How Not to Diet

Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben dank neuester wissenschaftlich bewiesener Erkenntnisse

Michael Greger

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen
  • How Not to Diet

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    19,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD-ROM)

21,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine Mode-Diät jagt die nächste. Doch unterm Strich bringt keine den gewünschten, dauerhaften Gewichtsverlust. Wer eine Zeitlang auf einzelne Nahrungsmittel verzichtet, nimmt vielleicht kurzfristig ab, produziert auf Dauer jedoch Mangel - und Hunger. Michael Greger geht es ganzheitlich an: Er schlüsselt das komplexe Thema Ernährung bis ins kleinste Detail auf. Und zieht seine Erkenntnisse aus schließlich aus evidenzbasierten Fakten.

Vom Aufbau eines gesunden Mikrobioms, über einen verbesserten Stoffwechsel mittels Chronobiologie, bis hin zum Einfluss von Gewürzen liefert Greger Tipps und wissenschaftlich belegte Techniken wie jeder mühelos sein Idealgewicht halten kann. Verabschieden Sie sich endgültig von Kalorienzählen und Verzicht. Michael Gregers Empfehlungen machen nicht nur schlank, sondern garantieren eine starke Gesundheit.

Mit 21 ultimativen Abnehmboostern zur Beschleunigung der Fettverbrennung

Produktdetails

Verkaufsrang 6202
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.04.2020
Verlag Lübbe Life
Seitenzahl 752
Maße (L/B/H) 21,8/15,2/4,5 cm
Gewicht 709 g
Auflage 1. Auflage 2020
Übersetzer Julia Augustin, Alice v. Canstein, Simone Schroth, Karoline Hippe, Barbara Röhl
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-431-07011-8

Das meinen unsere Kund*innen

3.5/5.0

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

3/5

HIlfreich aber nicht immer praxistauglich

Nancy F. aus Königswinter am 09.09.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich lese normalerweise eher selten Sachbücher. Wenn es dann doch einmal vorkommt, dann nur, weil mich das Thema einfach interessieren muss. So war es auch hier. Momentan versuche ich meine Ernährung umzustellen. Nachdem ich mit Low Carb allerdings nicht über eine Gewichtsabnahme von sechs Kilo kam, musste ich also überlegen, ob es für mich vielleicht ein anderer Weg sein muss. Und dann kam Dr. Greger ins Spiel. Das Buch ist wirklich interessant aufgearbeitet. Dr. Greger hat eine unheimlich hohe Anzahl an Studien durchforstet, um herauszufinden, was wirklich helfen kann, Gewicht zu verlieren. Leider hat das Buch drei große Minuspunkte. Nummer eins: Dr. Greger gibt dem Leser am Anfang wirklich Hoffnung, dass es vielleicht einen "einfachen" Weg gibt, um abzunehmen. Diesen Weg revidiert er aber im Verlauf des Buchs immer mehr und landet am Ende fast doch bei den Dingen, die wir alle schon kennen. Nummer zwei: Dr. Greger legt die Studien aus, wie er es gern möchte. Zum Beispiel gibt er auf eine Studie nichts, weil die Fallzahl zu klein war. Bei einer anderen Studie, die allerdings besser zu seiner Meinung passt, sind die kleinen Fallzahlen dann irrelevant. Und Nummer drei: Das Buch ist einfach zu lang! Natürlich gab es aber auch positive Dinge, die mich das Buch dann doch als wertvoll einstufen lassen. Unter anderem habe ich einige neue Sachen gelernt, die mir vorher tatsächlich nicht bewusst waren. Zum Beispiel WIE wichtig Ballaststoffe sind und WIEVIEL man tatsächlich so am Tag zu sich nehmen sollte. Nicht alle Tipps von Dr. Greger sind praxistauglich, aber selbst einige kleine Dinge haben mir geholfen innerhalb von vier Wochen schon mal zwei Kilo runterzubekommen. An sich ist das Buch für mich als kleines 1x1 des gesunden Essens zu betrachten, eine Art Lexikon, in dem man immer wieder nachlesen kann und immer wieder vielleicht einen weiteren Tipp in sein Essverhalten einbauen kann.

3/5

HIlfreich aber nicht immer praxistauglich

Nancy F. aus Königswinter am 09.09.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich lese normalerweise eher selten Sachbücher. Wenn es dann doch einmal vorkommt, dann nur, weil mich das Thema einfach interessieren muss. So war es auch hier. Momentan versuche ich meine Ernährung umzustellen. Nachdem ich mit Low Carb allerdings nicht über eine Gewichtsabnahme von sechs Kilo kam, musste ich also überlegen, ob es für mich vielleicht ein anderer Weg sein muss. Und dann kam Dr. Greger ins Spiel. Das Buch ist wirklich interessant aufgearbeitet. Dr. Greger hat eine unheimlich hohe Anzahl an Studien durchforstet, um herauszufinden, was wirklich helfen kann, Gewicht zu verlieren. Leider hat das Buch drei große Minuspunkte. Nummer eins: Dr. Greger gibt dem Leser am Anfang wirklich Hoffnung, dass es vielleicht einen "einfachen" Weg gibt, um abzunehmen. Diesen Weg revidiert er aber im Verlauf des Buchs immer mehr und landet am Ende fast doch bei den Dingen, die wir alle schon kennen. Nummer zwei: Dr. Greger legt die Studien aus, wie er es gern möchte. Zum Beispiel gibt er auf eine Studie nichts, weil die Fallzahl zu klein war. Bei einer anderen Studie, die allerdings besser zu seiner Meinung passt, sind die kleinen Fallzahlen dann irrelevant. Und Nummer drei: Das Buch ist einfach zu lang! Natürlich gab es aber auch positive Dinge, die mich das Buch dann doch als wertvoll einstufen lassen. Unter anderem habe ich einige neue Sachen gelernt, die mir vorher tatsächlich nicht bewusst waren. Zum Beispiel WIE wichtig Ballaststoffe sind und WIEVIEL man tatsächlich so am Tag zu sich nehmen sollte. Nicht alle Tipps von Dr. Greger sind praxistauglich, aber selbst einige kleine Dinge haben mir geholfen innerhalb von vier Wochen schon mal zwei Kilo runterzubekommen. An sich ist das Buch für mich als kleines 1x1 des gesunden Essens zu betrachten, eine Art Lexikon, in dem man immer wieder nachlesen kann und immer wieder vielleicht einen weiteren Tipp in sein Essverhalten einbauen kann.

