Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd. 1
Band 1

Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd. 1

Die Jahrhundert-Saga. Roman

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

17,00 €
eBook

eBook

14,99 €

Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd. 1

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19831

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.03.2012

Illustrator

Tina Dreher

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

1040

Maße (L/B/H)

18,8/13/6,1 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19831

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.03.2012

Illustrator

Tina Dreher

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

1040

Maße (L/B/H)

18,8/13/6,1 cm

Gewicht

661 g

Auflage

20. Auflage

Reihe

Jahrhundert-Trilogie 1

Originaltitel

Fall of the Giants

Übersetzt von

  • Rainer Schumacher
  • Dietmar Schmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-16660-2

Weitere Bände von Jahrhundert-Saga

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

44 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ken Follett Sturz der Titanen

Bewertung aus Neuhausen am Rheinfall am 10.08.2023

Bewertungsnummer: 1997658

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist äusserst spannend geschrieben und frischt die Geschichtskenntnisse auf eindrückliche Weise auf. Diese schreckliche Zeit darf keines falls vergessen werden! Daneben gibt es aber auch immer wieder Szenen, die einen schmunzeln und etwas entspannen lassen.
Melden

Ken Follett Sturz der Titanen

Bewertung aus Neuhausen am Rheinfall am 10.08.2023
Bewertungsnummer: 1997658
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist äusserst spannend geschrieben und frischt die Geschichtskenntnisse auf eindrückliche Weise auf. Diese schreckliche Zeit darf keines falls vergessen werden! Daneben gibt es aber auch immer wieder Szenen, die einen schmunzeln und etwas entspannen lassen.

Melden

Der Start in eine ganz besondere Trilogie

Marcs Bücherecke am 27.08.2022

Bewertungsnummer: 1774984

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lange habe ich mich gesträubt mir diesen Wälzer mit ins Bett zu nehmen, was besonders witzig ist, da ich alle drei Bände direkt auf einen Schlag gekauft hatte und meine Frau damals noch meinte, dass ich die wahrscheinlich dann doch nicht zur Hand nehmen würde. Nun habe ich sie, wenn auch einige Jahre später, dann doch eines Besseren belehrt. Dies ist mein erstes Buch, das ich vom weltweiten Phänomen, Ken Follett, gelesen habe, wie ich mit Grauen bemerkt habe. Und was kann ich anderes sagen, als, das ich vollkommen überzeugt bin. Er schreibt wirklich außergewöhnlich gut und lässt in jeden seiner verschiedenen Erzählperspektiven einen gewissen eigenen Touch einfließen. Die Portraits, der verschiedenen Gesellschaftsschichten, die Follett in diesem Buch zeichnet haben mir besonders gut gefallen. Jeder der Protagonistinnen und Protagonisten hat sein kleines Bisschen zur gesamten Geschichte beigetragen und wusste zu überzeugen. Besonders schön fand ich den gesamten Handlungsbogen um Ethel Williams, die mir beim Lesen einfach besonders eng ans Herz gewachsen ist. Fragt mich bitte nicht wieso, es ist einfach so. Aber generell habe ich bis zur letzten Seite vollkommen mitgefiebert und hoffe, dass es auch in den Fortsetzungsromanen unseren liebgewonnen Charakteren immer noch gut geht. Ein wirkliches Highlight für mich ist aber die gesamte Authentizität, die Follett in diesem Roman an den Tag legt: In wirklich jeder Zeile ist man in den Jahren kurz vorm ersten Weltkrieg gefangen und hat das Gefühl die Handlung live vor sich zu sehen. Kopfkino pur! Fazit: Ich bereue bei diesem Buch nur Eines: es zu spät erst gelesen zu haben Ich freue mich auf jeden Fall schon auf Band 2, den ich ganz sicher schneller lesen werde.
Melden

Der Start in eine ganz besondere Trilogie

Marcs Bücherecke am 27.08.2022
Bewertungsnummer: 1774984
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lange habe ich mich gesträubt mir diesen Wälzer mit ins Bett zu nehmen, was besonders witzig ist, da ich alle drei Bände direkt auf einen Schlag gekauft hatte und meine Frau damals noch meinte, dass ich die wahrscheinlich dann doch nicht zur Hand nehmen würde. Nun habe ich sie, wenn auch einige Jahre später, dann doch eines Besseren belehrt. Dies ist mein erstes Buch, das ich vom weltweiten Phänomen, Ken Follett, gelesen habe, wie ich mit Grauen bemerkt habe. Und was kann ich anderes sagen, als, das ich vollkommen überzeugt bin. Er schreibt wirklich außergewöhnlich gut und lässt in jeden seiner verschiedenen Erzählperspektiven einen gewissen eigenen Touch einfließen. Die Portraits, der verschiedenen Gesellschaftsschichten, die Follett in diesem Buch zeichnet haben mir besonders gut gefallen. Jeder der Protagonistinnen und Protagonisten hat sein kleines Bisschen zur gesamten Geschichte beigetragen und wusste zu überzeugen. Besonders schön fand ich den gesamten Handlungsbogen um Ethel Williams, die mir beim Lesen einfach besonders eng ans Herz gewachsen ist. Fragt mich bitte nicht wieso, es ist einfach so. Aber generell habe ich bis zur letzten Seite vollkommen mitgefiebert und hoffe, dass es auch in den Fortsetzungsromanen unseren liebgewonnen Charakteren immer noch gut geht. Ein wirkliches Highlight für mich ist aber die gesamte Authentizität, die Follett in diesem Roman an den Tag legt: In wirklich jeder Zeile ist man in den Jahren kurz vorm ersten Weltkrieg gefangen und hat das Gefühl die Handlung live vor sich zu sehen. Kopfkino pur! Fazit: Ich bereue bei diesem Buch nur Eines: es zu spät erst gelesen zu haben Ich freue mich auf jeden Fall schon auf Band 2, den ich ganz sicher schneller lesen werde.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd. 1

