Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sandra Heinrich Sandra Heinrich Buchhandlung: Thalia Hamburg - AEZ
0 Rezensionen 32 Follower
Meine letzte Rezension Die Bagage von Monika Helfer
Monika Helfers Geschichte, die Geschichte ihrer Mutter, ihrer Familie, ist eindrücklich und besonders. Sie sind "die Anderen" die "Aussenseiter". Ihnen werden schlimme Dinge nachgesagt und auch angetan. Trotzdem sind sie keine Opfer. Sie halten zusammen und bleiben eine Familie, so schwierig das auch sein mag. Die Mutter kämpft für ihre Kinder, während der Vater im Krieg ist. Die Söhne beschützen ihre Mutter vor übergriffigen Männern. Dieser Roman ist der Auftakt einer Reihe. Es gibt inzwischen zwei weitere Bände in denen Monika Helfer uns die Schicklsale ihrer Familienmitglieder weiterverfolgen lässt. Absolut lesenwert aber nichts für sehr sensible Leser!
ab 11,00 €
Die Bagage
5/5
5/5

Die Bagage

Monika Helfers Geschichte, die Geschichte ihrer Mutter, ihrer Familie, ist eindrücklich und besonders. Sie sind "die Anderen" die "Aussenseiter". Ihnen werden schlimme Dinge nachgesagt und auch angetan. Trotzdem sind sie keine Opfer. Sie halten zusammen und bleiben eine Familie, so schwierig das auch sein mag. Die Mutter kämpft für ihre Kinder, während der Vater im Krieg ist. Die Söhne beschützen ihre Mutter vor übergriffigen Männern. Dieser Roman ist der Auftakt einer Reihe. Es gibt inzwischen zwei weitere Bände in denen Monika Helfer uns die Schicklsale ihrer Familienmitglieder weiterverfolgen lässt. Absolut lesenwert aber nichts für sehr sensible Leser!

Sandra Heinrich
  • Sandra Heinrich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Die Bagage von Monika Helfer

Meine Lieblingswerke

  • Die Nachricht von Doris Knecht
    5/5

    Die Nachricht

    Diese Nachrichten sind anonym und voller Boshaftigkeiten und Lügen über Sie, ihren verstorbenen Gatten und über den neuen Mann in ihrem Leben. Ohne das Sie es will, gelingt es dem Schreiber dieser Nachrichten in Ruths Leben Argwohn und Chaos zu verbeiten. Die Geschichte die Doris Knecht uns hier erzählt, ist erschreckend aktuell und erzählt davon wie ausgeliefert man in den sozialen Medien sein kann. Wie machtlos man gegen toxische Menschen ist und wie sehr man manche Dinge einfach nicht sehen will. Sie erzält von Frauen die sich ausgeliefert und ohnmächtig fühlen und davon das manche Frauen alleine einfach glücklicher und sicherer leben. Dieses Buch hat mich wirklich gefesselt. Die Figuren sind mir ans Herz gewachsen, haben mich wütend, traurig und glücklich gemacht. Dieses Buch sollten Sie lesen!

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Nachricht von Doris Knecht
  • Kurt von Sarah Kuttner
    5/5

    Kurt

    Welche Rechte und Pflichten gehen denn so damit einher eine Stiefmutter zu sein? Was muss und was darf? Lena ist gerade erst dabei sich an ihre neue Rolle zu gewöhnen als ein Unfall alles verändert. Der kleine Kurt stirbt und plötzlich ist alles anders. Der große Kurt, Lenas Lebensgefährte, verschwindet irgendwie in seiner Trauer und Lena selbst? Hat Sie überhaupt das Recht auf echte Trauer? Sarah Kuttner trifft einen Ton den ich liebe! So tragisch das Thema, so heiter ist der Tonfall und das passt einfach herrlich zusammen! Dicke Bretter mit leichter Feder gebohrt. Dieses Buch zählt zu meine absoluten Lieblingen!

