Quendel - Windzeit, Wolfszeit (Quendel, Bd. 2)
Quendel Band 2

Quendel - Windzeit, Wolfszeit (Quendel, Bd. 2)

Windzeit, Wolfszeit

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Perfekt für Hobbit-Leser +++ Sprachgewaltig: Diese neue Stimme in der Fantasy sorgt für Begeisterung! +++ Wegschauen schützt vor Unheil nicht ... Obwohl sich in einer schrecklichen Nacht die Grenzen zu einer anderen Welt zu öffnen schienen und etliche Bewohner des Hügellands zu Schaden gekommen sind, kehren die unverbesserlichen Quendel gleich darauf zu ihrem gewohnten Leben zurück, als wäre nichts geschehen. Vergeblich mahnt Odilio die Bewohner des Hügellandes zu erhöhter Wachsamkeit und erinnert an die alten Sagen und Legenden. Doch kaum einer hört auf ihn und so sind die Quendel großteils unvorbereitet, als das Unheil tatsächlich erneut zuschlägt, ärger noch als zuvor ...

Für mich sind die beiden Quendel, der erste wie auch der zweite Teil, sehr, sehr tolle Beispiele dafür, wie großartig auch deutsche Fantasy geschrieben sein kann. […] Für mich hat es was Epochales, was Episches und was Breites, was Umfassendes […]. Das ist für mich selten und ich find‘s ganz toll!
Florian Jung, Creepy Creatures Reviews ("Sonstige")
"Es ist eine erwachsene, ausladende Art von Fantasy, die viele Einflüsse europäischer Mythen von den Gebrüdern Grimm bis zur nordischen Edda aufweist und dabei aus dem Einheitsbrei heutiger Fantasy hervorsticht."
Florian Jung, WDR5 ("Sonstige")
Bei allen Quendeln! Was für eine grandiose Fortsetzung der Hügelland-Saga! … Diese epische Form der Fantasy ist ein All-Ager vom Feinsten.
Anita Westphal-Demmelhuber, Eselsohr ("eselsohr")

Caroline Ronnefeldt studierte Kunstgeschichte in München und Illustration in Hamburg. Heute lebt und arbeitet sie als Illustratorin in der Hansestadt. Die Inspiration für ihre Bücher findet sie auf dem Land, in dem verwunschenen Garten ihrer Familie. Immer an ihrer Seite: ihr Siamkater Willow, mit dem sie sich den Platz am Schreibtisch teilt.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.09.2019

Verlag

Ueberreuter Verlag, Kinder- und Jugendbuch

Seitenzahl

480

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.09.2019

Verlag

Ueberreuter Verlag, Kinder- und Jugendbuch

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21,6/15,2/5,5 cm

Gewicht

960 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7641-7096-7

Weitere Bände von Quendel

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Endlich geht es weiter..

Bewertung am 31.03.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

... und genauso spannend wie zuvor. Ich glaube, diese Romane sind wirklich Geheimtipps für alle Fantays-Fans! Spannend, magisch und unterhaltsam tauchen wir ein zweites Mal in die Welt der Quendel ein. Die Grenze zwischen wirklicher Welt und Schattenwelt scheint immer mehr zu verschwinden. Doch was können die Quendel tun, gegen die Geister, die sie heimsuchen?

Endlich geht es weiter..

Bewertung am 31.03.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

... und genauso spannend wie zuvor. Ich glaube, diese Romane sind wirklich Geheimtipps für alle Fantays-Fans! Spannend, magisch und unterhaltsam tauchen wir ein zweites Mal in die Welt der Quendel ein. Die Grenze zwischen wirklicher Welt und Schattenwelt scheint immer mehr zu verschwinden. Doch was können die Quendel tun, gegen die Geister, die sie heimsuchen?

Unsere Kund*innen meinen

Quendel - Windzeit, Wolfszeit (Quendel, Bd. 2)

von Caroline Ronnefeldt

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Patricia Päßler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Patricia Päßler

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

5/5

Herbstbuch zum Gruseln

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie schon Teil 1 ist auch Windzeit, Wolfszeit das perfekte Buch für regnerische Herbstabende. Nicht nur, dass es genau in dieser Zeit spielt, auch die Stimmung ist wunderbar eingefangen. Sowohl das schlechte Wetter draußen, als auch das heimelige Gefühl drinnen. Das Buch arbeitet mit subtilem Grusel, ohne Schockmomente - was manchmal sogar unheimlicher ist als das! Im Gegensatz zu Band 1 gibt es mehr Schauplätze und es wird ein längerer Zeitraum beschrieben. Ich fand, dass es daudrch leider ein paar Längen hatte. Andererseits macht gerade die recht ruhige Schreibweise, trotz der schrecklichen Dinge, die geschehen, den Reiz des Buches aus. Wer auch epische Fantasyromane steht, hat mit dieser Reihe sicher seine Freude.
5/5

