Your name. 01
Band 1

Your name. 01

Buch (Taschenbuch)

7,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

33935

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.10.2017

Verlag

Egmont Manga

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

17,7/12,3/1,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

33935

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.10.2017

Verlag

Egmont Manga

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

17,7/12,3/1,7 cm

Gewicht

154 g

Auflage

16. Auflage

Originaltitel

Kimi no na wa.

Übersetzer

Claudia Peter

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7704-9634-1

Weitere Bände von Your name.

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Klasse Manga

Bewertung am 27.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also ich finde den Mange sehr schön habe ihn heute gekauft und direkt durch gelesen. Werde mir jetzt sofort auch Band zwei und drei bestellen. Der Manga ist sehr empfehlenswert also holt ihn euch :D Er ist auch nicht soo kitschig also es ist nh romance manga aber hat nicht so kitschig also meiner Meinung nach eine gute Mischung :)

Klasse Manga

Bewertung am 27.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also ich finde den Mange sehr schön habe ihn heute gekauft und direkt durch gelesen. Werde mir jetzt sofort auch Band zwei und drei bestellen. Der Manga ist sehr empfehlenswert also holt ihn euch :D Er ist auch nicht soo kitschig also es ist nh romance manga aber hat nicht so kitschig also meiner Meinung nach eine gute Mischung :)

Super Manga Reihe!

Bewertung am 07.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe als erstes denn dazugehörigen Film dazu geguckt, und dann die Manga Reihe geholt, und bin auch vom Manga mega begeistert! Der Manga ist nicht so typisch „Liebe hier, liebe da“, sondern auch tatsächlich sehr spannend! Kann ich nur jedem weiterempfehlen! :)

Super Manga Reihe!

Bewertung am 07.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe als erstes denn dazugehörigen Film dazu geguckt, und dann die Manga Reihe geholt, und bin auch vom Manga mega begeistert! Der Manga ist nicht so typisch „Liebe hier, liebe da“, sondern auch tatsächlich sehr spannend! Kann ich nur jedem weiterempfehlen! :)

Unsere Kund*innen meinen

Your name. 01

von Makoto Shinkai, Ranmaru Kotone

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Stefan Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Stefan Fischer

Mayersche Ratingen

Zum Portrait

5/5

Einfach fantastisch!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mitsuha und Taki könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Mitsuha mit ihrer Schwester und ihrer Großmutter in einem kleinen abgelegenen Dorf lebt, wohnt Taki in der Metropole Tokyo und jobbt als Kellner. Eines haben die beiden jedoch gemeinsam. Denn beide wechseln ein bis zweimal in der Woche die Körper ohne sich am nächsten Tag daran erinnern zu können. Anfangs halten die beiden diese Wechsel für absurde Träume. Nachdem sie sich jedoch Nachrichten hinterlassen und ihre Mitmenschen sie auf ihr komisches Verhalten hinweisen, wird ihnen bewusst, dass diese Träume Realität sind. Von diesem Punkt an hinterlassen die beiden sich öfter Nachrichten und wollen sich kennenlernen. Dabei kommen die beiden sich näher, jedoch ist die ganze Sache komplezierter als es anfangs scheint. Eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die nicht nur mit ihren tollen Charakteren glänzt, sondern auch mit der ein oder anderen Wendung, die den Leser nur noch mehr in den Bann dieser Story zieht. Eine Empfehlung für alle Fans von "A Silent Voice" und "Sakura - I want to eat your pancreas"!
5/5

Einfach fantastisch!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mitsuha und Taki könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Mitsuha mit ihrer Schwester und ihrer Großmutter in einem kleinen abgelegenen Dorf lebt, wohnt Taki in der Metropole Tokyo und jobbt als Kellner. Eines haben die beiden jedoch gemeinsam. Denn beide wechseln ein bis zweimal in der Woche die Körper ohne sich am nächsten Tag daran erinnern zu können. Anfangs halten die beiden diese Wechsel für absurde Träume. Nachdem sie sich jedoch Nachrichten hinterlassen und ihre Mitmenschen sie auf ihr komisches Verhalten hinweisen, wird ihnen bewusst, dass diese Träume Realität sind. Von diesem Punkt an hinterlassen die beiden sich öfter Nachrichten und wollen sich kennenlernen. Dabei kommen die beiden sich näher, jedoch ist die ganze Sache komplezierter als es anfangs scheint. Eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die nicht nur mit ihren tollen Charakteren glänzt, sondern auch mit der ein oder anderen Wendung, die den Leser nur noch mehr in den Bann dieser Story zieht. Eine Empfehlung für alle Fans von "A Silent Voice" und "Sakura - I want to eat your pancreas"!

