• Nemesis 1: Von Flammen berührt
  • Nemesis 1: Von Flammen berührt
  • Nemesis 1: Von Flammen berührt
  • Nemesis 1: Von Flammen berührt
Band 1

Nemesis 1: Von Flammen berührt

Götter-Romantasy mit starker Heldin, in der Fantasie und Realität ganz nah beieinanderliegen

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Nemesis 1: Von Flammen berührt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.06.2021

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

248

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.06.2021

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

248

Maße (L/B/H)

21,2/14,3/2,3 cm

Gewicht

372 g

Auflage

4

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-30369-1

Weitere Bände von Nemesis

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Finde die Wächter und gewinne das Spiel…

Komm mit ins Bücherwunderland am 18.12.2021

Bewertungsnummer: 1625243

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*so viele coole Ideen vereint* Dieses Buch konnte mich vor allem durch den Klappentext neugierig machen, denn die Storyidee, dass eine Gamerin sich nicht mehr ausloggen kann und plötzlich in einem Spiel feststeckt und sich daraus ein gefährliches und spannendes Abenteuer entwickelt, bei dem sie vier Wächter finden muss, fand ich absolut genial. Was die Handlung angeht konnte mich das Buch auch komplett von sich überzeugen! Das rasante Handlungstempo und die Vielfältigkeit der Welt haben mich wirklich begeistert. Es passiert Vieles Schlag auf Schlag und es gab immer wieder neue Wendungen, neue Orte, Personen und Herausforderungen, dass es durchgängig sehr spannend blieb. Man merkte hier sehr deutlich, wie viel Phantasie und Kreativität die Autorin in diese Geschichte gesteckt hat. Ich konnte mir alles so gut vorstellen und richtig in die Geschichte eintauchen und hatte einfach viel Spaß an der Welt. Ein bisschen schade fand ich, dass das zugrunde gelegte Gamingsetting mit dem Voranschreiten der Story immer mehr in den Hintergrund gerät und mehr Mittel zum Zweck war. Hier hätte ich mir noch mehr Bezüge gewünscht z.B. irgendwelche Programmierfehler, Bugs, Verbindungsprobleme oder so. Ich fand es aber insgesamt sehr cool, dass Eve eine sehr erfolgreiche Zockerin ist und damit nicht ins Bild ihrer Eltern passt. Das machte sie für mich zu einem sehr interessanten Charakter, da sie es ihnen zwar irgendwie recht machen will, aber dennoch ihre Leidenschaft lebt. Eve war in meinen Augen ein echt cooler Charakter. Sie ist eine toughe Frau, die sich nicht alles gefallen lässt und ihren eigenen Kopf hat. An einigen Stellen konnte ich ihre Handlungen und Reaktionen allerdings nicht ganz nachvollziehen, da sie für mich ein bisschen drüber waren. Insgesamt kann ich aber darüber hinweg sehen, weil sie mir einfach so sympathisch ist. Mit den männlichen Charakteren konnte ich leider nicht so viel anfangen. Ich weiß tatsächlich gar nicht genau, warum ich keinen Zugang zu ihnen finden konnte. Auch wenn sich Lucien viel Mühe gegeben hat, wollte der Funke einfach nicht zu mir rüber springen. Mein Fazit: Für den Auftakt fand ich den ersten der vier Bände der Nemesis Reihe wirklich gut. Man taucht in eine sehr detailliert ausgedachte Welt ein und erlebt mit Eve ein rasantes, spannungsgeladenes und vor allem auch actionreiches Abenteuer. Die Geschichte hat mich wunderbar unterhalten, sodass ich mich schon sehr auf den 2. Band freue. Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen! Lest fleißig, eure Sabrina
Melden

