Die verborgenen Stimmen der Bücher

Die verborgenen Stimmen der Bücher

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Die verborgenen Stimmen der Bücher

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €

Beschreibung


Jeder braucht eine Geschichte – auch wenn es gefährlich ist. Obwohl in seiner Welt Bücher geächtet sind, wird der junge Emmett bei einer Buchbinderin in die Lehre gegeben. Hier lernt er die Macht von Geschichten kennen – und begreift, dass er eine besondere Gabe besitzt: Er kann wie seine Lehrmeisterin Menschen ihre dunklen Erinnerungen nehmen. Doch was ist mit seiner eigenen Geschichte? Emmett muss erkennen, dass er selbst in ein Geheimnis eingebunden ist – in eine Geschichte voller Liebe und Leid. „Bridget Collins nimmt einen mit in eine phantastische Welt: Es geht um Erinnerungen, um die Kraft der Liebe und um das, was Menschen ausmacht.“ EMOTION

Bridget Collins hat an der London Academy of Music and Dramatic Art studiert. Sie hat bisher mehrere Romane geschrieben sowie zwei Stücke, die beim Edinburgh Festival uraufgeführt wurden. „Das große Spiel“ wurde in mehrere Länder verkauft.Im Aufbau Taschenbuch liegt ebenfalls ihr Roman „Die verborgenen Stimmen der Bücher“ vor..
Ulrike Seeberger, geboren 1952, Studium der Physik, lebte zehn Jahre in Schottland, arbeitete dort u.a. am Goethe-Institut. Seit 1987 freie Übersetzerin und Dolmetscherin in Nürnberg. Sie übertrug u.a. Autoren wie Lara Prescott, Philippa Gregory, Vikram Chandra, Alec Guiness, Oscar Wilde, Charles Dickens, Yaël Guiladi und Jean G. Goodhind ins Deutsche.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.11.2020

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

467

Maße (L/B/H)

20,5/13,2/3,8 cm

Gewicht

470 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.11.2020

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

467

Maße (L/B/H)

20,5/13,2/3,8 cm

Gewicht

470 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Binding

Übersetzer

Ulrike Seeberger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7466-3728-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Berührendes Buch

Bewertung am 12.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine wunderbar bildlich geschriebenes Buch, berührend, zum Denken anregend. Wie wäre es, wenn du jemanden liebst und andere deine Erinnerung daran nehmen? Wie wäre es, wenn du immer und immer wieder missbraucht wirst, aber du weisst es nicht mehr? Eine Liebesgeschichte in einer Welt, die sowohl grausam wie auch sorgfrei sein könnte… Ich habe dieses Buch bereits viele Male gelesen und bin immer noch fasziniert davon!

Berührendes Buch

Bewertung am 12.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine wunderbar bildlich geschriebenes Buch, berührend, zum Denken anregend. Wie wäre es, wenn du jemanden liebst und andere deine Erinnerung daran nehmen? Wie wäre es, wenn du immer und immer wieder missbraucht wirst, aber du weisst es nicht mehr? Eine Liebesgeschichte in einer Welt, die sowohl grausam wie auch sorgfrei sein könnte… Ich habe dieses Buch bereits viele Male gelesen und bin immer noch fasziniert davon!

Leider sehr enttäuschend

Bewertung aus Düsseldorf am 20.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mich am Anfang sehr auf den Roman gefreut und der Einstieg war auch interessant geschrieben, aber ich wurde beim lesen so weit enttäuscht, dass es irgendwann ein einziger Kampf war, das Buch zu Ende zu lesen. Ich glaube, dass es eher etwas für ein sehr junges Publikum ist. Die Sprache ist recht melodramatisch, oft kitschig und in meinen Augen zu gewollt kreativ, was mich immer wieder aus der Handlung gerissen hat. Die Autorin scheint ein Faible für Blut zu haben, denn so schnell und so viel blutet kein Mensch wie in diesem Buch. Die Handlung wirkt verworren und flach gleichzeitig und der Klapptext suggeriert eine andere Geschichte, als man am Ende erhält. Viele der Figuren fand ich leider äußerst unsympathisch. Alles in allem hatte ich das Gefühl, eine fanfiction von Wattpad zu lesen. Wer diese mag, wird wahrscheinlich sehr glücklich mit dem Roman. Da ich die Grundidee des Bindens ganz interessant fand und der Anfang alles in allem solide ist, gebe ich dem Buch trotzdem drei Sterne.

