• Todesfall
  • Todesfall
  • Todesfall
  • Todesfall
  • Todesfall
  • Todesfall
Band 1
Die Agnes-Tveit-Krimis Band 1

Todesfall

Ein Agnes-Tveit-Krimi

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Todesfall

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €

Beschreibung


Ein entsetzter Schrei und eine Frau, die mit gewaltiger Wucht auf den Boden prallt – für eine Sekunde steht die Welt still. 

Zwischen schneebedeckten Bergen, plätschernden Flüssen und spiegelglatten Seen findet alljährlich in Norwegens Westen ein großes Sportfestival statt.  Agnes Tveit, ehemalige Starreporterin aus Oslo, ist hautnah mit dabei, als sich der Fallschirm einer der vier Springerinnen nicht öffnet. Vor den Augen hunderter Zuschauer stürzt die junge Frau, Mutter zweier Kinder, in den Tod.  Ein tragischer Unglücksfall?

Agnes, die seit einem Jahr wieder in ihrem Heimatort wohnt, kannte die Frau seit ihrer Jugend und sucht nach Antworten. Bei den Recherchen für ihre Lokalzeitung entdeckt sie, dass diese idyllische Stadt viele dunkle Geheimnisse birgt, die seit Jahren im Verborgenen ruhen. Ein tödlicher Verrat und die Lügen der Vergangenheit – Agnes Tveit recherchiert in ihrem ersten Fall.

 

»Todesfall« ist ein spannender Kriminalroman der norwegischen Autorin Randi Fuglehaug, der von engen Freundschaften, tödlichem Verrat, von Aufbruch und Rückkehr handelt.

 

Für ihr fantastisches Krimidebüt Todesfall hat die norwegische Autorin Randi Fuglehaug ein atemberaubendes Setting gewählt. Tina Rausch Buchszene 20220919

Details

Verkaufsrang

33644

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,2/13,3/3,4 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

33644

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,2/13,3/3,4 cm

Gewicht

430 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Fallesjuke

Übersetzer

Christel Hildebrandt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70556-6

Weitere Bände von Die Agnes-Tveit-Krimis

  • Todesfall
    Todesfall Randi Fuglehaug
    Band 1

    Todesfall

    von Randi Fuglehaug

    Buch

    15,00 €

    (55)

  • Todesschlag
    Todesschlag Randi Fuglehaug
    Vorbesteller Band 2

    Todesschlag

    von Randi Fuglehaug

    Buch

    17,00 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

3.8

55 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Dunkle Geheimnisse

Bewertung aus Stuttgart am 27.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei einem Sportfestival stirbt bei einem Fallschirmsprung eine Springerin, ihr Fallschirm hatte sich nicht geöffnet. Agnes Tveit, ehemalige Sportreporterin aus Oslo und nun wieder in ihren Heimatort zurückgekehrt, ist bei dem Festival dabei. Sie stürzt sich in die Ermittlungen zu diesem Todesfall, von dem man bald weiß, dass es kein tragischer Unglücksfall war, sondern eine geplante Tat. Und auch wenn Agnes‘ Chef sie von den Ermittlungen zurückhalten will, lässt ihre Neugier nicht locker, sie muss auf eigene Faust recherchieren. So beginnt eine spannende Geschichte, die von Freundschaft und Verrat erzählt. Die vier Frauen, die gemeinsam den Sprung ausführen wollten, kennen sich bereits seit ihrer Jugend, sie sind ein eingespieltes Team. Welches dunkle Geheimnis führte dazu, dass die junge Frau und Mutter zweier Kinder sterben musste? Von ihrem Freund Viktor erfährt Agnes immer wieder Details zu den Ermittlungen, ihre Neugier lässt ihr keine Ruhe, sie muss die wahren Hintergründe der Tat herausfinden. Mancher Abschnitt allerdings hätte in meinen Augen durchaus gekürzt werden können, vor allem was Agnes‘ Privatleben betrifft. Dennoch könnte ich mir gut vorstellen, Agnes und Viktor bei weiteren Ermittlungen zu begleiten. Das Buch hat mich insgesamt gut unterhalten können, so dass ich es gerne weiter empfehle. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Dunkle Geheimnisse

