Layla
Artikelbild von Layla
Colleen Hoover

1. Layla

Layla

Hörbuch-Download (MP3)

Layla

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3396

Gesprochen von

Oliver Wronka

Spieldauer

12 Stunden

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

20.10.2021

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

3396

Gesprochen von

Oliver Wronka

Spieldauer

12 Stunden

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

20.10.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

183

Verlag

Hörbuch Hamburg

Übersetzt von

Katarina Ganslandt

Sprache

Deutsch

EAN

9783844927467

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.6

203 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Unerwartet, aber auch nicht so wirklich gut

Bewertung am 01.07.2024

Bewertungsnummer: 2235043

Bewertet: Hörbuch-Download

Freigeist Layla lernt Leeds auf der Hochzeit ihrer Schwester kennen, bei der er und seine Band für die musikalische Unterhaltung sorgen. Nach seinem Auftritt und einem intensiven Gespräch verbringen die beiden die Nacht zusammen und verlängern ihren Aufenthalt noch etwas. Für beide ist klar, dass es Liebe sein muss. Sie ziehen spontan zusammen, ihre Leidenschaft füreinander wächst täglich und alles könnte perfekt sein, wenn da nicht Leeds eifersüchtige Ex-Freundin Sable wäre, die eines Tages versucht, Layla zu erschießen und dabei selbst umgebracht wird. Layla überlebt den Anschlag, ist aber fortan wie ausgewechselt. In der Hoffnung, die alte Layla zurückzubekommen, mietet Leeds die Location der Hochzeit für zwei Wochen, um dort ungestört mit Layla zu sein. Blöd nur, dass in dem Haus außergewöhnliche Dinge passieren… Die Geschichte wird auf zwei Ebenen aus der Sicht von Leeds erzählt - der Gegenwart und der Vergangenheit. Während in der Vergangenheit gezeigt wird, wie sich die quirlige, lebensfrohe Layla und der sanftmütige Leeds ineinander verlieben und immer inniger miteinander werden, ist Layla in der Gegenwart ans Bett gefesselt und wird von Leeds verhört. Seit er in dem Haus ist, kann er mit einem Geist namens Willow kommunizieren und wirkt plötzlich ein Verrückter. Immer öfter erlaubt Leeds Willow den Körper von Layla zu benutzen, die am nächsten Tag zwar das komische Gefühl eines Blackouts oder Katers hat und sich aber an rein gar nichts erinnern kann. Die Grundidee fand ich wirklich spannend, die Umsetzung hat mich aber etwas unbefriedigt zurückgelassen, denn Leeds trifft durchgehend moralisch fragwürdige Entscheidungen. Layla wirkt in den Kapiteln der Gegenwart blass und profillos. Das ungekürzte Hörbuch wird sehr spannend von Oliver Wronka gesprochen.
Melden

Unerwartet, aber auch nicht so wirklich gut

Bewertung am 01.07.2024
Bewertungsnummer: 2235043
Bewertet: Hörbuch-Download

Freigeist Layla lernt Leeds auf der Hochzeit ihrer Schwester kennen, bei der er und seine Band für die musikalische Unterhaltung sorgen. Nach seinem Auftritt und einem intensiven Gespräch verbringen die beiden die Nacht zusammen und verlängern ihren Aufenthalt noch etwas. Für beide ist klar, dass es Liebe sein muss. Sie ziehen spontan zusammen, ihre Leidenschaft füreinander wächst täglich und alles könnte perfekt sein, wenn da nicht Leeds eifersüchtige Ex-Freundin Sable wäre, die eines Tages versucht, Layla zu erschießen und dabei selbst umgebracht wird. Layla überlebt den Anschlag, ist aber fortan wie ausgewechselt. In der Hoffnung, die alte Layla zurückzubekommen, mietet Leeds die Location der Hochzeit für zwei Wochen, um dort ungestört mit Layla zu sein. Blöd nur, dass in dem Haus außergewöhnliche Dinge passieren… Die Geschichte wird auf zwei Ebenen aus der Sicht von Leeds erzählt - der Gegenwart und der Vergangenheit. Während in der Vergangenheit gezeigt wird, wie sich die quirlige, lebensfrohe Layla und der sanftmütige Leeds ineinander verlieben und immer inniger miteinander werden, ist Layla in der Gegenwart ans Bett gefesselt und wird von Leeds verhört. Seit er in dem Haus ist, kann er mit einem Geist namens Willow kommunizieren und wirkt plötzlich ein Verrückter. Immer öfter erlaubt Leeds Willow den Körper von Layla zu benutzen, die am nächsten Tag zwar das komische Gefühl eines Blackouts oder Katers hat und sich aber an rein gar nichts erinnern kann. Die Grundidee fand ich wirklich spannend, die Umsetzung hat mich aber etwas unbefriedigt zurückgelassen, denn Leeds trifft durchgehend moralisch fragwürdige Entscheidungen. Layla wirkt in den Kapiteln der Gegenwart blass und profillos. Das ungekürzte Hörbuch wird sehr spannend von Oliver Wronka gesprochen.

