Montecristo
Artikelbild von Montecristo
Martin Suter

1. Montecristo

detebe Band 24366

Montecristo

Beschreibung

Als sein Intercity gewaltsam zum Stehen kommt, ahnt Jonas Brand noch nicht, in welches Abenteuer er gerade gerät. Die Weiterfahrt ist blockiert, draußen liegt ein Toter. Brand schultert die Kamera, hält die beklemmende Situation fest und befragt die Mitreisenden. Er ist freischaffender Videojournalist, der allerdings von Höherem träumt: Er möchte Filme machen – wenn ihm nur jemand eine Chance geben würde. Drei Monate später spielt ihm der Zufall wieder etwas Seltsames in die Hände: zwei Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer – beide eindeutig echt. Und dann wird Brands Wohnung durchwühlt und er selbst auf offener Straße zusammengeschlagen und beraubt. Jemand soll offenbar eine Ungereimtheit aus der Welt schaffen – und damit zugleich Zweifel an der Glaubwürdigkeit einiger staatstragender Persönlichkeiten.

Details

  • Verkaufsrang

    2923

  • Sprecher Wanja Mues
  • Spieldauer

    451 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Verkaufsrang

    2923

  • Sprecher Wanja Mues
  • Spieldauer

    451 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Erscheinungsdatum

    25.02.2015

  • Verlag Diogenes Verlag
  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783257692730

Weitere Bände von detebe

  • Gefährliche Ferien - Italien
    Gefährliche Ferien - Italien Silvia Zanovello-Sager Band 24356

    Gefährliche Ferien - Italien

    von Silvia Zanovello-Sager

    Buch

    11,00 €

    (1)
  • Gefährliche Ferien - Südfrankreich
    Gefährliche Ferien - Südfrankreich Anna Planta Band 24357

    Gefährliche Ferien - Südfrankreich

    von Anna Planta

    Buch

    10,00 €

    (1)
  • Fragen an das Leben
    Fragen an das Leben Rolf Dobelli Band 24358

    Fragen an das Leben

    von Rolf Dobelli

    Buch

    11,00 €

    (1)
  • Auf beiden Seiten
    Auf beiden Seiten Lukas Hartmann Band 24360

    Auf beiden Seiten

    von Lukas Hartmann

    Buch

    12,00 €

    (1)
  • Das Haus in der Dorotheenstraße
    Das Haus in der Dorotheenstraße Hartmut Lange Band 24361

    Das Haus in der Dorotheenstraße

    von Hartmut Lange

    Buch

    10,00 €

    (0)
  • Wer bin ich?
    Wer bin ich? Rolf Dobelli Band 24362

    Wer bin ich?

    von Rolf Dobelli

    Buch

    11,00 €

    (1)
  • Verlockung
    Verlockung János Székely Band 24363

    Verlockung

    von János Székely

    Buch

    14,00 €

    (1)
  • Germany 2064
    Germany 2064 Martin Walker Band 24364

    Germany 2064

    von Martin Walker

    Buch

    13,00 €

    (2)
  • Diebe und Vampire
    Diebe und Vampire Doris Dörrie Band 24365

    Diebe und Vampire

    von Doris Dörrie

    Hörbuch-Download

    13,95 €

    (3)
  • Montecristo
    Montecristo Martin Suter Band 24366

    Montecristo

    von Martin Suter

    Hörbuch-Download

    17,95 € bisher 22,00 €

    (4)
  • Zwölf Mal Juli
    Zwölf Mal Juli Astrid Rosenfeld Band 24367

    Zwölf Mal Juli

    von Astrid Rosenfeld

    Hörbuch-Download

    13,95 €

    (0)
  • Der Löwensucher
    Der Löwensucher Kenneth Bonert Band 24369

    Der Löwensucher

    von Kenneth Bonert

    Buch

    14,00 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

"Wer ist der Wohltäter? (...) Der, der das Streichholz, das die Welt in Brand setzt, anzündet? Oder der, der es Austritt?"