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Kurt von Sarah Kuttner
  • Der Brand von Daniela Krien
    5/5

    Der Brand

    Ein Paar macht gemeinsam Urlaub. Ziel ist die Rettung ihrer Beziehung. Sie haben gemeinsam die Wende überstanden und zwei Kinder großgezogen. Seit kurzem ist jedoch der Wurm drin... oder war er es schon lange? Daniela Krien schreibt über Menschen und ihre Beziehungen wie keine andere. Sie legt den Finger in Wunden von denen man nicht wusste, das man sie hat. Egal ob partnerschaftliche Beziehung, die zwischen Eltern und Kind oder auch Freundschaften, sie beobachtet und skizziert scharf und treffsicher. Wer auf "Happy End" und "Siebter Himmel" steht, ist hier nicht richtig aufgehoben. Hier werden dicke Beziehungs-Bretter gebohrt und ich liebe es!

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Der Brand von Daniela Krien
  • Poe: Unheimliche Geschichten von Edgar Allan Poe
    5/5

    Poe: Unheimliche Geschichten

    Dieses Buch ist ein Schmuckstück und definitiv eine Perle in jedem Bücherregal. Drei der bekanntesten Geschichten des berühmten Autoren des klassischen Horrors bieten die Grundlage für die grpßartigen Illustrationen von Kat Menschik. Die Bilder begleiten die Geschichten nahezu perfekt und die ganze Gestaltung des schmalen Bandes ist ein absolutes Muss für jeden Fan der klassischen Schauergeschichten, für jeden Liebhaber illustrierter Romane und für jeden der einach gerne schöne Bücher im Schrank oder auf dem Nachttisch hat.

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Poe: Unheimliche Geschichten von Edgar Allan Poe
    • Band 5
    • Poe: Unheimliche Geschichten
    • Edgar Allan Poe
    • ab 18,00 €
  • Hitze von Raven Leilani
    5/5

    Hitze

    Edie ist eine Gestrandete. Eine junge Frau die nicht weiß wohin mit sich. Sie beginnt eine Affäre mit einem verheirateten Mann der eine offene Ehe führt. Nachdem Sie seine Frau und seine Adoptivtochter kennen lernt, schlägt ihr Leben nach und nach eine andere Richtung ein. Raven Leilani erzählt uns die Geschichte einer jungen Frau die ihre Verlorenheit mit Affären kompensiert. Etwas verändert sich jedoch nachdem Sie der Frau ihrer neuesten Affäre begegnet. Sie beginnt ihre Rolle als Frau, als Person of Color und als Künstlerin zu hinterfragen. Dieses Buch hat nicht nur eine eindrückliche Coming-of-Age-Story auf Lager sondern bietet soviel mehr! Wir bekommen Sex und Partnerschaft, Freundschaft und Liebe in den verschiedensten Varianten geboten. Die einen machen uns froh und geben uns Hoffnung, die anderen machen uns sauer und stoßen uns ab. Sehr lesenswertes Debüt!

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Hitze von Raven Leilani
  • Barbara stirbt nicht von Alina Bronsky
    5/5

    Barbara stirbt nicht

    Barbara liegt eines Tages plötzlich krank im Bett. Herr Schmidt muss nun also selber Kaffee kochen, dabei betritt er die Küche doch sonst nie! Was fast schon an Loriot erinnert, ist der neue Roman von Alina Bronsky und ist ein ganz tolles, liebenswertes und lustiges Buch. Ein Mann der alten Schule muss plötzlich kochen lernen, den Haushalt schmeißen und avanciert nebenbei zur Internetberühmtheit. So witzig die Geschichte auch ist, hat sie jedoch auch tragische und melancholische Momente. Was ein langes gemeinsames Leben eben so mit sich bringt. Ich bin seit langem ein Fan von Alina Bronsky und wurde bisher nie enttäuscht. Soviel Charme und Witz und Leben und spröde Liebe findet man selten!

