Insel der blauen Delfine
Band 1
Artikelbild von Insel der blauen Delfine
Scott O'Dell

1. Insel der blauen Delfine (Ungekürzte Lesung)

Insel der blauen Delfine

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: MP3 Lesung, ungekürzt

Insel der blauen Delfine

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Sascha Maria Icks

Spieldauer

4 Stunden und 23 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

21.03.2018

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Sascha Maria Icks

Spieldauer

4 Stunden und 23 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

21.03.2018

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

58

Verlag

Sauerländer Audio

Sprache

Deutsch

EAN

9783732449095

Weitere Bände von Die Insel der blauen Delfine-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Insel der blauen Delfine

Bewertung am 08.05.2021

Bewertungsnummer: 510680

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Insel der blauen Delfine ist eines der schönsten und fesselndsten Bücher die ich je gelesen habe. Sie erzählt von dem Einfall fremder Männer auf der Heimatinsel eines Indianermädchens namens Karana, die sich alles nehmen als würde es ihnen gehören. Schon bald muss der Stamm fortziehen. Nur sie bleibt mit ihrem Bruder zurück und muss fortan ums Überleben kämpfen. An manchen Stellen mag das Buch zwar recht grausam erscheinen, doch der Autor scheut nicht davor zurück, Dinge zu schildern, wie sie wirklich hätten sein können. Denn das Buch ist die Nacherzählung einer wahren Geschichte und noch dazu eine Liebeserklärung an die Schönheit der Natur.
Melden

Die Insel der blauen Delfine

Bewertung am 08.05.2021
Bewertungsnummer: 510680
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Insel der blauen Delfine ist eines der schönsten und fesselndsten Bücher die ich je gelesen habe. Sie erzählt von dem Einfall fremder Männer auf der Heimatinsel eines Indianermädchens namens Karana, die sich alles nehmen als würde es ihnen gehören. Schon bald muss der Stamm fortziehen. Nur sie bleibt mit ihrem Bruder zurück und muss fortan ums Überleben kämpfen. An manchen Stellen mag das Buch zwar recht grausam erscheinen, doch der Autor scheut nicht davor zurück, Dinge zu schildern, wie sie wirklich hätten sein können. Denn das Buch ist die Nacherzählung einer wahren Geschichte und noch dazu eine Liebeserklärung an die Schönheit der Natur.

Melden

Abenteuer Überleben!

Clarissa Godula am 29.08.2019

Bewertungsnummer: 332219

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf der Insel der blauen Delfine lebt ein Indianerstamm, in welchem jeder Indianer zwei Namen hat. Einen normalen, mit welchem man ihn ruft, und einen geheimen, der sich abnutzt und an Stärke verliert, wenn man ihn zu oft gebraucht. Daher ist dem Indianermädchen Won-a-pa-lei gar nicht wohl zumute als ihr Vater, der Häuptling, seinen geheimen Namen dem fremnden, weißen Mann verrät, der mit einem großen Schiff zur Insel gekommen ist. Won-a-pa-lei ist sich sicher dass ein Unheil kommen wird und sie hat recht: Die fremden töten viele Männer des Stammes und zurück bleibt nur eine kleine Gruppe, die versucht zu überleben. Doch als der Stamm aus Not beschließt die Insel zu verlassen, bleibt Won-a-pa-lei's kleiner Bruder mit ihr zurück und zusammen müssen sie nun ums überleben kämpfen, bis das nächste Schiff sie abholt. Wenn denn überhaupt eines kommt. Die Geschichte von Won-a-pa-lei, nach einer wahren Begebenheit, ist spannend, traurig, aufwühlend und mit vielen Momenten des Glücks gespickt. Scott O'Well beschreibt die Insel, die Otter die dort leben und die wilden Hunde, die sie zähmt, als auch die Überlebenstechniken die sie anwendet so realistisch, dass man glaubt selbst dabei zu sein. Sehr empfehlenswert und zum immer-wieder-lesen!
Melden

Abenteuer Überleben!

