• Wellenflug
  • Wellenflug
  • Wellenflug
  • Wellenflug

Wellenflug

Roman | Die Geschichte einer Familie, die ganz nebenbei deutsche Vergangenheit erzählt

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wellenflug

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.08.2021

Verlag

Ullstein Hardcover

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

21,1/13,2/3,5 cm

Beschreibung

Rezension

»Die Herkunft bestimmt nicht alles, aber sie ist mit verantwortlich dafür, welche Wege wir einschlagen und gegen welche Widerstände wir ankämpfen müssen.« ("Frankfurter Rundschau")
»Der Autorin ist eine durchweg hin- und mitreißende Familiengeschichte und ein ungeheuer facettenreiches und spannendes Leseabenteuer gelungen. Und nebenbei sei angemerkt, dass gerade dieVielzahl an Nuancen des Alltags das Buch so unglaublich liebenswürdig machen.« ("Bonner Generalanzeiger")
»"Wellenflug" ist ein spannendes, mitreißendes Buch voller Sympathie für die Menschen, ohne ihre harten Seiten zu verschleiern.« ("WDR online")
»Formvollendet wird dieses mitreißende Portrait zweier so unterschiedlicher Frauen durch die ausdrucksstarke Darstellung der agierenden Haupt- wie Nebencharaktere, welche der Handlung mitsamt ihrer authentischen Stärken sowie Schwächen eine ganz besondere Note verleihen.« ("Lesendes Federvieh")
»Constanze Neumann gelingt es in ihrem Roman „Wellenflug“ hervorragend darzustellen, wie die politischen Katastrophen des 19. Und 20. Jahrhunderts in die Familien hineinwirkten.« ("BR2 Diwan")
»Verblüffend, wie viele Verwerfungen ein Jahrhundert deutscher
Geschichte in den Familien anrichten konnte.« ("Freundin")
»Während einem Teil der Familie die Flucht vor der Vernichtung gelang, erkundet die Autorin mit feinem Gespür für familiäre Prägungen und Irrtümer die Frage, was ihren Urgroßvater damals nach Deutschland zurückzog und welcher Spielraum den Frauen offenstand.« ("Bücher")
»Das liest sich ganz hervorragend. Mir kam es selbst so vor wie ein Unterhaltuungsroman des 19. Jahrhunderts. (...) Stil und Inhalt passen wunderbar zusammen.« ("RBB Kultur")
»Ein starkes Stück deutscher Geschichte (...) spannend und bewegend.« ("Ruhr Nachrichten")
»Das faszinierende Doppelporträt zweier höchst unterschiedlicher Frauen. Genau recherchiert und opulent erzählt Constanze Neumann das Schicksal einer zerstreuten Familie, deren Geschichte mit der deutschen untrennbar verbunden bleibt.« ("Zitat")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.08.2021

Verlag

Ullstein Hardcover

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

21,1/13,2/3,5 cm

Gewicht

438 g

Auflage

3

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-550-20162-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

88 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

1.000 Punkte

Bewertung aus Ludwigshafen am 01.03.2022

Bewertungsnummer: 1666467

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Beste Buch, welches ich in letzter Zeit gelesen habe. Geschichte pur! Ich war von dem Buch hin & weg, wie man so schön sagt. Das Buch ist so einfühlsam geschrieben, dass man meint, man wäre gerade jetzt selbst dabei in dieser Zeit. Dazu wollte man beachten, dass dieser Roman zum größten Teil auf der Familiengeschichte der Autorin bassiert. Es geht um eine sehr starke Frau, Anna, die schon als Kind ihren eigenen Kopf hatte. Sie hat ein starkes Durchsetzungsvermögen und beweisst es in ihrem Leben. Durch den Tod ihrer Schwester muss sie früh "erwaschsen" werden. Das prägt in dieser schweren Zeit des Krieges. Man wird beim Lesen richtig "reinversetzt" und kann "fast" selbst spüren, wie schlimm und grausam es damals war. Der Schreibstil der Autorin ist klasse. Das Buch lässt sich locker & leicht lesen, wie man so schön sagt. Es es absolut spannend geschrieben und man kann es kaum aus der Hand legen. Ich bin total begeistert von diesem Roman und vergebe 1.000 Punkte!!!
Melden

