A Long Way Down

A Long Way Down

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

A Long Way Down

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

63019

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

21.06.2012

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Beschreibung

Rezension

»Der schwarze Humor vertreibt jede Art von Depression sofort.«

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

63019

Erscheinungsdatum

21.06.2012

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

1697 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

  • Clara Drechsler
  • Harald Hellmann

Sprache

Deutsch

EAN

9783462306507

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Unterhaltsam trotz schwerem Thema

F. Himmelstorfer aus Linz am 17.11.2019

Bewertungsnummer: 312259

Bewertet: eBook (ePUB)

Maureen, Jess, JJ und Martin treffen sich auf einem Hochhaus. Ihre Gemeinsamkeit: Alle wollen springen und doch tut es keiner. Sie setzen sich Fristen und wollen dann sehen, wie das Leben ist oder ob sie noch immer springen wollen. Alle vier stehen vor einem Leben, das sie nicht mehr ertragen, vor eigenen Problemen. Wie soll da jemand, der selbst vor dem Nichts steht, helfen können? Das Praktische in dieser Gruppe war, dass keiner den Anspruch hatte, dass ihn die anderen Mögen und so konnte jeder ohne Rücksicht auf sein Gegenüber einfach mal alles raus lassen. Trotz witziger Momente und netter Ansätze hat mich der Roman nicht überzeugt. Ich habe den von Hornby so gerühmten Humor vermisst und fand die Charaktere ohne Pause anstrengend. Mit dem Happy End vermeidenden Ende war ich zwar einverstanden, da es realistischer war als man annehmen möchte, trotzdem wäre es nett, den Leser nach dieser Lektüre mit einem guten Gefühl zurück zu lassen. Nach vielen Gesprächen komme ich zu dem Schluss, dass die deutsche Übersetzung dem englischen Original leider nicht das Wasser reichen kann.
Melden

Unterhaltsam trotz schwerem Thema

F. Himmelstorfer aus Linz am 17.11.2019
Bewertungsnummer: 312259
Bewertet: eBook (ePUB)

Maureen, Jess, JJ und Martin treffen sich auf einem Hochhaus. Ihre Gemeinsamkeit: Alle wollen springen und doch tut es keiner. Sie setzen sich Fristen und wollen dann sehen, wie das Leben ist oder ob sie noch immer springen wollen. Alle vier stehen vor einem Leben, das sie nicht mehr ertragen, vor eigenen Problemen. Wie soll da jemand, der selbst vor dem Nichts steht, helfen können? Das Praktische in dieser Gruppe war, dass keiner den Anspruch hatte, dass ihn die anderen Mögen und so konnte jeder ohne Rücksicht auf sein Gegenüber einfach mal alles raus lassen. Trotz witziger Momente und netter Ansätze hat mich der Roman nicht überzeugt. Ich habe den von Hornby so gerühmten Humor vermisst und fand die Charaktere ohne Pause anstrengend. Mit dem Happy End vermeidenden Ende war ich zwar einverstanden, da es realistischer war als man annehmen möchte, trotzdem wäre es nett, den Leser nach dieser Lektüre mit einem guten Gefühl zurück zu lassen. Nach vielen Gesprächen komme ich zu dem Schluss, dass die deutsche Übersetzung dem englischen Original leider nicht das Wasser reichen kann.

Melden

Das verschrobene Denken

Bewertung aus Ebnat-Kappel am 27.11.2014

Bewertungsnummer: 862144

Bewertet: eBook (ePUB)

verschroben menschliches Denken mit überraschenden "Schicksalswendungen" von Nick Hornby gekonnt dargestellt. Ein Vergnügen!
Melden

Das verschrobene Denken

Bewertung aus Ebnat-Kappel am 27.11.2014
Bewertungsnummer: 862144
Bewertet: eBook (ePUB)

verschroben menschliches Denken mit überraschenden "Schicksalswendungen" von Nick Hornby gekonnt dargestellt. Ein Vergnügen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

A Long Way Down

von Nick Hornby

3.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Katrin Köber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katrin Köber

Thalia Dallgow-Döberitz – HavelPark

Zum Portrait

5/5

Witzig, traurig und schön zugleich.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was tuen 4 unbekannte Menschen, die sich Silvester auf einem Hochhausdach treffen um sich in die Tiefe zu stürzen? Richtig: sie schließen einen Pakt, ein neuer Termin wird gefunden, Valentinstag 6 Wochen später. Bis dahin erleben die 4 eine Zeit voll Freundschaft und Unterstützung. Urkomisch, voller „schwarzem“ Humor und Spannung. Ein wunderbarer Roman von Nick Hornby der das wichtige und zentrale Thema Freundschaft richtig platziert und den Leser auf amüsante Weise mitnimmt.
5/5

Witzig, traurig und schön zugleich.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was tuen 4 unbekannte Menschen, die sich Silvester auf einem Hochhausdach treffen um sich in die Tiefe zu stürzen? Richtig: sie schließen einen Pakt, ein neuer Termin wird gefunden, Valentinstag 6 Wochen später. Bis dahin erleben die 4 eine Zeit voll Freundschaft und Unterstützung. Urkomisch, voller „schwarzem“ Humor und Spannung. Ein wunderbarer Roman von Nick Hornby der das wichtige und zentrale Thema Freundschaft richtig platziert und den Leser auf amüsante Weise mitnimmt.

Katrin Köber
  • Katrin Köber
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

A Long Way Down

von Nick Hornby

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • A Long Way Down