Dark Matter. Der Zeitenläufer
  • Dark Matter. Der Zeitenläufer

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

  • Dark Matter. Der Zeitenläufer

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann
  • Dark Matter. Der Zeitenläufer

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

9,99 €

Hörbuch-Download

ab 11,95 €

Beschreibung

Liebe durch alle Dimensionen des Universums„Bist du glücklich?“ Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: „Willkommen zurück, alter Freund.“ Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt – doch nicht in sein eigenes Leben, sondern eines, das hätte sein können. Seine Frau hat er nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Und was will er wirklich vom Leben: Liebe oder Erfolg? Auf der Suche nach einer Antwort begibt sich Jason auf eine gefährliche Reise durch Zeit und Raum, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird ...Gelesen von Florian Lukas und Karoline Schuch.(Laufzeit: 6h 50) Blake Crouch hat sich bereits als erfolgreicher Autor von Kurzgeschichten und Spannungsromanen einen Namen gemacht. Seine Wayward-Pines-Trilogie wurde zudem mit verschiedenen Hollywoodstars als TV-Serie verfilmt. Der große internationale Durchbruch gelang ihm dann mit dem Roman »Dark Matter. Der Zeitenläufer«, der auf Anhieb zum Bestseller und in zahlreiche Länder verkauft wurde. Blake Crouch lebt mit seiner Familie in Colorado..
Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self..
Florian Lukas, geboren am 16. März 1973 in Berlin, fing mit 17 Jahren an Theater zu spielen und erhielt seine erste Filmrolle von Peter Welz für »Banale Tage« (1990), eine der letzten DEFA-Produktionen. Erstmals einem breiteren Publikum bekannt wurde er mit Til Schweigers Thriller »Der Eisbär« (1998). Für seine Rolle in Sönke Wortmanns »St. Pauli Nacht« (1999) und die Darstellung des rappenden Rico in Sebastian Schippers »Absolute Giganten« wurde Lukas mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Lukas erhielt für seine Rolle in »Good Bye, Lenin« (2003) den Deutschen Filmpreis sowie einen Bambi und war im Kino in so hochgelobten Filmen wie »Kammerflimmern« (2003), »One Day in Europe« (2004), »Keine Lieder über Liebe« (2004) »Stellungswechsel« (2007) und »Nordwand« (2008) zu erleben..
Karoline Schuch, geboren 1981 in Jena, begann ihre Schauspielkarriere 2000 bei der Fernsehserie "Verbotene Liebe" und als Tochter des Kommissars Schenk im "Kölner Tatort". Seitdem ist sie in vielen Film-und Kinoproduktionen zu sehen, unter anderem in "Hannas Reise" und "Ich bin dann mal weg". Zudem ist sie seit 2010 Diplompsychologin.

Details

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

25 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Typisch amerikanischer Spielfilm

Bewertung aus Wiedlisbach am 18.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Idee ist gut, leider bleibt das Ganze in der Banalität stecken. Es hat ein paar interessante Analogien, letztlich wird das Buch dem Thema nicht gerecht. Es geht mehr um die heile Familienwelt und den heroischen Ehemann, der alles gibt, Unmögliches erreicht und letztlich alles zum Guten wendet. Das Ganze untermalt mit jede Menge Blut und Action, etwas Sex und oft künstlich hochgehaltener Spannung. Amerikanischer Spielfilm halt.

Typisch amerikanischer Spielfilm

Bewertung aus Wiedlisbach am 18.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Idee ist gut, leider bleibt das Ganze in der Banalität stecken. Es hat ein paar interessante Analogien, letztlich wird das Buch dem Thema nicht gerecht. Es geht mehr um die heile Familienwelt und den heroischen Ehemann, der alles gibt, Unmögliches erreicht und letztlich alles zum Guten wendet. Das Ganze untermalt mit jede Menge Blut und Action, etwas Sex und oft künstlich hochgehaltener Spannung. Amerikanischer Spielfilm halt.

Ein Pageturner mit einer außergewöhnlichen Handlung!

Bewertung am 13.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Dark matter-Der Zeitenläufer" ist vom Anfang bis zum Ende unglaublich spannend! Obwohl ich dieses Genre normalerweise nicht lese und ich daher sehr skeptisch war, hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es ist ein absoluter Pageturner! Kaum hat man angefangen zu lesen, möchte man gar nicht mehr aufhören! Der Schreibstil des Autors ist flüssig und angenehm. Der Protagonist Jason war mir sehr sympathisch. Ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen und habe mit ihm mitgezittert, obwohl seine Erlebnisse sehr schräg und unvorstellbar sind. Die Idee hinter dem Buch ist sehr originell. Die Handlung ist, meiner Meinung nach, recht kompliziert und verwirrend. Daher brauchte ich viel Konzentration beim Lesen. Das Ende fand ich sehr gut gelöst und wirkte für mich logisch. „Dark matter" ist ein Buch welches zum Nachdenken anregt gleich mehrere Messages hinterlässt. Mein einziger Kritikpunkt ist der Titel. „Der Zeitenläufer" passt überhaupt nicht zur Handlung! Es gibt niemanden, der in diesem Buch durch die Zeit reist! Jason reist durch verschiedene Universen, doch bleibt immer in seiner Zeit. Er kann weder in die Zukunft noch in die Vergangenheit reisen! Warum nun dieser Titel gewählt wurde, ist für mich völlig unverständlich. Da dies nichts an meinem Lesevergnügen geändert hat, werde ich trotzdem 5 Punkte vergeben. Fazit: Ein Pageturner! Vom Anfang bis zum Ende packend! Eine außergewöhnliche Idee! Regt zum Nachdenken an! Der Titel passt überhaupt nicht!

