• Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer

Almas Sommer

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Almas Sommer

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung


Toblach, 1910: Alma und Gustav Mahler verbringen die Sommerfrische in den Südtiroler Dolomiten, doch die einst so leidenschaftliche Liebe des Ehepaares ist längst erkaltet. Der berühmte Komponist hat Schmerzen, Vorboten des Herzleidens, das ihn wenige Monate später dahinraffen wird, und quält sich mit seinen Partituren, in der Hoffnung, die Ruhe der Berge würde sein Schaffen beflügeln. Alma langweilt sich mit ihrem viel älteren Mann, sehnt sich nach der Wiener Boheme – und nach den Telegrammen des jungen Walter Gropius, mit dem sie eine heimliche, stürmische Affäre verbindet. Als Mahler Gropius' liebestrunkene Zeilen entdeckt, kommt es zum Streit – und wenig später zu einer Konfrontation mit dem Rivalen, der Alma in die Berge nachgereist ist ...

Während sich über den Dolomitengipfeln ein Gewitter zusammenbraut, nimmt unten im Tal die Ménage-à-trois eine verhängnisvolle Wendung, untermalt von der Wucht von Mahlers Sinfonien und angetrieben von Almas unbändigem Liebesdurst.

Eine Freude – nicht nur für Mahler-Fans. ("Rhein-Neckar-Zeitung")
Ironisch, bissig, fesselnd geschrieben! ("Freundin")
Eine anekdotische Hommage an eine Amour fou im Künstlermilieu. ("SWR 2")
Es macht Spaß, diesen unterhaltsamen Roman zu lesen. ("BR Klassik")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.04.2022

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,6/12,8/2,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.04.2022

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,6/12,8/2,1 cm

Gewicht

287 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-463-00021-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sommerfrische in den Bergen

Bewertung aus Erlangen am 31.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alma und Gustav Mahler verbringen den Sommer in den Dolomiten. Er, der viel ältere Ehemann, leidet unter verschiedenen Gebrechen, sie unter Langeweile fernab der nächsten Großstadt und ihres jungen Liebhabers Walter Gropius. Sehr unterhaltsam erzählt.

Sommerfrische in den Bergen

Bewertung aus Erlangen am 31.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alma und Gustav Mahler verbringen den Sommer in den Dolomiten. Er, der viel ältere Ehemann, leidet unter verschiedenen Gebrechen, sie unter Langeweile fernab der nächsten Großstadt und ihres jungen Liebhabers Walter Gropius. Sehr unterhaltsam erzählt.

Eine sehr interessante Romanbiografie

Monika Schulte aus Hagen am 16.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gustav Mahler liebt die Berge. Hier schöpft er Kraft, hier kann er in Ruhe komponieren. Seine Frau Alma hingegen langweilt sich in den Bergen. Sie sehnt sich nach dem turbulenten Leben in Wien, so sie zudem eine Liebesbeziehung zu Walter Gropius unterhält. Eine sehr interessante Romanbiografie über einen großartigen Komponisten und seine viel jüngere Frau, die so ganz anders ist als er. Lenz Koppelstätters ausführliche Landschaftsbeschreibungen lassen die Berge vor dem geistigen Auge des Lesers erscheinen. Der ruhige Erzählton passt zur Geschichte. Eine sehr interessante Geschichte, nicht nur für Kunstliebhaber.

Eine sehr interessante Romanbiografie

Monika Schulte aus Hagen am 16.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gustav Mahler liebt die Berge. Hier schöpft er Kraft, hier kann er in Ruhe komponieren. Seine Frau Alma hingegen langweilt sich in den Bergen. Sie sehnt sich nach dem turbulenten Leben in Wien, so sie zudem eine Liebesbeziehung zu Walter Gropius unterhält. Eine sehr interessante Romanbiografie über einen großartigen Komponisten und seine viel jüngere Frau, die so ganz anders ist als er. Lenz Koppelstätters ausführliche Landschaftsbeschreibungen lassen die Berge vor dem geistigen Auge des Lesers erscheinen. Der ruhige Erzählton passt zur Geschichte. Eine sehr interessante Geschichte, nicht nur für Kunstliebhaber.

Unsere Kund*innen meinen

Almas Sommer

von Lenz Koppelstätter

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sonja Kurewitz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Kurewitz

Thalia Göttingen

Zum Portrait

3/5

Sommerfrische in Toblach

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lenz Koppelstätters Roman über eins der bekanntesten Paare der Belle Époque, zeichnet ein Bild voll unerfüllter Wünsche und Hoffnungen und zeigt nicht zuletzt, dass Schicksalsschläge und Fehlentscheidungen zwei Menschen nur allzu leicht entfremden können. Zwischen den Zeilen erkennt man feinsinnigen Humor, aber auch viel Schmerz, was dem Buch ein wenig die Leichtigkeit nimmt.
3/5

Sommerfrische in Toblach

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lenz Koppelstätters Roman über eins der bekanntesten Paare der Belle Époque, zeichnet ein Bild voll unerfüllter Wünsche und Hoffnungen und zeigt nicht zuletzt, dass Schicksalsschläge und Fehlentscheidungen zwei Menschen nur allzu leicht entfremden können. Zwischen den Zeilen erkennt man feinsinnigen Humor, aber auch viel Schmerz, was dem Buch ein wenig die Leichtigkeit nimmt.

Sonja Kurewitz
  • Sonja Kurewitz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Die Mahlers greifbar und plastisch

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lenz Koppelstätter wurde bekannt durch die Krimis um den Ermittler Commissario Grauner, die in Südtirol spielen. In 'Almas Sommer' erzählt Koppelstätter gelebtes Leben neu, schildert die spezielle Ehe von Gustav und Alma Mahler, sowie den gemeinsamen Aufenthalt in Toblach im Südtiroler Pustertal. Besonders die Sprache hat es mir angetan und die äußerst gelungene Figurenzeichnung, die eine detaillierte Beschreibung der seelischen, geistigen und gesundheitlichen Verfassung der Eheleute beinhaltet.
4/5

Die Mahlers greifbar und plastisch

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lenz Koppelstätter wurde bekannt durch die Krimis um den Ermittler Commissario Grauner, die in Südtirol spielen. In 'Almas Sommer' erzählt Koppelstätter gelebtes Leben neu, schildert die spezielle Ehe von Gustav und Alma Mahler, sowie den gemeinsamen Aufenthalt in Toblach im Südtiroler Pustertal. Besonders die Sprache hat es mir angetan und die äußerst gelungene Figurenzeichnung, die eine detaillierte Beschreibung der seelischen, geistigen und gesundheitlichen Verfassung der Eheleute beinhaltet.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Almas Sommer

von Lenz Koppelstätter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer
  • Almas Sommer