Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd. 1
Band 1
Smoky Barrett Band 1

Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd. 1

Thriller

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd. 1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5562

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.06.2010

Verlag

Lübbe

Beschreibung

Rezension

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: Cody McFadyen ist der Psychokiller unter den Psychothrillerautoren. Er schreibt Geschichten, die sich tief in der Psyche seiner Leser verwurzeln und killt somit ihren Willen. Bücher von ihm zu lesen ist hochgradig gefährlich, denn ein Entkommen gibt es nicht mehr. Die Smoky-Barrett-Reihe ist markant und außergewöhnlich. Diabolisch und mörderisch gut.

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

5562

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.06.2010

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

475 (Printausgabe)

Dateigröße

3041 KB

Auflage

1. Auflage 2010

Originaltitel

Shadow man

Übersetzer

Axel Merz

Sprache

Deutsch

EAN

9783838703190

Weitere Bände von Smoky Barrett

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

123 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Krass

Bewertung am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch beginnt sehr gut strukturiert und fesselnd. Es ist krass und blutdrünstig. Mit der Zeit fällt der Schreibstil leider etwas ab und Ungereimtheiten machen sich breit. Nicht desto Trotz; das Buch ist spannend und unterhaltsam. Deshalb 4*.

Krass

Bewertung am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch beginnt sehr gut strukturiert und fesselnd. Es ist krass und blutdrünstig. Mit der Zeit fällt der Schreibstil leider etwas ab und Ungereimtheiten machen sich breit. Nicht desto Trotz; das Buch ist spannend und unterhaltsam. Deshalb 4*.

Spannend bis zum Schluss

Bewertung aus Münchenwiler am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Sehr spannend und packend bis zum letzten Satz... konnte das Buch nur mit Mühe ablegen. Geniale Idee mit unerwartetem Ausgang - ausserdem unheimlich gut geschrieben! Verdient - trotz der hohen Brutalität - volle 5 Sterne

Spannend bis zum Schluss

Bewertung aus Münchenwiler am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Sehr spannend und packend bis zum letzten Satz... konnte das Buch nur mit Mühe ablegen. Geniale Idee mit unerwartetem Ausgang - ausserdem unheimlich gut geschrieben! Verdient - trotz der hohen Brutalität - volle 5 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd. 1

von Cody McFadyen

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von M. Dupré

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Dupré

Thalia Limburg

Zum Portrait

3/5

Ich bin Jacks umtriebiger Urenkel...

Bewertet: eBook (ePUB)

Lange habe ich "Die Blutlinie", den ersten Teil von Cody MacFadyens Smoky-Barrett-Reihe, mit einer gewissen Verächtlichkeit ignoriert. Als zu mainstream, zu "oh-mal-wieder-ein-wahnsinnig-brutaler-Serienmörderkrimi-aus-den-USA", zu beliebig habe ich das Buch vorverurteilt und in Gedanken in eine Klischee-Schublade gesteckt. Jetzt habe ich es gelesen und siehe da: nur teilweise recht gehabt. Zunächst mal das größte Zugeständnis: Der Roman ist verdammt spannend, solange die Identität des Rippers noch nicht feststeht. Ich bin in einem Affenzahn durch das Buch gesaust und konnte kaum aufhören zu lesen. Der simple, effektive Schreibstil tut dazu sein Übriges. Smoky Barrett, die psychisch arg angeknackste FBI-Agentin und Hauptfigur, ist ein hervorragend skizzierter Charakter, mit dem man als Leser mitfühlt, -leidet und -blutet. Die schon angesprochene Brutalität ist ein zweischneidiges Schwert in "Die Blutlinie". Ich habe nichts gegen harte oder sehr harte Bücher - solange es sich nicht um billige Effekthascherei und gewollt konstruierte Tabubrüche handelt. Genau das vermute ich hier aber: man hat niemals das Gefühl, dass die Gewalt einem wie auch immer gearteten Zweck diene oder für die Geschichte unerlässlich wäre, sondern eher, dass sie als Herausstellungsmerkmal für eine bestimmte Leserzielgruppe dient. Wenn im Verlauf des Buches die Identität des Serienmörders gelüftet wird, ist man als Leser einigermaßen enttäuscht: So eine Auflösung hat man schon dutzendfach gelesen. Und dass man schließlich doch als Erklärung für das mörderische Treiben mal wieder so was wie "Er ist ein psychopathischer Irrer, völlig wahnsinnig" geliefert bekommt, kann ich im Thriller-Genre schon langsam nicht mehr hören. Naja, langer Rede kurzer Sinn: man kann dieses Buch gelesen haben. Aber man muss nicht. Bessere Krimis gibt es wie Sand am Meer - schlechtere allerdings auch.
3/5

