• Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies

Das verlorene Paradies

Roman. Nobelpreis für Literatur 2021

Buch (Gebundene Ausgabe)

25,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das verlorene Paradies

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

27130

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.12.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

22,5/15/3,5 cm

Beschreibung

Rezension

»Unterhaltsamer und aufrichtiger kann Humanismus kaum dargestellt werden.« Deutschlandfunk "Büchermarkt", Jan Drees

Details

Verkaufsrang

27130

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.12.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

22,5/15/3,5 cm

Gewicht

548 g

Originaltitel

Paradise

Übersetzer

Inge Leipold

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-60258-3

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das verlorene Paradies - Abdulrazak Gurnah

Bewertung am 27.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das verlorene Paradies - Abdulrazak Gurnah‘s 1994 erschienene Roman katapultierte ihn 2021, nach der Auszeichnung mit dem Literaturnobelpreis, auf den Olymp der Top-Schriftsteller. Auch ich bin erst durch den Nobelpreis auf ihn aufmerksam geworden. Der Roman spielt sich, um die Wende des 19. Jahrhunderts, in Ostafrika ab. Wir treffen, inmitten des geschäftigen und bunten Treiben einer multiethnischen Gesellschaft, auf den 12 jährigen naiven und hübschen Yusuf, der als Pfandleihe für die Schulden seines Vater’s in Onkel Aziz Obhut kommt. Zunächst arbeitet er im Laden vom Onkel Aziz, und hilft bei dessen paradiesisch anmutendem Garten. Sein Leben ändert sich abrupt, als Onkel Aziz ihn auf eine lange Handelsreise mitnimmt. Schlagartig endet die unbeschwerte Jugend. Gefahren, Tod und Krankheit begleiten die Karawane und lassen ihn erwachsen werden. Nach seiner Rückkehr verliebt er sich Hals über Kopf, doch eine neue Ära der Kolonialherrschaft läutet eine Zeit des Umbruchs ein, und ändert das bisher gekannte Leben. Dieser „coming -of-age“ Roman ist voller Wärme und Humor. Ich habe dieses geschäftige Treiben, dieses kunterbunte Leben, ständig bildlich vor meinem inneren Auge gehabt. Yusuf habe ich sofort ins Herz geschlossen. Ich habe nur eine Kritik an diesem, sonst wunderbaren, Roman. Mich hat es irritiert, dass durchgehend im Roman... jeder, egal Mann oder Frau, verheiratet oder ledig, offen und handgreiflich Yusuf nachgestellt hat. Schwer zu glauben, dass etwas was heute so gegen jede Moral, Sitte und Anstand verstoßen würde, damals öffentlich möglich wäre. Nun sagt aber A. Gurnah, dass für ihn die Schönheit des Schreibens daraus resultiere, zu zeigen, wie „es anders sein könnte“. In diesem Sinne ist es wohl dann seine schriftstellerische Freiheit. Alles in allem aber ein warmherziger und absolut lesenswerter Roman.

Das verlorene Paradies - Abdulrazak Gurnah

Bewertung am 27.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das verlorene Paradies - Abdulrazak Gurnah‘s 1994 erschienene Roman katapultierte ihn 2021, nach der Auszeichnung mit dem Literaturnobelpreis, auf den Olymp der Top-Schriftsteller. Auch ich bin erst durch den Nobelpreis auf ihn aufmerksam geworden. Der Roman spielt sich, um die Wende des 19. Jahrhunderts, in Ostafrika ab. Wir treffen, inmitten des geschäftigen und bunten Treiben einer multiethnischen Gesellschaft, auf den 12 jährigen naiven und hübschen Yusuf, der als Pfandleihe für die Schulden seines Vater’s in Onkel Aziz Obhut kommt. Zunächst arbeitet er im Laden vom Onkel Aziz, und hilft bei dessen paradiesisch anmutendem Garten. Sein Leben ändert sich abrupt, als Onkel Aziz ihn auf eine lange Handelsreise mitnimmt. Schlagartig endet die unbeschwerte Jugend. Gefahren, Tod und Krankheit begleiten die Karawane und lassen ihn erwachsen werden. Nach seiner Rückkehr verliebt er sich Hals über Kopf, doch eine neue Ära der Kolonialherrschaft läutet eine Zeit des Umbruchs ein, und ändert das bisher gekannte Leben. Dieser „coming -of-age“ Roman ist voller Wärme und Humor. Ich habe dieses geschäftige Treiben, dieses kunterbunte Leben, ständig bildlich vor meinem inneren Auge gehabt. Yusuf habe ich sofort ins Herz geschlossen. Ich habe nur eine Kritik an diesem, sonst wunderbaren, Roman. Mich hat es irritiert, dass durchgehend im Roman... jeder, egal Mann oder Frau, verheiratet oder ledig, offen und handgreiflich Yusuf nachgestellt hat. Schwer zu glauben, dass etwas was heute so gegen jede Moral, Sitte und Anstand verstoßen würde, damals öffentlich möglich wäre. Nun sagt aber A. Gurnah, dass für ihn die Schönheit des Schreibens daraus resultiere, zu zeigen, wie „es anders sein könnte“. In diesem Sinne ist es wohl dann seine schriftstellerische Freiheit. Alles in allem aber ein warmherziger und absolut lesenswerter Roman.

