Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

Roman

(172)

Ist Fortschritt ein Rückschritt? - Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es bald nicht mehr. Der Countdown läuft ...



An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, zu den Behörden durchzudringen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, werden dubiose E-Mails auf seinem Computer gefunden. Selbst unter Verdacht wird Manzano eins klar: Ihr Gegner ist ebenso raffiniert wie gnadenlos. Unterdessen liegt Europa im Dunkeln, und die Menschen stehen vor ihrer größten Herausforderung: Überleben.

Von Bild der Wissenschaft zum spannendsten Wissensbuch des Jahres 2012 gekürt — »Elsberg flicht vier Handlungsfäden zu einem atemberaubenden Spannungsstrang zusammen.«

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 07.05.12
Ein schreckenerregendes Zukunftsszenario. Marc Elsberg ist mit "Blackout" DER Thriller zur Energiewende gelungen. Was passiert, wenn der Blackout kommt? Dieser Roman gibt Ihnen die Antworten darauf. Lesen Sie noch so lange, bis das Licht ausgeht. Marc Elsberg zeigt in seinem Thriller auf, sollte weltweit einige Woche ein Blackout herrschen, ist die Welt, so wie wir sie kennen, am Ende. Es würde ein neues Zeitalter anbrechen, mit weit weniger Menschen als zuvor. Der einzige Kontinent, der wohl noch bewohnbar wäre, würde Afrika sein. Blackout ist ein fesselnder Thriller, der aktueller nicht sein kann. Und er verfügt über eine unglaubliche Sprengkraft.
Portrait
Elsberg, Marc
Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg sowie Kolumnist der österreichischen Tageszeitung 'Der Standard'. Heute lebt und arbeitet er in Wien. Mit seinen internationalen Bestsellern BLACKOUT, ZERO und HELIX etablierte er sich auch als Meister des Science-Thrillers. BLACKOUT und ZERO wurden von 'Bild der Wissenschaft' als Wissensbuch des Jahres in der Rubrik Unterhaltung ausgezeichnet und machten ihn zu einem gefragten Gesprächspartner von Politik und Wirtschaft.
Zitat
"Realistisch und ungemein packend."
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 800
Erscheinungsdatum 19.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-0445-8
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 22,2/15/5,7 cm
Gewicht 918 g
Verkaufsrang 2.170
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Dermot Willis, Thalia-Buchhandlung Kassel

Unglaublich spannend, sehr aktuell und man konnte sich wirklich vorstellen, dass solche Ereignisse passieren wurde. Für alle Fans von Nervenkitzel, Spannung und Abenteuer. Unglaublich spannend, sehr aktuell und man konnte sich wirklich vorstellen, dass solche Ereignisse passieren wurde. Für alle Fans von Nervenkitzel, Spannung und Abenteuer.

„Erschreckend realistisch!“

Veronika Rüger, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Man liest das Buch, schaut auf und wundert sich warum das Licht noch funktioniert bzw. wie es wäre, wenn es nicht mehr funktionieren würde..habe ich Kerzen im Haus? Auf jeden Fall eines meiner Lieblingsbücher! Man liest das Buch, schaut auf und wundert sich warum das Licht noch funktioniert bzw. wie es wäre, wenn es nicht mehr funktionieren würde..habe ich Kerzen im Haus? Auf jeden Fall eines meiner Lieblingsbücher!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein überzeugendes Spiel mit den kollektiven Ängsten über die Verwundbarkeit der modernen Zivilisation. Dieses Buch ist reine Fiktion und lässt einen doch etwas unbehaglich werden. Ein überzeugendes Spiel mit den kollektiven Ängsten über die Verwundbarkeit der modernen Zivilisation. Dieses Buch ist reine Fiktion und lässt einen doch etwas unbehaglich werden.

Valeriya Skorobagatko, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Spannend bis zum Schluss. Der Thriller stellt auf erschreckende Art und Weise dar, wie gefährdet unsere technisierte Welt ist. Spannend bis zum Schluss. Der Thriller stellt auf erschreckende Art und Weise dar, wie gefährdet unsere technisierte Welt ist.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Für jeden Thriller-Fan ein muss! Was kann ein großflächiger Stromausfalls in Europa anrichten?

Es macht Spaß dieser Frage auf den Grund zu gehen. Probieren Sie's!
Für jeden Thriller-Fan ein muss! Was kann ein großflächiger Stromausfalls in Europa anrichten?

Es macht Spaß dieser Frage auf den Grund zu gehen. Probieren Sie's!

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Mitreißend, beängstigend realistisch und gut recherchiert. Spannend zu lesen. Mitreißend, beängstigend realistisch und gut recherchiert. Spannend zu lesen.

Paula Ulrich, Thalia-Buchhandlung Düren

Gnadenlos gut recherchiert, beängstigend realistisch geschrieben. Da packt einen die nackte Angst! Verschiedene Perspektiven dynamisch geschrieben.
Ist es morgen schon zu spät?
Gnadenlos gut recherchiert, beängstigend realistisch geschrieben. Da packt einen die nackte Angst! Verschiedene Perspektiven dynamisch geschrieben.
Ist es morgen schon zu spät?

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Echt spannend und total realistisch. Der Autor hat sich echt gute Gedanken um das Szenario gemacht, sodass man ihm jedes Wort abkauft. Legt man nicht mehr weg! Echt spannend und total realistisch. Der Autor hat sich echt gute Gedanken um das Szenario gemacht, sodass man ihm jedes Wort abkauft. Legt man nicht mehr weg!