Herbstbuch zum Gruseln

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie schon Teil 1 ist auch Windzeit, Wolfszeit das perfekte Buch für regnerische Herbstabende. Nicht nur, dass es genau in dieser Zeit spielt, auch die Stimmung ist wunderbar eingefangen. Sowohl das schlechte Wetter draußen, als auch das heimelige Gefühl drinnen. Das Buch arbeitet mit subtilem Grusel, ohne Schockmomente - was manchmal sogar unheimlicher ist als das! Im Gegensatz zu Band 1 gibt es mehr Schauplätze und es wird ein längerer Zeitraum beschrieben. Ich fand, dass es daudrch leider ein paar Längen hatte. Andererseits macht gerade die recht ruhige Schreibweise, trotz der schrecklichen Dinge, die geschehen, den Reiz des Buches aus. Wer auch epische Fantasyromane steht, hat mit dieser Reihe sicher seine Freude.

Patricia Päßler
  • Patricia Päßler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

mit besonderer mystisch-düsterer Atmosphäre , nicht nur für Teens

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch der zweite Teil von Caroline Ronnefeldt`s "Quendel"-Trilogie(?) ist umfangreiche Fantasy mit detailreicher, naturpoetischer Sprache und besonderer Atmosphäre für geduldige Leser :-) - 468 Seiten ! Die "Quendel" werden gerne mit Tolkien`s "Hobbits" assoziiert - kein schlechter Vergleich, obwohl die Quendel noch mehr mit der Flora + Fauna ihres abgelegenen Hügellandes verwoben zu sein scheinen, als die Auenland-Bewohner... Nach ihren finsteren Erlebnissen im 1.Band versucht die kleine Gruppe rund um den hellsichtigen Odilio Pfiffer und die taffe Hortensia Samtfuß-Krempling, den anderen Quendeln Vorsicht zu predigen und das große Maskenfest zum Herbstausklang dieses Jahr zu verschieben - als das nicht funktioniert, machen sie sich schließlich selbst zum Fest auf den Weg, um eventuell das Schlimmste verhindern zu können. Denn zu dieser Zeit sind die Grenzen zur Anderswelt verwischt und finstere Masken gewinnen an Eigenleben.. Diesen Band Zuhörern abends am Kaminfeuer o.ä. vorgelesen, stelle ich mir stimmungsvoll vor - er hat mehr Gruselatmosphäre, gelungene Beschreibungen und ein Ende, das den Leser durchaus zappeln lässt - gut gemacht, Frau Ronnefeldt- nun braucht es tatsächlich den dritten Band :-) !
4/5

mit besonderer mystisch-düsterer Atmosphäre , nicht nur für Teens

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch der zweite Teil von Caroline Ronnefeldt`s "Quendel"-Trilogie(?) ist umfangreiche Fantasy mit detailreicher, naturpoetischer Sprache und besonderer Atmosphäre für geduldige Leser :-) - 468 Seiten ! Die "Quendel" werden gerne mit Tolkien`s "Hobbits" assoziiert - kein schlechter Vergleich, obwohl die Quendel noch mehr mit der Flora + Fauna ihres abgelegenen Hügellandes verwoben zu sein scheinen, als die Auenland-Bewohner... Nach ihren finsteren Erlebnissen im 1.Band versucht die kleine Gruppe rund um den hellsichtigen Odilio Pfiffer und die taffe Hortensia Samtfuß-Krempling, den anderen Quendeln Vorsicht zu predigen und das große Maskenfest zum Herbstausklang dieses Jahr zu verschieben - als das nicht funktioniert, machen sie sich schließlich selbst zum Fest auf den Weg, um eventuell das Schlimmste verhindern zu können. Denn zu dieser Zeit sind die Grenzen zur Anderswelt verwischt und finstere Masken gewinnen an Eigenleben.. Diesen Band Zuhörern abends am Kaminfeuer o.ä. vorgelesen, stelle ich mir stimmungsvoll vor - er hat mehr Gruselatmosphäre, gelungene Beschreibungen und ein Ende, das den Leser durchaus zappeln lässt - gut gemacht, Frau Ronnefeldt- nun braucht es tatsächlich den dritten Band :-) !

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Quendel - Windzeit, Wolfszeit (Quendel, Bd. 2)

von Caroline Ronnefeldt

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Quendel - Windzeit, Wolfszeit (Quendel, Bd. 2)