König Lear
Band 13

König Lear

Trauerspiel in 5 Aufzügen. Übertr. v. Wolf H. Graf v. Baudissin. Textrev. v. Alfred Günther

Buch (Taschenbuch)

5,20 €

inkl. gesetzl. MwSt.

König Lear

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 2,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 3,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 3,00 €
eBook

eBook

ab 0,49 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1986

Herausgeber

Dietrich Klose

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

150

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1986

Herausgeber

Dietrich Klose

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

150

Maße (L/B/H)

14,7/9,5/1 cm

Gewicht

81 g

Übersetzt von

Wolf Heinrich Graf Baudissin

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-15-000013-7

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

War okay

Bewertung am 15.05.2023

Bewertungsnummer: 1942318

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Shakespeares Macbeth gefiel mir persönlich überhaupt nicht. Ich würde dem ganzen allerdings trotzdem 2 Sterne geben, da es mich eine Lektion gelehrt hat. Macht und Ehrgeiz bringen dich nicht nur zum Ziel, sondern lassen dich auch verrückt werden, wenn du mehr verlangst, als gut für dich ist. So geht es auch Macbeth, welcher durch die Sucht nach Macht und das verlangen König zu werden und zu bleiben am Ende vollkommen durchdreht und dadurch vernichtet wurde. Freunde können Feinden werden und Feinde können zu Verbündeten werden. Das stehlt Shakespeare mit den verrat von Macbeth an seinem Besten Freund Banquo klar, da er möchte dass die Vorhersage der Hexen um jeden Preis passiert. Die neu gegründete Allianz zwischen Macduff und Malcolm beweist aber auch das Gegenteil. Der Stil des Buches spricht mich jetzt auch nicht wirklich an, hilft aber den Lesern, vor allem Schüler, das Werk besser zu verstehen. Die unter den jeweiligen Seiten erklärten Wörter fand ich eine gute Idee, aber schlecht umgesetzt. Manchmal wurden die leichtesten Englischen Wörter erklärt, welche im Grundwissen dabei sein sollten und die richtig schweren, von denen man vorher noch nie etwas gehört hat, waren nicht erklärt. Für Schüler mit einem guten Englischkenntnis würde ich dieses Buch empfehlen, aber nur wenn sie sich für Königreiche und deren Machtverhältnisse interessieren, andernfalls ist das Stück nicht spannend. Natürlich lehrt es wichtige Sachen fürs Leben, so wie jedes Werk von Shakespeare, da würde ich aber trotzdem andere Werke empfehlen als Macbeth.
Melden

War okay

Bewertung am 15.05.2023
Bewertungsnummer: 1942318
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Shakespeares Macbeth gefiel mir persönlich überhaupt nicht. Ich würde dem ganzen allerdings trotzdem 2 Sterne geben, da es mich eine Lektion gelehrt hat. Macht und Ehrgeiz bringen dich nicht nur zum Ziel, sondern lassen dich auch verrückt werden, wenn du mehr verlangst, als gut für dich ist. So geht es auch Macbeth, welcher durch die Sucht nach Macht und das verlangen König zu werden und zu bleiben am Ende vollkommen durchdreht und dadurch vernichtet wurde. Freunde können Feinden werden und Feinde können zu Verbündeten werden. Das stehlt Shakespeare mit den verrat von Macbeth an seinem Besten Freund Banquo klar, da er möchte dass die Vorhersage der Hexen um jeden Preis passiert. Die neu gegründete Allianz zwischen Macduff und Malcolm beweist aber auch das Gegenteil. Der Stil des Buches spricht mich jetzt auch nicht wirklich an, hilft aber den Lesern, vor allem Schüler, das Werk besser zu verstehen. Die unter den jeweiligen Seiten erklärten Wörter fand ich eine gute Idee, aber schlecht umgesetzt. Manchmal wurden die leichtesten Englischen Wörter erklärt, welche im Grundwissen dabei sein sollten und die richtig schweren, von denen man vorher noch nie etwas gehört hat, waren nicht erklärt. Für Schüler mit einem guten Englischkenntnis würde ich dieses Buch empfehlen, aber nur wenn sie sich für Königreiche und deren Machtverhältnisse interessieren, andernfalls ist das Stück nicht spannend. Natürlich lehrt es wichtige Sachen fürs Leben, so wie jedes Werk von Shakespeare, da würde ich aber trotzdem andere Werke empfehlen als Macbeth.

Melden

Einfach nur wunderbar

Arimas am 06.11.2022

Bewertungsnummer: 1820750

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Ausgabe ist voll von Markierungen. Und sowas mach ich so gut wie nie. Der Hauptcharakter ist nicht sympathisch, aber echt interessant. Alles daran ist meiner Meinung nach genial.
Melden

Einfach nur wunderbar

Arimas am 06.11.2022
Bewertungsnummer: 1820750
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Ausgabe ist voll von Markierungen. Und sowas mach ich so gut wie nie. Der Hauptcharakter ist nicht sympathisch, aber echt interessant. Alles daran ist meiner Meinung nach genial.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Macbeth

von William Shakespeare

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • König Lear