„Ein Roman der mich verändert hat“

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Was bedeutet es, wenn in ganz Europa der Strom ausfällt? Die offensichtlichen Konsequenzen sind jedem klar: Das Licht geht nicht an, der Fernseher läuft nicht, das Handy kann nicht aufgeladen werden. Fast schon eine romantische Vorstellung, mit der Kerze und einem guten Buch den Abend zu genießen. Aber wie lange dauert es, bis die Welt wie wir sie kennen nicht mehr existiert? Wie viele Tage Stromausfall verkraftet Europa?
"BLACKOUT" erzählt genau davon. Beleuchtet private, wirtschaftliche und politische Seiten einer Katastrophe, die man nicht zu Ende denken will.
Ein sehr gut recherchierter Roman, der mich - oder zumindest meine Sichtweise auf manche Selbstverständlichkeiten - nachhaltig verändert hat.
Was bedeutet es, wenn in ganz Europa der Strom ausfällt? Die offensichtlichen Konsequenzen sind jedem klar: Das Licht geht nicht an, der Fernseher läuft nicht, das Handy kann nicht aufgeladen werden. Fast schon eine romantische Vorstellung, mit der Kerze und einem guten Buch den Abend zu genießen. Aber wie lange dauert es, bis die Welt wie wir sie kennen nicht mehr existiert? Wie viele Tage Stromausfall verkraftet Europa?
"BLACKOUT" erzählt genau davon. Beleuchtet private, wirtschaftliche und politische Seiten einer Katastrophe, die man nicht zu Ende denken will.
Ein sehr gut recherchierter Roman, der mich - oder zumindest meine Sichtweise auf manche Selbstverständlichkeiten - nachhaltig verändert hat.

Janne Oeser, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Europa ohne Strom und das nicht nur für einen Tag. Ein Kampf ums Überleben beginnt und ein Informatiker versucht Licht ins Dunkel zu bringen. Atemberaubend spannend! Europa ohne Strom und das nicht nur für einen Tag. Ein Kampf ums Überleben beginnt und ein Informatiker versucht Licht ins Dunkel zu bringen. Atemberaubend spannend!

Demian Stock, Thalia-Buchhandlung Düren

Plötzlich wird es dunkel in Europa. Anarchie gewinnt an Macht - und Herzklopfen wird den Leser dieses Buches stetig bei seiner Reise begleiten. Extrem realistisch und spannend! Plötzlich wird es dunkel in Europa. Anarchie gewinnt an Macht - und Herzklopfen wird den Leser dieses Buches stetig bei seiner Reise begleiten. Extrem realistisch und spannend!

Shari Christ, Thalia-Buchhandlung Lingen

Das Leben, wie wir es kennen, ist zerbrechlicher als geahnt. Hervorragend recherchiert, beängstigend realistisch. Ob Sie wollen oder nicht, dieser Thriller bleibt unvergesslich. Das Leben, wie wir es kennen, ist zerbrechlicher als geahnt. Hervorragend recherchiert, beängstigend realistisch. Ob Sie wollen oder nicht, dieser Thriller bleibt unvergesslich.

„Wer zu spät handelt, den bestraft das Leben“

Ulrike Hildebrandt, Thalia-Buchhandlung Essen

Was als ein lokaler Stromausfall beginnt, entwickelt sich zur globalen Grenzerfahrung.

Europa ohne Strom saust wie ein unkontrollierter Fahrstuhl aus dem Wachstums- und Höhenrausch schlagartig in einen Abgrund, den wir nur aus den Erzählungen der Großeltern kennen.

Ein fesselndes Öko-Polit-Szenario. Gut recherchiert ruft uns Marc Elsberg unsere digitale Verletzbarkeit ins Bewusstsein. Was machen wir als Generation, die überall und jederzeit online ist, kommuniziert und shoppt, plötzlich ohne Strom?

Eine Vision, die weltweit Fiktion bleiben möge. Was ohne Strom noch geht, ist nicht mehr viel.

Die Auszeichnung zum spannendsten Wissensbuch des Jahres 2012, ausgelobt von der Zeitschrift „Bild der Wissenschaft“, lässt ahnen, dass uns nur ein schmaler Grad zwischen Realität und Vision liegt.
Was als ein lokaler Stromausfall beginnt, entwickelt sich zur globalen Grenzerfahrung.

Europa ohne Strom saust wie ein unkontrollierter Fahrstuhl aus dem Wachstums- und Höhenrausch schlagartig in einen Abgrund, den wir nur aus den Erzählungen der Großeltern kennen.

Ein fesselndes Öko-Polit-Szenario. Gut recherchiert ruft uns Marc Elsberg unsere digitale Verletzbarkeit ins Bewusstsein. Was machen wir als Generation, die überall und jederzeit online ist, kommuniziert und shoppt, plötzlich ohne Strom?

Eine Vision, die weltweit Fiktion bleiben möge. Was ohne Strom noch geht, ist nicht mehr viel.

Die Auszeichnung zum spannendsten Wissensbuch des Jahres 2012, ausgelobt von der Zeitschrift „Bild der Wissenschaft“, lässt ahnen, dass uns nur ein schmaler Grad zwischen Realität und Vision liegt.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Absolut spannender Bestseller, interessantes Thema und Kopfkino pur! Absolut spannender Bestseller, interessantes Thema und Kopfkino pur!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Erschreckend realistisch und unglaublich spannend! Das beschriebene Szenario ist in unserer Zeit durchaus vorstellbar und das macht es so erschreckend! Klare Leseempfehlung! Erschreckend realistisch und unglaublich spannend! Das beschriebene Szenario ist in unserer Zeit durchaus vorstellbar und das macht es so erschreckend! Klare Leseempfehlung!

