Sapiens

Sapiens

Die Falle

eBook

18,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sapiens

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,00 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

20.10.2021

Illustrator

Daniel Casanave + weitere

Verlag

C.H. Beck

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

20.10.2021

Illustrator

  • Daniel Casanave
  • David Vandermeulen

Verlag

C.H. Beck

Seitenzahl

256 (Printausgabe)

Dateigröße

127535 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Andreas Wirthensohn

Sprache

Deutsch

EAN

9783406777523

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Führt der Fortschritt die Menschheit in die Irre?

S.A.W aus Salzburg am 25.10.2021

Bewertungsnummer: 1594292

Bewertet: eBook (ePUB)

Führt der Fortschritt die Menschheit in die Irre? Dies ist der 2. Band der Cartoon-Reihe, in der Hariri den Aufstieg der Menschheit für jedermann verständlich erklärt, in Cartoons, damit auch Jugendliche sich mit seinen Thesen auseinandersetzen. An sich eine gute Idee, die im 1. Band voll aufgegangen ist, der mich sehr begeistert hat. Der 2. Band handelt aber weniger von Geschichte als von Hariris Gesellschaftstheorie, die wohl nicht jeder teilen oder auch nur akzeptieren wird. Richtig ist, dass seit 70.000 Jahren die Menschen sich auf Mythen einigen, um größere Gruppen vereinigen und aufbauen zu können. Alle menschlichen Ideen und Ideologien sind gewissermaßen zufällige Vorurteile, auf die sich die Gläubigen intersubjektiv geeinigt haben. Solange alle daran glauben, besteht diese intersubjektive Realität weiter, ist aber mehr oder weniger zufällig. Auch Unternehmen wie z.B Peugeot sind solche fiktiven Realitäten, die verschwinden, sobald die Firma in Konkurs geht. Hariri nimmt dabei einen radikalen Standpunkt ein und zerstört all die heiligen Mythen menschlicher Kulturen, entlarvt sie als rein kulturelle Erfindungen, die keine weitere Bedeutung haben. Das ist zwar notwendig, um religiöse Glaubenswirklichkeiten zu hinterfragen, ist auch wichtig für den Fortschritt, um überholte Theorien zu widerlegen. Er holt die Krone der Schöpfung vom Thron, indem er die Irrwege beschreibt, zu denen solche Mythen geführt haben. Wir wissen nicht, warum das Patriarchat entstanden ist, warum es Kasten, Hierarchien und Ausbeutung gibt, warum Frauen unterdrückt wurden, warum Rassismus und Sklaverei entstanden sind. Ja nicht einmal die Landwirtschaft ist laut Hariri ein Segen, sondern eine Falle, durch die das Weizenkorn die ganze Menschheit versklavt, die sich seitdem für die Verbreitung des Getreides bis zur Erschöpfung abrackern muss. Der „Fortschritt“ führte uns also öfter in die Irre, als dass er uns zum Wohle gereicht. Dieser kritische Standpunkt ist notwendig, um die selbstgerechten Koryphäen aufzuschrecken, die immer und überall recht haben wollen. Ob es zielführend ist, alle Sinnzusammenhänge, die historisch zu bestimmten Kulturen geführt haben, als mehr oder sinnlos abzutun, mag man bezweifeln. Als Psychohistoriker gefällt mir ein Weltbild besser, welches Kulturen als sinnvolle Anpassung an bestimmte Herausforderungen ansieht, wie es im Werk von A. Toynbee erklärt wird. Dr. Rüdiger Opelt, Autor von „10.000 BC. Die Menschheitsgeschichte. Älter, länger, anders.
Melden

Führt der Fortschritt die Menschheit in die Irre?

S.A.W aus Salzburg am 25.10.2021
Bewertungsnummer: 1594292
Bewertet: eBook (ePUB)

Führt der Fortschritt die Menschheit in die Irre? Dies ist der 2. Band der Cartoon-Reihe, in der Hariri den Aufstieg der Menschheit für jedermann verständlich erklärt, in Cartoons, damit auch Jugendliche sich mit seinen Thesen auseinandersetzen. An sich eine gute Idee, die im 1. Band voll aufgegangen ist, der mich sehr begeistert hat. Der 2. Band handelt aber weniger von Geschichte als von Hariris Gesellschaftstheorie, die wohl nicht jeder teilen oder auch nur akzeptieren wird. Richtig ist, dass seit 70.000 Jahren die Menschen sich auf Mythen einigen, um größere Gruppen vereinigen und aufbauen zu können. Alle menschlichen Ideen und Ideologien sind gewissermaßen zufällige Vorurteile, auf die sich die Gläubigen intersubjektiv geeinigt haben. Solange alle daran glauben, besteht diese intersubjektive Realität weiter, ist aber mehr oder weniger zufällig. Auch Unternehmen wie z.B Peugeot sind solche fiktiven Realitäten, die verschwinden, sobald die Firma in Konkurs geht. Hariri nimmt dabei einen radikalen Standpunkt ein und zerstört all die heiligen Mythen menschlicher Kulturen, entlarvt sie als rein kulturelle Erfindungen, die keine weitere Bedeutung haben. Das ist zwar notwendig, um religiöse Glaubenswirklichkeiten zu hinterfragen, ist auch wichtig für den Fortschritt, um überholte Theorien zu widerlegen. Er holt die Krone der Schöpfung vom Thron, indem er die Irrwege beschreibt, zu denen solche Mythen geführt haben. Wir wissen nicht, warum das Patriarchat entstanden ist, warum es Kasten, Hierarchien und Ausbeutung gibt, warum Frauen unterdrückt wurden, warum Rassismus und Sklaverei entstanden sind. Ja nicht einmal die Landwirtschaft ist laut Hariri ein Segen, sondern eine Falle, durch die das Weizenkorn die ganze Menschheit versklavt, die sich seitdem für die Verbreitung des Getreides bis zur Erschöpfung abrackern muss. Der „Fortschritt“ führte uns also öfter in die Irre, als dass er uns zum Wohle gereicht. Dieser kritische Standpunkt ist notwendig, um die selbstgerechten Koryphäen aufzuschrecken, die immer und überall recht haben wollen. Ob es zielführend ist, alle Sinnzusammenhänge, die historisch zu bestimmten Kulturen geführt haben, als mehr oder sinnlos abzutun, mag man bezweifeln. Als Psychohistoriker gefällt mir ein Weltbild besser, welches Kulturen als sinnvolle Anpassung an bestimmte Herausforderungen ansieht, wie es im Werk von A. Toynbee erklärt wird. Dr. Rüdiger Opelt, Autor von „10.000 BC. Die Menschheitsgeschichte. Älter, länger, anders.

