Never Too Close
Band 1

Never Too Close

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Never Too Close

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

40635

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.09.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

40635

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.09.2019

Verlag

LYX.digital

Seitenzahl

464 (Printausgabe)

Auflage

1. Auflage 2019

Originaltitel

Viens, on s'aime

Übersetzt von

Ulrike Werner-Richter

Sprache

Deutsch

EAN

9783736311411

Weitere Bände von Never

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

96 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Amüsant und gefühlvoll

Luna / Books - The Essence of Life am 06.04.2020

Bewertungsnummer: 1310905

Bewertet: eBook (ePUB)

Kann aus Freundschaft Liebe werden? Eine echte, wahrhaftige, beständige Liebe, wenn man vorher nur eine innige Freundschaft hatte, und eine Nacht den Kopf plötzlich völlig durcheinander wirbelt? Das diese Frage aufkommt, nicht nur anhand des Klappentextes, auch nach den ersten Kapiteln, war uns bewusst. Aber wie intensiv sich das wirklich offenbart, konnte ich mir bei weitem nicht vorstellen. Eine so innige Verbindung! Violette lebt mit ihrer Freundin Zoé und ihrem besten Freund Loan zusammen. Wie das kam ist wirklich ungewöhnlich und auch ihre Art miteinander zu umzugehen versteht so manch einer nicht. Zahnbürste teilen, in einem Bett schlafen oder auch kuscheln gehören zum Alltag dazu. Loan und sie verstehen sich ohne Worte, aber ein Paar sind sie nicht. Nur beste Freunde. Natürlich bringt das kleine Problemchen, das Vio hat und um das Loan sich nach reiflicher Überlegung kümmern soll, die heile Welt ziemlich zum schwanken und auch die Probleme mit Müttern und Vätern der beiden, Loan’s Schweigen über die Narben und Violette’ s über ihre Panikattacken zeigen den zwei, dass noch ausreichend Klärungsbedarf vorliegt. Doch so einfach, wie es sich vielleicht anhört, ist das definitiv nicht. Beide Charakteren sind einzigartig. Ich mag Vio, weil sie so unfassbar tollpatschig und echt ist. Loan dagegen ist so ernst und bodenständig. Sie ergänzen sich prima, und das Umfeld – quasi ihre verrückten Freunde – bringen zusätzlich Spaß in die Handlung.  Warum und weshalb erzähle ich euch nicht. Aber die Geschichte lohnt sich auf jeden Fall. Sie ist eine bunte Mischung aus verrückten Humor, durchgeknallten wie auch sehr emotionalen Momenten. Ich habe gelacht, geweint und gelitten, und bekam ein rundum süsses Paket, das zeigt, das Menschen Fehler machen und auch wenn nicht alles perfekt erscheint, es perfekt sein kann. Die Schreibweise hat mich durchweg mitgerissen und ich bin nur so über die Seiten geflogen. Ein wenig Vorhersehbarkeit hat sich schon eingeschlichen ab und zu, aber ich habe mich trotzdem amüsiert. Das I-Tüpfelchen vor allem was die Spannung angeht, kam dann am Ende noch und brachte nochmal richtig Schwung ins ganze. Ich freue mich auf den nächsten Band!
Melden

Amüsant und gefühlvoll

Luna / Books - The Essence of Life am 06.04.2020
Bewertungsnummer: 1310905
Bewertet: eBook (ePUB)