1.000 Punkte

Bewertung aus Ludwigshafen am 01.03.2022
Bewertungsnummer: 1666467
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Beste Buch, welches ich in letzter Zeit gelesen habe. Geschichte pur! Ich war von dem Buch hin & weg, wie man so schön sagt. Das Buch ist so einfühlsam geschrieben, dass man meint, man wäre gerade jetzt selbst dabei in dieser Zeit. Dazu wollte man beachten, dass dieser Roman zum größten Teil auf der Familiengeschichte der Autorin bassiert. Es geht um eine sehr starke Frau, Anna, die schon als Kind ihren eigenen Kopf hatte. Sie hat ein starkes Durchsetzungsvermögen und beweisst es in ihrem Leben. Durch den Tod ihrer Schwester muss sie früh "erwaschsen" werden. Das prägt in dieser schweren Zeit des Krieges. Man wird beim Lesen richtig "reinversetzt" und kann "fast" selbst spüren, wie schlimm und grausam es damals war. Der Schreibstil der Autorin ist klasse. Das Buch lässt sich locker & leicht lesen, wie man so schön sagt. Es es absolut spannend geschrieben und man kann es kaum aus der Hand legen. Ich bin total begeistert von diesem Roman und vergebe 1.000 Punkte!!!

Melden

Bewegendes Familienporträt

Avocado am 28.12.2021

Bewertungsnummer: 1629410

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In "Wellenflug" erzählt die Autorin die Lebensgeschichte zweier Frauen, nämlich von Anna Reichenheim und deren Schwiegertochter Marie. Eingebettet sind diese beiden zunächst unabhängig voneinander erzählten Lebensläufe in die große Geschichte der wohlhabenden jüdischen Kaufmannsfamilie Reichenheim aus Berlin, die sich vom 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts erstreckt. Der Leser erfährt viel über das Leben und die gesellschaftlichen Gegebenheiten in dieser Zeitspanne. Der Schreibstil der Autorin war für mich anfangs gewöhnungsbedürftig, ich fand nicht sofort in die Geschichte der Anna Reichenheim hinein. Das gab sich aber doch relativ schnell und das Buch entwickelte sich zum regelrechten Pageturner, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Die Figuren sind auf sehr einfühlsame Weise beschrieben, es fiel mir nicht schwer, mir von allen ein lebhaftes Bild zu machen. Auch wenn die beiden Frauen unterschiedlicher nicht sein konnten, so konnte ich doch das Handeln beider in ihrer individuellen Situation jederzeit nachvollziehen und mit ihnen fühlen. Besonders interessant war für mich auch der historische Hintergrund, der sich von den Anfängen der Industrialisierung in Deutschland/Europa bis hin zum 3. Reich und der Nachkriegszeit erstreckt. Daneben noch der kleine Exkurs zum Leben europäischer Auswanderer in Nordamerika. Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen, ich habe es, nachdem mich die Geschichte nach einigen Kapiteln gefangengenommen hatte, innerhalb kürzester Zeit bis zu Ende gelesen. Klare Leseempfehlung für alle, die große Familienepen mögen und sich für deutsche Geschichte des letzten und vorletzten Jahrhunderts interessieren.
Melden