„Packend erzählte Geschichte, die den Leser noch lange verfolgt “

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Black Out ist wirklich einer der packendsten Romane, die ich je gelesen habe. Das absolut gut recherchierte und spannend beschriebene Szenario, was passieren würde, wenn aufgrund von Hacker Angriffen der Strom europaweit und über Tage ausfällt, nimmt den Leser völlig ein und man stellt sich mehr als einmal die Frage: Was täte ICH in dieser Situation? Wie abwegig ist diese fiktiv erzählte Geschichte? und: Sollte ich für den Fall der Fälle eine Vorsorge in Form von Lebensmittelnotrationen treffen? Wer sich in einer fesselnden Geschichte verlieren und seinen Leseplatz über Tage nicht verlassen möchte, dem empfehle ich BLACKOUT! Black Out ist wirklich einer der packendsten Romane, die ich je gelesen habe. Das absolut gut recherchierte und spannend beschriebene Szenario, was passieren würde, wenn aufgrund von Hacker Angriffen der Strom europaweit und über Tage ausfällt, nimmt den Leser völlig ein und man stellt sich mehr als einmal die Frage: Was täte ICH in dieser Situation? Wie abwegig ist diese fiktiv erzählte Geschichte? und: Sollte ich für den Fall der Fälle eine Vorsorge in Form von Lebensmittelnotrationen treffen? Wer sich in einer fesselnden Geschichte verlieren und seinen Leseplatz über Tage nicht verlassen möchte, dem empfehle ich BLACKOUT!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Spannender Thriller, der ein Endzeitszenario der besonderen Art aufweist! Elsbergs Art die Geschichte zu erzählen, sorgt für mehr als nur einen Gänsehautmoment. Spannender Thriller, der ein Endzeitszenario der besonderen Art aufweist! Elsbergs Art die Geschichte zu erzählen, sorgt für mehr als nur einen Gänsehautmoment.

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein würdiger Nachfolger zu Elsbergs "Zero". Ein Buch, das man nur verschlingen kann! Ein würdiger Nachfolger zu Elsbergs "Zero". Ein Buch, das man nur verschlingen kann!

Jan-Philip Christel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Dieser Thriller ist wissenschaftlich so korrekt wie er packend ist. Elsberg hat es geschafft, ein Buch zu schreiben, welches die Themen Sachbuch und Krimi miteinander verbindet. Dieser Thriller ist wissenschaftlich so korrekt wie er packend ist. Elsberg hat es geschafft, ein Buch zu schreiben, welches die Themen Sachbuch und Krimi miteinander verbindet.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Erschreckend realistisch und auch beunruhigend! Fesselnd bis zur letzten Seite - absolut empfehlenswert, für jedermann geeign! Erschreckend realistisch und auch beunruhigend! Fesselnd bis zur letzten Seite - absolut empfehlenswert, für jedermann geeign!

Sarah Schorr, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Was passiert, wenn Europa in Dunkelheit versinkt und wir ohne Strom dastehen? Ein furchteinflößend realistisches Szenario, welches dazu einlädt, den Notvorrat aufzustocken. Lesen! Was passiert, wenn Europa in Dunkelheit versinkt und wir ohne Strom dastehen? Ein furchteinflößend realistisches Szenario, welches dazu einlädt, den Notvorrat aufzustocken. Lesen!

Florian Haas, Thalia-Buchhandlung Nürnberg (Buchhaus Campe)

Wenn einem beim lesen einer Utopie bewusst wird, wie nahe sie an der Realität ist, entwickelt ein Buch etwas unwiderstehliches. So ist es mit "Blackout"! Erschreckend gut!! Wenn einem beim lesen einer Utopie bewusst wird, wie nahe sie an der Realität ist, entwickelt ein Buch etwas unwiderstehliches. So ist es mit "Blackout"! Erschreckend gut!!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Die Geschichte macht mir als Leser bewusst, wie groß unsere Abhängigkeit von einer als selbstverständlich empfundenen Energieversorgung ist - welch trügerische Sicherheit! Die Geschichte macht mir als Leser bewusst, wie groß unsere Abhängigkeit von einer als selbstverständlich empfundenen Energieversorgung ist - welch trügerische Sicherheit!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Dieses Buch ist so unfassbar spannend und realitätsnah! Mehrmals konnte ich auch nach dem Lesen nicht aufhören, über "Was, warum, wenn ..." nachzudenken! Dieses Buch ist so unfassbar spannend und realitätsnah! Mehrmals konnte ich auch nach dem Lesen nicht aufhören, über "Was, warum, wenn ..." nachzudenken!

Sandra Hansen, Thalia-Buchhandlung Gotha

Unglaublich spannend und erschreckend realistisch! Unglaublich spannend und erschreckend realistisch!

Sarah Sophie Haberhauer, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Ein beängstigend realistisches Szenario wird hier beschrieben! Den Leser begleitet die ganze Zeit ein beklemmendes Gefühl und man möchte sofort Sicherheitsmaßnahmen ergreifen. Ein beängstigend realistisches Szenario wird hier beschrieben! Den Leser begleitet die ganze Zeit ein beklemmendes Gefühl und man möchte sofort Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Mario Goldmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Licht aus! Ein Angriff auf das europäische Stromnetz ... und alles wird dunkel. Sind Sie vorbereitet, wenn der Schalter umgelegt wird? Erschreckend realistisch! Licht aus! Ein Angriff auf das europäische Stromnetz ... und alles wird dunkel. Sind Sie vorbereitet, wenn der Schalter umgelegt wird? Erschreckend realistisch!

