Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Zopf

Roman

Der SPIEGEL-Bestseller - Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente – dieselbe Sehnsucht nach Freiheit
Ergreife Dein Glück - überall auf der Welt kannst Du es finden!

Die Lebenswege von Smita, Giulia und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Tochter lesen und schreiben lernt. In Sizilien entdeckt Giulia nach dem Unfall ihres Vaters, dass das Familienunternehmen, die letzte Perückenfabrik Palermos, ruiniert ist. Und in Montreal soll die erfolgreiche Anwältin Sarah Partnerin der Kanzlei werden, da erfährt sie von ihrer schweren Erkrankung.
Ergreifend und kunstvoll flicht Laetitia Colombani aus den drei außergewöhnlichen Geschichten einen prachtvollen Zopf.
Portrait
Laetitia Colombani wurde 1976 in Bordeaux geboren, sie ist Filmschauspielerin und Regisseurin. »Der Zopf« ist ihr erster Roman und steht seit Erscheinen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die Filmrechte sind bereits vergeben, das Drehbuch hat Laetitia Colombani geschrieben. Die Autorin lebt in Paris.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 23.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-52266-8
Reihe Fischer Taschenbibliothek
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 14,4/9,3/2,2 cm
Gewicht 164 g
Originaltitel La Tresse
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Claudia Marquardt
Verkaufsrang 584
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Ein Buch, das von der ersten Seite an fesselt. Wunderbare Grundidee, die verschiedene Frauenfiguren und Lebenslinien miteinander verbindet, bis zu einem gemeinsamen Ende. Tiefsinnig und in ausdrucksstarker Sprache geschrieben.

Agata Jankowski, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Erinnern Sie sich an die Erwartungshaltung, die Sie bei Ferrantes feministischer Neapel-Saga hatten? Hier bin ich voll auf meine Kosten gekommen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
230 Bewertungen
Übersicht
166
46
13
4
1

Platt
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich fand das Buch einfach nur platt und nichtssagend. Dass Güter die ganze Welt umrunden, weiß ja wohl jedes Kind. Klar, ist die Idee nett, drei Geschichten - von der Haarspenderin in Indien, der Haarverarbeiterin in Sizilien und der Haar- / Perückenempfänger in Amerika - zu "verflechten". Die Einzelnen Geschichten sind dabei ... Ich fand das Buch einfach nur platt und nichtssagend. Dass Güter die ganze Welt umrunden, weiß ja wohl jedes Kind. Klar, ist die Idee nett, drei Geschichten - von der Haarspenderin in Indien, der Haarverarbeiterin in Sizilien und der Haar- / Perückenempfänger in Amerika - zu "verflechten". Die Einzelnen Geschichten sind dabei jedoch an billigen Stereotypen mit nichts zu überbieten, flach und stinklangweilig.

Drei Frauen, drei Schicksale
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Giulia aus Palermo muss sich nach einem Schicksalsschlag um den Familienbetrieb, eine Perückenfabrik, kümmern. Smita aus Indien setzt alles daran ihrer Tochter eine andere Zukunft als die ihre zu bieten und Sarah aus Montreal wird durch eine schwere Erkrankung gezwungen ihr Leben radikal zu ändern. Sie werden sich nie kennenlern... Giulia aus Palermo muss sich nach einem Schicksalsschlag um den Familienbetrieb, eine Perückenfabrik, kümmern. Smita aus Indien setzt alles daran ihrer Tochter eine andere Zukunft als die ihre zu bieten und Sarah aus Montreal wird durch eine schwere Erkrankung gezwungen ihr Leben radikal zu ändern. Sie werden sich nie kennenlerne, beeinflussen einander aber massiv. Die Idee, so eine Geschichte zu gestalten finde ich sehr schön, allerdings hat mir die Art wie sie geschrieben ist nicht so gut gefallen. Zu viel "hätte, könnte, würde, was wäre wenn,..." Auch das schnelle Ende war mir ein bisschen zu abrupt da.

Der Zopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheda-Wiedenbrück am 27.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein tolles Buch . Gut zu lesen. Interessant die Geschichte von 3 Frauen, die in ganz verschiedenen Welten leben und zum Schluss dann doch etwas gemeinsam haben.