs Phantastik erinnert und dies finde ich sehr bezeichnend. Denn die deutsche Literaturlandschaft hat mir bisher noch keine ähnliche Reise ermöglicht und so war ich sehr erfreut. Anfänglich dachte ich, was wird denn das hier. Aber nach und nach entfaltet sich ein immenser Lesesog, der die Leserschaft fesselt und mit dieser sehr interessanten Phantastik fesselt. Aber nicht nur diese Phantastik ist interessant, dieser Phantastik wohnt auch noch eine gewisse Kritik an unserer Welt inne, dabei wirkt diese Kritik in meinen Augen nicht aufgesetzt oder unstimmig und dies muss man in so einer Verbindung erst einmal schaffen. Chapeau vor dieser Leistung! Dieser Leseeindruck erklärt mir auch die Platzierung dieses Buches in der Longlist und auch der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Nun könnte man bei der bis jetzt tönenden Lobeshymne denken, wo ist dann der fünfte Stern. Den fünften Stern habe ich deshalb nicht gezückt, weil mir das Buch dafür etwas zu distanziert rüberkam, mich nicht vollends gepackt hat. Aber dies muss es ja auch nicht. Wer meine Bewertungskriterien kennt, wird wissen, dass alle 4 Sterne Bücher für mich sehr gute Bücher sind, denen nur das letzte Fünkchen gefehlt hat. Die ich der Leserschaft empfehle. So wie bei diesem Buch, denn diese phantastische Reise, die den beiden tragenden Figuren des Buches „Drifter“ bevorsteht, fesselt, verwundert und begeistert die Leserschaft und dieses Buch ist schon ein gewisses Kleinod in der deutschen Literaturlandschaft.
Melden

Phantastische Reise

Kaffeeelse am 03.03.2024
Bewertungsnummer: 2144715
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Drifter“ ist mein erstes Buch von der Autorin Ulrike Sterblich und ich muss sagen, dieses Buch war eine spannende und absolut interessante Reise, denn was soll ich sagen, ich fühlte mich irgendwie an Mitchells und Ruffs Phantastik erinnert und dies finde ich sehr bezeichnend. Denn die deutsche Literaturlandschaft hat mir bisher noch keine ähnliche Reise ermöglicht und so war ich sehr erfreut. Anfänglich dachte ich, was wird denn das hier. Aber nach und nach entfaltet sich ein immenser Lesesog, der die Leserschaft fesselt und mit dieser sehr interessanten Phantastik fesselt. Aber nicht nur diese Phantastik ist interessant, dieser Phantastik wohnt auch noch eine gewisse Kritik an unserer Welt inne, dabei wirkt diese Kritik in meinen Augen nicht aufgesetzt oder unstimmig und dies muss man in so einer Verbindung erst einmal schaffen. Chapeau vor dieser Leistung! Dieser Leseeindruck erklärt mir auch die Platzierung dieses Buches in der Longlist und auch der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Nun könnte man bei der bis jetzt tönenden Lobeshymne denken, wo ist dann der fünfte Stern. Den fünften Stern habe ich deshalb nicht gezückt, weil mir das Buch dafür etwas zu distanziert rüberkam, mich nicht vollends gepackt hat. Aber dies muss es ja auch nicht. Wer meine Bewertungskriterien kennt, wird wissen, dass alle 4 Sterne Bücher für mich sehr gute Bücher sind, denen nur das letzte Fünkchen gefehlt hat. Die ich der Leserschaft empfehle. So wie bei diesem Buch, denn diese phantastische Reise, die den beiden tragenden Figuren des Buches „Drifter“ bevorsteht, fesselt, verwundert und begeistert die Leserschaft und dieses Buch ist schon ein gewisses Kleinod in der deutschen Literaturlandschaft.

Melden

Bewertung am 14.02.2024

Bewertungsnummer: 2130738

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gut geschrieben,aber so richtig mitgenommen hat mich diese Geschichte nicht... Zwischendurch fand ich es etwas langatmig.
Melden

Bewertung am 14.02.2024
Bewertungsnummer: 2130738
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gut geschrieben,aber so richtig mitgenommen hat mich diese Geschichte nicht... Zwischendurch fand ich es etwas langatmig.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Drifter

von Ulrike Sterblich

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Jessica Schmidt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jessica Schmidt

Thalia Leipzig – Grimmaische Straße

Zum Portrait

3/5

Wenzel, Killer und die schöne Unbekannte

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Drifter" ist eine teils ulkig-komische, teils tiefschürfende Geschichte über die Freundschaft zweier Männer in ihren Zwanzigern, deren Leben sich während der Geschichte mal mehr, mal weniger zueinander und voneinander weg bewegt. Sehr unterhaltsam und fesselnd geschrieben, ein Buch für einen Tag. Einzig Vica war total unsympathisch und anstrengend, ihre Figur hat sich angefühlt wie ein purer Störfaktor. Das war sicherlich auch beabsichtig, war mir persönlich aber zu viel des Guten.
3/5

Wenzel, Killer und die schöne Unbekannte

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Drifter" ist eine teils ulkig-komische, teils tiefschürfende Geschichte über die Freundschaft zweier Männer in ihren Zwanzigern, deren Leben sich während der Geschichte mal mehr, mal weniger zueinander und voneinander weg bewegt. Sehr unterhaltsam und fesselnd geschrieben, ein Buch für einen Tag. Einzig Vica war total unsympathisch und anstrengend, ihre Figur hat sich angefühlt wie ein purer Störfaktor. Das war sicherlich auch beabsichtig, war mir persönlich aber zu viel des Guten.

Jessica Schmidt
  • Jessica Schmidt
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ellen Bockermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ellen Bockermann

Mayersche Castrop-Rauxel

Zum Portrait

5/5

Ein skurril-phantastisches Kunstmärchen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderschönes, skurriles Kunstmärchen, dass mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Einerseits scheint es sehr einfach und verständlich zu sein, da es gewissermaßen realitätsnah geschrieben ist. Dennoch blieb mir die ganze Zeit die Frage im Hinterkopf, was es wohl mehr mit dieser doch sehr besonderen Geschichte auf sich haben könnte. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen und bin von den Figuren, der Story und der Erzählweise einfach nur Begeistert. Sterblich hat wirklich einen einzigartigen Roman geschrieben, der sich konstant anfühlt wie ein seltsamer Traum, in dem man am liebsten dauerhaft verweilen würde. Ein starker Titel!
5/5

Ein skurril-phantastisches Kunstmärchen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderschönes, skurriles Kunstmärchen, dass mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Einerseits scheint es sehr einfach und verständlich zu sein, da es gewissermaßen realitätsnah geschrieben ist. Dennoch blieb mir die ganze Zeit die Frage im Hinterkopf, was es wohl mehr mit dieser doch sehr besonderen Geschichte auf sich haben könnte. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen und bin von den Figuren, der Story und der Erzählweise einfach nur Begeistert. Sterblich hat wirklich einen einzigartigen Roman geschrieben, der sich konstant anfühlt wie ein seltsamer Traum, in dem man am liebsten dauerhaft verweilen würde. Ein starker Titel!

Ellen Bockermann
  • Ellen Bockermann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Drifter

von Ulrike Sterblich

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Drifter