Bewegendes Familienporträt

Avocado am 28.12.2021
Bewertungsnummer: 1629410
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In "Wellenflug" erzählt die Autorin die Lebensgeschichte zweier Frauen, nämlich von Anna Reichenheim und deren Schwiegertochter Marie. Eingebettet sind diese beiden zunächst unabhängig voneinander erzählten Lebensläufe in die große Geschichte der wohlhabenden jüdischen Kaufmannsfamilie Reichenheim aus Berlin, die sich vom 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts erstreckt. Der Leser erfährt viel über das Leben und die gesellschaftlichen Gegebenheiten in dieser Zeitspanne. Der Schreibstil der Autorin war für mich anfangs gewöhnungsbedürftig, ich fand nicht sofort in die Geschichte der Anna Reichenheim hinein. Das gab sich aber doch relativ schnell und das Buch entwickelte sich zum regelrechten Pageturner, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Die Figuren sind auf sehr einfühlsame Weise beschrieben, es fiel mir nicht schwer, mir von allen ein lebhaftes Bild zu machen. Auch wenn die beiden Frauen unterschiedlicher nicht sein konnten, so konnte ich doch das Handeln beider in ihrer individuellen Situation jederzeit nachvollziehen und mit ihnen fühlen. Besonders interessant war für mich auch der historische Hintergrund, der sich von den Anfängen der Industrialisierung in Deutschland/Europa bis hin zum 3. Reich und der Nachkriegszeit erstreckt. Daneben noch der kleine Exkurs zum Leben europäischer Auswanderer in Nordamerika. Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen, ich habe es, nachdem mich die Geschichte nach einigen Kapiteln gefangengenommen hatte, innerhalb kürzester Zeit bis zu Ende gelesen. Klare Leseempfehlung für alle, die große Familienepen mögen und sich für deutsche Geschichte des letzten und vorletzten Jahrhunderts interessieren.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wellenflug

von Constanze Neumann

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

4/5

...Gnädige Frau und das Dienstmädchen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei sehr unterschiedliche Frauen und fast 200 Jahre Familiengeschichte. Anna, die aus sehr wohlhabenden Verhältnissen stammt, aber auch mit einem ausgeprägtem Standesdünkel. Daher akzeptiert sie Zeit ihres Lebens ihre Schwiegertochter Marie nicht, die aus einfachen Verhältnissen kommt. Der Roman hat mir gut gefallen, weil er aus der wechselnden Perspektiver der Frauen einen Blick zulässt. Gut zu lesen. Ein schöner unterhaltsamer Roman mit biografischen Elementen aus dem Leben der Autorin. Und das Titelbild finde ich einfach beeindruckend.
4/5

...Gnädige Frau und das Dienstmädchen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei sehr unterschiedliche Frauen und fast 200 Jahre Familiengeschichte. Anna, die aus sehr wohlhabenden Verhältnissen stammt, aber auch mit einem ausgeprägtem Standesdünkel. Daher akzeptiert sie Zeit ihres Lebens ihre Schwiegertochter Marie nicht, die aus einfachen Verhältnissen kommt. Der Roman hat mir gut gefallen, weil er aus der wechselnden Perspektiver der Frauen einen Blick zulässt. Gut zu lesen. Ein schöner unterhaltsamer Roman mit biografischen Elementen aus dem Leben der Autorin. Und das Titelbild finde ich einfach beeindruckend.

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Konstanze Mletzko

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Konstanze Mletzko

Thalia Varel

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diese jüdische Familiengeschichte beginnt lange vor den Weltkriegen und nimmt uns Leser:innen mit in die Welt der jüdischen Traditionen und Kultur. Die Autorin verbindet lose Fäden ihrer eigenen Familienbiografie zu einem ausdrucksstarken literarischen Portrait. Bitte lesen!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diese jüdische Familiengeschichte beginnt lange vor den Weltkriegen und nimmt uns Leser:innen mit in die Welt der jüdischen Traditionen und Kultur. Die Autorin verbindet lose Fäden ihrer eigenen Familienbiografie zu einem ausdrucksstarken literarischen Portrait. Bitte lesen!

Konstanze Mletzko
  • Konstanze Mletzko
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Wellenflug

von Constanze Neumann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wellenflug
  • Wellenflug
  • Wellenflug
  • Wellenflug