Distant Love: Immer wenn wir uns sehen

Distant Love: Immer wenn wir uns sehen

Roman. Eine herzzerreißende Romance in Down Under

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Distant Love: Immer wenn wir uns sehen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

40293

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

31.08.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

40293

Erscheinungsdatum

31.08.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

365 (Printausgabe)

Dateigröße

4570 KB

Auflage

1

Sprache

Deutsch

EAN

9783492987059

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

schöne, turbulente Liebesgeschichte mit einem Happy End, das entschädigt

Nicole am 01.11.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat mich direkt begeistert, sowohl die Farben als auch, dass es passend zu einem Schauplatz aus dem Buch auch das Wahrzeichen von Sydney enthält. Wirklich schön! Der Schreibstil von Nicole Knoblauch ist einfach und locker. Es wird abwechselnd in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Miri und Win erzählt, was ich persönlich sehr mag, da man sich so besser in beide Protagonisten hineinversetzen kann. Besonders angetan hat es mir beim Lesen außerdem der Ausflug nach Australien, insbesondere ins Outback. Hier hat die Autorin für mich einen sehr bildlichen Eindruck vom Leben dort hinterlassen. Insgesamt hat mich die Story jedoch leider nicht komplett erreicht. Am Anfang fand ich Miri und Win zusammen wirklich süß, aber ich dachte auch wie lange soll das jetzt so weitergehen. Bis dann als erste überraschende Wendung Win's Ex Clarissa plötzlich wieder auftaucht und dadurch 2 gebrochene Herzen hinterlässt, die sich dann erst 3 Jahre später wieder begegnen. Die alten Gefühle keimen wieder auf, aber auch da gibt es noch kein Happy End und viele weitere Missverständnisse, die Win und Miri wieder entzweien. Ich konnte mich durchaus in Miri hineinversetzen. Warum sie sich aus Bindungsängsten heraus zurückzieht, und sie dennoch glaubt für sich das Richtige zu tun und sich damit allerdings eher selbst im Weg steht. Manche Handlungen von ihr konnte ich jedoch nicht so recht nachvollziehen. Bei Win ging es mir ganz ähnlich, weil er anfangs so schnell in Miri verliebt war, obwohl er gerade erst vorm Traualtar stehen gelassen wurde. Aber an sich ist er wirklich liebenswert, was durch seine Familiengeschichte und durch die Nebenrolle seines Großvaters sehr gut dargestellt wurde. Mein Fazit: Das was versprochen wurde, dass es sich nicht um den eher klassischen NA-Roman mit Bad Boy und schüchternem Mädchen handelt, wurde eingehalten. „Distant Love“ ist eine schöne, turbulente Liebesgeschichte mit einem Happy End und einem Epilog der für das viele Auf und Ab definitiv entschädigt und mich mit einem guten Gefühl das Buch hat abschließen lassen.

schöne, turbulente Liebesgeschichte mit einem Happy End, das entschädigt

Nicole am 01.11.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat mich direkt begeistert, sowohl die Farben als auch, dass es passend zu einem Schauplatz aus dem Buch auch das Wahrzeichen von Sydney enthält. Wirklich schön! Der Schreibstil von Nicole Knoblauch ist einfach und locker. Es wird abwechselnd in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Miri und Win erzählt, was ich persönlich sehr mag, da man sich so besser in beide Protagonisten hineinversetzen kann. Besonders angetan hat es mir beim Lesen außerdem der Ausflug nach Australien, insbesondere ins Outback. Hier hat die Autorin für mich einen sehr bildlichen Eindruck vom Leben dort hinterlassen. Insgesamt hat mich die Story jedoch leider nicht komplett erreicht. Am Anfang fand ich Miri und Win zusammen wirklich süß, aber ich dachte auch wie lange soll das jetzt so weitergehen. Bis dann als erste überraschende Wendung Win's Ex Clarissa plötzlich wieder auftaucht und dadurch 2 gebrochene Herzen hinterlässt, die sich dann erst 3 Jahre später wieder begegnen. Die alten Gefühle keimen wieder auf, aber auch da gibt es noch kein Happy End und viele weitere Missverständnisse, die Win und Miri wieder entzweien. Ich konnte mich durchaus in Miri hineinversetzen. Warum sie sich aus Bindungsängsten heraus zurückzieht, und sie dennoch glaubt für sich das Richtige zu tun und sich damit allerdings eher selbst im Weg steht. Manche Handlungen von ihr konnte ich jedoch nicht so recht nachvollziehen. Bei Win ging es mir ganz ähnlich, weil er anfangs so schnell in Miri verliebt war, obwohl er gerade erst vorm Traualtar stehen gelassen wurde. Aber an sich ist er wirklich liebenswert, was durch seine Familiengeschichte und durch die Nebenrolle seines Großvaters sehr gut dargestellt wurde. Mein Fazit: Das was versprochen wurde, dass es sich nicht um den eher klassischen NA-Roman mit Bad Boy und schüchternem Mädchen handelt, wurde eingehalten. „Distant Love“ ist eine schöne, turbulente Liebesgeschichte mit einem Happy End und einem Epilog der für das viele Auf und Ab definitiv entschädigt und mich mit einem guten Gefühl das Buch hat abschließen lassen.