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Nicht nur eine sensationelle Story, sondern auch exakte Recherchen machen den Reiz dieses Thrillers aus. Allerdings hätte sich der Autor manchmal etwas kürzer fassen können. Nicht nur eine sensationelle Story, sondern auch exakte Recherchen machen den Reiz dieses Thrillers aus. Allerdings hätte sich der Autor manchmal etwas kürzer fassen können.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Was wäre wenn... ? Sehr spannend und sehr realitätsnah. Was wäre wenn... ? Sehr spannend und sehr realitätsnah.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Spannung bis zur letzten Seite. Spannung bis zur letzten Seite.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Was passiert, wenn überall auf der Welt das Licht ausgeht?Atemloser Endzeit-Thriller. Was passiert, wenn überall auf der Welt das Licht ausgeht?Atemloser Endzeit-Thriller.

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Dieses Buch sollte man gelesen haben. Nach dem Lesen war ich kurz davor meinen Keller mit Vorräten voll zustopfen. Man kann ja nie wissen. Dieses Buch sollte man gelesen haben. Nach dem Lesen war ich kurz davor meinen Keller mit Vorräten voll zustopfen. Man kann ja nie wissen.

Valesca Wolfgramm, Thalia-Buchhandlung Köln

Intelligent durchdacht und sehr spannend geschrieben. Wie abhängig wir sind, hält uns Elsbeth eindrucksvoll vor, und plötzlich ist der einzelne Mensch wieder winzig. Intelligent durchdacht und sehr spannend geschrieben. Wie abhängig wir sind, hält uns Elsbeth eindrucksvoll vor, und plötzlich ist der einzelne Mensch wieder winzig.

Marlene Mathewson, Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannend und realitätsnah geschrieben. Mir persönlich war's aber an manchen Stellen zu trocken. Spannend und realitätsnah geschrieben. Mir persönlich war's aber an manchen Stellen zu trocken.

Torsten Reuter, Thalia-Buchhandlung Leuna

Seitdem ich diesen Thriller gelesen habe, liegen bei uns zuhause immer Kerzen und Streichhölzer bereit! Warum? Lesen Sie diesen genialen Krimi - ich möchte das nie live erleben! Seitdem ich diesen Thriller gelesen habe, liegen bei uns zuhause immer Kerzen und Streichhölzer bereit! Warum? Lesen Sie diesen genialen Krimi - ich möchte das nie live erleben!

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Was passiert, wenn wir plötzlich keinen Strom mehr haben? Atemberaubender Krimi, der einen wirklich in den Bann zieht. Was passiert, wenn wir plötzlich keinen Strom mehr haben? Atemberaubender Krimi, der einen wirklich in den Bann zieht.

K. Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Wie wir reagieren, wenn ein gewaltiger Stromausfall passiert, können wir nicht sagen. Aber Elsberg erzählt uns vorab, was passiert, wenn es passiert. Sehr spannend! Wie wir reagieren, wenn ein gewaltiger Stromausfall passiert, können wir nicht sagen. Aber Elsberg erzählt uns vorab, was passiert, wenn es passiert. Sehr spannend!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Geschichte ist wirklich, wirklich spannend erzählt. Deswegen verzeihe ich auch die wirklich, wirklich schlechte Schreibe. Die Geschichte ist wirklich, wirklich spannend erzählt. Deswegen verzeihe ich auch die wirklich, wirklich schlechte Schreibe.

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Was wäre, wenn der Strom für Tage, Monate ausfällt? Kein Kühlschrank, kein Internet, alle Ampeln fallen aus.... Ein unheimlich, realistisches Thriller - nimmt einem den Atem! Was wäre, wenn der Strom für Tage, Monate ausfällt? Kein Kühlschrank, kein Internet, alle Ampeln fallen aus.... Ein unheimlich, realistisches Thriller - nimmt einem den Atem!

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Die Naehe zur Realität macht diesen Thriller so unvergleichlich und lesenswert. Hochspannung pur! Die Naehe zur Realität macht diesen Thriller so unvergleichlich und lesenswert. Hochspannung pur!

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Erst können Sie nicht schlafen, weil Sie immerzu lesen müssen, dann kaufen Sie ein batteriebetriebenen Radio und jede Menge Kerzen. Erst können Sie nicht schlafen, weil Sie immerzu lesen müssen, dann kaufen Sie ein batteriebetriebenen Radio und jede Menge Kerzen.

„Der Nacht im Notquartier folgt der Super-Gau“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Marc Elsberg erschafft ohne platte Effekthascherei ein subtiles Grauen - und die Bilder im eigenen Kopf erschaffen die visuellen Realitäten, die dazu veranlassen, Kerzen zu bunkern, Konserven zu horten, Wasser einzulagern usw., denn erschreckend einfach scheint es zu sein, dieses Zeitalter um Jahrhunderte zurückzuwerfen. Fesselnde Lektüre! Marc Elsberg erschafft ohne platte Effekthascherei ein subtiles Grauen - und die Bilder im eigenen Kopf erschaffen die visuellen Realitäten, die dazu veranlassen, Kerzen zu bunkern, Konserven zu horten, Wasser einzulagern usw., denn erschreckend einfach scheint es zu sein, dieses Zeitalter um Jahrhunderte zurückzuwerfen. Fesselnde Lektüre!

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Stromausfall in ganz Europa ... Was alles an unserem Stromnetz dranhängt, wird in diesem Thriller sehr schnell klar. Sehr beängstigend und unglaublich gut! Stromausfall in ganz Europa ... Was alles an unserem Stromnetz dranhängt, wird in diesem Thriller sehr schnell klar. Sehr beängstigend und unglaublich gut!

