• Du hast mir gerade noch gefehlt
  • Du hast mir gerade noch gefehlt
  • Du hast mir gerade noch gefehlt
  • Du hast mir gerade noch gefehlt
  • Du hast mir gerade noch gefehlt

Du hast mir gerade noch gefehlt

Roman

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Du hast mir gerade noch gefehlt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10984

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2021

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

"Die Schottin McFarlane schreibt so humorvoll und kurzweilig, dass selbst Frauen, die nicht unbedingt einen Mann für ihr Glück brauchen, jede Menge Spaß an den Gefühlswelten der vier Freunde Eve, Susie, Ed und Justin haben." ("BILD der Frau")
"Ein hinreißender Liebesroman von der SPIEGEL-Bestsellerautorin Mhairi McFarlane!" ("buch aktuell - Taschenbuch Magazin")
"turbulent, charmant und sehr witzig." ("Petra")
"Es ist eine bittersüße Geschichte mit vielen ernsten Tönen, der durch humorvolle Szenen die anfängliche Schwere genommen wird." ("Lenas Bücherlounge (Blog)")
"Autorin Mhairi McFarlane ist ein Garant für moderne und humorvolle Liebesgeschichten." ("mein tv & ich")

Details

Verkaufsrang

10984

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2021

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/3,2 cm

Gewicht

428 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Last Night

Übersetzer

Maria Hochsieder

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-52271-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

110 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

nicht das beste Werk der Autorin

Bewertung am 27.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das war mein erstes Buch der Autorin und ich muss leider sagen, dass es im Vergleich zu ihren anderen Büchern eher schwach war (mich aber dennoch nicht davon abgebracht hat alle anderen Bücher von ihr zu lesen). Im Buch gehts laut Klappentext um eine unerwiderte Liebe und ich als Leserin leide gerne mit den Protagonisten mit, sodass ich es lesen musste. Wider Erwarten ging's dann eigentlich gar nicht Hauptsächlich um Eve und Ed, sondern um etwas ganz anderes. Dieser Überraschungsmoment sorgt zu Beginn der Geschichte für ein wenig Spannung, diese lässt dann aber mit der Geschichte nach. Ich könnte mir vorstellen, dass dies andere langweilen könnte, aber für mich wars okay, da ich mich in die Protagonistin einfühlen konnte. Was mich hingegen teilweise gelangweilt hat, waren Eves Gedanken zu eben dem einten Thema. Ich verstehe, dass man manchmal etwas verarbeiten muss und das einen dann länger beschäftigt, aber für mich war es dann doch zu viel des Guten vor allem in einer Geschichte. Ansonsten fand ich die Figuren sehr authentisch, tiefgründig und gut beschrieben. Manche Handlungen der Figuren konnte ich nicht nachvollziehen und fand sie sogar extrem egoistisch, aber so sind gewisse Menschen ja auch. Von dem her passte das gut. Ich liebe die Autorin für ihren mega guten Schreibstil und dafür dass sie meinen Humor zu hundert Prozent trifft. Bisher hat es noch keine Autorin (ausser ihr) geschafft, dass ich während des Lesen laut Lachen musste. Ich empfehle das Buch jedem, der auf eine eher ruhige Geschichte aus ist, auf ein bisschen Drama und Liebe steht.

nicht das beste Werk der Autorin

Bewertung am 27.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das war mein erstes Buch der Autorin und ich muss leider sagen, dass es im Vergleich zu ihren anderen Büchern eher schwach war (mich aber dennoch nicht davon abgebracht hat alle anderen Bücher von ihr zu lesen). Im Buch gehts laut Klappentext um eine unerwiderte Liebe und ich als Leserin leide gerne mit den Protagonisten mit, sodass ich es lesen musste. Wider Erwarten ging's dann eigentlich gar nicht Hauptsächlich um Eve und Ed, sondern um etwas ganz anderes. Dieser Überraschungsmoment sorgt zu Beginn der Geschichte für ein wenig Spannung, diese lässt dann aber mit der Geschichte nach. Ich könnte mir vorstellen, dass dies andere langweilen könnte, aber für mich wars okay, da ich mich in die Protagonistin einfühlen konnte. Was mich hingegen teilweise gelangweilt hat, waren Eves Gedanken zu eben dem einten Thema. Ich verstehe, dass man manchmal etwas verarbeiten muss und das einen dann länger beschäftigt, aber für mich war es dann doch zu viel des Guten vor allem in einer Geschichte. Ansonsten fand ich die Figuren sehr authentisch, tiefgründig und gut beschrieben. Manche Handlungen der Figuren konnte ich nicht nachvollziehen und fand sie sogar extrem egoistisch, aber so sind gewisse Menschen ja auch. Von dem her passte das gut. Ich liebe die Autorin für ihren mega guten Schreibstil und dafür dass sie meinen Humor zu hundert Prozent trifft. Bisher hat es noch keine Autorin (ausser ihr) geschafft, dass ich während des Lesen laut Lachen musste. Ich empfehle das Buch jedem, der auf eine eher ruhige Geschichte aus ist, auf ein bisschen Drama und Liebe steht.