Clarissa Godula am 29.08.2019
Bewertungsnummer: 332219
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf der Insel der blauen Delfine lebt ein Indianerstamm, in welchem jeder Indianer zwei Namen hat. Einen normalen, mit welchem man ihn ruft, und einen geheimen, der sich abnutzt und an Stärke verliert, wenn man ihn zu oft gebraucht. Daher ist dem Indianermädchen Won-a-pa-lei gar nicht wohl zumute als ihr Vater, der Häuptling, seinen geheimen Namen dem fremnden, weißen Mann verrät, der mit einem großen Schiff zur Insel gekommen ist. Won-a-pa-lei ist sich sicher dass ein Unheil kommen wird und sie hat recht: Die fremden töten viele Männer des Stammes und zurück bleibt nur eine kleine Gruppe, die versucht zu überleben. Doch als der Stamm aus Not beschließt die Insel zu verlassen, bleibt Won-a-pa-lei's kleiner Bruder mit ihr zurück und zusammen müssen sie nun ums überleben kämpfen, bis das nächste Schiff sie abholt. Wenn denn überhaupt eines kommt. Die Geschichte von Won-a-pa-lei, nach einer wahren Begebenheit, ist spannend, traurig, aufwühlend und mit vielen Momenten des Glücks gespickt. Scott O'Well beschreibt die Insel, die Otter die dort leben und die wilden Hunde, die sie zähmt, als auch die Überlebenstechniken die sie anwendet so realistisch, dass man glaubt selbst dabei zu sein. Sehr empfehlenswert und zum immer-wieder-lesen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Insel der blauen Delfine

von Scott O'Dell

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Dorothea Esser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dorothea Esser

Mayersche Grevenbroich

Zum Portrait

5/5

Ein echtes Lieblingsbuch

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe "Insel der blauen Delfine" nicht wie so viele andere als Schullektüre entdeckt, sondern erst als Jugendliche, als es mir eine Freundin empfohlen hat. Und was soll ich sagen: es hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen! Man fiebert hautnah mit dem Indianermädchen Karana mit, wie es sich alleine auf einer Pazifikinsel behauptet. Sie schafft es mit der Zeit immer besser alleine zurecht zu kommen, muss aber auch viele Rückschläge wegstecken. Ein Schicksal, das einen wirklich berührt.
5/5

Ein echtes Lieblingsbuch

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe "Insel der blauen Delfine" nicht wie so viele andere als Schullektüre entdeckt, sondern erst als Jugendliche, als es mir eine Freundin empfohlen hat. Und was soll ich sagen: es hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen! Man fiebert hautnah mit dem Indianermädchen Karana mit, wie es sich alleine auf einer Pazifikinsel behauptet. Sie schafft es mit der Zeit immer besser alleine zurecht zu kommen, muss aber auch viele Rückschläge wegstecken. Ein Schicksal, das einen wirklich berührt.

Dorothea Esser
  • Dorothea Esser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lillian-Fay Götz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lillian-Fay Götz

Thalia Hamburg – Überseequartier

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Neben Gary Paulsens "Allein in der Wildnis" mein liebster Jugendbuchklassiker. Die Abenteuer des Mädchens und ihrem Hund werden anschaulich für Erstelser präsentiert, die gerne in der Natur spielen. Perfekt für als Urlaubslektüre. Und auch mit 28 noch ein Lesespaß voll Nostalgie!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Neben Gary Paulsens "Allein in der Wildnis" mein liebster Jugendbuchklassiker. Die Abenteuer des Mädchens und ihrem Hund werden anschaulich für Erstelser präsentiert, die gerne in der Natur spielen. Perfekt für als Urlaubslektüre. Und auch mit 28 noch ein Lesespaß voll Nostalgie!

Lillian-Fay Götz
  • Lillian-Fay Götz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Insel der blauen Delfine

von Scott O'Dell

0 Rezensionen filtern

  • Insel der blauen Delfine