Ein Pageturner mit einer außergewöhnlichen Handlung!

Bewertung am 13.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Dark matter-Der Zeitenläufer" ist vom Anfang bis zum Ende unglaublich spannend! Obwohl ich dieses Genre normalerweise nicht lese und ich daher sehr skeptisch war, hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es ist ein absoluter Pageturner! Kaum hat man angefangen zu lesen, möchte man gar nicht mehr aufhören! Der Schreibstil des Autors ist flüssig und angenehm. Der Protagonist Jason war mir sehr sympathisch. Ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen und habe mit ihm mitgezittert, obwohl seine Erlebnisse sehr schräg und unvorstellbar sind. Die Idee hinter dem Buch ist sehr originell. Die Handlung ist, meiner Meinung nach, recht kompliziert und verwirrend. Daher brauchte ich viel Konzentration beim Lesen. Das Ende fand ich sehr gut gelöst und wirkte für mich logisch. „Dark matter" ist ein Buch welches zum Nachdenken anregt gleich mehrere Messages hinterlässt. Mein einziger Kritikpunkt ist der Titel. „Der Zeitenläufer" passt überhaupt nicht zur Handlung! Es gibt niemanden, der in diesem Buch durch die Zeit reist! Jason reist durch verschiedene Universen, doch bleibt immer in seiner Zeit. Er kann weder in die Zukunft noch in die Vergangenheit reisen! Warum nun dieser Titel gewählt wurde, ist für mich völlig unverständlich. Da dies nichts an meinem Lesevergnügen geändert hat, werde ich trotzdem 5 Punkte vergeben. Fazit: Ein Pageturner! Vom Anfang bis zum Ende packend! Eine außergewöhnliche Idee! Regt zum Nachdenken an! Der Titel passt überhaupt nicht!

Unsere Kund*innen meinen

Dark Matter. Der Zeitenläufer

von Blake Crouch

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Was wäre wenn?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

College-Professor Jason Dessen isst mit seiner Familie zu Abend. Als er anschließend das Haus verlässt, um Eis zu besorgen, wird er von einem maskierten Fremden überfallen. Wieder zu sich kommend, findet er sich in einem anderen Leben wieder und beschreitet den Weg, den er vor Jahren für sich ausgeschlossen hat. Auf der Suche nach Antworten, möchte er mehr als alles andere sein, von dem Fremden gestohlenes Leben, zurück. Er beginnt durch Raum und Zeit zu reisen. Ein absolut spannender und actiongeladener Science-Thriller, bei dem mich die Frage umgetrieben hat: Was wäre, wenn wir in die Zukunft blicken könnten und die Möglichkeit erhielten, uns für einen anderen als den zuvor eingeschlagenen Weg zu entscheiden, wie würde unser Leben dann verlaufen? Vielleicht ist es ganz gut, dass dies nicht möglich ist…
4/5

Was wäre wenn?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

College-Professor Jason Dessen isst mit seiner Familie zu Abend. Als er anschließend das Haus verlässt, um Eis zu besorgen, wird er von einem maskierten Fremden überfallen. Wieder zu sich kommend, findet er sich in einem anderen Leben wieder und beschreitet den Weg, den er vor Jahren für sich ausgeschlossen hat. Auf der Suche nach Antworten, möchte er mehr als alles andere sein, von dem Fremden gestohlenes Leben, zurück. Er beginnt durch Raum und Zeit zu reisen. Ein absolut spannender und actiongeladener Science-Thriller, bei dem mich die Frage umgetrieben hat: Was wäre, wenn wir in die Zukunft blicken könnten und die Möglichkeit erhielten, uns für einen anderen als den zuvor eingeschlagenen Weg zu entscheiden, wie würde unser Leben dann verlaufen? Vielleicht ist es ganz gut, dass dies nicht möglich ist…

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Elvira Sperling

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Elvira Sperling

Thalia Bautzen - Kornmarkt-Center

Zum Portrait

4/5

Eine andere Welt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jason, die Hauptperson des Buches, sagt: "Das ist nicht meine Welt". Dieser Buchvorsatz trifft es genau. Und die Umsetzung ist originell und äußerst spannend! Jason, ein einfacher College Professor, glücklich verheiratet, ein Sohn, wird entführt. Als er wieder zu sich kommt, ist er in einer anderen Welt, in der er keine Familie hat, aber ein genialer Wissenschaftler ist. Wie kann das sein? Um eine Antwort zu finden, begibt er sich auf eine gefährliche Reise durch Raum und Zeit. Ein Leseerlebnis "Für alle, die sich fragen, wie ihr Leben am Ende des nicht eingeschlagenen Weges aussehen könnte"!
4/5

Eine andere Welt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jason, die Hauptperson des Buches, sagt: "Das ist nicht meine Welt". Dieser Buchvorsatz trifft es genau. Und die Umsetzung ist originell und äußerst spannend! Jason, ein einfacher College Professor, glücklich verheiratet, ein Sohn, wird entführt. Als er wieder zu sich kommt, ist er in einer anderen Welt, in der er keine Familie hat, aber ein genialer Wissenschaftler ist. Wie kann das sein? Um eine Antwort zu finden, begibt er sich auf eine gefährliche Reise durch Raum und Zeit. Ein Leseerlebnis "Für alle, die sich fragen, wie ihr Leben am Ende des nicht eingeschlagenen Weges aussehen könnte"!

Elvira Sperling
  • Elvira Sperling
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Dark Matter. Der Zeitenläufer

von Blake Crouch

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Dark Matter. Der Zeitenläufer
  • Dark Matter. Der Zeitenläufer