Leider sehr enttäuschend

Bewertung aus Düsseldorf am 20.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mich am Anfang sehr auf den Roman gefreut und der Einstieg war auch interessant geschrieben, aber ich wurde beim lesen so weit enttäuscht, dass es irgendwann ein einziger Kampf war, das Buch zu Ende zu lesen. Ich glaube, dass es eher etwas für ein sehr junges Publikum ist. Die Sprache ist recht melodramatisch, oft kitschig und in meinen Augen zu gewollt kreativ, was mich immer wieder aus der Handlung gerissen hat. Die Autorin scheint ein Faible für Blut zu haben, denn so schnell und so viel blutet kein Mensch wie in diesem Buch. Die Handlung wirkt verworren und flach gleichzeitig und der Klapptext suggeriert eine andere Geschichte, als man am Ende erhält. Viele der Figuren fand ich leider äußerst unsympathisch. Alles in allem hatte ich das Gefühl, eine fanfiction von Wattpad zu lesen. Wer diese mag, wird wahrscheinlich sehr glücklich mit dem Roman. Da ich die Grundidee des Bindens ganz interessant fand und der Anfang alles in allem solide ist, gebe ich dem Buch trotzdem drei Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Die verborgenen Stimmen der Bücher

von Bridget Collins

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Julia Will

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Will

Thalia Rostock - Kröpeliner Tor Center

Zum Portrait

4/5

The Binding

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst auf Englisch und dann auf Deutsch gelesen und in beiden Sprachen absolut zu empfehlen. Collins hatte mich bereits auf den ersten Seiten mit den düsteren Geheimnissen ihrer Welt gefangen genommen. Sie verbindet in ihrem Buch unterschiedliche Genres zusammen, was für mich selbst eine große positive Überraschung war.
4/5

The Binding

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst auf Englisch und dann auf Deutsch gelesen und in beiden Sprachen absolut zu empfehlen. Collins hatte mich bereits auf den ersten Seiten mit den düsteren Geheimnissen ihrer Welt gefangen genommen. Sie verbindet in ihrem Buch unterschiedliche Genres zusammen, was für mich selbst eine große positive Überraschung war.

Julia Will
  • Julia Will
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Crespo

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Crespo

Thalia Mannheim - Planken

Zum Portrait

4/5

Was verbergen die Bücher wirklich?

Bewertet: eBook (ePUB)

Stellen Sie sich vor, sie könnten Trauer heilen! Stellen Sie sich vor, sie könnten Schmerzen einfach so tilgen! Wenn Sie das größte, magischste und dunkelste der Menschheit kennen würden, was würden Sie damit anfangen? Der junge Emmett wird seit langem von einer mysteriösen Krankheit geplagt, deren Ursprung keiner kennt. Er ist sehr geschwächt, lässt sich aber nicht davon abbringen auf den Feldern seiner Familie mit handanzulegen. Doch sein Tatendrang erhält einen Dämpfer, als ein Brief den Weg zu ihm findet. In diesem Brief steht, dass die alte Binderin Seredith ihn ohne weitere Umstände als Lehrling einstellt. Emmett ist perplex und mit der ganzen Situation überfordert, denn Bücher sind eigentlich in seiner Familie verboten. Nichts desto trotz wird er von seiner Familie dorthin gebracht. Schnell merkt Emmett, dass hinter den Büchern, der Binderei und der alten schrulligen Seredith mehr steckt als das Auge sieht! Es beginnt eine düstere märchenhafte Geschichte, über Gut und Böse, über gut gehütete Geheimnisse und darüber was man mit einer Kraft tut, die einem gegeben wurde, um sie geheim zu halten.
4/5

Was verbergen die Bücher wirklich?

Bewertet: eBook (ePUB)

Stellen Sie sich vor, sie könnten Trauer heilen! Stellen Sie sich vor, sie könnten Schmerzen einfach so tilgen! Wenn Sie das größte, magischste und dunkelste der Menschheit kennen würden, was würden Sie damit anfangen? Der junge Emmett wird seit langem von einer mysteriösen Krankheit geplagt, deren Ursprung keiner kennt. Er ist sehr geschwächt, lässt sich aber nicht davon abbringen auf den Feldern seiner Familie mit handanzulegen. Doch sein Tatendrang erhält einen Dämpfer, als ein Brief den Weg zu ihm findet. In diesem Brief steht, dass die alte Binderin Seredith ihn ohne weitere Umstände als Lehrling einstellt. Emmett ist perplex und mit der ganzen Situation überfordert, denn Bücher sind eigentlich in seiner Familie verboten. Nichts desto trotz wird er von seiner Familie dorthin gebracht. Schnell merkt Emmett, dass hinter den Büchern, der Binderei und der alten schrulligen Seredith mehr steckt als das Auge sieht! Es beginnt eine düstere märchenhafte Geschichte, über Gut und Böse, über gut gehütete Geheimnisse und darüber was man mit einer Kraft tut, die einem gegeben wurde, um sie geheim zu halten.

A. Crespo
  • A. Crespo
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die verborgenen Stimmen der Bücher

von Bridget Collins

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die verborgenen Stimmen der Bücher