Melden

Konnte mich leider nicht völlig überzeugen

Lines Books aus Nentershausen am 30.05.2022

Bewertungsnummer: 1720991

Bewertet: Hörbuch-Download

Ich bin ein großer Fan von Colleen Hoover und somit freute ich mich auch sehr auf "Layla". Ich hatte mich für das Hörbuch entschieden. Gesprochen wird es von Oliver Wronk der das Ganze wirklich herausragend umgesetzt hat. Ich mochte seine Stimme auf Anhieb. Diese Rezension zu schreiben fällt mir unglaublich schwer. Mit negativen Rezensionen habe ich immer Probleme, aber ich gebe mein bestes. Meine Erwartungen waren wirklich sehr hoch. "Layla" wurde zudem immer wieder mit "Verity" verglichen. Daher vermutete ich auf eine ähnliche Story. Doch "Layla" ist etwas völlig anderes. Zu Beginn gefiel mir dieses Buch unglaublich gut. Doch die Geschichte ging in eine Richtung die ich alles andere als gut fand. Für mich war das Ganze nicht authentisch und auch nicht glaubhaft. Völlig überdreht und alles andere als gut. Die paranormalen Aspekte empfand ich als verwirrend und unglaubwürdig. Ich brauchte Zeit um mich daran zu gewöhnen. Aber es gelang mir nie ganz. Der Schreibstil von Colleen Hoover ist auch hier wieder unfassbar gut aber das machte die Geschichte nicht besser. Das Ende empfand ich als überzogen und alles andere als realistisch. Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch, vielleicht lag es daran das ich etwas ganz anderes erwartet hatte aber "Layla" konnte mich leider nicht überzeugen. Fazit: Mit "Layla" gelingt Colleen Hoover ein Roman der mich leider nicht überzeugen konnte.
Melden

Konnte mich leider nicht völlig überzeugen

Lines Books aus Nentershausen am 30.05.2022
Bewertungsnummer: 1720991
Bewertet: Hörbuch-Download

Ich bin ein großer Fan von Colleen Hoover und somit freute ich mich auch sehr auf "Layla". Ich hatte mich für das Hörbuch entschieden. Gesprochen wird es von Oliver Wronk der das Ganze wirklich herausragend umgesetzt hat. Ich mochte seine Stimme auf Anhieb. Diese Rezension zu schreiben fällt mir unglaublich schwer. Mit negativen Rezensionen habe ich immer Probleme, aber ich gebe mein bestes. Meine Erwartungen waren wirklich sehr hoch. "Layla" wurde zudem immer wieder mit "Verity" verglichen. Daher vermutete ich auf eine ähnliche Story. Doch "Layla" ist etwas völlig anderes. Zu Beginn gefiel mir dieses Buch unglaublich gut. Doch die Geschichte ging in eine Richtung die ich alles andere als gut fand. Für mich war das Ganze nicht authentisch und auch nicht glaubhaft. Völlig überdreht und alles andere als gut. Die paranormalen Aspekte empfand ich als verwirrend und unglaubwürdig. Ich brauchte Zeit um mich daran zu gewöhnen. Aber es gelang mir nie ganz. Der Schreibstil von Colleen Hoover ist auch hier wieder unfassbar gut aber das machte die Geschichte nicht besser. Das Ende empfand ich als überzogen und alles andere als realistisch. Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch, vielleicht lag es daran das ich etwas ganz anderes erwartet hatte aber "Layla" konnte mich leider nicht überzeugen. Fazit: Mit "Layla" gelingt Colleen Hoover ein Roman der mich leider nicht überzeugen konnte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Layla

von Colleen Hoover

3.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Nora Kesternich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nora Kesternich