Finde die Wächter und gewinne das Spiel…

Komm mit ins Bücherwunderland am 18.12.2021
Bewertungsnummer: 1625243
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*so viele coole Ideen vereint* Dieses Buch konnte mich vor allem durch den Klappentext neugierig machen, denn die Storyidee, dass eine Gamerin sich nicht mehr ausloggen kann und plötzlich in einem Spiel feststeckt und sich daraus ein gefährliches und spannendes Abenteuer entwickelt, bei dem sie vier Wächter finden muss, fand ich absolut genial. Was die Handlung angeht konnte mich das Buch auch komplett von sich überzeugen! Das rasante Handlungstempo und die Vielfältigkeit der Welt haben mich wirklich begeistert. Es passiert Vieles Schlag auf Schlag und es gab immer wieder neue Wendungen, neue Orte, Personen und Herausforderungen, dass es durchgängig sehr spannend blieb. Man merkte hier sehr deutlich, wie viel Phantasie und Kreativität die Autorin in diese Geschichte gesteckt hat. Ich konnte mir alles so gut vorstellen und richtig in die Geschichte eintauchen und hatte einfach viel Spaß an der Welt. Ein bisschen schade fand ich, dass das zugrunde gelegte Gamingsetting mit dem Voranschreiten der Story immer mehr in den Hintergrund gerät und mehr Mittel zum Zweck war. Hier hätte ich mir noch mehr Bezüge gewünscht z.B. irgendwelche Programmierfehler, Bugs, Verbindungsprobleme oder so. Ich fand es aber insgesamt sehr cool, dass Eve eine sehr erfolgreiche Zockerin ist und damit nicht ins Bild ihrer Eltern passt. Das machte sie für mich zu einem sehr interessanten Charakter, da sie es ihnen zwar irgendwie recht machen will, aber dennoch ihre Leidenschaft lebt. Eve war in meinen Augen ein echt cooler Charakter. Sie ist eine toughe Frau, die sich nicht alles gefallen lässt und ihren eigenen Kopf hat. An einigen Stellen konnte ich ihre Handlungen und Reaktionen allerdings nicht ganz nachvollziehen, da sie für mich ein bisschen drüber waren. Insgesamt kann ich aber darüber hinweg sehen, weil sie mir einfach so sympathisch ist. Mit den männlichen Charakteren konnte ich leider nicht so viel anfangen. Ich weiß tatsächlich gar nicht genau, warum ich keinen Zugang zu ihnen finden konnte. Auch wenn sich Lucien viel Mühe gegeben hat, wollte der Funke einfach nicht zu mir rüber springen. Mein Fazit: Für den Auftakt fand ich den ersten der vier Bände der Nemesis Reihe wirklich gut. Man taucht in eine sehr detailliert ausgedachte Welt ein und erlebt mit Eve ein rasantes, spannungsgeladenes und vor allem auch actionreiches Abenteuer. Die Geschichte hat mich wunderbar unterhalten, sodass ich mich schon sehr auf den 2. Band freue. Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen! Lest fleißig, eure Sabrina

Melden

Bewertung am 27.09.2021

Bewertungsnummer: 1575074

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nemesis vereint Gaming, Fantasy und Romance unglaublich gut miteinander. Vorallem ist es nicht nur etwas für Leser*innen, welche Ahnung von Gaming haben.
Melden

Bewertung am 27.09.2021
Bewertungsnummer: 1575074
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nemesis vereint Gaming, Fantasy und Romance unglaublich gut miteinander. Vorallem ist es nicht nur etwas für Leser*innen, welche Ahnung von Gaming haben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Nemesis 1: Von Flammen berührt

von Asuka Lionera

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Sonja Altmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Altmann

