Schund und Sühne

Schund und Sühne

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Schund und Sühne

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

240 (Printausgabe)

Dateigröße

1232 KB

Auflage

1. Auflage 2019

Sprache

Deutsch

EAN

9783732571871

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

21 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Humorvoll, trashig, schoen

Galladan aus Niederrhein am 01.02.2019

Bewertungsnummer: 1169006

Bewertet: eBook (ePUB)

Schund und Sühne von Anna Basener, erschienen im Bastei Entertainment Verlag am 31. Januar 2019 Kat ist DIE Groschenromanautorin wenn es um Adelsgeschichten geht. Als Aufrueckerin darf sie einige Zeit bei echten Adeligen wohnen und erlebt das Leben ohne Hochglanzmedien. Moritz arbeitet in der Rosenindustrie. Dabei ist er eigentlich nicht nur mit einem gruenen Daumen, sondern auch mit einem gruenen Herzen ausgestattet und moechte etwas daran aendern wie wir mit den Resourcen der Welt umgehen um uns frische Rosen auf den Tisch stellen zu koennen. In Seth, einer jungen Adeligen, denkt er eine Geldgeberin fuer den Aufbau einer oekolischen Rosenzucht gefunden zu haben. Anna Basener hat keine Scheu in ihrem Roman heisse Eisen an zu fassen. Verpackt in der eher ungewoehnlichen Umgebung „Adel in Deutschland“ treffen wir auf Dinge die wir wohl eher nicht dort hin verorten. Homosexualitaet ist genau so ein Thema des Buchs wie die strengen Regeln der Groschenroman Herstellung. Ich habe in diesem Buch erstaunlich viel ueber Rosenzucht und die Regeln wie Adelsgeschlechter sich finanzieren und die aktuellen Herrscher immer nur das Anwesen fuer zukuenftige Generationen verwalten gelernt. Keiner der Protagonisten ist mir wirklich sympathisch gewesen, aber mussten sie auch nicht. Dieses Buch hat mich gut unterhalten, ich habe gelacht, nebenbei was gelernt und mich insgesamt sehr gut unterhalten gefuehlt. Was beginnt wie ein lustiger Groschenroman bricht schnell die Regeln desselben und erzaehlt die Geschichte hinter den pompoesen Festen und tollen Ausblicken auf gepflegte Gaerten und Burgen mit uralten Moebeln. Ich besichtige gerne Schloesser und schaue auch schon mal Dokumentationen ueber Adelshaeuser, Beerdigungen und Hochzeiten geschaut, aber Groschenromane habe ich bisher eher nicht gelesen und Klatschpresse interessiert mich ich auch nicht. Ich denke, dass Buch ist fuer Leute wie mich geschrieben. Ich hatte schoene Stunden damit.
Melden

Humorvoll, trashig, schoen

Galladan aus Niederrhein am 01.02.2019
Bewertungsnummer: 1169006
Bewertet: eBook (ePUB)

Schund und Sühne von Anna Basener, erschienen im Bastei Entertainment Verlag am 31. Januar 2019 Kat ist DIE Groschenromanautorin wenn es um Adelsgeschichten geht. Als Aufrueckerin darf sie einige Zeit bei echten Adeligen wohnen und erlebt das Leben ohne Hochglanzmedien. Moritz arbeitet in der Rosenindustrie. Dabei ist er eigentlich nicht nur mit einem gruenen Daumen, sondern auch mit einem gruenen Herzen ausgestattet und moechte etwas daran aendern wie wir mit den Resourcen der Welt umgehen um uns frische Rosen auf den Tisch stellen zu koennen. In Seth, einer jungen Adeligen, denkt er eine Geldgeberin fuer den Aufbau einer oekolischen Rosenzucht gefunden zu haben. Anna Basener hat keine Scheu in ihrem Roman heisse Eisen an zu fassen. Verpackt in der eher ungewoehnlichen Umgebung „Adel in Deutschland“ treffen wir auf Dinge die wir wohl eher nicht dort hin verorten. Homosexualitaet ist genau so ein Thema des Buchs wie die strengen Regeln der Groschenroman Herstellung. Ich habe in diesem Buch erstaunlich viel ueber Rosenzucht und die Regeln wie Adelsgeschlechter sich finanzieren und die aktuellen Herrscher immer nur das Anwesen fuer zukuenftige Generationen verwalten gelernt. Keiner der Protagonisten ist mir wirklich sympathisch gewesen, aber mussten sie auch nicht. Dieses Buch hat mich gut unterhalten, ich habe gelacht, nebenbei was gelernt und mich insgesamt sehr gut unterhalten gefuehlt. Was beginnt wie ein lustiger Groschenroman bricht schnell die Regeln desselben und erzaehlt die Geschichte hinter den pompoesen Festen und tollen Ausblicken auf gepflegte Gaerten und Burgen mit uralten Moebeln. Ich besichtige gerne Schloesser und schaue auch schon mal Dokumentationen ueber Adelshaeuser, Beerdigungen und Hochzeiten geschaut, aber Groschenromane habe ich bisher eher nicht gelesen und Klatschpresse interessiert mich ich auch nicht. Ich denke, dass Buch ist fuer Leute wie mich geschrieben. Ich hatte schoene Stunden damit.