Leseempfehlung

Bewertung aus Bad Schmiedeberg am 02.09.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

5/5 Sterne Distant Love: Immer wenn wir uns sehen von Nicole Knoblauch Piper Digital – Piper Gefühlvoll „Sie will nur ihren Spaß, er will vergessen, dass er vor dem Traualtar sitzengelassen wurde: Zwischen Miri und Win sprühen die Funken, doch die Distanz lässt sich nicht leicht überbrücken. Es sollte ein Neuanfang werden. Ein neues Leben, ohne flüchtige Bekanntschaften. Nur ich und mein Studium. Dann stand er da, Win, und ich konnte nicht wegsehen. Nur für eine Nacht, habe ich gedacht. Doch alles kam anders und am Ende stand ich mit gebrochenem Herzen da. Drei Jahre ist das jetzt her und ich dachte eigentlich, ich sei glücklich. Bis zu dem Moment, an dem der Zufall uns erneut zusammenführt. Und er mir wieder viel zu nahe kommt. Miri. Wenn ich die Augen schließe, sehe ich ihr Lächeln und ihre Grübchen. Immer wieder. Auch wenn es drei Jahre her ist und sie mir das Herz aus der Brust gerissen hat. Seitdem lebe ich nicht mehr, ich existiere nur noch. Doch dann betritt sie mein Büro und die Welt beginnt sich wieder zu drehen. Auch wenn ich weiß, dass ich mir an ihr die Finger verbrennen werde, renne ich sehenden Auges ins Verderben. Ich lerne es wohl nie. Aber dieser Frau kann ich einfach nicht widerstehen.“ Ich bedanke mich bei Netgalley und dem Piper Digital Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Diese Geschichte ich wahrhaft ehrlich gewesen, denn sie erzählt von der Angst sich zu binden, verletzt und verlassen zu werden. Vor der Angst, welche durch den Verlust eines Elternteils erwachsen kann, eines Elternteils der kommt und geht und ohne Versprechen macht ohne sie zu halten. Eine Angst die gewachsen ist und dazu führen kann, dass man im späteren Leben auch vor Liebesbeziehungen Ängste entwickelt. Genauso erging es Miri, die trotz Zuneigung und Liebe zu Win dennoch nicht vertrauen kann und sich vollständig auf eine Beziehung einzulassen wagt und lieber alles hinwirft und wegläuft sobald etwas zu eng wird. Sie läßt sich lieber auf eine Beziehung ein, die wie sie denkt locker ist und offen ohne Erwartungen. Doch als ihr berichtet wird, dass man dies alles nur vorgespielt hat um sie eben nicht wieder zu vertreiben, weil doch Gefühle da sind, was tut sie? Richtig sie flieht erneut. Dann trifft sie Win wieder und alles beginnt von vorn, was eigentlich nie wirklich beendet war. Doch dann endet wieder alles und dieses Mal versteckt sich Miri weit weg in Australien. Nur zu ihrem besten Freund behält sie sporadisch Kontakt. Win ist ein wirklich toller Mann, der es ehrlich und ernst mit Miri meint und nie aufgehört hatte sie zu lieben aber dennoch Fehler gemacht hat und dazu beitrug sie zu verteiben. Denn sich fühlte sich betrogen und verletzt. Letzten Endes jedoch finden beide wieder zueinander, mit Hilfe von Freunden, die beiden die Köpfe zurecht rücken, sie auf den rechten Weg zwingen und Miri nicht mehr weglaufen lassen. Mir haben beide Charaktere unheimlich gut gefallen, da sie absolut ehrlich und authentisch dargestellt wurden und ich ihre Verhaltensweisen nachvollziehen konnte. Win ist trotz seines Reichtums bodenständig und aufrichtig geblieben. Er will nichts weiter als Miri und ist bereit auf alles andere zu verzichten um ein einfaches aber glückliches Leben mit ihr zu führen. Besonders gut haben mir auch die Nebencharaktere gefunden, denn sie rundeten das Bild der Geschichte ab und waren ein wichtiger Bestandteil davon. Die Autorin hat es wirklich geschafft die Emotionen, Gefühle und Gedanken ehrlich und offen zu transportieren. Für mich war das gesamte Geschehen nachvollziehbar und realistisch. Ich kann dieses Buch wirklich sehr empfehlen, denn es ist eine zauberhafte, hinreißende, emotionale aber auch menschliche Reise zu einem Happy End. #liebesroman #newadult #rezension #rezensionsexemplar #roman #bookstagram #nicoleknoblauch #piperverlag #piperdigital #pipergefühlvoll #bücherliebe #booklover #reading #DistantLoveImmerwennwirunssehen #bücherliebe #booklover #reading #leseratte #bücherwurm #lesen #lesenmachtglücklich #instabooks #booknerd #readingtime #ilovebooks #netgalley #netgalleyde #ichliebelesen #buchnerd #ichliebebücher #bücher #bookadict #bookaholic

