Von Flammen berührt
Band 1
Artikelbild von Von Flammen berührt
Asuka Lionera

1. Von Flammen berührt

Von Flammen berührt

Hörbuch-Download (MP3)

Von Flammen berührt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €

Beschreibung

Details

Sprecher

Cynthia Taha

Spieldauer

6 Stunden und 52 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Cynthia Taha

Spieldauer

6 Stunden und 52 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

02.12.2022

Verlag

Hörbuchmanufaktur Berlin

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

4066004463933

Weitere Bände von Nemesis

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Finde die Wächter und gewinne das Spiel…

Komm mit ins Bücherwunderland am 18.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*so viele coole Ideen vereint* Dieses Buch konnte mich vor allem durch den Klappentext neugierig machen, denn die Storyidee, dass eine Gamerin sich nicht mehr ausloggen kann und plötzlich in einem Spiel feststeckt und sich daraus ein gefährliches und spannendes Abenteuer entwickelt, bei dem sie vier Wächter finden muss, fand ich absolut genial. Was die Handlung angeht konnte mich das Buch auch komplett von sich überzeugen! Das rasante Handlungstempo und die Vielfältigkeit der Welt haben mich wirklich begeistert. Es passiert Vieles Schlag auf Schlag und es gab immer wieder neue Wendungen, neue Orte, Personen und Herausforderungen, dass es durchgängig sehr spannend blieb. Man merkte hier sehr deutlich, wie viel Phantasie und Kreativität die Autorin in diese Geschichte gesteckt hat. Ich konnte mir alles so gut vorstellen und richtig in die Geschichte eintauchen und hatte einfach viel Spaß an der Welt. Ein bisschen schade fand ich, dass das zugrunde gelegte Gamingsetting mit dem Voranschreiten der Story immer mehr in den Hintergrund gerät und mehr Mittel zum Zweck war. Hier hätte ich mir noch mehr Bezüge gewünscht z.B. irgendwelche Programmierfehler, Bugs, Verbindungsprobleme oder so. Ich fand es aber insgesamt sehr cool, dass Eve eine sehr erfolgreiche Zockerin ist und damit nicht ins Bild ihrer Eltern passt. Das machte sie für mich zu einem sehr interessanten Charakter, da sie es ihnen zwar irgendwie recht machen will, aber dennoch ihre Leidenschaft lebt. Eve war in meinen Augen ein echt cooler Charakter. Sie ist eine toughe Frau, die sich nicht alles gefallen lässt und ihren eigenen Kopf hat. An einigen Stellen konnte ich ihre Handlungen und Reaktionen allerdings nicht ganz nachvollziehen, da sie für mich ein bisschen drüber waren. Insgesamt kann ich aber darüber hinweg sehen, weil sie mir einfach so sympathisch ist. Mit den männlichen Charakteren konnte ich leider nicht so viel anfangen. Ich weiß tatsächlich gar nicht genau, warum ich keinen Zugang zu ihnen finden konnte. Auch wenn sich Lucien viel Mühe gegeben hat, wollte der Funke einfach nicht zu mir rüber springen. Mein Fazit: Für den Auftakt fand ich den ersten der vier Bände der Nemesis Reihe wirklich gut. Man taucht in eine sehr detailliert ausgedachte Welt ein und erlebt mit Eve ein rasantes, spannungsgeladenes und vor allem auch actionreiches Abenteuer. Die Geschichte hat mich wunderbar unterhalten, sodass ich mich schon sehr auf den 2. Band freue. Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen! Lest fleißig, eure Sabrina