Bewertung aus Stuttgart am 27.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei einem Sportfestival stirbt bei einem Fallschirmsprung eine Springerin, ihr Fallschirm hatte sich nicht geöffnet. Agnes Tveit, ehemalige Sportreporterin aus Oslo und nun wieder in ihren Heimatort zurückgekehrt, ist bei dem Festival dabei. Sie stürzt sich in die Ermittlungen zu diesem Todesfall, von dem man bald weiß, dass es kein tragischer Unglücksfall war, sondern eine geplante Tat. Und auch wenn Agnes‘ Chef sie von den Ermittlungen zurückhalten will, lässt ihre Neugier nicht locker, sie muss auf eigene Faust recherchieren. So beginnt eine spannende Geschichte, die von Freundschaft und Verrat erzählt. Die vier Frauen, die gemeinsam den Sprung ausführen wollten, kennen sich bereits seit ihrer Jugend, sie sind ein eingespieltes Team. Welches dunkle Geheimnis führte dazu, dass die junge Frau und Mutter zweier Kinder sterben musste? Von ihrem Freund Viktor erfährt Agnes immer wieder Details zu den Ermittlungen, ihre Neugier lässt ihr keine Ruhe, sie muss die wahren Hintergründe der Tat herausfinden. Mancher Abschnitt allerdings hätte in meinen Augen durchaus gekürzt werden können, vor allem was Agnes‘ Privatleben betrifft. Dennoch könnte ich mir gut vorstellen, Agnes und Viktor bei weiteren Ermittlungen zu begleiten. Das Buch hat mich insgesamt gut unterhalten können, so dass ich es gerne weiter empfehle. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Leider noch etwas schwach

aebbies.buechertruhe am 26.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Agnes Tveit, Reporterin aus Oslo, ist in ihre Heimat Voss zurückgekehrt. Dort wird sie Zeugin, als bei der jährlich stattfindenden Extremsportwoche eine Fallschirmspringerin abstürzt. Bei der Formationsspringerin öffnete sich der Fallschirm nicht. War es ein Unglück oder wurde der Fallschirm manipuliert? Agnes kennt das Opfer und die anderen Springerinnen aus ihrer Jugend und bei ihren Recherchen entdeckt sie einige dunkle Geheimnisse des Dorfes.... Randi Fuglehaug hat mit "Todesfall" den ersten Krimi rund um die Reporterin Agnes Tveit geschrieben. Dieser beginnt richtig gut und vielversprechend, ich habe hier mitgefiebert und konnte mich gut in das Opfer hineinversetzen. Leider hielt diese Spannung nicht länger als die ersten Seiten. Danach werden für meine Begriffe zu detailreich das Privatleben und die persönlichen Probleme von Agnes beleuchtet. Dies wirkt ermüdend und wird durch ständige Wiederholungen langatmig. Ich habe nichts dagegen, wenn die Charaktere ein Privatleben haben und dies auch Einfluss auf das Buch nimmt, aber es darf, so wie hier, nicht die eigentliche Handlung verdrängen. Einige wenige Szenen haben den Spannungsbogen doch noch kurzzeitig etwas angehoben, jedoch war dies nicht ausreichend, um mich an das Buch zu fesseln. Irgendwie hatte ich auch nie das Gefühl, daß Agnes besonders planvoll bei ihren Recherchen war. Dazu ist sie auf Ablehnung bei den Dorfbewohnern gestoßen, was für sie auch nicht hilfreich war. Ich hatte dadurch nie einen Verdächtigen. Das Ende jedoch hat noch einmal durch Überraschungen und guter Logik gepunktet. Auch der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Autorin schreibt verständlich und gut lesbar. Da dies ihr Debüt war, denke ich, daß der nächste Fall sich bestimmt steigern wird. Eine Chance bekommt er bei mir auf jeden Fall!

