Radikale Selbstfürsorge. Jetzt!

Radikale Selbstfürsorge. Jetzt!

Eine feministische Perspektive (Mit zahlreichen Abbildungen von Slinga Illustration)

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Radikale Selbstfürsorge. Jetzt!

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung


Svenja Gräfen hielt Self-Care lange für egoistisch, unsolidarisch und allem voran für ein falsches Versprechen der milliardenschweren Wellness-Industrie. Höchste Zeit für ein Update: Denn eigentlich ist Selbstfürsorge weder Produkt noch Luxus, sondern zugänglich für jede*n und eine Basis, um auch für andere da sein zu können. In diesem Buch erzählt Svenja Gräfen von eigenen Strategien und Erfahrungen. Sie macht deutlich, warum Self-Care gerade jetzt so wichtig ist – und weshalb Selbstfürsorge und Feminismus einander nicht widersprechen, sondern sogar zusammengehören.

»Der Begriff 'Selfcare' ist längst zu woken Floskel verkommen. Gräfen plädiert deshalb für einen feministischen Perspektivwechsel.« taz 20211211

Details

Verkaufsrang

6199

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.04.2021

Illustrator

Lea Hillerzeder

Verlag

Eden Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

200

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6199

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.04.2021

Illustrator

Lea Hillerzeder

Verlag

Eden Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

200

Maße (L/B/H)

20,8/13,5/2 cm

Gewicht

256 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95910-332-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Mein neuer Buchtipp für Sie!

Bewertung am 11.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Svenja Gräfen kenne ich als Romanautorin und Poetry-Slammerin - nun hat sie ein Sachbuch veröffentlicht und spricht dabei so unaufgeregt und nahbar über das Trend-Thema Selbstfürsorge, wie es heutzutage selten vorkommt. Das Buch ermuntert seine LeserInnen, bei sich selbst anzufangen um für andere und somit auch für eine bessere Gesellschaft seinen Beitrag leisten zu können. Augenöffnend und aktuell!

Mein neuer Buchtipp für Sie!

Bewertung am 11.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Svenja Gräfen kenne ich als Romanautorin und Poetry-Slammerin - nun hat sie ein Sachbuch veröffentlicht und spricht dabei so unaufgeregt und nahbar über das Trend-Thema Selbstfürsorge, wie es heutzutage selten vorkommt. Das Buch ermuntert seine LeserInnen, bei sich selbst anzufangen um für andere und somit auch für eine bessere Gesellschaft seinen Beitrag leisten zu können. Augenöffnend und aktuell!

Ich habe es geliebt!

Bewertung am 02.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zugegeben: Zuerst war ich mir unsicher, ob dieses Buch etwas für mich ist. Selbstfürsorge, "Self-Care" kenn ich doch. Und dass Selbstfürsorge mehr ist, sich Avocado-Quark ins Gesicht zu packen, weiß ich auch. Man soll sich schließlich richtig und ganzheitlich um sich selbst kümmern. Wie passt diese Thematik in eine gesellschaftskritische und durchaus auch feministische Perspektive? Naja. Es geht ja grundsätzlich darum, sich um sich selbst zu kümmern. Ohne WENN und DAMIT wenn hinter diesen Wörtern Konsum, Kapitalismus oder Gesellschaftsdruck steht. Ich konnte viele sehr nützliche Anstöße für mich aus diesem Buch ziehen und außerdem hat mich der fast schon psychologische Anspruch, den dieses Buch hegt einfach nur sehr positiv überrascht. Ich möchte dieses Buch Jede*m ans Herz legen!

Ich habe es geliebt!

Bewertung am 02.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zugegeben: Zuerst war ich mir unsicher, ob dieses Buch etwas für mich ist. Selbstfürsorge, "Self-Care" kenn ich doch. Und dass Selbstfürsorge mehr ist, sich Avocado-Quark ins Gesicht zu packen, weiß ich auch. Man soll sich schließlich richtig und ganzheitlich um sich selbst kümmern. Wie passt diese Thematik in eine gesellschaftskritische und durchaus auch feministische Perspektive? Naja. Es geht ja grundsätzlich darum, sich um sich selbst zu kümmern. Ohne WENN und DAMIT wenn hinter diesen Wörtern Konsum, Kapitalismus oder Gesellschaftsdruck steht. Ich konnte viele sehr nützliche Anstöße für mich aus diesem Buch ziehen und außerdem hat mich der fast schon psychologische Anspruch, den dieses Buch hegt einfach nur sehr positiv überrascht. Ich möchte dieses Buch Jede*m ans Herz legen!

Unsere Kund*innen meinen

Radikale Selbstfürsorge. Jetzt!

von Svenja Gräfen

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Hannah B.

Hannah B.

Thalia Münster - Münster-Arkaden

Zum Portrait

5/5

Radikale Selbstfürsorge. Jetzt!!!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie kann Selbstfürsorge ein rebellischer Akt gegen Kapitalismus, Patriarchat und Co. sein? Und was hat Selbstfürsorge mit Feminismus auf sich? Das alles beschreibt Svenja Gräfen auf eine sehr humorvolle, teils sarkastische Art in ihrem Buch "Radikale Selbstfürsorge. Jetzt! ". Besonders beeindruckt hat mich dabei ihr authentischer und vorallem kritisch-reflektierter Schreibstil. Dies ist kein Selbsthilfebuch, das dir den "ultimativen Schlüssel zur endlosen Glückseligkeit" verspricht, sondern dir realistische Denkanstöße gibt, wie du dir ganz individuell mehr Fürsorge entgegenbringen kannst und wieso dies erst recht einen (kollektiven) Mehrwert bietet. Svenja Gräfen stellt Selbstfürsorge in ein völlig anderes Licht, das deine Sichtweise auf dich selbst nachwirkend ändern wird. Ganz große Leseempfehlung!
5/5

Radikale Selbstfürsorge. Jetzt!!!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie kann Selbstfürsorge ein rebellischer Akt gegen Kapitalismus, Patriarchat und Co. sein? Und was hat Selbstfürsorge mit Feminismus auf sich? Das alles beschreibt Svenja Gräfen auf eine sehr humorvolle, teils sarkastische Art in ihrem Buch "Radikale Selbstfürsorge. Jetzt! ". Besonders beeindruckt hat mich dabei ihr authentischer und vorallem kritisch-reflektierter Schreibstil. Dies ist kein Selbsthilfebuch, das dir den "ultimativen Schlüssel zur endlosen Glückseligkeit" verspricht, sondern dir realistische Denkanstöße gibt, wie du dir ganz individuell mehr Fürsorge entgegenbringen kannst und wieso dies erst recht einen (kollektiven) Mehrwert bietet. Svenja Gräfen stellt Selbstfürsorge in ein völlig anderes Licht, das deine Sichtweise auf dich selbst nachwirkend ändern wird. Ganz große Leseempfehlung!

Hannah B.
  • Hannah B.
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Radikale Selbstfürsorge. Jetzt!

von Svenja Gräfen

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Radikale Selbstfürsorge. Jetzt!