Jekaterina aus Bern am 12.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Schweizer Finanzsystem ist Nichts für Neugierige, da es ein fatales Spiel mit dem Feuer ist. Man kann sich durch Intrigen und Geheimnisse tödlich in Flammen setzen lassen, oder mit Verbrennungen knapp davon kommen und alles "vergessen", weil dein eigener Nachname Brand ist. Ein Thriller über Zufälle, die das Leben verändern können, über die andere Medaille Seite des Schweizer Hochfinanz und darüber wie lebensbedrohlich es ist, zu viel zu wissen. Martin Suter hat es wiedereinmal auf den Punkt gebracht und mir sehr spannende und vergnügliche Lesestunden bereitet.

"Wer ist der Wohltäter? (...) Der, der das Streichholz, das die Welt in Brand setzt, anzündet? Oder der, der es Austritt?"

Jekaterina aus Bern am 12.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Schweizer Finanzsystem ist Nichts für Neugierige, da es ein fatales Spiel mit dem Feuer ist. Man kann sich durch Intrigen und Geheimnisse tödlich in Flammen setzen lassen, oder mit Verbrennungen knapp davon kommen und alles "vergessen", weil dein eigener Nachname Brand ist. Ein Thriller über Zufälle, die das Leben verändern können, über die andere Medaille Seite des Schweizer Hochfinanz und darüber wie lebensbedrohlich es ist, zu viel zu wissen. Martin Suter hat es wiedereinmal auf den Punkt gebracht und mir sehr spannende und vergnügliche Lesestunden bereitet.

Wie ein Geldschein Jonas (fast?) das Leben kostet

Julian E. am 03.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Welt der schweizer Banken stößt Jonas auf eine Auffälligkeit: zwei Geldscheine mit derselben Seriennummer. Eine Fälschung? Zuvor erlebte Jonas einen Zugunfall mit, bei dem ein Fahrgast starb. Die beiden zunächst nicht als zusammenhängend erscheinende Ereignisse erweisen sich dann aber für Jonas als lebensbedrohlicher Einstieg in eine kriminelle Welt. Die Gefahr rückt immer näher. Bei einer Arbeitsreise nach Thailand sollen Drogen in Jonas' Gepäck gefunden werden. So will es derjenige, der sie dort versteckt hat. Entdeckt Jonas sie noch rechtzeitig vor Eintreffen der Polizei in seinem Appartement? Die sich schnell wendenden Ereignisse sind packend und lassen den Leser nicht mehr los. Suters Schreibstil ist klar, gut zu lesen und teilweise schön ausschmückend. Eine klare Leseempfehlung.

Wie ein Geldschein Jonas (fast?) das Leben kostet

Julian E. am 03.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Welt der schweizer Banken stößt Jonas auf eine Auffälligkeit: zwei Geldscheine mit derselben Seriennummer. Eine Fälschung? Zuvor erlebte Jonas einen Zugunfall mit, bei dem ein Fahrgast starb. Die beiden zunächst nicht als zusammenhängend erscheinende Ereignisse erweisen sich dann aber für Jonas als lebensbedrohlicher Einstieg in eine kriminelle Welt. Die Gefahr rückt immer näher. Bei einer Arbeitsreise nach Thailand sollen Drogen in Jonas' Gepäck gefunden werden. So will es derjenige, der sie dort versteckt hat. Entdeckt Jonas sie noch rechtzeitig vor Eintreffen der Polizei in seinem Appartement? Die sich schnell wendenden Ereignisse sind packend und lassen den Leser nicht mehr los. Suters Schreibstil ist klar, gut zu lesen und teilweise schön ausschmückend. Eine klare Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Montecristo

von Martin Suter

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Julia Busik

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Busik

Wittwer-Thalia Vaihingen - Schwabengalerie

Zum Portrait

2/5

Ein Zufall zieht den VJ in eine große Verschwörung.

