RE

Rebekka Eder


Rebekka Eder, 1988 in Kassel geboren, hat Theaterwissenschaft und Germanistik in Berlin, Erlangen und Bern studiert und gleichzeitig ihre ersten Romane veröffentlicht. Nachdem sie als Werbetexterin und Journalistin gearbeitet hat, konzentrierte sie sich schließlich ganz auf ihre Leidenschaft. Sie lebt und schreibt in Nordhessen.

Im Aufbau Taschenbuch sind ihre Romane "Die Schokoladenfabrik - Die Tochter des Apothekers" und "Die Schokoladenfabrik - Das Geheimnis der Erfinderin" erschienen.

Die Schokoladenfabrik – Der Traum der Poetin von Rebekka Eder

Jetzt vorbestellen

Die Schokoladenfabrik – Der Traum der Poetin

Die Schokoladenfabrik – Der Traum der Poetin

Buch (Taschenbuch)

ab 9,99€


Ein Gedicht aus Schokolade 

Köln, 1881: Therese Stollwerck ist stolz auf die prosperierende Schokoladenfabrik ihrer Familie, zu deren Erfolg auch sie einen Beitrag leisten will. Doch von ihrer Idee, Werbesprüche für das Unternehmen zu dichten, wollen die Gebrüder nichts wissen – und ihre Schwester lieber an einen Geschäftspartner verheiraten. Therese jedoch gibt ihren Traum, die Hauspoetin der Schokoladenfabrik zu werden, nicht auf und verweigert sich einer Heirat. Schließlich ist es einzig der feinsinnige Künstler Emil Doepler, der ihr Herz höherschlagen lässt und der sie ermutigt, ihre Texte unter Pseudonym einzureichen … 

Das große Finale der Erfolgssaga über die Schokoladenfabrik der Kölner Familie Stollwerck

Ähnliche Autor*innen

Alles von Rebekka Eder

mehr