Melden

Ein Groschenroman der etwas anderen Art...

printbalance am 21.11.2019

Bewertungsnummer: 1268404

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das 240-seitige Buch "Schund und Sühne" ist meiner Meinung nach ein satirisches Werk, welches den heutigen Adel überspitzt darstellen soll. Anna Basener ist selbst eine erfolgreiche Groschenromanautorin, genauso wie Kat, ihre Protagonistin aus dem Buch. Die Autorin schafft es mit einer Leichtigkeit die Lektüre mit pfiffigen Dialogen, amüsanten Denkweisen und kecken Handlungen auszuschmücken. Sie gewährt dem Leser einen besonderen Einblick, wie es in der heutigen Monarchie ungefähr aussehen könnte und dass jeder mit oder ohne Titel irgendein "menschliches" Problem hat- nur mit dem zusätzlichen Druck ständig in der Öffentlichkeit zu stehen. Groschenromane, die unter anderem als "Schundliteratur" abgestempelt werden, dienen hauptsächlich zur reinen Unterhaltung. Daher werden die einzelnen Passagen oftmals nicht komplett ausgebaut wie bei einem typischen Roman, sondern nur angeschnitten. Hier hinterfragt man nicht die einzelnen Reaktionen, Beziehungen oder wie diese zustande gekommen sind, sondern setzt seinen Fokus auf die Handlung und wie diese zu dem jeweiligen Ende geführt wird. Anna Basener gibt jedem Mitwirkenden seinen eigenen Charme und zaubert mit ihrem Schreibstil mindestens einmal ein Lächeln in das Gesicht des Lesers. Sternabzug gibt es nur minimal, da ich mich mit einer Szene persönlich nicht anfreunden konnte und hin- und wieder ein paar Passagen für Verwirrung sorgten
Melden

Ein Groschenroman der etwas anderen Art...

printbalance am 21.11.2019
Bewertungsnummer: 1268404
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das 240-seitige Buch "Schund und Sühne" ist meiner Meinung nach ein satirisches Werk, welches den heutigen Adel überspitzt darstellen soll. Anna Basener ist selbst eine erfolgreiche Groschenromanautorin, genauso wie Kat, ihre Protagonistin aus dem Buch. Die Autorin schafft es mit einer Leichtigkeit die Lektüre mit pfiffigen Dialogen, amüsanten Denkweisen und kecken Handlungen auszuschmücken. Sie gewährt dem Leser einen besonderen Einblick, wie es in der heutigen Monarchie ungefähr aussehen könnte und dass jeder mit oder ohne Titel irgendein "menschliches" Problem hat- nur mit dem zusätzlichen Druck ständig in der Öffentlichkeit zu stehen. Groschenromane, die unter anderem als "Schundliteratur" abgestempelt werden, dienen hauptsächlich zur reinen Unterhaltung. Daher werden die einzelnen Passagen oftmals nicht komplett ausgebaut wie bei einem typischen Roman, sondern nur angeschnitten. Hier hinterfragt man nicht die einzelnen Reaktionen, Beziehungen oder wie diese zustande gekommen sind, sondern setzt seinen Fokus auf die Handlung und wie diese zu dem jeweiligen Ende geführt wird. Anna Basener gibt jedem Mitwirkenden seinen eigenen Charme und zaubert mit ihrem Schreibstil mindestens einmal ein Lächeln in das Gesicht des Lesers. Sternabzug gibt es nur minimal, da ich mich mit einer Szene persönlich nicht anfreunden konnte und hin- und wieder ein paar Passagen für Verwirrung sorgten

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Schund und Sühne

von Anna Basener

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Rita Berhausen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rita Berhausen

Thalia Siegburg

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Königliche Persiflage auf Groschenromane! Humorvoll und unterhaltsam und doch auch ein bisschen gesellschaftskritisch.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Königliche Persiflage auf Groschenromane! Humorvoll und unterhaltsam und doch auch ein bisschen gesellschaftskritisch.

Rita Berhausen
  • Rita Berhausen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Melanie Winkler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Winkler

Thalia Norderstedt – Herold-Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klamaukige Persiflage auf alles, was mit Adel und / oder Groschenheftchen zusammenhängt. Leichteste Unterhaltung, amüsant und launig.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klamaukige Persiflage auf alles, was mit Adel und / oder Groschenheftchen zusammenhängt. Leichteste Unterhaltung, amüsant und launig.

Melanie Winkler
  • Melanie Winkler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Schund und Sühne

von Anna Basener

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schund und Sühne