5/5

Sehr informativ!

Elena am 14.06.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dr. Greger hat hier ein Sachbuch geschrieben, das mich genauso gefesselt hat wie eine Abenteuergeschichte oder ein spanneder Roman. Ich habe schon einige Bücher über Ernährung gelesen und zuletzt auch sehr viel über unser Mikrobiom und den Darm. „How not to Diet“ ist eine super Ergänzung und bestätigte mir auch vieles, das ich bisher schon an anderer Stelle gelesen hatte. Einige seiner Tipps lassen sich auch sehr gut in den Alltag transportieren und umsetzen. Natürlich darf man nicht versuchen alles umzusetzen, das wäre wirklich zu viel des Guten, aber es sind sicherlich jede Menge Ansätze dabei, die man gut in den Alltag integrieren kann. Ich bin wirklich sehr angetan und kann das Buch jedem empfehlen, der sich zum Thema „Abnehmen“ oder auch „gesunde Ernährung“ informieren möchte. Große klasse!

5/5

Sehr informativ!

Elena am 14.06.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dr. Greger hat hier ein Sachbuch geschrieben, das mich genauso gefesselt hat wie eine Abenteuergeschichte oder ein spanneder Roman. Ich habe schon einige Bücher über Ernährung gelesen und zuletzt auch sehr viel über unser Mikrobiom und den Darm. „How not to Diet“ ist eine super Ergänzung und bestätigte mir auch vieles, das ich bisher schon an anderer Stelle gelesen hatte. Einige seiner Tipps lassen sich auch sehr gut in den Alltag transportieren und umsetzen. Natürlich darf man nicht versuchen alles umzusetzen, das wäre wirklich zu viel des Guten, aber es sind sicherlich jede Menge Ansätze dabei, die man gut in den Alltag integrieren kann. Ich bin wirklich sehr angetan und kann das Buch jedem empfehlen, der sich zum Thema „Abnehmen“ oder auch „gesunde Ernährung“ informieren möchte. Große klasse!

Unsere Kund*innen meinen

How Not to Diet

von Michael Greger

3.5/5.0

14 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kim Krauß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kim Krauß

Thalia Braunschweig - Schloß-Arkaden

Zum Portrait

5/5

Nie wieder Diät!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nach den Bestsellern "How not to die" und "How not to die-Das Kochbuch", kommt nun das neue Buch mit dem Titel "How not to Diet" von Dr. Michael Greger. In seinem neuen Buch geht es darum bloß keine Diät zu machen, da das Lebensmittelverzicht bedeuten würde, welches zwangsläufig zu einer Mangelernährung führt. Viel mehr geht er wissenschaftlich an das Thema ran und zeigt wie man mit verschiedenen Techniken mühelos sein Idealgewicht halten kann und durch die richtigen Lebensmittel vor Gesundheit nur so strotzt.
5/5

Nie wieder Diät!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nach den Bestsellern "How not to die" und "How not to die-Das Kochbuch", kommt nun das neue Buch mit dem Titel "How not to Diet" von Dr. Michael Greger. In seinem neuen Buch geht es darum bloß keine Diät zu machen, da das Lebensmittelverzicht bedeuten würde, welches zwangsläufig zu einer Mangelernährung führt. Viel mehr geht er wissenschaftlich an das Thema ran und zeigt wie man mit verschiedenen Techniken mühelos sein Idealgewicht halten kann und durch die richtigen Lebensmittel vor Gesundheit nur so strotzt.

Kim Krauß
  • Kim Krauß
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Patricia Ahrens

Patricia Ahrens

Mayersche Köln-Mülheim

Zum Portrait

4/5

Ernährung - ein komplexes Thema verständlich erklärt.

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Eine neue Diät jagt die nächste. Am Ende bleibt nur all zu oft die Enttäuschung, wenn das Ergebnis nicht wie gewünscht ist. Dr. Michael Greger geht es ganzheitlich an: Er schlüsselt das komplexe Thema Ernährung bis ins kleinste Detail auf und bezieht seine Erkenntnisse ausschließlich aus wissenschaftlichen Fakten. Ein neuer Ansatz, der gut helfen kann, seine Ernährung grundsätzlich zu ändern, ohne hungern und verzichten.
4/5

Ernährung - ein komplexes Thema verständlich erklärt.

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Eine neue Diät jagt die nächste. Am Ende bleibt nur all zu oft die Enttäuschung, wenn das Ergebnis nicht wie gewünscht ist. Dr. Michael Greger geht es ganzheitlich an: Er schlüsselt das komplexe Thema Ernährung bis ins kleinste Detail auf und bezieht seine Erkenntnisse ausschließlich aus wissenschaftlichen Fakten. Ein neuer Ansatz, der gut helfen kann, seine Ernährung grundsätzlich zu ändern, ohne hungern und verzichten.

Patricia Ahrens
  • Patricia Ahrens
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

How Not to Diet

von Michael Greger

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0