Leseempfehlung

Bewertung aus Bad Schmiedeberg am 02.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

5/5 Sterne Distant Love: Immer wenn wir uns sehen von Nicole Knoblauch Piper Digital – Piper Gefühlvoll „Sie will nur ihren Spaß, er will vergessen, dass er vor dem Traualtar sitzengelassen wurde: Zwischen Miri und Win sprühen die Funken, doch die Distanz lässt sich nicht leicht überbrücken. Es sollte ein Neuanfang werden. Ein neues Leben, ohne flüchtige Bekanntschaften. Nur ich und mein Studium. Dann stand er da, Win, und ich konnte nicht wegsehen. Nur für eine Nacht, habe ich gedacht. Doch alles kam anders und am Ende stand ich mit gebrochenem Herzen da. Drei Jahre ist das jetzt her und ich dachte eigentlich, ich sei glücklich. Bis zu dem Moment, an dem der Zufall uns erneut zusammenführt. Und er mir wieder viel zu nahe kommt. Miri. Wenn ich die Augen schließe, sehe ich ihr Lächeln und ihre Grübchen. Immer wieder. Auch wenn es drei Jahre her ist und sie mir das Herz aus der Brust gerissen hat. Seitdem lebe ich nicht mehr, ich existiere nur noch. Doch dann betritt sie mein Büro und die Welt beginnt sich wieder zu drehen. Auch wenn ich weiß, dass ich mir an ihr die Finger verbrennen werde, renne ich sehenden Auges ins Verderben. Ich lerne es wohl nie. Aber dieser Frau kann ich einfach nicht widerstehen.“ Ich bedanke mich bei Netgalley und dem Piper Digital Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Diese Geschichte ich wahrhaft ehrlich gewesen, denn sie erzählt von der Angst sich zu binden, verletzt und verlassen zu werden. Vor der Angst, welche durch den Verlust eines Elternteils erwachsen kann, eines Elternteils der kommt und geht und ohne Versprechen macht ohne sie zu halten. Eine Angst die gewachsen ist und dazu führen kann, dass man im späteren Leben auch vor Liebesbeziehungen Ängste entwickelt. Genauso erging es Miri, die trotz Zuneigung und Liebe zu Win dennoch nicht vertrauen kann und sich vollständig auf eine Beziehung einzulassen wagt und lieber alles hinwirft und wegläuft sobald etwas zu eng wird. Sie läßt sich lieber auf eine Beziehung ein, die wie sie denkt locker ist und offen ohne Erwartungen. Doch als ihr berichtet wird, dass man dies alles nur vorgespielt hat um sie eben nicht wieder zu vertreiben, weil doch Gefühle da sind, was tut sie? Richtig sie flieht erneut. Dann trifft sie Win wieder und alles beginnt von vorn, was eigentlich nie wirklich beendet war. Doch dann endet wieder alles und dieses Mal versteckt sich Miri weit weg in Australien. Nur zu ihrem besten Freund behält sie sporadisch Kontakt. Win ist ein wirklich toller Mann, der es ehrlich und ernst mit Miri meint und nie aufgehört hatte sie zu lieben aber dennoch Fehler gemacht hat und dazu beitrug sie zu verteiben. Denn sich fühlte sich betrogen und verletzt. Letzten Endes jedoch finden beide wieder zueinander, mit Hilfe von Freunden, die beiden die Köpfe zurecht rücken, sie auf den rechten Weg zwingen und Miri nicht mehr weglaufen lassen. Mir haben beide Charaktere unheimlich gut gefallen, da sie absolut ehrlich und authentisch dargestellt wurden und ich ihre Verhaltensweisen nachvollziehen konnte. Win ist trotz seines Reichtums bodenständig und aufrichtig geblieben. Er will nichts weiter als Miri und ist bereit auf alles andere zu verzichten um ein einfaches aber glückliches Leben mit ihr zu führen. Besonders gut haben mir auch die Nebencharaktere gefunden, denn sie rundeten das Bild der Geschichte ab und waren ein wichtiger Bestandteil davon. Die Autorin hat es wirklich geschafft die Emotionen, Gefühle und Gedanken ehrlich und offen zu transportieren. Für mich war das gesamte Geschehen nachvollziehbar und realistisch. Ich kann dieses Buch wirklich sehr empfehlen, denn es ist eine zauberhafte, hinreißende, emotionale aber auch menschliche Reise zu einem Happy End. #liebesroman #newadult #rezension #rezensionsexemplar #roman #bookstagram #nicoleknoblauch #piperverlag #piperdigital #pipergefühlvoll #bücherliebe #booklover #reading #DistantLoveImmerwennwirunssehen #bücherliebe #booklover #reading #leseratte #bücherwurm #lesen #lesenmachtglücklich #instabooks #booknerd #readingtime #ilovebooks #netgalley #netgalleyde #ichliebelesen #buchnerd #ichliebebücher #bücher #bookadict #bookaholic

Unsere Kund*innen meinen

Distant Love: Immer wenn wir uns sehen

von Nicole Knoblauch

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Distant Love: Immer wenn wir uns sehen