Finde die Wächter und gewinne das Spiel…

Komm mit ins Bücherwunderland am 18.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*so viele coole Ideen vereint* Dieses Buch konnte mich vor allem durch den Klappentext neugierig machen, denn die Storyidee, dass eine Gamerin sich nicht mehr ausloggen kann und plötzlich in einem Spiel feststeckt und sich daraus ein gefährliches und spannendes Abenteuer entwickelt, bei dem sie vier Wächter finden muss, fand ich absolut genial. Was die Handlung angeht konnte mich das Buch auch komplett von sich überzeugen! Das rasante Handlungstempo und die Vielfältigkeit der Welt haben mich wirklich begeistert. Es passiert Vieles Schlag auf Schlag und es gab immer wieder neue Wendungen, neue Orte, Personen und Herausforderungen, dass es durchgängig sehr spannend blieb. Man merkte hier sehr deutlich, wie viel Phantasie und Kreativität die Autorin in diese Geschichte gesteckt hat. Ich konnte mir alles so gut vorstellen und richtig in die Geschichte eintauchen und hatte einfach viel Spaß an der Welt. Ein bisschen schade fand ich, dass das zugrunde gelegte Gamingsetting mit dem Voranschreiten der Story immer mehr in den Hintergrund gerät und mehr Mittel zum Zweck war. Hier hätte ich mir noch mehr Bezüge gewünscht z.B. irgendwelche Programmierfehler, Bugs, Verbindungsprobleme oder so. Ich fand es aber insgesamt sehr cool, dass Eve eine sehr erfolgreiche Zockerin ist und damit nicht ins Bild ihrer Eltern passt. Das machte sie für mich zu einem sehr interessanten Charakter, da sie es ihnen zwar irgendwie recht machen will, aber dennoch ihre Leidenschaft lebt. Eve war in meinen Augen ein echt cooler Charakter. Sie ist eine toughe Frau, die sich nicht alles gefallen lässt und ihren eigenen Kopf hat. An einigen Stellen konnte ich ihre Handlungen und Reaktionen allerdings nicht ganz nachvollziehen, da sie für mich ein bisschen drüber waren. Insgesamt kann ich aber darüber hinweg sehen, weil sie mir einfach so sympathisch ist. Mit den männlichen Charakteren konnte ich leider nicht so viel anfangen. Ich weiß tatsächlich gar nicht genau, warum ich keinen Zugang zu ihnen finden konnte. Auch wenn sich Lucien viel Mühe gegeben hat, wollte der Funke einfach nicht zu mir rüber springen. Mein Fazit: Für den Auftakt fand ich den ersten der vier Bände der Nemesis Reihe wirklich gut. Man taucht in eine sehr detailliert ausgedachte Welt ein und erlebt mit Eve ein rasantes, spannungsgeladenes und vor allem auch actionreiches Abenteuer. Die Geschichte hat mich wunderbar unterhalten, sodass ich mich schon sehr auf den 2. Band freue. Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen! Lest fleißig, eure Sabrina

Hatte noch Luft nach oben

MsChili am 13.07.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Auftakt einer neuen Reihe rund um Götter. Evelyn liebt es zu spielen und darf dann ein neues Tool testen. Im Spiel soll sie ihre vier Wächter finden und die Göttin erwecken. Doch es ist nicht alles so wie es scheint und Evelyn findet sich im Kampf ums Überleben. Da ich von Asuka Lionera bereits die Frozen Crowns -Reihe gelesen/gehört habe, wollte ich auch die neue Reihe lesen. Leider muss ich sagen, dass es mich nicht komplett überzeugen konnte. Woran das genau lag, ich denke an ein paar Dingen. Zuerst mal fand ich es zwar richtig leicht zu lesen und es liest sich auch schnell und doch fand ich den Stil teilweise etwas plump und so als ob man Leuten beim Erzählen zuhört. Einfache Wortwahl und die Dialoge waren für mich irgendwie nicht stimmig, da hat mir die Harmonie gefehlt, es fühlte sich oft einfach falsch und unausgegoren an. Und dann ist da noch dieses ständige Gerade von Anziehung, Sex und jeder ist ja total sexy. Hat mich sehr genervt und mir doch etwas die Lust an der Geschichte verdorben, gerade weil die Gegenspieler das Gegenteil waren. Es gab auch so manchen Moment, da wären mir ein paar Worte mehr lieber gewesen, sei es im Palast und andere, da wäre weniger besser gewesen. Denn so wird oft wiederholt wie toll Evelyn ja ihre Wächtermänner findet (die Betonung liegt auf Männer), wie toll ihre Körper sind usw. Bei mir kamen diese Gefühle leider nicht so richtig an. Evelyn selbst mag ich aber. Sie hat es nicht leicht mit ihrer Familie und doch liebt sie diese und kämpft auch für ihre Überzeugungen. Zum Gaming selbst liest man eher wenig, daher ist es auch für Leser, die keine Ahnung davon haben. An sich ist es spannend, es passieren auch mal unvorhergesehene Dinge und doch ist einiges auch vorhersehbar. Zudem mag ich solch offene Enden einfach nicht so gern, aber da es ja als Mehrteiler angekündigt war, hatte ich mit so etwas schon gerechnet. Ein Auftakt mit ein paar Schwächen, aber einer tollen Idee. Hatte etwas mehr erwartet.