„Aktuell und Rasant“

Ulrike Keller-Kotterba, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Blackout ist einer der Spannungsromane, der mich im letzten Jahr am meisten beindruckt hat.
Thema ist ein durch Hacker verursachter europaweiter Stromausfall und den nahezu aussichtslos erscheinenden Kampf gegen das daraus resultierende Chaos.
In mehreren Erzählsträngen werden sehr eindrucksvoll und absolut realistisch Schreckensszenarien beschrieben von denen wir nur einen Tastendruck weit entfernt sind.
Wenn nächstens mal das Licht ausfällt, ist ein nervöses Kribbeln garantiert.....
Blackout ist einer der Spannungsromane, der mich im letzten Jahr am meisten beindruckt hat.
Thema ist ein durch Hacker verursachter europaweiter Stromausfall und den nahezu aussichtslos erscheinenden Kampf gegen das daraus resultierende Chaos.
In mehreren Erzählsträngen werden sehr eindrucksvoll und absolut realistisch Schreckensszenarien beschrieben von denen wir nur einen Tastendruck weit entfernt sind.
Wenn nächstens mal das Licht ausfällt, ist ein nervöses Kribbeln garantiert.....

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sehr beängstigendes Szenario - spannend wie eine Live-Reportage geschrieben! Man schwankt ständig zwischen Weiterlesen und Vorräte horten. Dieses Buch muss man gelesen haben! Sehr beängstigendes Szenario - spannend wie eine Live-Reportage geschrieben! Man schwankt ständig zwischen Weiterlesen und Vorräte horten. Dieses Buch muss man gelesen haben!

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Packend, realistisch und nah am Zeitgeschehen. Was passiert mit unserer Gesellschaft, wenn der Strom ausfällt? Dieses Buch sorgt für schlaflose Nächte! Packend, realistisch und nah am Zeitgeschehen. Was passiert mit unserer Gesellschaft, wenn der Strom ausfällt? Dieses Buch sorgt für schlaflose Nächte!

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Nach dem Lesen habe ich meine Speisekammer aufgefüllt! Nach dem Lesen habe ich meine Speisekammer aufgefüllt!

„Unheimlich realistisch“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Was würden Sie tun, wenn auf einmal das Licht ausgeht.... und das nicht nur für ein paar Stunden, sondern für Tage... und Tage... und Tage? Und nicht nur bei Ihnen, sondern in halb Europa? Whow! Wahnsinnig intensiv, unheimlich realistisch, rassant und spannend zeigt "Blackout" die Auswirkungen eines allumfassenden Stromausfalls. Unfall? Terroranschlag? Krieg? Finden Sie es selbst heraus! Für alles Fans von Frank Schätzing ein echtes Muss - und nicht nur für die!

Was würden Sie tun, wenn auf einmal das Licht ausgeht.... und das nicht nur für ein paar Stunden, sondern für Tage... und Tage... und Tage? Und nicht nur bei Ihnen, sondern in halb Europa? Whow! Wahnsinnig intensiv, unheimlich realistisch, rassant und spannend zeigt "Blackout" die Auswirkungen eines allumfassenden Stromausfalls. Unfall? Terroranschlag? Krieg? Finden Sie es selbst heraus! Für alles Fans von Frank Schätzing ein echtes Muss - und nicht nur für die!

„So könnte es kommen...“

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Es ist schon ein wenig beängstigend! Ein solcher Stromausfall ist durchaus möglich und diese Vorstellung macht das Buch so spannend. Allein die Überlegung: "Was würde ich tun, wenn..." oder auch die Erkenntnis:" Oh, geht ja gar nicht, dafür braucht man ja Strom!", sind mir einige Male durch den Kopf gegangen bei der Lektüre. Flott geschrieben, interessantes Thema, sympathischer "Held", was will man mehr? Ich kann es wirklich empfehlen! Es ist schon ein wenig beängstigend! Ein solcher Stromausfall ist durchaus möglich und diese Vorstellung macht das Buch so spannend. Allein die Überlegung: "Was würde ich tun, wenn..." oder auch die Erkenntnis:" Oh, geht ja gar nicht, dafür braucht man ja Strom!", sind mir einige Male durch den Kopf gegangen bei der Lektüre. Flott geschrieben, interessantes Thema, sympathischer "Held", was will man mehr? Ich kann es wirklich empfehlen!

„Legt man nicht mehr aus der Hand...“

Marion Sollfrank, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Es fängt in Italien und Schweden an. Flächendeckender Stromausfall. Ursache unbekannt. Fieberhaft wird an der Fehlersuche gearbeitet. Kurz darauf trifft der Stromausfall ganz Europa und zwei Wochen später die USA. Noch können die Atomkraftwerke mit Notstromgeräten weiterbetrieben und langsam heruntergefahren werden. Man ist sich sicher, in kürzester Zeit die Ursache gefunden und behoben zu haben. Doch jeder noch so kleine Erfolg wird im Keim erstickt. Schnell ist klar, dass hier ein „Terroranschlag“ zu befürchten ist. Piero Manzano, ein italienischer Hacker, versucht den Behörden zu helfen. Aber steckt er vielleicht mit drin und hat zu dem Chaos beigetragen? Stellen Sie sich ein Leben ohne Strom vor. Krankenhäuser, Industrie, Banken, Lebensmittelmärkte, die Liste lässt sich unendlich weiterführen. Das Chaos ist unbeschreiblich. Sehr, sehr spannender Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legt. Es fängt in Italien und Schweden an. Flächendeckender Stromausfall. Ursache unbekannt. Fieberhaft wird an der Fehlersuche gearbeitet. Kurz darauf trifft der Stromausfall ganz Europa und zwei Wochen später die USA. Noch können die Atomkraftwerke mit Notstromgeräten weiterbetrieben und langsam heruntergefahren werden. Man ist sich sicher, in kürzester Zeit die Ursache gefunden und behoben zu haben. Doch jeder noch so kleine Erfolg wird im Keim erstickt. Schnell ist klar, dass hier ein „Terroranschlag“ zu befürchten ist. Piero Manzano, ein italienischer Hacker, versucht den Behörden zu helfen. Aber steckt er vielleicht mit drin und hat zu dem Chaos beigetragen? Stellen Sie sich ein Leben ohne Strom vor. Krankenhäuser, Industrie, Banken, Lebensmittelmärkte, die Liste lässt sich unendlich weiterführen. Das Chaos ist unbeschreiblich. Sehr, sehr spannender Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legt.

