Hell wie der Weihnachtsstern
Band 4

Hell wie der Weihnachtsstern

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Hell wie der Weihnachtsstern

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10770

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

03.11.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

10770

Erscheinungsdatum

03.11.2021

Verlag

Ink Rebels

Seitenzahl

210 (Printausgabe)

Dateigröße

1308 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783754608906

Weitere Bände von Northern Love

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

„Strandkafé“ oder „Frontstage“?

peedee am 10.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Northern Love, Band 4: Linnea Løvskog fragt sich, ob sie mit ihrem „Strandkafé“ finanziell über den Winter kommt, denn in Lillehamn ist zur Winter- und Weihnachtszeit nicht so viel los. Zudem hat Jarik Mathisen, Inhaber der Bar „Frontstage“ verschiedene Marketingaktionen gestartet. Alle finden Jarik toll, nur Linnea ist tüchtig von ihm genervt. Sie kann ihn so gar nicht leiden. Eigentlich… Erster Eindruck: Mir gefallen die Covers der Reihe sehr gut, da sie sich von anderen abheben. Sehr gut finde ich zudem, dass der Reihentitel aufgeführt wird. Dies ist Band 4 einer Reihe und kann ohne Kenntnis der Vorgängerbände gelesen werden. Da ich erst vor kurzem mit der Reihe gestartet bin, war ich jedoch noch ganz im Kosmos von Lillehamn drin. In den ersten drei Bänden war jeweils eins der Solberg-Geschwister die Hauptperson, dieses Mal nun deren Cousine Linnea. Linnea wohnt noch nicht so lange in Lillehamn, doch kennt sie den Ort schon lange von ihren Besuchen bei den Verwandten. Durch ihr asiatisches Äusseres fällt sie stets auf, denn sie wurde von ihren Eltern aus China adoptiert, ihr Bruder Tobi aus Indien. Es ist noch nicht lange her, dass ihr Vater an der gleichen Krankheit wie die Mutter ihrer Cousins verstorben ist. Mit ihrem Erbe hat sie das „Strandkafé“ eröffnet. Sie will mit diesem Unternehmen unbedingt Erfolg haben, damit ihr Vater stolz auf sie wäre. Doch den Erfolg scheint ihr Jarik abspenstig machen zu wollen. Oder wie soll sie seine aggressiven Werbemassnahmen deuten? Jarik ist genervt von Linnea. Warum nur musste sie ausgerechnet in Lillehamn ein Café eröffnen? Über den Winter die Stammgäste teilen, wenn die meisten Touristen wegbleiben? Aber er muss für sich zugeben, dass es ihm gefällt, wenn Linnea ihm Paroli gibt. Und süss ist sie obendrein… „Wie konnte jemand einfach in einer Ecke sitzen, beim Lesen keinen Ton von sich geben und dennoch so sehr im Weg sein?“ (Linnea über Jarik) Das Buch hat sich wie gewohnt flüssig lesen lassen und mir hat auch der neuste lesetechnische Besuch in Lillehamn gefallen. Es hat sich einmal mehr gezeigt, wie interessant es ist, einen Menschen näher kennenzulernen und hinter seine Fassade blicken zu können. Von mir gibt es 3 Sterne.

„Strandkafé“ oder „Frontstage“?

