• Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch
  • Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch
  • Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch
  • Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch

Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch

Vollständige Original-Ausgabe

Buch (Gebundene Ausgabe)

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

1,60 €

Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 5,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 1,60 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,49 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21951

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

2 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.03.2021

Illustrator

Sibylle Olfers

Verlag

Esslinger in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

20

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21951

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

2 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.03.2021

Illustrator

Sibylle Olfers

Verlag

Esslinger in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

20

Maße (L/B/H)

24,1/19,8/1,5 cm

Gewicht

438 g

Auflage

2. Auflage

Reihe

Etwas von den Wurzelkindern

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-480-23680-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Süß und idyllisch

Mina Clegane am 29.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei sehr süße idyllische Kunstmärchen mit tollen Bildern. Perfekt für jede Jahreszeit, vorallem im Frühling und Sommer. Sowohl für Kinder zum Verlesen und Entdecken als auch für fantasievolle Erwachsene.

Süß und idyllisch

Mina Clegane am 29.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei sehr süße idyllische Kunstmärchen mit tollen Bildern. Perfekt für jede Jahreszeit, vorallem im Frühling und Sommer. Sowohl für Kinder zum Verlesen und Entdecken als auch für fantasievolle Erwachsene.

Einfach eine gute Kindergeschichte

Bewertung aus Osnabrück am 18.03.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und so geheimnisvoll. Früher las ich meinen Töchtern aus dem Buch Abend für Abend vor. Jetzt sind die Töchter selber die Leserinnen.

Einfach eine gute Kindergeschichte

Bewertung aus Osnabrück am 18.03.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und so geheimnisvoll. Früher las ich meinen Töchtern aus dem Buch Abend für Abend vor. Jetzt sind die Töchter selber die Leserinnen.

Unsere Kund*innen meinen

Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch

von Sibylle Olfers

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Bilderbuch-Klassiker in der 96.Auflage !

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Bilderbuch aus dem Jahre 1906 ist reine Jugendstil-Buchkunst und trotzdem spricht es uns Betrachter auch heute noch an. Sybille von Olfers` Mutter Erde und die niedlichen Blumenkinder, die sich fein machen, um dann nach dem Winter aus dem dunklen Erdreich in die frühlingshafte Welt zu ziehen, sind künstlerisch und niedlich zugleich. Ganz anders als der Öldruck-Kitsch, der um 1900 Kindern angeboten wurde, sind die zarten Landschaftsbilder der Illustratorin ein romantisch-realistischer Augenschmauss. Nach dem Aufbruch erleben wir in fünf darauf folgenden Szenen Blumenkinder und Getier in den Jahreszeiten, bis sie im stürmischen Herbst wieder zur Mutter Erde zurückkehren - Geborgenheit, Auszug und Heimkehr- sicherlich ein Fest für Psychologen :-) Mit kleinen Versen dazu, ist dieses Kinderbuch einer jung verstorbenen Künstlerin auch heute noch ein kleines Meisterwerk, das anrührt und vorgelesen werden sollte.
5/5

Bilderbuch-Klassiker in der 96.Auflage !

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Bilderbuch aus dem Jahre 1906 ist reine Jugendstil-Buchkunst und trotzdem spricht es uns Betrachter auch heute noch an. Sybille von Olfers` Mutter Erde und die niedlichen Blumenkinder, die sich fein machen, um dann nach dem Winter aus dem dunklen Erdreich in die frühlingshafte Welt zu ziehen, sind künstlerisch und niedlich zugleich. Ganz anders als der Öldruck-Kitsch, der um 1900 Kindern angeboten wurde, sind die zarten Landschaftsbilder der Illustratorin ein romantisch-realistischer Augenschmauss. Nach dem Aufbruch erleben wir in fünf darauf folgenden Szenen Blumenkinder und Getier in den Jahreszeiten, bis sie im stürmischen Herbst wieder zur Mutter Erde zurückkehren - Geborgenheit, Auszug und Heimkehr- sicherlich ein Fest für Psychologen :-) Mit kleinen Versen dazu, ist dieses Kinderbuch einer jung verstorbenen Künstlerin auch heute noch ein kleines Meisterwerk, das anrührt und vorgelesen werden sollte.

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Etwas von den Wurzelkindern: Bilderbuch-Geschenkausgabe

von Sibylle Olfers

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch
  • Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch
  • Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch
  • Etwas von den Wurzelkindern: Pappbilderbuch