„Blackout“

David Eichhorn, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Das realistisches Katastrophen Szenario, das der Autor hier entwirft überzeugt voll und ganz und regt zum Nachdenken an. Dies liegt nicht zuletzt an der akuraten Recherche Arbeit, die im Vorfeld geleistet wurde, sowie den konstant spannenden Handlungssträngen. Das so ein Krisenzustand durchaus möglich wäre, macht das ganze nur umso aktueller und fesselnder. Ein Thriller Hit! Das realistisches Katastrophen Szenario, das der Autor hier entwirft überzeugt voll und ganz und regt zum Nachdenken an. Dies liegt nicht zuletzt an der akuraten Recherche Arbeit, die im Vorfeld geleistet wurde, sowie den konstant spannenden Handlungssträngen. Das so ein Krisenzustand durchaus möglich wäre, macht das ganze nur umso aktueller und fesselnder. Ein Thriller Hit!

„Was wäre, wenn ...?“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Marc Elsberg hat hier wirklich ein schockierendes Szenario geschaffen, was den Leser wirklich nachdenklich macht. Denn die Frage, die auch nach der Lektüre bleibt, ist: Was wäre, wenn der totale Blackout wirklich passieren würde? Kann das überhaupt passieren? Mitten im tiefsten Winter ohne Strom ... für welche alltäglichen Dinge braucht man eigentlich alles Strom ....? Ohne Strom sind wir heutzutage wirklich "aufgeschmissen": Keine Heizung, kein Licht, kein Telefon, kein warmes Wasser bzw. irgendwann weder warmes noch kaltes Wasser und irgendwann hat auch das Notstromaggregat keinen Diesel mehr .... Willkommen im Blackout! Aber woher kommt dieser Blackout eigentlich: Neue Marktpolitik der Energie-Riesen? Sabotage, Spionage? Totales technisches oder menschliches Versagen?

Empfehlung: Für alle Leser von Wissenschafts-Thrillern oder Frank Schätzing!
Marc Elsberg hat hier wirklich ein schockierendes Szenario geschaffen, was den Leser wirklich nachdenklich macht. Denn die Frage, die auch nach der Lektüre bleibt, ist: Was wäre, wenn der totale Blackout wirklich passieren würde? Kann das überhaupt passieren? Mitten im tiefsten Winter ohne Strom ... für welche alltäglichen Dinge braucht man eigentlich alles Strom ....? Ohne Strom sind wir heutzutage wirklich "aufgeschmissen": Keine Heizung, kein Licht, kein Telefon, kein warmes Wasser bzw. irgendwann weder warmes noch kaltes Wasser und irgendwann hat auch das Notstromaggregat keinen Diesel mehr .... Willkommen im Blackout! Aber woher kommt dieser Blackout eigentlich: Neue Marktpolitik der Energie-Riesen? Sabotage, Spionage? Totales technisches oder menschliches Versagen?

Empfehlung: Für alle Leser von Wissenschafts-Thrillern oder Frank Schätzing!

„Strom weg, Licht aus und dann?“

Birgit Menzel, Thalia-Buchhandlung Löbau

...dann ärgern wir uns, weil unser tägliches Leben abrupt nicht mehr so läuft, wie wir es gewohnt sind. Meist dauert es nicht lange, und die Energieversorger haben wieder
alles im Griff und der Unmut über den fehlenden Kaffee, die ausgefallene Bahn oder ein paar Stunden im Dunklen sind schnell vergessen.
Was aber, wenn wie in diesem Buch, der Strom nicht wieder zugeschalten wird und die Stromversorger in ganz Europa
als Kettenreaktion ein riesiges Ausfallproblem in nie dagewesenem Umfang haben? Das möchten Sie nicht erleben, falls Sie es überhaupt überleben würden. Marc Elsberg führt uns sehr drastisch vor Augen, wie abhängig wir von Computern und Technik sind und wie machtlos, wenn es zu großen Pannen kommt. Es ist kalter Februar - Stromausfall europaweit - lokale Störungen lösen Rückkopplungseffekte aus, die Infrastruktur bricht zusammen. Über mehrere Tage kann das niemand verkraften, das öffentliche Leben bricht zusammen, der Kampf ums Überleben beginnt.
Zu Beginn geht es etwas langsam los, doch bald überschlagen sich die Ereignisse.
Ein Wissenschaftsthriller mit einer Fiktion, die durchaus Wirklichkeit werden könnte. Marc Elsberg schildert das Szenario einer realistischen Bedrohung. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
...dann ärgern wir uns, weil unser tägliches Leben abrupt nicht mehr so läuft, wie wir es gewohnt sind. Meist dauert es nicht lange, und die Energieversorger haben wieder
alles im Griff und der Unmut über den fehlenden Kaffee, die ausgefallene Bahn oder ein paar Stunden im Dunklen sind schnell vergessen.
Was aber, wenn wie in diesem Buch, der Strom nicht wieder zugeschalten wird und die Stromversorger in ganz Europa
als Kettenreaktion ein riesiges Ausfallproblem in nie dagewesenem Umfang haben? Das möchten Sie nicht erleben, falls Sie es überhaupt überleben würden. Marc Elsberg führt uns sehr drastisch vor Augen, wie abhängig wir von Computern und Technik sind und wie machtlos, wenn es zu großen Pannen kommt. Es ist kalter Februar - Stromausfall europaweit - lokale Störungen lösen Rückkopplungseffekte aus, die Infrastruktur bricht zusammen. Über mehrere Tage kann das niemand verkraften, das öffentliche Leben bricht zusammen, der Kampf ums Überleben beginnt.
Zu Beginn geht es etwas langsam los, doch bald überschlagen sich die Ereignisse.
Ein Wissenschaftsthriller mit einer Fiktion, die durchaus Wirklichkeit werden könnte. Marc Elsberg schildert das Szenario einer realistischen Bedrohung. Wie lange reichen Ihre Vorräte?

