Heliosphere 2265 - Band 13: Die andere Seite (Science Fiction)
Heliosphere 2265 Band 13

Heliosphere 2265 - Band 13: Die andere Seite (Science Fiction)

eBook

2,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Heliosphere 2265 - Band 13: Die andere Seite (Science Fiction)

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab 2,49 €

Beschreibung

Die Enthüllungen von Sarah McCall und die Ankunft des neuen Feindes verändern das Gleichgewicht der Kräfte in der Milchstraße endgültig. Auf der Nova-Station muss Isa Jansen alles tun, damit die Rebellen überleben können. Dazu gehört es, logistische Probleme zu bewältigen, Offizieren zur Seite zu stehen, die alles verloren haben und um die neue Verfassung der Solaren Republik zu kämpfen.
Gleichzeitig erreicht die HYPERION das andere Ende des TRION-Tunnels und begibt sich auf die Suche nach Antworten. In einer feindlichen Zukunft kämpft Commander Noriko Ishida für das Wohl ihrer Crew.

Dies ist der dreizehnte Roman aus der Serie "Heliosphere 2265"

Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.

Andreas Suchanek, geboren am 21.03.1982, schrieb zwischen 2010 und 2012 für die mittlerweile eingestelle Bastei-Heftromanserie "Sternenfaust". Dort konnte er insgesamt 7 Romane beisteuern. Es folgte 2012 der Einstieg bei "Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde" mit Band 335.
Im November 2012 startete Andreas Suchanek seine erste eigene Science-Fiction-Serie "Heliosphere 2265", die monatlich als E-Book und alle zwei Monate als Taschenbuch erscheint. Anfang 2013 erfolgte der Einstieg bei der Mystery-Serie "Professor Zamorra - Der Meister des Übersinnlichen".

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

02.12.2013

Illustrator

Arndt Drechsler + weitere

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

02.12.2013

Illustrator

  • Arndt Drechsler
  • Anja Dyck

Verlag

Greenlight Press

Seitenzahl

122 (Printausgabe)

Dateigröße

1403 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783944652467

Weitere Bände von Heliosphere 2265

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Galaktisch gut

Bewertung aus Bremen am 08.10.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Commander Ishida ist im Wald unterwegs. Neben ihm dabei auch etwas harte Felsbrocken. Und um ihn herum ein sehr unangenehmer Geruch..... Wonach riecht es??? Wird er seine Mission erfüllen??? Ich habe mir dieses Gute ebook heute im Laufe des Tages durchgelesen und bin gedanklich wieder mitgeflogen. Dieser Teil liest sich auch sehr ruhig und mich hat hier sehr beeindruckt, wie er seine Mission hierbei sehr gemeistert hat. Mich begeistert dieses Serie dabei auch immer mehr. Ich steige nun aus dem Raumgleiter aus und vergebe 5 wunderbare Sterne dafür Plus ein grosses Lob dazu an den lieben Autor und allen daran Beteiligten.  lichst empfehlen kann ich es jedem von Euch

Galaktisch gut

Bewertung aus Bremen am 08.10.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Commander Ishida ist im Wald unterwegs. Neben ihm dabei auch etwas harte Felsbrocken. Und um ihn herum ein sehr unangenehmer Geruch..... Wonach riecht es??? Wird er seine Mission erfüllen??? Ich habe mir dieses Gute ebook heute im Laufe des Tages durchgelesen und bin gedanklich wieder mitgeflogen. Dieser Teil liest sich auch sehr ruhig und mich hat hier sehr beeindruckt, wie er seine Mission hierbei sehr gemeistert hat. Mich begeistert dieses Serie dabei auch immer mehr. Ich steige nun aus dem Raumgleiter aus und vergebe 5 wunderbare Sterne dafür Plus ein grosses Lob dazu an den lieben Autor und allen daran Beteiligten.  lichst empfehlen kann ich es jedem von Euch