Hatte noch Luft nach oben

MsChili am 13.07.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Auftakt einer neuen Reihe rund um Götter. Evelyn liebt es zu spielen und darf dann ein neues Tool testen. Im Spiel soll sie ihre vier Wächter finden und die Göttin erwecken. Doch es ist nicht alles so wie es scheint und Evelyn findet sich im Kampf ums Überleben. Da ich von Asuka Lionera bereits die Frozen Crowns -Reihe gelesen/gehört habe, wollte ich auch die neue Reihe lesen. Leider muss ich sagen, dass es mich nicht komplett überzeugen konnte. Woran das genau lag, ich denke an ein paar Dingen. Zuerst mal fand ich es zwar richtig leicht zu lesen und es liest sich auch schnell und doch fand ich den Stil teilweise etwas plump und so als ob man Leuten beim Erzählen zuhört. Einfache Wortwahl und die Dialoge waren für mich irgendwie nicht stimmig, da hat mir die Harmonie gefehlt, es fühlte sich oft einfach falsch und unausgegoren an. Und dann ist da noch dieses ständige Gerade von Anziehung, Sex und jeder ist ja total sexy. Hat mich sehr genervt und mir doch etwas die Lust an der Geschichte verdorben, gerade weil die Gegenspieler das Gegenteil waren. Es gab auch so manchen Moment, da wären mir ein paar Worte mehr lieber gewesen, sei es im Palast und andere, da wäre weniger besser gewesen. Denn so wird oft wiederholt wie toll Evelyn ja ihre Wächtermänner findet (die Betonung liegt auf Männer), wie toll ihre Körper sind usw. Bei mir kamen diese Gefühle leider nicht so richtig an. Evelyn selbst mag ich aber. Sie hat es nicht leicht mit ihrer Familie und doch liebt sie diese und kämpft auch für ihre Überzeugungen. Zum Gaming selbst liest man eher wenig, daher ist es auch für Leser, die keine Ahnung davon haben. An sich ist es spannend, es passieren auch mal unvorhergesehene Dinge und doch ist einiges auch vorhersehbar. Zudem mag ich solch offene Enden einfach nicht so gern, aber da es ja als Mehrteiler angekündigt war, hatte ich mit so etwas schon gerechnet. Ein Auftakt mit ein paar Schwächen, aber einer tollen Idee. Hatte etwas mehr erwartet.

Unsere Kund*innen meinen

Nemesis 1: Von Flammen berührt

von Asuka Lionera

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sonja Altmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Altmann