Thalia Stendal

Zum Portrait

4/5

Spannender Auftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Inhaltsangabe hat mich gereizt und sie hat nicht zuviel versprochen. Eine junge Frau, die gerne Computerspiele zockt und sogar Weltrangliste Drittbeste ist - das ist doch mal was erfrischend Neues! Ihr Gamername ist Nemesis, nach der griechischen Rachegöttin. Sie lässt sich im Nacken sogar etwas implantieren, einen Chip, durch den Sie Mitten in ein Spiel eintauchen kann! Nur die drei Weltrangliste Besten, haben das Angebot erhalten, diese neueste Technik auszuprobieren. Und als endlich das erste Spiel auf dem Markt ist, kann "Nemesis" es kaum erwarten, dieses zu spielen. Doch dann läuft gar nichts wie erwartet und wie sie es aus den Spielen, die sie tagtäglich zockt, kennt. Sie findet sich in einer Welt wieder, die Mareia heißt und ist die Hüterin der Göttin Gaia. Vier Wächter soll sie erwecken um die nahende Bedrohung aufzuhalten. Schnell wird es ihr zu blöd, doch leider funktionieren die Sicherheitsmaßnahmen des Chips nicht, die sie jederzeit aus dem Spiel holen sollen. Und so ist sie gefangen in diesem Spiel und muss nun versuchen, das Beste draus zu machen.... Da ich selber ganz gern mal ein Spiel zocke, war die Vorstellung, direkt in einem Spiel drin sein und mitagieren zu können, total faszinierend! Eve, so heißt die junge Frau, erscheint mir manchmal etwas zu zickig und handelt meist unüberlegt für ihr Alter. Trotzdem finde ich das Buch sehr spannend, da oft Dinge passieren, mit denen ich nun gar nicht gerechnet hätte. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr gut lesen und man kann sich super die Welt Mareia vorstellen! Einfach mal was anderes! Der erste von insgesamt vier Bänden.
4/5

Spannender Auftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Inhaltsangabe hat mich gereizt und sie hat nicht zuviel versprochen. Eine junge Frau, die gerne Computerspiele zockt und sogar Weltrangliste Drittbeste ist - das ist doch mal was erfrischend Neues! Ihr Gamername ist Nemesis, nach der griechischen Rachegöttin. Sie lässt sich im Nacken sogar etwas implantieren, einen Chip, durch den Sie Mitten in ein Spiel eintauchen kann! Nur die drei Weltrangliste Besten, haben das Angebot erhalten, diese neueste Technik auszuprobieren. Und als endlich das erste Spiel auf dem Markt ist, kann "Nemesis" es kaum erwarten, dieses zu spielen. Doch dann läuft gar nichts wie erwartet und wie sie es aus den Spielen, die sie tagtäglich zockt, kennt. Sie findet sich in einer Welt wieder, die Mareia heißt und ist die Hüterin der Göttin Gaia. Vier Wächter soll sie erwecken um die nahende Bedrohung aufzuhalten. Schnell wird es ihr zu blöd, doch leider funktionieren die Sicherheitsmaßnahmen des Chips nicht, die sie jederzeit aus dem Spiel holen sollen. Und so ist sie gefangen in diesem Spiel und muss nun versuchen, das Beste draus zu machen.... Da ich selber ganz gern mal ein Spiel zocke, war die Vorstellung, direkt in einem Spiel drin sein und mitagieren zu können, total faszinierend! Eve, so heißt die junge Frau, erscheint mir manchmal etwas zu zickig und handelt meist unüberlegt für ihr Alter. Trotzdem finde ich das Buch sehr spannend, da oft Dinge passieren, mit denen ich nun gar nicht gerechnet hätte. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr gut lesen und man kann sich super die Welt Mareia vorstellen! Einfach mal was anderes! Der erste von insgesamt vier Bänden.

Sonja Altmann
  • Sonja Altmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Giuliana Pierotti

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Giuliana Pierotti

Thalia Zentrale

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Konnte mich anfangs nicht so ganz überzeugen, erst zum Ende hin konnte ich richtig in die Story finden und dann endete der Band schon mit einem Cliffhanger.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Konnte mich anfangs nicht so ganz überzeugen, erst zum Ende hin konnte ich richtig in die Story finden und dann endete der Band schon mit einem Cliffhanger.

Giuliana Pierotti
  • Giuliana Pierotti
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Nemesis 1: Von Flammen berührt

von Asuka Lionera

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nemesis 1: Von Flammen berührt
  • Nemesis 1: Von Flammen berührt
  • Nemesis 1: Von Flammen berührt
  • Nemesis 1: Von Flammen berührt