Wunderbar

Bewertung aus Geisenfeld am 10.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover hat mich von Anfang an sehr positiv angesprochen da es meiner Meinung nach eine Aussage besitzt und nicht einfach nur Farbe auf dem cover ist. Der Schreibstiel ist auch wunderbar und gut verständlich, weshalb ich auch ziemlich schnell durch war mit dem Buch. Es wurden wunderbar beschreibende Adjektive verwendet die die Erzählung lebhafter und so gestalten dass man weiß dass viel Gedanken hineingesteckt wurde in dieses Werk. Außerdem hat mir die Geschichte gut gefallen, die sich allerdings leider etwas gezogen hat, an dieser stelle hätte ich mir irgendwie mehr gewünscht in einer positiven art und weise... Ich kann das Buch eigentlich für jede Altersgruppe weiterempfehlen die sich auch mit dem Thema auseinandersetzen mögen. Um das Cover zum Schluss nochmal aufzugreifen, das Cover passt optisch super zum Inhalt .

Wunderbar

Bewertung aus Geisenfeld am 10.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover hat mich von Anfang an sehr positiv angesprochen da es meiner Meinung nach eine Aussage besitzt und nicht einfach nur Farbe auf dem cover ist. Der Schreibstiel ist auch wunderbar und gut verständlich, weshalb ich auch ziemlich schnell durch war mit dem Buch. Es wurden wunderbar beschreibende Adjektive verwendet die die Erzählung lebhafter und so gestalten dass man weiß dass viel Gedanken hineingesteckt wurde in dieses Werk. Außerdem hat mir die Geschichte gut gefallen, die sich allerdings leider etwas gezogen hat, an dieser stelle hätte ich mir irgendwie mehr gewünscht in einer positiven art und weise... Ich kann das Buch eigentlich für jede Altersgruppe weiterempfehlen die sich auch mit dem Thema auseinandersetzen mögen. Um das Cover zum Schluss nochmal aufzugreifen, das Cover passt optisch super zum Inhalt .

Unsere Kund*innen meinen

Du hast mir gerade noch gefehlt

von Mhairi McFarlane

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Conny Heyen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Conny Heyen

Thalia Emden

Zum Portrait

5/5

Eine Hommage an die Freundschaft!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman ist ein wenig schwerer als seine Vorgänger. Es geht um Trauerbewältigung, Hoffnung und die unterschiedlichen Facetten der menschlichen Persönlichkeit. Vor allem ist dieser Roman eine Hommage an die Freundschaft! „Du hast mir gerade noch gefehlt“ bietet schöne Lesestunden, die es einem ermöglichen, Teil einer Clique zu werden, die man einfach ins Herz schließen muss, trotz oder gerade wegen ihrer Unvollkommenheiten. Denn diese sind es, die die Charaktere so authentisch und nahbar machen. Absolute Leseempfehlung!
5/5

Eine Hommage an die Freundschaft!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman ist ein wenig schwerer als seine Vorgänger. Es geht um Trauerbewältigung, Hoffnung und die unterschiedlichen Facetten der menschlichen Persönlichkeit. Vor allem ist dieser Roman eine Hommage an die Freundschaft! „Du hast mir gerade noch gefehlt“ bietet schöne Lesestunden, die es einem ermöglichen, Teil einer Clique zu werden, die man einfach ins Herz schließen muss, trotz oder gerade wegen ihrer Unvollkommenheiten. Denn diese sind es, die die Charaktere so authentisch und nahbar machen. Absolute Leseempfehlung!

Conny Heyen
  • Conny Heyen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Pfiffig!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dass eine leichtfüßige Liebesgeschichte sowohl originell, als auch amüsant sein kann und wir trotzdem nicht auf Tiefgang und Spannung verzichten müssen, beweist uns Mhairi McFarlane mit ihrem neuen Roman. Pfiffig & Lesenswürdig!
4/5

Pfiffig!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dass eine leichtfüßige Liebesgeschichte sowohl originell, als auch amüsant sein kann und wir trotzdem nicht auf Tiefgang und Spannung verzichten müssen, beweist uns Mhairi McFarlane mit ihrem neuen Roman. Pfiffig & Lesenswürdig!

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Du hast mir gerade noch gefehlt

von Mhairi McFarlane

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Du hast mir gerade noch gefehlt
  • Du hast mir gerade noch gefehlt
  • Du hast mir gerade noch gefehlt
  • Du hast mir gerade noch gefehlt
  • Du hast mir gerade noch gefehlt