Thalia Stendal

Zum Portrait

4/5

Spannender Auftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Inhaltsangabe hat mich gereizt und sie hat nicht zuviel versprochen. Eine junge Frau, die gerne Computerspiele zockt und sogar Weltrangliste Drittbeste ist - das ist doch mal was erfrischend Neues! Ihr Gamername ist Nemesis, nach der griechischen Rachegöttin. Sie lässt sich im Nacken sogar etwas implantieren, einen Chip, durch den Sie Mitten in ein Spiel eintauchen kann! Nur die drei Weltrangliste Besten, haben das Angebot erhalten, diese neueste Technik auszuprobieren. Und als endlich das erste Spiel auf dem Markt ist, kann "Nemesis" es kaum erwarten, dieses zu spielen. Doch dann läuft gar nichts wie erwartet und wie sie es aus den Spielen, die sie tagtäglich zockt, kennt. Sie findet sich in einer Welt wieder, die Mareia heißt und ist die Hüterin der Göttin Gaia. Vier Wächter soll sie erwecken um die nahende Bedrohung aufzuhalten. Schnell wird es ihr zu blöd, doch leider funktionieren die Sicherheitsmaßnahmen des Chips nicht, die sie jederzeit aus dem Spiel holen sollen. Und so ist sie gefangen in diesem Spiel und muss nun versuchen, das Beste draus zu machen.... Da ich selber ganz gern mal ein Spiel zocke, war die Vorstellung, direkt in einem Spiel drin sein und mitagieren zu können, total faszinierend! Eve, so heißt die junge Frau, erscheint mir manchmal etwas zu zickig und handelt meist unüberlegt für ihr Alter. Trotzdem finde ich das Buch sehr spannend, da oft Dinge passieren, mit denen ich nun gar nicht gerechnet hätte. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr gut lesen und man kann sich super die Welt Mareia vorstellen! Einfach mal was anderes! Der erste von insgesamt vier Bänden.
4/5

Spannender Auftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Inhaltsangabe hat mich gereizt und sie hat nicht zuviel versprochen. Eine junge Frau, die gerne Computerspiele zockt und sogar Weltrangliste Drittbeste ist - das ist doch mal was erfrischend Neues! Ihr Gamername ist Nemesis, nach der griechischen Rachegöttin. Sie lässt sich im Nacken sogar etwas implantieren, einen Chip, durch den Sie Mitten in ein Spiel eintauchen kann! Nur die drei Weltrangliste Besten, haben das Angebot erhalten, diese neueste Technik auszuprobieren. Und als endlich das erste Spiel auf dem Markt ist, kann "Nemesis" es kaum erwarten, dieses zu spielen. Doch dann läuft gar nichts wie erwartet und wie sie es aus den Spielen, die sie tagtäglich zockt, kennt. Sie findet sich in einer Welt wieder, die Mareia heißt und ist die Hüterin der Göttin Gaia. Vier Wächter soll sie erwecken um die nahende Bedrohung aufzuhalten. Schnell wird es ihr zu blöd, doch leider funktionieren die Sicherheitsmaßnahmen des Chips nicht, die sie jederzeit aus dem Spiel holen sollen. Und so ist sie gefangen in diesem Spiel und muss nun versuchen, das Beste draus zu machen.... Da ich selber ganz gern mal ein Spiel zocke, war die Vorstellung, direkt in einem Spiel drin sein und mitagieren zu können, total faszinierend! Eve, so heißt die junge Frau, erscheint mir manchmal etwas zu zickig und handelt meist unüberlegt für ihr Alter. Trotzdem finde ich das Buch sehr spannend, da oft Dinge passieren, mit denen ich nun gar nicht gerechnet hätte. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr gut lesen und man kann sich super die Welt Mareia vorstellen! Einfach mal was anderes! Der erste von insgesamt vier Bänden.

Sonja Altmann
  • Sonja Altmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kimberly Kvas

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kimberly Kvas

Mayersche Ratingen

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nemesis vereint Gaming, Fantasy und Romance unglaublich gut miteinander. Vorallem ist es nicht nur etwas für Leser*innen, welche Ahnung von Gaming haben.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nemesis vereint Gaming, Fantasy und Romance unglaublich gut miteinander. Vorallem ist es nicht nur etwas für Leser*innen, welche Ahnung von Gaming haben.

Kimberly Kvas
  • Kimberly Kvas
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Nemesis 1: Von Flammen berührt

von Asuka Lionera

0 Rezensionen filtern

  • Von Flammen berührt