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Barbara stirbt nicht von Alina Bronsky
  • Es ist immer so schön mit dir von Heinz Strunk
    5/5

    Es ist immer so schön mit dir

    Ein Mann flüchtet vor seiner "alten" Beziehung und seiner "alten" Freundin, hin zu einer umwerfenden und neuen Frau! Eine Story wie wir Sie alle schon gehört oder gelesen haben. Diese Geschichte stammt jedoch von Heinz Strunk und ist damit schonmal automatisch nicht so wie die anderen und schon gar nicht harmlos. Es kommt nämlich doch alles anders. Die junge Frau hat nämlich eine Menge Probleme und der Mann irgendwie auch und es entsteht dann doch keine große Liebe sondern eine toxische Beziehung in der Missverständnisse und Verletzungen an der Tagesordnung sind. Das Thema ist nicht so ganz Heinz Strunk aber der Stil und der Tonfall sind unverwechselbar. Sehr Lesenswert!

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Es ist immer so schön mit dir von Heinz Strunk
  • Such a Fun Age von Kiley Reid
    5/5

    Such a Fun Age

    Dies ist die Geschichte von Emira. Emira ist 25 und weiß noch nicht so recht wohin mit sich. Bald wird Sie 26 und dann fällt Sie aus der Familienversicherung heraus. Bis dahin muss Sie sich endlich für einen Weg entscheiden, eine Richtung einschlagen. Bisher ist Sie Schreibkraft in einem Parteibüro und Babysitterin eines kleinen Mädchens. Nach einem rassistischen Vorfall in einem Supermarkt beginnt alles sich zu verändern. Plötzlich ist es nicht mehr Emiras Geschichte, sondern der Kampf zweier Menschen um Emiras Gunst und der Kampf um das Gewissen privilegierter Weißer. Kiley Reid trifft schmerzhafte Punkte, die irgendwo zwischen "Black Live Matter", "Female Empowerment" und dem Erwachsenwerden angesiedelt sind. Sie bleibt dabei charmant und unterhaltsam. Manchmal wünscht man sich von Emira etwas mehr Selbstbestimmung und etwas weniger stoische Gelassenheit, es wird jedoch klar was die Autorin damit bezweckt. "Such A Fun Age" ist eine echte Bereicherung in jedem Bücheregal!

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Such a Fun Age von Kiley Reid
  • Shuggie Bain von Douglas Stuart
    5/5

    Shuggie Bain

    Shuggie Bain ist anders. Er wächst im Glasgow der achtziger Jahre auf und dafür muss man eisenhart und skrupellos sein. Shuggie ist aber freundlich, kleidet sich ordentlich und kann sich gewählt ausdrücken. Das hat er von seiner Mutter gelernt. Sie ist der Mittelpunkt seines Lebens. Er tut alles für Sie... auch ihre Haare richten wenn Sie mal wieder zu betrunken dafür ist. Dieses Portrait der schottischen Gesellschaft der achtziger und neunziger Jahre ist so dreckig und erbärmlich und kaum auszuhalten. Gleichzeitig ist Shuggie so liebenswert und besonders, dass man in die Geschichte klettern will um ihn vor all den Widrigkeiten zu beschützen die ihm begegnen. Beeindruckend und fesselnd und absolut lesenswert!

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Shuggie Bain von Douglas Stuart
  • Drei von Dror Mishani
    5/5

    Drei

    Dies ist die Geschichte von drei Frauen. Eigentlich sind es sogar drei Geschichten. Was die Geschichten der Frauen eint, ist die Begegnung mit einem Mann der Ihre Schicksale heftig beeinflussen soll. Dieses Buch hat eine Sogwirkung. Es macht einen wütend und traurig aber auch kämpferisch und entschlossen. Dror Mishani schafft Charaktere die einen tief eintauchen lassen ohne das man es richtig merkt und die einen den Abschied schwer machen. Es ist soviel mehr als ein Krimi!

    Sandra Heinrich
    • Sandra Heinrich
    • Buchhändler*in Thalia Hamburg - AEZ

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Drei von Dror Mishani

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend