Seelenbinder
Band 1

Seelenbinder

Buch (Taschenbuch)

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Seelenbinder

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.08.2021

Verlag

Tredition

Seitenzahl

424

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.08.2021

Verlag

Tredition

Seitenzahl

424

Maße (L/B/H)

19/12/3 cm

Gewicht

449 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-347-30972-2

Weitere Bände von Berlin haunted

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolle Story! 4,5 Sterne

Bewertung aus Selm am 30.10.2022

Bewertungsnummer: 1815405

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thomas und sein Onkel werden zu einem Auftrag gerufen. Als Schädlingsbekämpfer in der Saison der Eichenprozessionsspinner ist viel zu tun. Thomas wird auf eine seltsame Villa auf den Nachbargrundstück aufmerksam. Etwas zerfallen, aber äußerst erstaunlich. Neugierig unternimmt er einen kleinen Ausflug dorthin und löst etwas aus, mit dem er niemals gerechnet hätte oder auch nur rechnen konnte. Als er dann auch noch auf Minna trifft, die ihn tiefer in ihre Welt hinein zieht, gibt es kein Entkommen mehr und für Thomas beginnt ein Kampf um seine Seele. Das Buch ist sehr gut geschrieben. Verständlich und zeitgemäß. Zwischendurch fließt etwas Jugendsprache und Berliner Slang ein, was in diesem Fall absolut passend ist. Eigentlich macht es das Buch sogar zu dem, was es ist. Die Charakter sind wahnsinnig interessant und man lernt sie alle hervorragend kennen. Manchmal was es fast schon schwer, nicht mit allen Sympathie zu empfinden. Obwohl ganz sicher nicht alle "lieb" sind. Die Story ist stark durch Aktion geprägt. Ich hatte kaum Zeit zum Luft holen. Unglaublich rasant und interessant. Das Thema Vodoo wird hervorragend erklärt. Man tappt auch während einer Zeremonie nicht im Dunkeln. Nach und nach erklärt sich alles und es bleiben keine Fragen offen. Die zwei Zeitebenen sind hervorragend um alle Beweggründe und Personen verstehen zu können. Für mich war dieses Buch eine absolute Überraschung. Spannend, mitreißend, Aktion geladen, rasant, mit guten Charakteren. Einzige die Spannung der ersten Villa Begegnung hätte ich mir im späteren Verlauf nochmals gewünscht. Ich gebe 4,5 Sterne und freue mich auf Band 2.
Melden

Tolle Story! 4,5 Sterne

Bewertung aus Selm am 30.10.2022
Bewertungsnummer: 1815405
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thomas und sein Onkel werden zu einem Auftrag gerufen. Als Schädlingsbekämpfer in der Saison der Eichenprozessionsspinner ist viel zu tun. Thomas wird auf eine seltsame Villa auf den Nachbargrundstück aufmerksam. Etwas zerfallen, aber äußerst erstaunlich. Neugierig unternimmt er einen kleinen Ausflug dorthin und löst etwas aus, mit dem er niemals gerechnet hätte oder auch nur rechnen konnte. Als er dann auch noch auf Minna trifft, die ihn tiefer in ihre Welt hinein zieht, gibt es kein Entkommen mehr und für Thomas beginnt ein Kampf um seine Seele. Das Buch ist sehr gut geschrieben. Verständlich und zeitgemäß. Zwischendurch fließt etwas Jugendsprache und Berliner Slang ein, was in diesem Fall absolut passend ist. Eigentlich macht es das Buch sogar zu dem, was es ist. Die Charakter sind wahnsinnig interessant und man lernt sie alle hervorragend kennen. Manchmal was es fast schon schwer, nicht mit allen Sympathie zu empfinden. Obwohl ganz sicher nicht alle "lieb" sind. Die Story ist stark durch Aktion geprägt. Ich hatte kaum Zeit zum Luft holen. Unglaublich rasant und interessant. Das Thema Vodoo wird hervorragend erklärt. Man tappt auch während einer Zeremonie nicht im Dunkeln. Nach und nach erklärt sich alles und es bleiben keine Fragen offen. Die zwei Zeitebenen sind hervorragend um alle Beweggründe und Personen verstehen zu können. Für mich war dieses Buch eine absolute Überraschung. Spannend, mitreißend, Aktion geladen, rasant, mit guten Charakteren. Einzige die Spannung der ersten Villa Begegnung hätte ich mir im späteren Verlauf nochmals gewünscht. Ich gebe 4,5 Sterne und freue mich auf Band 2.