Melden

Ein Fehlgriff

ROLF aus Österreich am 11.03.2023

Bewertungsnummer: 1898086

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der erste Teil "Der Aufstieg" ist excellent. Aus diesem Grund habe ich den zweiten Teil gekauft. Für mich war das ein Fehlgriff. Der Inhalt strotzt vor Widersprüchen. ein Beispiel: Die Menscheit hat sich derart stark vermehrt, dass sie sich platztechnisch über die ganze Welt verteilt hat. Gleichzeitig wird erklärt, dass durch das Sesshaftwerden danach die Familien größer wurden, Die Jäger und Sammler (die sich ja aufgrund ihrer Vermehrung über die ganze Welt verteilten) hatte nur ein Kind. Ich kenne mich da nicht aus, und da gibt es viele solcher Beispiele. Wenn man eine lustige Theorie lesen möchte, pann ja, aber wenn man nach Wissen sucht, Finger weg.
Melden

Ein Fehlgriff

ROLF aus Österreich am 11.03.2023
Bewertungsnummer: 1898086
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der erste Teil "Der Aufstieg" ist excellent. Aus diesem Grund habe ich den zweiten Teil gekauft. Für mich war das ein Fehlgriff. Der Inhalt strotzt vor Widersprüchen. ein Beispiel: Die Menscheit hat sich derart stark vermehrt, dass sie sich platztechnisch über die ganze Welt verteilt hat. Gleichzeitig wird erklärt, dass durch das Sesshaftwerden danach die Familien größer wurden, Die Jäger und Sammler (die sich ja aufgrund ihrer Vermehrung über die ganze Welt verteilten) hatte nur ein Kind. Ich kenne mich da nicht aus, und da gibt es viele solcher Beispiele. Wenn man eine lustige Theorie lesen möchte, pann ja, aber wenn man nach Wissen sucht, Finger weg.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sapiens

von Yuval Noah Harari

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Wissensdurst fesch verpackt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich sind Graphic Novel nicht so wirklich meins. Aber eigentlich heißt ja auch Nein. Denn Harari's, millionenfach in Deutschland verkaufter Weltbestseller der 'Kurzen Geschichte der Menschheit' in Comic-Format konnte mich wirklich begeistern. Für alle, die sein Werk bislang verpasst haben, ist dies eine unterhaltsame, informative und lehrreiche Lektüre, die vielleicht wegen seines gewagten, unkonventionellen Formats auch die jüngere Leserschaft ansprechen wird. Eine wirklich schön umgesetzte Idee. Gemeinsam mit seiner Nichte Zoe erforscht Yuval Noah Harari selbst die komplexen Rätsel der Menschheit. Das neue bunte Gewand steht dem Buch ausnehmend gut und macht schlichtweg Freude.
5/5

Wissensdurst fesch verpackt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich sind Graphic Novel nicht so wirklich meins. Aber eigentlich heißt ja auch Nein. Denn Harari's, millionenfach in Deutschland verkaufter Weltbestseller der 'Kurzen Geschichte der Menschheit' in Comic-Format konnte mich wirklich begeistern. Für alle, die sein Werk bislang verpasst haben, ist dies eine unterhaltsame, informative und lehrreiche Lektüre, die vielleicht wegen seines gewagten, unkonventionellen Formats auch die jüngere Leserschaft ansprechen wird. Eine wirklich schön umgesetzte Idee. Gemeinsam mit seiner Nichte Zoe erforscht Yuval Noah Harari selbst die komplexen Rätsel der Menschheit. Das neue bunte Gewand steht dem Buch ausnehmend gut und macht schlichtweg Freude.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Holger Voncken

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Holger Voncken

Thalia Siegburg

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kaum ein Autor macht die Geschichte der Menschheit derart erlebbar und zugänglich wie der großartige Harari. Die Graphic Novel zu seinem Weltbestseller "Eine kurze Geschichte der Menschheit" macht dieses fantastische Sachbuch einem jüngeren Lesepublikum zugänglich. Großartig!
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kaum ein Autor macht die Geschichte der Menschheit derart erlebbar und zugänglich wie der großartige Harari. Die Graphic Novel zu seinem Weltbestseller "Eine kurze Geschichte der Menschheit" macht dieses fantastische Sachbuch einem jüngeren Lesepublikum zugänglich. Großartig!

Holger Voncken
  • Holger Voncken
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Sapiens

von Yuval Noah Harari

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sapiens