Auftakt zum 2. Zyklus

ZeilenZauber aus Hamburg am 05.10.2015

Bewertet: eBook (ePUB)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ So, das Finale des ersten Zyklus’ haben wir, also die Hyperion und ihre Crew um Jayden Cross, überlebt. Jetzt trennen sich die Wege der Rebellen um Isa Jansen und der Hyperion. Dadurch entstehen jetzt 2 Handlungsstränge, zwischen denen Andreas Suchanek hin-und-her-hüpft und dabei den Leser mit hübschen Cliffhangern „beglückt“. Okay, ich gebe zu, dies schürt die Neugier und ließ mich den 13. Band in einem Rutsch lesen. Ich wollte wissen wie es weiter geht und neben vielen neuen Fragen, gab es auch die eine oder andere Antwort. Es ist absolut faszinierend, wie Suchanek jetzt schon wieder den Grundstein für den nächsten Zyklus und, ich bin mir sicher, auch für das Finale legt, wobei er garantiert nicht auf Überraschungen und Twists verzichtet. Die Charaktere der Hyperion wachsen mir immer mehr ans Herz, denn sie stehen vor immer neuen Herausforderungen und jeder hat sein Päckchen zu tragen. Neue Figuren kommen ins Spiel und man darf gespannt sein, welcher Raum ihnen im Laufe der Handlung eingeräumt wird. Also alles in allem bin ich wieder absolut begeistert von dem 13. Band und vergebe selbstverständlich wieder 5 neugierige Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Die Enthüllungen von Sarah McCall und die Ankunft des neuen Feindes verändern das Gleichgewicht der Kräfte in der Milchstraße endgültig. Auf der Nova-Station muss Isa Jansen alles tun, damit die Rebellen überleben können. Dazu gehört es, logistische Probleme zu bewältigen, Offizieren zur Seite zu stehen, die alles verloren haben und um die neue Verfassung der Solaren Republik zu kämpfen. Gleichzeitig erreicht die HYPERION das andere Ende des TRION-Tunnels und begibt sich auf die Suche nach Antworten. In einer feindlichen Zukunft kämpft Commander Noriko Ishida für das Wohl ihrer Crew.

Auftakt zum 2. Zyklus

ZeilenZauber aus Hamburg am 05.10.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ So, das Finale des ersten Zyklus’ haben wir, also die Hyperion und ihre Crew um Jayden Cross, überlebt. Jetzt trennen sich die Wege der Rebellen um Isa Jansen und der Hyperion. Dadurch entstehen jetzt 2 Handlungsstränge, zwischen denen Andreas Suchanek hin-und-her-hüpft und dabei den Leser mit hübschen Cliffhangern „beglückt“. Okay, ich gebe zu, dies schürt die Neugier und ließ mich den 13. Band in einem Rutsch lesen. Ich wollte wissen wie es weiter geht und neben vielen neuen Fragen, gab es auch die eine oder andere Antwort. Es ist absolut faszinierend, wie Suchanek jetzt schon wieder den Grundstein für den nächsten Zyklus und, ich bin mir sicher, auch für das Finale legt, wobei er garantiert nicht auf Überraschungen und Twists verzichtet. Die Charaktere der Hyperion wachsen mir immer mehr ans Herz, denn sie stehen vor immer neuen Herausforderungen und jeder hat sein Päckchen zu tragen. Neue Figuren kommen ins Spiel und man darf gespannt sein, welcher Raum ihnen im Laufe der Handlung eingeräumt wird. Also alles in allem bin ich wieder absolut begeistert von dem 13. Band und vergebe selbstverständlich wieder 5 neugierige Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Die Enthüllungen von Sarah McCall und die Ankunft des neuen Feindes verändern das Gleichgewicht der Kräfte in der Milchstraße endgültig. Auf der Nova-Station muss Isa Jansen alles tun, damit die Rebellen überleben können. Dazu gehört es, logistische Probleme zu bewältigen, Offizieren zur Seite zu stehen, die alles verloren haben und um die neue Verfassung der Solaren Republik zu kämpfen. Gleichzeitig erreicht die HYPERION das andere Ende des TRION-Tunnels und begibt sich auf die Suche nach Antworten. In einer feindlichen Zukunft kämpft Commander Noriko Ishida für das Wohl ihrer Crew.

Unsere Kund*innen meinen

Heliosphere 2265 - Band 13: Die andere Seite (Science Fiction)

von Andreas Suchanek

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Heliosphere 2265 - Band 13: Die andere Seite (Science Fiction)