Gringo Champ

Gringo Champ

Roman

eBook

8,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

"Hirnverbranntes Stück, lies gefälligst was, wenigstens die Klappentexte, damit du weißt, worum es verdammt noch mal geht, und du ein fokkin Book verkaufen kannst!" So fährt der Chef Liborio an, der sich als illegaler Buchhändler, Tagelöhner und Sparring-Boxer über Wasser hält. Er musste Mexiko verlassen, wie Tausende andere unbegleitete Jugendliche gelangte er endlich ins "Gelobte Land". Jetzt erzählt er uns seine verrückte Geschichte, wie er es am Ende schafft, ein Gringo Champ zu werden. Das furiose Debüt einer neunzehnjährigen Autorin über einen mexikanischen Immigranten: Aura Xilonen erfindet eine radikal neue, atemlose Sprache, die gegenwärtige und zukünftige Mauern durchbricht.

Aura Xilonen wurde 1995 in Mexiko-Stadt geboren. Gringo Champ (2019) ihr erster Roman. Er wurde mit dem Premio Mauricio Achar ausgezeichnet.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

28.01.2019

Verlag

Hanser

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

28.01.2019

Verlag

Hanser

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

2353 KB

Originaltitel

Campeón gabacho

Übersetzer

Susanne Lange

Sprache

Deutsch

EAN

9783446262973

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wir können ihn nicht diese Mauer bauen lassen...

Bewertung am 20.02.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Aura Xilonen ist eine junge Autorin aus Mexiko-Stadt, die mit ihren 23 Jahren gerade einmal 1 Jahr älter ist als ich. Ihre bildgewaltige, wütende sowie direkte Sprache überrascht mich deshalb noch viel mehr und überzeugt mich von Beginn an von diesem großen Stück Literatur und Zeitgeschichte. Ein junger Mann, der aus Mexiko über die Grenze nach Amerika flieht und sich am großen Traum versucht, ein besseres Leben zu finden. Ein Junge, der nichts zu verlieren hat. Und ausgerechnet dieser mutige und abgeklärte Junge hält sich mit der Arbeit in einer kleinen Buchhandlung über Wasser, über dessen Bücher er zu Beginn sagt: „Das Leben, verdammte Scheisse, ist nicht, wie es die Bücher malen.“ Und da mag Liborio sehr falsch liegen, denn der vorliegende Roman skizziert auf höchst literarische Weise die Träume und Lebenswege vieler Menschen. Eines sei noch zur absolut erwähnenswerten übersetzerischen Leistung von Susanne Lange gesagt: diesem Roman hat sie einen unvergleichlichen Erzählstil verliehen, den man bei keinem anderen so leicht finden kann. Ein wirrer Mix aus Englisch, Mexikanisch und Deutsch, der sich nicht störend, sondern perfekt und lebensnah für den Leser ergibt. Der Ich-Erzähler Liborio wandert von Mexiko in die USA ein; diesen Sprachkontrast so präzise in der Übersetzung auszuarbeiten - chapeau!

Wir können ihn nicht diese Mauer bauen lassen...

Bewertung am 20.02.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Aura Xilonen ist eine junge Autorin aus Mexiko-Stadt, die mit ihren 23 Jahren gerade einmal 1 Jahr älter ist als ich. Ihre bildgewaltige, wütende sowie direkte Sprache überrascht mich deshalb noch viel mehr und überzeugt mich von Beginn an von diesem großen Stück Literatur und Zeitgeschichte. Ein junger Mann, der aus Mexiko über die Grenze nach Amerika flieht und sich am großen Traum versucht, ein besseres Leben zu finden. Ein Junge, der nichts zu verlieren hat. Und ausgerechnet dieser mutige und abgeklärte Junge hält sich mit der Arbeit in einer kleinen Buchhandlung über Wasser, über dessen Bücher er zu Beginn sagt: „Das Leben, verdammte Scheisse, ist nicht, wie es die Bücher malen.“ Und da mag Liborio sehr falsch liegen, denn der vorliegende Roman skizziert auf höchst literarische Weise die Träume und Lebenswege vieler Menschen. Eines sei noch zur absolut erwähnenswerten übersetzerischen Leistung von Susanne Lange gesagt: diesem Roman hat sie einen unvergleichlichen Erzählstil verliehen, den man bei keinem anderen so leicht finden kann. Ein wirrer Mix aus Englisch, Mexikanisch und Deutsch, der sich nicht störend, sondern perfekt und lebensnah für den Leser ergibt. Der Ich-Erzähler Liborio wandert von Mexiko in die USA ein; diesen Sprachkontrast so präzise in der Übersetzung auszuarbeiten - chapeau!