peedee am 10.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Northern Love, Band 4: Linnea Løvskog fragt sich, ob sie mit ihrem „Strandkafé“ finanziell über den Winter kommt, denn in Lillehamn ist zur Winter- und Weihnachtszeit nicht so viel los. Zudem hat Jarik Mathisen, Inhaber der Bar „Frontstage“ verschiedene Marketingaktionen gestartet. Alle finden Jarik toll, nur Linnea ist tüchtig von ihm genervt. Sie kann ihn so gar nicht leiden. Eigentlich… Erster Eindruck: Mir gefallen die Covers der Reihe sehr gut, da sie sich von anderen abheben. Sehr gut finde ich zudem, dass der Reihentitel aufgeführt wird. Dies ist Band 4 einer Reihe und kann ohne Kenntnis der Vorgängerbände gelesen werden. Da ich erst vor kurzem mit der Reihe gestartet bin, war ich jedoch noch ganz im Kosmos von Lillehamn drin. In den ersten drei Bänden war jeweils eins der Solberg-Geschwister die Hauptperson, dieses Mal nun deren Cousine Linnea. Linnea wohnt noch nicht so lange in Lillehamn, doch kennt sie den Ort schon lange von ihren Besuchen bei den Verwandten. Durch ihr asiatisches Äusseres fällt sie stets auf, denn sie wurde von ihren Eltern aus China adoptiert, ihr Bruder Tobi aus Indien. Es ist noch nicht lange her, dass ihr Vater an der gleichen Krankheit wie die Mutter ihrer Cousins verstorben ist. Mit ihrem Erbe hat sie das „Strandkafé“ eröffnet. Sie will mit diesem Unternehmen unbedingt Erfolg haben, damit ihr Vater stolz auf sie wäre. Doch den Erfolg scheint ihr Jarik abspenstig machen zu wollen. Oder wie soll sie seine aggressiven Werbemassnahmen deuten? Jarik ist genervt von Linnea. Warum nur musste sie ausgerechnet in Lillehamn ein Café eröffnen? Über den Winter die Stammgäste teilen, wenn die meisten Touristen wegbleiben? Aber er muss für sich zugeben, dass es ihm gefällt, wenn Linnea ihm Paroli gibt. Und süss ist sie obendrein… „Wie konnte jemand einfach in einer Ecke sitzen, beim Lesen keinen Ton von sich geben und dennoch so sehr im Weg sein?“ (Linnea über Jarik) Das Buch hat sich wie gewohnt flüssig lesen lassen und mir hat auch der neuste lesetechnische Besuch in Lillehamn gefallen. Es hat sich einmal mehr gezeigt, wie interessant es ist, einen Menschen näher kennenzulernen und hinter seine Fassade blicken zu können. Von mir gibt es 3 Sterne.

Naja

Lilly am 16.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der vierte Band von Northern Love hat mich leider nicht so überzeugen können, wie die vorherigen Bänder. Ich fand es schön wieder in Lillehamn einzutauchen, aber dieses Mal waren die Charaktere für mich nicht greifbar genug. Schade ist auch, dass es diesmal eher einer Kurzgeschichte erinnert und ich den Wandel von Linnea und Jarik nicht wirklich nachvollziehen konnte.

Naja

Lilly am 16.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der vierte Band von Northern Love hat mich leider nicht so überzeugen können, wie die vorherigen Bänder. Ich fand es schön wieder in Lillehamn einzutauchen, aber dieses Mal waren die Charaktere für mich nicht greifbar genug. Schade ist auch, dass es diesmal eher einer Kurzgeschichte erinnert und ich den Wandel von Linnea und Jarik nicht wirklich nachvollziehen konnte.

Unsere Kund*innen meinen

Hell wie der Weihnachtsstern

von Julie Birkland

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Melanie Mühlmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Mühlmann

Thalia Mosbach

Zum Portrait

5/5

Weihnachtsstimmung in Lillehamn :)

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mich so sehr gefreut, dass ich nochmal die Möglichkeit bekomme, nach Lillehamn und zu den Solbergs zurückzukehren. Diesmal begleiten wir Cousine Linnea, die ihren Traum vom eigenen Café verwirklicht und Jarik, der eine starke Konkurrenz zu seiner Bar wittert. Und, was soll ich sagen, es war wieder wunderbar. Schöne Natur, herzliche Figuren mit Ecken und Kanten, ein wiedersehen mit Krister, Espen und Alva, dazu noch Weihnachts-/Adventsfeeling - Herrlich!
5/5

Weihnachtsstimmung in Lillehamn :)

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mich so sehr gefreut, dass ich nochmal die Möglichkeit bekomme, nach Lillehamn und zu den Solbergs zurückzukehren. Diesmal begleiten wir Cousine Linnea, die ihren Traum vom eigenen Café verwirklicht und Jarik, der eine starke Konkurrenz zu seiner Bar wittert. Und, was soll ich sagen, es war wieder wunderbar. Schöne Natur, herzliche Figuren mit Ecken und Kanten, ein wiedersehen mit Krister, Espen und Alva, dazu noch Weihnachts-/Adventsfeeling - Herrlich!

Melanie Mühlmann
  • Melanie Mühlmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Hell wie der Weihnachtsstern

von Julie Birkland

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hell wie der Weihnachtsstern