Leider noch etwas schwach

aebbies.buechertruhe am 26.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Agnes Tveit, Reporterin aus Oslo, ist in ihre Heimat Voss zurückgekehrt. Dort wird sie Zeugin, als bei der jährlich stattfindenden Extremsportwoche eine Fallschirmspringerin abstürzt. Bei der Formationsspringerin öffnete sich der Fallschirm nicht. War es ein Unglück oder wurde der Fallschirm manipuliert? Agnes kennt das Opfer und die anderen Springerinnen aus ihrer Jugend und bei ihren Recherchen entdeckt sie einige dunkle Geheimnisse des Dorfes.... Randi Fuglehaug hat mit "Todesfall" den ersten Krimi rund um die Reporterin Agnes Tveit geschrieben. Dieser beginnt richtig gut und vielversprechend, ich habe hier mitgefiebert und konnte mich gut in das Opfer hineinversetzen. Leider hielt diese Spannung nicht länger als die ersten Seiten. Danach werden für meine Begriffe zu detailreich das Privatleben und die persönlichen Probleme von Agnes beleuchtet. Dies wirkt ermüdend und wird durch ständige Wiederholungen langatmig. Ich habe nichts dagegen, wenn die Charaktere ein Privatleben haben und dies auch Einfluss auf das Buch nimmt, aber es darf, so wie hier, nicht die eigentliche Handlung verdrängen. Einige wenige Szenen haben den Spannungsbogen doch noch kurzzeitig etwas angehoben, jedoch war dies nicht ausreichend, um mich an das Buch zu fesseln. Irgendwie hatte ich auch nie das Gefühl, daß Agnes besonders planvoll bei ihren Recherchen war. Dazu ist sie auf Ablehnung bei den Dorfbewohnern gestoßen, was für sie auch nicht hilfreich war. Ich hatte dadurch nie einen Verdächtigen. Das Ende jedoch hat noch einmal durch Überraschungen und guter Logik gepunktet. Auch der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Autorin schreibt verständlich und gut lesbar. Da dies ihr Debüt war, denke ich, daß der nächste Fall sich bestimmt steigern wird. Eine Chance bekommt er bei mir auf jeden Fall!

Unsere Kund*innen meinen

Todesfall

von Randi Fuglehaug

3.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Thomas Canje

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Thomas Canje

Thalia Krefeld

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Großartiger Krimi aus Norwegen. Der Auftakt zu einer neuen Reihe um die ehrgeizige Journalistin Agnes Tveit und der Stadt Voss im Norden von Norwegen. Spannend bis zum überraschenden Finale. Ich kann es kaum erwarten bis der 2.Fall endlich auf deutsch erscheint.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Großartiger Krimi aus Norwegen. Der Auftakt zu einer neuen Reihe um die ehrgeizige Journalistin Agnes Tveit und der Stadt Voss im Norden von Norwegen. Spannend bis zum überraschenden Finale. Ich kann es kaum erwarten bis der 2.Fall endlich auf deutsch erscheint.

Thomas Canje
  • Thomas Canje
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kathrin Klevinghaus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kathrin Klevinghaus

Mayersche Goch

Zum Portrait

2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Die Geschichte an sich ist spannend, aber die Hauptfigur nervte mich schnell. Zum Ende hin wird es dann auch noch unlogisch. Schade, trotz des schönen Covers kein Hit.
2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Die Geschichte an sich ist spannend, aber die Hauptfigur nervte mich schnell. Zum Ende hin wird es dann auch noch unlogisch. Schade, trotz des schönen Covers kein Hit.

Kathrin Klevinghaus
  • Kathrin Klevinghaus
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Todesfall

von Randi Fuglehaug

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Todesfall
  • Todesfall
  • Todesfall
  • Todesfall
  • Todesfall
  • Todesfall