Melden

Eine düstere und faszinierende Geschichte

DarkOcean am 20.10.2021

Bewertungsnummer: 1591317

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurze Zusammenfassung: Thomas tappst in eine verwahrloste Villa und befreit dunkle Mächte, die sein ganzes Leben auf den Kopf stellen werden…... Meine Meinung zum Buch: Das Cover passt einfach perfekt zum Inhalt des Buches, weil es diese düstere Stimmung der Geschichte klasse widerspiegelt. Schon vom Prolog an hat mich der Schreibstil der Autorin komplett gefesselt und in die faszinierende Welt des Voodoos fernab des Alltäglichen entführt. Manchmal war es für mich schon ziemlich makaber, aber das gehört einfach zum Voodoo dazu und die Rituale, die durchgeführt wurden, fand ich einfach super interessant. Eins ist aber sicher…. Dieses Buch ist nichts für zartbesaitete Menschen, denn die Autorin hat es geschafft alles einfach unglaublich realistisch und vor allem auch sehr detailliert darzustellen und einige Szenen jagen einem schon einen gewaltigen Schauer über den Rücken. Die verschiedenen Sichten der Charaktere waren dabei unglaublich interessant und besonders gefallen haben mir die Einblicke in die Gedankenwelt des Comtes, weil ich es immer super spannend finde auch mal etwas vom Antagonisten zu lesen. Man hat immer häppchenweise mehr und mehr von der Hintergrundgeschichte erfahren, bis sich am Ende ein rundes Gesamtbild ergeben hat, was ich wirklich sehr gut fand. Es war wirklich spannend bis zum Schluss und ich muss sagen, mit dem Ende habe ich so definitiv nicht gerechnet. Es hat mich einfach nur geflasht. Zu Beginn war mir Thomas mit seiner direkten, leicht miesepetrigen Art sehr sympathisch, aber das hat sich dann mit der Zeit leider etwas geändert. Er wurde mir immer unsympathischer, weil er einfach nur an sich und seinen Vorteil gedacht hat und die ganze Zeit so getan hat, als würde ihn das alles gar nichts angehen und als wäre er nicht darin involviert. Das fand ich ein wenig kindisch, aber zum Glück hat er zum Ende hin doch noch die Kurve bekommen und hat das Negative wieder ein bisschen wett gemacht. Was ich hingegen Minna gegenüber fühlen soll, weiß ich nicht so recht... Ich konnte sie einfach nicht so richtig greifen, weil sie lange so distanziert und kühl gewesen ist und man einfach ziemlich wenig über sie wusste, deswegen habe ich es leider nicht geschafft eine wirkliche Verbindung zu ihr aufzubauen. Welche Figur ich allerdings sehr toll fand war der Comte. Er war einfach ein schön ausgestaltetet und facettenreicher Antagonist, mit einer berührenden Vergangenheit, der mich einfach beeindruckt hat. Mein Fazit: Ein super faszinierendes Buch, was mir gut gefallen hat. Ich kann es auf jeden Fall jedem weiter empfehlen, der gerne Mal in die düstere Welt des Voodoo abtauchen möchte.
Melden

Eine düstere und faszinierende Geschichte

DarkOcean am 20.10.2021
Bewertungsnummer: 1591317
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurze Zusammenfassung: Thomas tappst in eine verwahrloste Villa und befreit dunkle Mächte, die sein ganzes Leben auf den Kopf stellen werden…... Meine Meinung zum Buch: Das Cover passt einfach perfekt zum Inhalt des Buches, weil es diese düstere Stimmung der Geschichte klasse widerspiegelt. Schon vom Prolog an hat mich der Schreibstil der Autorin komplett gefesselt und in die faszinierende Welt des Voodoos fernab des Alltäglichen entführt. Manchmal war es für mich schon ziemlich makaber, aber das gehört einfach zum Voodoo dazu und die Rituale, die durchgeführt wurden, fand ich einfach super interessant. Eins ist aber sicher…. Dieses Buch ist nichts für zartbesaitete Menschen, denn die Autorin hat es geschafft alles einfach unglaublich realistisch und vor allem auch sehr detailliert darzustellen und einige Szenen jagen einem schon einen gewaltigen Schauer über den Rücken. Die verschiedenen Sichten der Charaktere waren dabei unglaublich interessant und besonders gefallen haben mir die Einblicke in die Gedankenwelt des Comtes, weil ich es immer super spannend finde auch mal etwas vom Antagonisten zu lesen. Man hat immer häppchenweise mehr und mehr von der Hintergrundgeschichte erfahren, bis sich am Ende ein rundes Gesamtbild ergeben hat, was ich wirklich sehr gut fand. Es war wirklich spannend bis zum Schluss und ich muss sagen, mit dem Ende habe ich so definitiv nicht gerechnet. Es hat mich einfach nur geflasht. Zu Beginn war mir Thomas mit seiner direkten, leicht miesepetrigen Art sehr sympathisch, aber das hat sich dann mit der Zeit leider etwas geändert. Er wurde mir immer unsympathischer, weil er einfach nur an sich und seinen Vorteil gedacht hat und die ganze Zeit so getan hat, als würde ihn das alles gar nichts angehen und als wäre er nicht darin involviert. Das fand ich ein wenig kindisch, aber zum Glück hat er zum Ende hin doch noch die Kurve bekommen und hat das Negative wieder ein bisschen wett gemacht. Was ich hingegen Minna gegenüber fühlen soll, weiß ich nicht so recht... Ich konnte sie einfach nicht so richtig greifen, weil sie lange so distanziert und kühl gewesen ist und man einfach ziemlich wenig über sie wusste, deswegen habe ich es leider nicht geschafft eine wirkliche Verbindung zu ihr aufzubauen. Welche Figur ich allerdings sehr toll fand war der Comte. Er war einfach ein schön ausgestaltetet und facettenreicher Antagonist, mit einer berührenden Vergangenheit, der mich einfach beeindruckt hat. Mein Fazit: Ein super faszinierendes Buch, was mir gut gefallen hat. Ich kann es auf jeden Fall jedem weiter empfehlen, der gerne Mal in die düstere Welt des Voodoo abtauchen möchte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Seelenbinder

von FE Boulaich

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Seelenbinder