„Am Rande des Abgrunds“

Markus König, Thalia-Buchhandlung Berlin

Stellen Sie sich vor der Strom fällt aus. Viele werden sagen, gar nicht so schlimm wenn der ein paar Stunden weg ist. Jetzt stellen Sie sich vor in ganz Europa ist der Strom weg. Viele werden sagen, das haben die Experten sicher bald wieder hinbekommen. So, und nun fällt der Strom mehr als eine Woche im kalten Februar aus. Was uns da erwarten würde, ist Gegenstand von Marc Elsberg`s Blackout. Ein packender Thriller direkt unser modernes Leben betreffend. Grandios fand ich dieses leichte "24" Feeling was bei mir einstellte.
Ganz klare 5/5
Stellen Sie sich vor der Strom fällt aus. Viele werden sagen, gar nicht so schlimm wenn der ein paar Stunden weg ist. Jetzt stellen Sie sich vor in ganz Europa ist der Strom weg. Viele werden sagen, das haben die Experten sicher bald wieder hinbekommen. So, und nun fällt der Strom mehr als eine Woche im kalten Februar aus. Was uns da erwarten würde, ist Gegenstand von Marc Elsberg`s Blackout. Ein packender Thriller direkt unser modernes Leben betreffend. Grandios fand ich dieses leichte "24" Feeling was bei mir einstellte.
Ganz klare 5/5

„Erschreckend nah an der Realität“

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein Stromausfall, der sich von Italien und Schweden über Gesamteuropa ausweitet legt das öffentliche Leben weitestgehend lahm. Die Behörden und Stromversorger tappen im Dunkeln was die Ursachenforschung und Problembehung angeht. Marc Elsberg ist mit "Blackout" ein packender und schockierender, zum nachdenken anregender Thriller gelungen, der von der ersten bis zur letzten Seite eine atemraubende Spannung hält. Ein absolutes Highlight, das den Leser in Atem hält und das man so schnell nicht vergisst. Ein Stromausfall, der sich von Italien und Schweden über Gesamteuropa ausweitet legt das öffentliche Leben weitestgehend lahm. Die Behörden und Stromversorger tappen im Dunkeln was die Ursachenforschung und Problembehung angeht. Marc Elsberg ist mit "Blackout" ein packender und schockierender, zum nachdenken anregender Thriller gelungen, der von der ersten bis zur letzten Seite eine atemraubende Spannung hält. Ein absolutes Highlight, das den Leser in Atem hält und das man so schnell nicht vergisst.

„Beängstigend!“

Michael Rademacher, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Dieses Buch ist im wahrsten Sinne beängstigend! Die meisten haben sich sicher schon einmal überlegt, was passieren würde, wenn der Strom urplötzlich ausfällt.
Sicher, man kann auf Taschenlampen oder Kerzen zurückgreifen und selbst im Winter ist es im Haus oder der Wohnung noch einige Zeit warm. Was aber, wenn dieser Zustand länger anhält? Einen Tag, vielleicht sogar einen zweiten oder noch länger. Ganz ehrlich: Wie sieht es mit Ihren Lebensmittel- und Wasservorräten aus? Wieviel Bargeld haben Sie im Haus? Womit heizen Sie, wenn die Heizung eben nicht wieder nach ein paar Stunden anspringt? Wie sieht es mit der Hygene aus?
Wer sich die "Was wäre, wenn..." - Fragen ebenfalls schon einmal gestellt hat, sollte dieses Buch unbedingt lesen! Und jeder andere erst recht!
Dieses Buch ist im wahrsten Sinne beängstigend! Die meisten haben sich sicher schon einmal überlegt, was passieren würde, wenn der Strom urplötzlich ausfällt.
Sicher, man kann auf Taschenlampen oder Kerzen zurückgreifen und selbst im Winter ist es im Haus oder der Wohnung noch einige Zeit warm. Was aber, wenn dieser Zustand länger anhält? Einen Tag, vielleicht sogar einen zweiten oder noch länger. Ganz ehrlich: Wie sieht es mit Ihren Lebensmittel- und Wasservorräten aus? Wieviel Bargeld haben Sie im Haus? Womit heizen Sie, wenn die Heizung eben nicht wieder nach ein paar Stunden anspringt? Wie sieht es mit der Hygene aus?
Wer sich die "Was wäre, wenn..." - Fragen ebenfalls schon einmal gestellt hat, sollte dieses Buch unbedingt lesen! Und jeder andere erst recht!