Mayersche Aachen

Zum Portrait

4/5

Nicht zu schnell in die falsche Schublade stecken

Bewertet: Hörbuch-Download

Ich weiß, dass der Beginn vielleicht etwas anderes andeutet aber das Buch ist eigentlich eine tragische Liebesgeschichte. Gut getarnt hinter sehr viel Mystery und einigen fragwürdigen Entscheidungen. An einer deutlich späteren Stelle sieht man den Anfang mit ganz anderen Augen. Ich glaube immer noch dass die Idee zu Layla irgendwie mit Verity zusammenhängen könnte. Denn hier wird noch mehr mit dem Paranormalen gespielt. So viel, dass ich finde das Buch gehört und die Fantasy Abteilung. 4,2* Ich bin kein Fan von toxischen Büchern/Protagonisten. Daher ist es definitiv nicht mein lieblings Hoover aber ich finde total schade, dass "Verity" so heftig beliebt ist und "Layla" irgendwie gar nicht. Layla ist dank dem neuen Epilog ja deutlich toxischer. Vielleicht weil Thriller beliebter sind und Verity eher in diese Richtung geht.
4/5

Nicht zu schnell in die falsche Schublade stecken

Bewertet: Hörbuch-Download

Ich weiß, dass der Beginn vielleicht etwas anderes andeutet aber das Buch ist eigentlich eine tragische Liebesgeschichte. Gut getarnt hinter sehr viel Mystery und einigen fragwürdigen Entscheidungen. An einer deutlich späteren Stelle sieht man den Anfang mit ganz anderen Augen. Ich glaube immer noch dass die Idee zu Layla irgendwie mit Verity zusammenhängen könnte. Denn hier wird noch mehr mit dem Paranormalen gespielt. So viel, dass ich finde das Buch gehört und die Fantasy Abteilung. 4,2* Ich bin kein Fan von toxischen Büchern/Protagonisten. Daher ist es definitiv nicht mein lieblings Hoover aber ich finde total schade, dass "Verity" so heftig beliebt ist und "Layla" irgendwie gar nicht. Layla ist dank dem neuen Epilog ja deutlich toxischer. Vielleicht weil Thriller beliebter sind und Verity eher in diese Richtung geht.

Nora Kesternich
  • Nora Kesternich
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ulrike Ackermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Ackermann

Thalia Erlangen

Zum Portrait

4/5

Colleen Hoover - ein Phänomen

Bewertet: Hörbuch-Download

Sie ist schon ein Knaller, diese Colleen Hoover! Hat mich hier eingefangen mit einem Thema, welches ich nicht so „ernst nehmen kann“ und welches mich sonst nicht sehr interessiert. Paranormales ist nicht mein Ding aber ich war trotzdem so gefesselt von dieser Story, die ich da hörte, dass ich ständig weiterhören wollte. In null Komma nix war ich fertig, und was soll ich sagen: es hat mir Spaß gemacht. Zudem ist das Hörbuch sehr emotional und passend eingelesen vom Oliver Wronka. Ich kann es tatsächlich empfehlen, wenn Sie sich einfach mal auf eine Geschichte einlassen können, ohne die Logik genau hinterfragen zu wollen.
4/5

Colleen Hoover - ein Phänomen

Bewertet: Hörbuch-Download

Sie ist schon ein Knaller, diese Colleen Hoover! Hat mich hier eingefangen mit einem Thema, welches ich nicht so „ernst nehmen kann“ und welches mich sonst nicht sehr interessiert. Paranormales ist nicht mein Ding aber ich war trotzdem so gefesselt von dieser Story, die ich da hörte, dass ich ständig weiterhören wollte. In null Komma nix war ich fertig, und was soll ich sagen: es hat mir Spaß gemacht. Zudem ist das Hörbuch sehr emotional und passend eingelesen vom Oliver Wronka. Ich kann es tatsächlich empfehlen, wenn Sie sich einfach mal auf eine Geschichte einlassen können, ohne die Logik genau hinterfragen zu wollen.

Ulrike Ackermann
  • Ulrike Ackermann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Layla

von Colleen Hoover

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Layla