Kann aus Freundschaft Liebe werden? Eine echte, wahrhaftige, beständige Liebe, wenn man vorher nur eine innige Freundschaft hatte, und eine Nacht den Kopf plötzlich völlig durcheinander wirbelt? Das diese Frage aufkommt, nicht nur anhand des Klappentextes, auch nach den ersten Kapiteln, war uns bewusst. Aber wie intensiv sich das wirklich offenbart, konnte ich mir bei weitem nicht vorstellen. Eine so innige Verbindung! Violette lebt mit ihrer Freundin Zoé und ihrem besten Freund Loan zusammen. Wie das kam ist wirklich ungewöhnlich und auch ihre Art miteinander zu umzugehen versteht so manch einer nicht. Zahnbürste teilen, in einem Bett schlafen oder auch kuscheln gehören zum Alltag dazu. Loan und sie verstehen sich ohne Worte, aber ein Paar sind sie nicht. Nur beste Freunde. Natürlich bringt das kleine Problemchen, das Vio hat und um das Loan sich nach reiflicher Überlegung kümmern soll, die heile Welt ziemlich zum schwanken und auch die Probleme mit Müttern und Vätern der beiden, Loan’s Schweigen über die Narben und Violette’ s über ihre Panikattacken zeigen den zwei, dass noch ausreichend Klärungsbedarf vorliegt. Doch so einfach, wie es sich vielleicht anhört, ist das definitiv nicht. Beide Charakteren sind einzigartig. Ich mag Vio, weil sie so unfassbar tollpatschig und echt ist. Loan dagegen ist so ernst und bodenständig. Sie ergänzen sich prima, und das Umfeld – quasi ihre verrückten Freunde – bringen zusätzlich Spaß in die Handlung.  Warum und weshalb erzähle ich euch nicht. Aber die Geschichte lohnt sich auf jeden Fall. Sie ist eine bunte Mischung aus verrückten Humor, durchgeknallten wie auch sehr emotionalen Momenten. Ich habe gelacht, geweint und gelitten, und bekam ein rundum süsses Paket, das zeigt, das Menschen Fehler machen und auch wenn nicht alles perfekt erscheint, es perfekt sein kann. Die Schreibweise hat mich durchweg mitgerissen und ich bin nur so über die Seiten geflogen. Ein wenig Vorhersehbarkeit hat sich schon eingeschlichen ab und zu, aber ich habe mich trotzdem amüsiert. Das I-Tüpfelchen vor allem was die Spannung angeht, kam dann am Ende noch und brachte nochmal richtig Schwung ins ganze. Ich freue mich auf den nächsten Band!

Melden

Hat mich einfach nicht überzeugt

Lina J. am 15.12.2019

Bewertungsnummer: 1275372

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext hat mir eigentlich zugesagt, aber leider konnte sich der positive erste Eindruck der Geschichte nicht halten. Irgendetwas hat mich permanent gestört – mal die Sprache, mal die Handlungen, manchmal sogar ganze Charaktere. Es hat mich nicht wirklich abgeholt und deswegen habe ich das Buch oft beiseite gelegt und mich mit etwas anderem beschäftigt. Die Charaktere sind sehr oberflächlich und ohne Ecken und Kanten. Man hat typische Rollenklischees: „der Nette“, „die Zicke“, „der Arrogante“… Es fehlte einfach Tiefgang. Die Geschichte konnte mich einfach nicht packen und überzeugen. Ich war kurz davor, das Buch abzubrechen und dafür gehört bei mir schon einiges. Insgesamt fehlt mir bei diesem Buch eigentlich alles. Es gab eine gute Idee, aber es wurde einfach nichts daraus gemacht, was ich sehr schade finde. Von mir gibt es keine Empfehlung und ich werde mich auch nicht an den zweiten Teil der Reihe wagen. Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.
Melden