Gringo Champ

Bewertung am 30.08.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte von Liborio, einem jungen mexikanischen Migranten in der USA, der erst illegal in einer Buchhandlung arbeitet und später im Boxring landet, hat mich wirklich begeistert. Das lag vor allem an der besonderen Sprache: ein wilder Mix aus spanischem und englischem Slang und Wortneuschöpfungen, gleichzeitig vulgär und poetisch. Auch wenn es anfangs etwas anstrengend sein mag, es lohnt sich dran zu bleiben. Der (Anti)Held Liborio ist ein wenig überzeichnet, er wirft mit Fremdwörtern um sich, als hätte er ein Wörterbuch auswendig gelernt und nietet jeden Gegner mit einem einzigen Schlag um. Mir kam das Buch dadurch wie ein Comic in Romanform vor. Für Fans sprachlich experimenteller Literatur wie „Clockwork Orange“, „Ice Cream Star“ oder „Oreo“ sehr zu empfehlen.

Gringo Champ

Bewertung am 30.08.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte von Liborio, einem jungen mexikanischen Migranten in der USA, der erst illegal in einer Buchhandlung arbeitet und später im Boxring landet, hat mich wirklich begeistert. Das lag vor allem an der besonderen Sprache: ein wilder Mix aus spanischem und englischem Slang und Wortneuschöpfungen, gleichzeitig vulgär und poetisch. Auch wenn es anfangs etwas anstrengend sein mag, es lohnt sich dran zu bleiben. Der (Anti)Held Liborio ist ein wenig überzeichnet, er wirft mit Fremdwörtern um sich, als hätte er ein Wörterbuch auswendig gelernt und nietet jeden Gegner mit einem einzigen Schlag um. Mir kam das Buch dadurch wie ein Comic in Romanform vor. Für Fans sprachlich experimenteller Literatur wie „Clockwork Orange“, „Ice Cream Star“ oder „Oreo“ sehr zu empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Gringo Champ

von Aura Xilonen

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Ehlert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Ehlert

Thalia Düsseldorf - Düsseldorf Arcaden

Zum Portrait

4/5

Was für eine Übersetzung!

Bewertet: eBook (ePUB)

Boxen Sie sich gemeinsam mit dem Mexikaner Liborio durch sein neues Leben in den USA. Junger, erfrischender Debütroman aus Mexiko, der vor Wortneuschöpfungen und Slang nur so strotzt. Nicht zu Unrecht ist Susanne Lange für diese Übersetzung für den Preis der Leipziger Buchmesse 2019 nominiert.
4/5

Was für eine Übersetzung!

Bewertet: eBook (ePUB)

Boxen Sie sich gemeinsam mit dem Mexikaner Liborio durch sein neues Leben in den USA. Junger, erfrischender Debütroman aus Mexiko, der vor Wortneuschöpfungen und Slang nur so strotzt. Nicht zu Unrecht ist Susanne Lange für diese Übersetzung für den Preis der Leipziger Buchmesse 2019 nominiert.

Kerstin Ehlert
  • Kerstin Ehlert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kevin Beckmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kevin Beckmann

Mayersche Wuppertal-Barmen

Zum Portrait

5/5

Ein sprachliches Feuerwerk!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was die junge mexikanische Autorin mit ihrem Debutroman abliefert sucht Seinesgleichen. In einer rasanten, derben und gleichzeitig gefühlvollen Sprache beschreibt Xilonen das Schicksal von Liborio, der sich nachdem er aus seiner Heimat flüchten muss, als Aushilfe in einer kleinen Buchhandlung und als Amateurboxer durchschlägt. Eine Thematik, die aktueller nicht sein könnte und trotzdem überwiegt am Ende die Hoffnung auf ein neues, gutes Leben. Bereits jetzt eines der Bücher des Jahres, das auch über 2019 hinaus in Erinnerung bleiben wird, was nicht zuletzt an der großartigen Übersetzung von Susanne Lange liegt, die es geschafft hat, ein Buch, das nur vor Wortneuschöpfungen und Slang strotzt, in einer Art und Weise zu übersetzen, dass es eine wahre Freude ist.
5/5

Ein sprachliches Feuerwerk!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was die junge mexikanische Autorin mit ihrem Debutroman abliefert sucht Seinesgleichen. In einer rasanten, derben und gleichzeitig gefühlvollen Sprache beschreibt Xilonen das Schicksal von Liborio, der sich nachdem er aus seiner Heimat flüchten muss, als Aushilfe in einer kleinen Buchhandlung und als Amateurboxer durchschlägt. Eine Thematik, die aktueller nicht sein könnte und trotzdem überwiegt am Ende die Hoffnung auf ein neues, gutes Leben. Bereits jetzt eines der Bücher des Jahres, das auch über 2019 hinaus in Erinnerung bleiben wird, was nicht zuletzt an der großartigen Übersetzung von Susanne Lange liegt, die es geschafft hat, ein Buch, das nur vor Wortneuschöpfungen und Slang strotzt, in einer Art und Weise zu übersetzen, dass es eine wahre Freude ist.

Kevin Beckmann
  • Kevin Beckmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Gringo Champ

von Aura Xilonen

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gringo Champ