Ich bin Jacks umtriebiger Urenkel...

Bewertet: eBook (ePUB)

Lange habe ich "Die Blutlinie", den ersten Teil von Cody MacFadyens Smoky-Barrett-Reihe, mit einer gewissen Verächtlichkeit ignoriert. Als zu mainstream, zu "oh-mal-wieder-ein-wahnsinnig-brutaler-Serienmörderkrimi-aus-den-USA", zu beliebig habe ich das Buch vorverurteilt und in Gedanken in eine Klischee-Schublade gesteckt. Jetzt habe ich es gelesen und siehe da: nur teilweise recht gehabt. Zunächst mal das größte Zugeständnis: Der Roman ist verdammt spannend, solange die Identität des Rippers noch nicht feststeht. Ich bin in einem Affenzahn durch das Buch gesaust und konnte kaum aufhören zu lesen. Der simple, effektive Schreibstil tut dazu sein Übriges. Smoky Barrett, die psychisch arg angeknackste FBI-Agentin und Hauptfigur, ist ein hervorragend skizzierter Charakter, mit dem man als Leser mitfühlt, -leidet und -blutet. Die schon angesprochene Brutalität ist ein zweischneidiges Schwert in "Die Blutlinie". Ich habe nichts gegen harte oder sehr harte Bücher - solange es sich nicht um billige Effekthascherei und gewollt konstruierte Tabubrüche handelt. Genau das vermute ich hier aber: man hat niemals das Gefühl, dass die Gewalt einem wie auch immer gearteten Zweck diene oder für die Geschichte unerlässlich wäre, sondern eher, dass sie als Herausstellungsmerkmal für eine bestimmte Leserzielgruppe dient. Wenn im Verlauf des Buches die Identität des Serienmörders gelüftet wird, ist man als Leser einigermaßen enttäuscht: So eine Auflösung hat man schon dutzendfach gelesen. Und dass man schließlich doch als Erklärung für das mörderische Treiben mal wieder so was wie "Er ist ein psychopathischer Irrer, völlig wahnsinnig" geliefert bekommt, kann ich im Thriller-Genre schon langsam nicht mehr hören. Naja, langer Rede kurzer Sinn: man kann dieses Buch gelesen haben. Aber man muss nicht. Bessere Krimis gibt es wie Sand am Meer - schlechtere allerdings auch.

M. Dupré
  • M. Dupré
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Melanie Winkler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Winkler

Thalia Norderstedt - Herold-Center

Zum Portrait

5/5

Oberblutig und megafies

Bewertet: eBook (ePUB)

Sie kennen Smoky Barrett noch nicht? Dann sollten Sie sie und ihr Team unbedingt kennenlernen - gesetzt den Fall, dass es Ihnen gar nicht fies und blutig genug sein kann! Hohes Tempo und wahnwitzige Spannung - inclusive Ekelgefühl - sind garantiert.
5/5

Oberblutig und megafies

Bewertet: eBook (ePUB)

Sie kennen Smoky Barrett noch nicht? Dann sollten Sie sie und ihr Team unbedingt kennenlernen - gesetzt den Fall, dass es Ihnen gar nicht fies und blutig genug sein kann! Hohes Tempo und wahnwitzige Spannung - inclusive Ekelgefühl - sind garantiert.

Melanie Winkler
  • Melanie Winkler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd. 1

von Cody McFadyen

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd. 1