Hat mich einfach nicht überzeugt

Lina J. am 15.12.2019
Bewertungsnummer: 1275372
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext hat mir eigentlich zugesagt, aber leider konnte sich der positive erste Eindruck der Geschichte nicht halten. Irgendetwas hat mich permanent gestört – mal die Sprache, mal die Handlungen, manchmal sogar ganze Charaktere. Es hat mich nicht wirklich abgeholt und deswegen habe ich das Buch oft beiseite gelegt und mich mit etwas anderem beschäftigt. Die Charaktere sind sehr oberflächlich und ohne Ecken und Kanten. Man hat typische Rollenklischees: „der Nette“, „die Zicke“, „der Arrogante“… Es fehlte einfach Tiefgang. Die Geschichte konnte mich einfach nicht packen und überzeugen. Ich war kurz davor, das Buch abzubrechen und dafür gehört bei mir schon einiges. Insgesamt fehlt mir bei diesem Buch eigentlich alles. Es gab eine gute Idee, aber es wurde einfach nichts daraus gemacht, was ich sehr schade finde. Von mir gibt es keine Empfehlung und ich werde mich auch nicht an den zweiten Teil der Reihe wagen. Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Never Too Close

von Morgane Moncomble

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Franziska Könighorst

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Könighorst

Thalia Bonn

Zum Portrait

5/5

Wenn aus besten Freunden mehr wird...

Bewertet: eBook (ePUB)

Violette und Loan sind beste Freunde seitdem sie gemeinsam im Aufzug stecken blieben und doch entwickeln sie Gefühle füreinander. Humorvoll, romantisch und ein wenig traurig. Echt schön zu lesen und insgesamt eine schöne Geschichte der französischen Autorin.
5/5

Wenn aus besten Freunden mehr wird...

Bewertet: eBook (ePUB)

Violette und Loan sind beste Freunde seitdem sie gemeinsam im Aufzug stecken blieben und doch entwickeln sie Gefühle füreinander. Humorvoll, romantisch und ein wenig traurig. Echt schön zu lesen und insgesamt eine schöne Geschichte der französischen Autorin.

Franziska Könighorst
  • Franziska Könighorst
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Melia Schmitt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melia Schmitt

Thalia Hamburg – Phoenix-Center

Zum Portrait

5/5

Du kannst mich auch nach Mehl fragen...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich wollte mir das Buch schon länger kaufen, hab mich aber nie so wirklich getraut, da sich der Klappentext sehr nach Klischees angehört hat. Im Nachhinein bin ich ganz froh es gekauft zu haben, da es mich vom kompletten Gegenteil überzeugt hat. Keine Klischees und viele Überraschungen. Violette und Loan sitzen am Silvesterabend zusammen im Aufzug ihres Hauses fest. Violette hat Probleme mit engen Räumen und ist deshalb kurz davor eine Panikattacke zu bekommen doch Loan beruhigt sie. Von diesem Tag an sind sie beste Freund, dachten sie zumindestens bis Violette beschließt ihr erstes mal mit ihrem besten Freund haben zu wollen, damit sie weiß wie es funktioniert. Sie verspricht ihm das es bei einem einzigen mal bleibt und er kann nicht anders als ja zu sagen. Bleibt alles wie es war oder ist die Freundschaft jetzt für immer zerstört?
5/5

Du kannst mich auch nach Mehl fragen...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich wollte mir das Buch schon länger kaufen, hab mich aber nie so wirklich getraut, da sich der Klappentext sehr nach Klischees angehört hat. Im Nachhinein bin ich ganz froh es gekauft zu haben, da es mich vom kompletten Gegenteil überzeugt hat. Keine Klischees und viele Überraschungen. Violette und Loan sitzen am Silvesterabend zusammen im Aufzug ihres Hauses fest. Violette hat Probleme mit engen Räumen und ist deshalb kurz davor eine Panikattacke zu bekommen doch Loan beruhigt sie. Von diesem Tag an sind sie beste Freund, dachten sie zumindestens bis Violette beschließt ihr erstes mal mit ihrem besten Freund haben zu wollen, damit sie weiß wie es funktioniert. Sie verspricht ihm das es bei einem einzigen mal bleibt und er kann nicht anders als ja zu sagen. Bleibt alles wie es war oder ist die Freundschaft jetzt für immer zerstört?

Melia Schmitt
  • Melia Schmitt
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Never Too Close

von Morgane Moncomble

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Never Too Close