„Blackout - Morgen schon Realität?“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Wenn man bedenkt, das im Februar diverse Stromkonzerne den Strom künstlich vernappten und damit letztlich einen Blackout riskierten, dann kann einem bei dieser Geschichte schon Angst und Bange werden.
Hier geht es darum, das die Energieversorgung zusammen bricht und wir im Chaos versinken. Vielleicht ein etwas zu konstruierter Plot - aber Alles in Allem gute Unterhaltung, die wir in der Realität nicht durchleben wollen.
Wenn man bedenkt, das im Februar diverse Stromkonzerne den Strom künstlich vernappten und damit letztlich einen Blackout riskierten, dann kann einem bei dieser Geschichte schon Angst und Bange werden.
Hier geht es darum, das die Energieversorgung zusammen bricht und wir im Chaos versinken. Vielleicht ein etwas zu konstruierter Plot - aber Alles in Allem gute Unterhaltung, die wir in der Realität nicht durchleben wollen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
172 Bewertungen
Übersicht
124
45
1
1
1

Spannung pur!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Man beginnt immer mehr den Kaffee zu schätzen, den man sich während dem lesen - einfach so - zubereiten kann. Nach der Hälfte des Buches musste ich nachsehen, wieviel abgefülltes Wasser ich lagernd habe. Fazit: Sehr gelungener Anfang und die Spannung hält bis zum Ende an!

Black Out
von einer Kundin/einem Kunden aus Vöcklabruck am 16.07.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Spannung vom Anfang bis zum Ende. Ein Buch das man lesen sollte!

Keine leichte Kost
von Amarylie am 22.04.2018

Meinung: Die Thematik, die in Blackout aufgegriffen wird, hat mich dazu verliehen das Buch lesen zu wollen und natürlich auch zu lesen. Eine Zukunft, in die der Stromfluss einfach unterbrochen wird, erscheint in meinen Augen nicht so abwegig zu sein. Nein sogar sehr realistisch. Ich bin dementsprechend mit viel Erwartung... Meinung: Die Thematik, die in Blackout aufgegriffen wird, hat mich dazu verliehen das Buch lesen zu wollen und natürlich auch zu lesen. Eine Zukunft, in die der Stromfluss einfach unterbrochen wird, erscheint in meinen Augen nicht so abwegig zu sein. Nein sogar sehr realistisch. Ich bin dementsprechend mit viel Erwartung an das Buch heran gegangen und bin froh darüber nicht enttäuscht worden zu sein. In Blackout werden viele Protagonisten erwähnt, je nach Stadt. Für mich wirkten sie nicht ausgereift, zum Teil oberflächlich. Ich wurde einfach nicht warm mit ihnen. Es erschien mir als würde der Autor das mit Absicht machen, denn das Augenmerktmal und Mittelpunkt der Wissensvermittlung lag in dem technischen Bereich und das Szenario an sich. Und das hat mich beim Lesen etwas gestört, die nicht vorhandene Verbindung zu den Protagonisten. Um ein Buch mit Leib und Seele lieben zu können, muss ich mich mit den Protagonisten identifizieren können oder die Fähigkeit haben mich mit ihnen zu sympathisieren, was hierbei nicht möglich war. Die Kapitel werden unterteilt in Tage - Tag 0 bis Tag 19. An jedem Tag springt man in den Erzählungen zwischen verschiedenen Ländern hin und her. Man erhält einen Einblick, was der Stromausfall in den verschiedenen Städten bewirkt und wie die Menschen dort mit der Situation umgehen und wie sie auf das alles reagieren. Es war für mich zu Anfang etwas schwierig mit dem Buch warm zu werden, da es schon direkt am Anfang sehr informativ war und ich mich sehr konzentrieren musste, um in die Geschichte zu kommen. Ich war es nicht gewohnt ein Buch zu lesen, das man nicht einfach mal so mit Musik im Hintergrund lesen konnte. Es war einfach nicht so locker und leicht. Dann kam noch die Dicke des Buches dazu, die mich ebenfalls etwas erschlug. Aber da ich heiß auf die Geschichte war, die dahinter steckte, las ich voller Konzentration weiter. Nach dem die Hürde der vollkommenen Konzentration gemeistert war, hat mich das Buch gefesselt und ja sogar umgehauen. Es war spannend, ließ mich teilweise den Atem anhalten und mich selbst spekulieren. Man merkt sehr schnell, dass der Autor sich viele Gedanken über das Szenario gemacht hat und dafür viel recherchiert hat. Blackout ist eines der Bücher, von dem man vieles dazu lernen kann. Blackout ist aber auch ein Buch, das einen dazu bringt sich über das Thema Stromausfall Gedanken zu machen und sich die Frage zu stellen "Was würdet ihr tun, wenn der Strom nicht einfach nur für einige Stunden ausfällt? Was würde wohl in eurer Stadt passieren? Und was ist alles vom Stromfluss abhängig? Würde die Menschheit überhaupt ohne Strom auf langer Sicht überleben?" Fazit: Ich bin keine Liebhaberin von Thriller, aber schon alleine der Klappentext löste in mir das Bedürfnis aus, dieses Buch lesen zu müssen, als würde ich ohne das Wissen in dem Buch nicht Leben können. Auf knapp 800 Seiten wird der Leser mit dem Thema Stromausfall konfrontiert. Es ist demnach nicht einfach nach dem Leseschluss einfach das Buch zu zuklappen und sich einer anderen Tätigkeit hinzugeben ohne in Gedanken zu schwelgen. Blackout ist keine leichte Kost - kein Buch für Zwischendurch. Blackout ist ein Buch für das man wirklich bereit sein muss. Wer kaum Thriller liest wie ich, sollte es sich gut überlegen dieses Buch zu kaufen. Sollte er aber wie ich für solch eine Thematik offen sein, wird er nicht enttäuscht werden. Für alle Thrillerliebhaber, ist Blackout ein Muss!