von Ken Follett

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Matthis Gutsche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Matthis Gutsche

Thalia Soest

Zum Portrait

5/5

Der Beginn einer mitreißenden Zeitreise.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das zwanzigste Jahrhundert war das Jahrhundert der Krisen und Kriege. Im ersten Teil seiner Jahrhundert Saga stellt Follett sehr lebhaft da, welche politischen Mechanismen und Ursachen zum Weltenbrand des ersten Weltkrieges führten und lässt die Leserschaft sämtliche wichtigen geschichtlichen Ereignisse durch die Vielzahl seiner Figuren, die aus allen Teilen der Welt und sämtlichen sozialen Schichten stammen, sozusagen Hautnah miterleben. Von der romantischen Verklärung des Krieges, die junge Männer dazu verleitete ihr Leben zu riskieren, über die gesellschaftliche Entwicklung und Forderung nach einer Neudefinition der Frauenrolle in der Suffragettenbewegung, bis hin zur russischen Revolution und der Desilusionierung sämtlicher Kriegsteilnehmer. Follett gelingt es den kalten und harten Fakten des Krieges und den aus ihm resultierenden Umbrüchen, fiktive Figuren entgegen zu stellen, die durch ihre Lebedigkeit und Menschlichkeit bestechen. "Sturz der Titanen" ist mitreißend, aufwühlend, informativ und einfach episch. Ken Follett glorifiziert den Krieg nicht sondern stellt ihn in all seiner Grausamkeit, Brutalität und Unmenschlichkeit da und sorgt damit für einen phänomenalen Kontrast, der die Leserschaft immer wieder auf die unangenehmen Wahrheiten stößt, dass es in einem Krieg keine Sieger gibt und das der Krieg immer gleich bleibt. Müsst ihr wissen, aber reinlesen tut auch niemandem weh und mir hat es auf jeden Fall gefallen.
5/5

Der Beginn einer mitreißenden Zeitreise.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das zwanzigste Jahrhundert war das Jahrhundert der Krisen und Kriege. Im ersten Teil seiner Jahrhundert Saga stellt Follett sehr lebhaft da, welche politischen Mechanismen und Ursachen zum Weltenbrand des ersten Weltkrieges führten und lässt die Leserschaft sämtliche wichtigen geschichtlichen Ereignisse durch die Vielzahl seiner Figuren, die aus allen Teilen der Welt und sämtlichen sozialen Schichten stammen, sozusagen Hautnah miterleben. Von der romantischen Verklärung des Krieges, die junge Männer dazu verleitete ihr Leben zu riskieren, über die gesellschaftliche Entwicklung und Forderung nach einer Neudefinition der Frauenrolle in der Suffragettenbewegung, bis hin zur russischen Revolution und der Desilusionierung sämtlicher Kriegsteilnehmer. Follett gelingt es den kalten und harten Fakten des Krieges und den aus ihm resultierenden Umbrüchen, fiktive Figuren entgegen zu stellen, die durch ihre Lebedigkeit und Menschlichkeit bestechen. "Sturz der Titanen" ist mitreißend, aufwühlend, informativ und einfach episch. Ken Follett glorifiziert den Krieg nicht sondern stellt ihn in all seiner Grausamkeit, Brutalität und Unmenschlichkeit da und sorgt damit für einen phänomenalen Kontrast, der die Leserschaft immer wieder auf die unangenehmen Wahrheiten stößt, dass es in einem Krieg keine Sieger gibt und das der Krieg immer gleich bleibt. Müsst ihr wissen, aber reinlesen tut auch niemandem weh und mir hat es auf jeden Fall gefallen.

Matthis Gutsche
  • Matthis Gutsche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Eva Bahlmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Eva Bahlmann

Thalia Lübeck

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ken Follett schafft es einfach ein Thema, über das man schon im Geschichtsunterricht gesprochen hat für den Leser erlebbar zu machen. Alles andere als trocken! Es lohnt sich!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ken Follett schafft es einfach ein Thema, über das man schon im Geschichtsunterricht gesprochen hat für den Leser erlebbar zu machen. Alles andere als trocken! Es lohnt sich!

Eva Bahlmann
  • Eva Bahlmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd. 1

von Ken Follett

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd. 1