Stefan Fischer
  • Stefan Fischer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tanja Goldmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tanja Goldmann

Thalia Mühlhausen

Zum Portrait

3/5

Eine schöne Liebesgeschichte mit einer unerwarteten Wendung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mitsuha lebt in einem kleinen Dorf zusammen mit ihrer kleinen Schwester und ihrer Großmutter. Sie ist das langweilige Leben dort leid und sehnt sich nach Aufregung in der Großstadt zum Beispiel in Tokyo. Als sie dann eines schönen Morgens in ihrem Bett erwacht, ahnt sie nichts böses, doch später in der Schule angekommen, wird sie von ihren Freunden komisch angeschaut und gefragt, ob mit ihr alles in Ordnung sei. Mitsuha hatte absolut keine Ahnung, was am Tag vorher geschehen war. In einer der darauf folgenden Nächte hat sie einen ganz besonderen Traum. Sie träumt davon ein gut aussehender junger Mann namens Taki in Tokyo zu sein. Nach einer ganzen Weile jedoch stellt sich heraus, dass das alles keine Träume sind. Taki und Mitsuha tauschen tatsächlich die Körper. Ein oder zweimal wöchentlich müssen sie einen Tag lang im des Leben des anderen bestehen. Ziemlich schwierig, wenn man keine Ahnung vom Stadt- bzw. dem Landleben hat. Dennoch gelingt es ihnen, die Tauschtage halbwegs unbeschadet zu überstehen und dabei kommen sie sich sogar näher, obwohl sie selbst viele Kilometer voneinander entfernt sind. Bis eines Tages etwas passiert, mit dem niemand gerechnet hat. An dieser Stelle gibt es einen Plottwist, der die komplette zweite Hälfte des Manga bestimmt, und über den ich nicht sprechen möchte, weil es sich um einen dicken Spoiler handelt. Es sei nur so viel gesagt, diese Wendung macht die ganze Geschichte zu etwas ganz besonderem. Auch, wenn es danach etwas verwirrend wird. Ab dem Zeitpunkt lässt der Manga viel Raum für Interpretation und wirkt auch zum Teil etwas verwirrend. „Your Name“ ist eine wundervolle Liebesgeschichte, die wahrlich ans Herz geht und mich zu Tränen gerührt hat. Allerdings sei auch gesagt, dass der Manga etwas verwirrend ist, vor allem, wenn es um die Tauschtage von Taki und Mitsuha geht, denn es wird in den Abbildungen teilweise sehr abrupt zwischen den beiden hin und her gehüpft, sodass man manchmal nicht so richtig versteht, wer was sagt. Dennoch gehört der dreiteilige Manga „Your Name“ zu meinen Lieblingen.
3/5

Eine schöne Liebesgeschichte mit einer unerwarteten Wendung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mitsuha lebt in einem kleinen Dorf zusammen mit ihrer kleinen Schwester und ihrer Großmutter. Sie ist das langweilige Leben dort leid und sehnt sich nach Aufregung in der Großstadt zum Beispiel in Tokyo. Als sie dann eines schönen Morgens in ihrem Bett erwacht, ahnt sie nichts böses, doch später in der Schule angekommen, wird sie von ihren Freunden komisch angeschaut und gefragt, ob mit ihr alles in Ordnung sei. Mitsuha hatte absolut keine Ahnung, was am Tag vorher geschehen war. In einer der darauf folgenden Nächte hat sie einen ganz besonderen Traum. Sie träumt davon ein gut aussehender junger Mann namens Taki in Tokyo zu sein. Nach einer ganzen Weile jedoch stellt sich heraus, dass das alles keine Träume sind. Taki und Mitsuha tauschen tatsächlich die Körper. Ein oder zweimal wöchentlich müssen sie einen Tag lang im des Leben des anderen bestehen. Ziemlich schwierig, wenn man keine Ahnung vom Stadt- bzw. dem Landleben hat. Dennoch gelingt es ihnen, die Tauschtage halbwegs unbeschadet zu überstehen und dabei kommen sie sich sogar näher, obwohl sie selbst viele Kilometer voneinander entfernt sind. Bis eines Tages etwas passiert, mit dem niemand gerechnet hat. An dieser Stelle gibt es einen Plottwist, der die komplette zweite Hälfte des Manga bestimmt, und über den ich nicht sprechen möchte, weil es sich um einen dicken Spoiler handelt. Es sei nur so viel gesagt, diese Wendung macht die ganze Geschichte zu etwas ganz besonderem. Auch, wenn es danach etwas verwirrend wird. Ab dem Zeitpunkt lässt der Manga viel Raum für Interpretation und wirkt auch zum Teil etwas verwirrend. „Your Name“ ist eine wundervolle Liebesgeschichte, die wahrlich ans Herz geht und mich zu Tränen gerührt hat. Allerdings sei auch gesagt, dass der Manga etwas verwirrend ist, vor allem, wenn es um die Tauschtage von Taki und Mitsuha geht, denn es wird in den Abbildungen teilweise sehr abrupt zwischen den beiden hin und her gehüpft, sodass man manchmal nicht so richtig versteht, wer was sagt. Dennoch gehört der dreiteilige Manga „Your Name“ zu meinen Lieblingen.

Tanja Goldmann
  • Tanja Goldmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Your name. 01

von Makoto Shinkai, Ranmaru Kotone

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Your name. 01