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Videojournalist Jonas Brand wird Zeuge von einem Unfall. Während er im Zug auf dem Weg nach Hause ist, stürzt ein Passagier auf die Schienen. Aus Langeweile beginnt er, die Mitfahrenden zu interviewen. Nach und nach zeigt sich jedoch, dass etwas seltsames vor sich geht und Jonas macht sich auf die Suche. Suter schreibt eine flüssige Geschichte, die angenehm zu lesen ist. Außerdem schafft er es mit einer Leichtigkeit mit einer Banalität (wie dem Zugunglück), wo unser Protagonist ja nur zufällig dabei ist, bis zu einer kompletten Verschwörung zu stricken. Hier hat sich Jonas Brand durch seine Hartnäckigkeit sehr tief eingesucht. Man muss auch immer wieder bemerken, dass Suters Charaktere auffällige Charakterzüge teilen. Ein Sturkopf, ein Verschwörungstheorethiker, eine wunderhübsche Frau und nicht zu vergessen, der Mann, der von oben genannter wunderschönen Frau geblendet wird und vom Hauptziel abgehalten wird. Alles in allem - dieses Buch ist etwas Nettes für Zwischendurch aber nichts, was einen tiefer berührt oder lange im Gedächtnis bleibt.
2/5

Ein Zufall zieht den VJ in eine große Verschwörung.

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Videojournalist Jonas Brand wird Zeuge von einem Unfall. Während er im Zug auf dem Weg nach Hause ist, stürzt ein Passagier auf die Schienen. Aus Langeweile beginnt er, die Mitfahrenden zu interviewen. Nach und nach zeigt sich jedoch, dass etwas seltsames vor sich geht und Jonas macht sich auf die Suche. Suter schreibt eine flüssige Geschichte, die angenehm zu lesen ist. Außerdem schafft er es mit einer Leichtigkeit mit einer Banalität (wie dem Zugunglück), wo unser Protagonist ja nur zufällig dabei ist, bis zu einer kompletten Verschwörung zu stricken. Hier hat sich Jonas Brand durch seine Hartnäckigkeit sehr tief eingesucht. Man muss auch immer wieder bemerken, dass Suters Charaktere auffällige Charakterzüge teilen. Ein Sturkopf, ein Verschwörungstheorethiker, eine wunderhübsche Frau und nicht zu vergessen, der Mann, der von oben genannter wunderschönen Frau geblendet wird und vom Hauptziel abgehalten wird. Alles in allem - dieses Buch ist etwas Nettes für Zwischendurch aber nichts, was einen tiefer berührt oder lange im Gedächtnis bleibt.

Julia Busik
  • Julia Busik
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Wirtschaftskrimi made by Martin Suter!

Bewertet: eBook (ePUB)

Der neue Roman von Martin Suter hat mir (mal wieder) sehr gut gefallen. Es beginnt ganz harmlos mit dem zufälligen Fund zweier identischer Geldscheine. Dem Journalisten Jonas Brand wird von seinem Bankberater die absolute Echtheit der Scheine bestätigt. Wie kann das sein? Er beschließt der Sache nachzugehen und kommt immer mehr Merkwürdigkeiten auf die Spur. Galant wie immer schreibt Martin Suter hier an einem richtig guten Wirtschaftskrimi. Immer dann wenn man beim Lesen denkt, ja jetzt weiß ich wie es weitergeht, kommt es doch ganz anders. Toll.
5/5

Wirtschaftskrimi made by Martin Suter!

Bewertet: eBook (ePUB)

Der neue Roman von Martin Suter hat mir (mal wieder) sehr gut gefallen. Es beginnt ganz harmlos mit dem zufälligen Fund zweier identischer Geldscheine. Dem Journalisten Jonas Brand wird von seinem Bankberater die absolute Echtheit der Scheine bestätigt. Wie kann das sein? Er beschließt der Sache nachzugehen und kommt immer mehr Merkwürdigkeiten auf die Spur. Galant wie immer schreibt Martin Suter hier an einem richtig guten Wirtschaftskrimi. Immer dann wenn man beim Lesen denkt, ja jetzt weiß ich wie es weitergeht, kommt es doch ganz anders. Toll.

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Montecristo

von Martin Suter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Montecristo