Tagebuch eine Karawane!!!

Bani aus Hannover am 18.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hab etwas total anderes erwartet, warum das Buch ein Literaturpreis gewonnen hat ist mir bis letzte Seite einen Rätsel gewesen. Ich dachte ein Buch mit historische Aspekte oder mehr Aufklärung über die Besatzungszeit,darüber würde kaum berichtet.Ich fand das Buch gut aber riesengross dafür werben das Weltliteratur sei oder sehr einzigartig find ich übertrieben.

Tagebuch eine Karawane!!!

Bani aus Hannover am 18.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hab etwas total anderes erwartet, warum das Buch ein Literaturpreis gewonnen hat ist mir bis letzte Seite einen Rätsel gewesen. Ich dachte ein Buch mit historische Aspekte oder mehr Aufklärung über die Besatzungszeit,darüber würde kaum berichtet.Ich fand das Buch gut aber riesengross dafür werben das Weltliteratur sei oder sehr einzigartig find ich übertrieben.

Unsere Kund*innen meinen

Das verlorene Paradies

von Abdulrazak Gurnah

3.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

Erwachsenwerden in Ostafrika Ende des 19. Jahrhunderts

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bis zur Nobelpreisverleihung 2021 war „Paradise“ der größte Erfolg des tansanisch-britischen Schriftstellers Abdulrazak Gurnah. Nun liegt die Übersetzung des Romans vor, auf weitere Werke dürfen wir gespannt sein. Im Mittelpunkt dieser farbenprächtigen, lebendig erzählten und einprägsamen Geschichte steht der aus einfachen Verhältnissen stammende, zwölfjährige Yusuf. Seine Familie schuldet einem einflussreichen Kaufmann Geld und gibt ihn in dessen Hände. Fortan lebt Yusuf mitten in der Stadt, arbeitet für den Kaufmann und begleitet ihn auf Karawanenreisen. Das wird nicht nur gefährlich - Yusuf muss viel zu früh erwachsen werden. Obwohl das Buch recht anspruchsvoll geschrieben ist, lässt es sich flüssig lesen und trotz aller Tragik bleibt ein optimistischer Eindruck zurück. A. Gurnah - ein Preisträger und großer Erzähler, der den Lesegeschmack vieler Leser*innen treffen dürfte, lohnt es zu entdecken!
5/5

Erwachsenwerden in Ostafrika Ende des 19. Jahrhunderts

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bis zur Nobelpreisverleihung 2021 war „Paradise“ der größte Erfolg des tansanisch-britischen Schriftstellers Abdulrazak Gurnah. Nun liegt die Übersetzung des Romans vor, auf weitere Werke dürfen wir gespannt sein. Im Mittelpunkt dieser farbenprächtigen, lebendig erzählten und einprägsamen Geschichte steht der aus einfachen Verhältnissen stammende, zwölfjährige Yusuf. Seine Familie schuldet einem einflussreichen Kaufmann Geld und gibt ihn in dessen Hände. Fortan lebt Yusuf mitten in der Stadt, arbeitet für den Kaufmann und begleitet ihn auf Karawanenreisen. Das wird nicht nur gefährlich - Yusuf muss viel zu früh erwachsen werden. Obwohl das Buch recht anspruchsvoll geschrieben ist, lässt es sich flüssig lesen und trotz aller Tragik bleibt ein optimistischer Eindruck zurück. A. Gurnah - ein Preisträger und großer Erzähler, der den Lesegeschmack vieler Leser*innen treffen dürfte, lohnt es zu entdecken!

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

5/5

...Yusuf und die Wunderlampe?!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bei Nobelpreisträgern bin ich eigentlich immer skeptisch, aber dieser Titel hat mich voll überzeugt. Es ist teilweise ein Abtauchen in eine andere Welt. Manchmal fühlte ich mich in die Märchen von “Tausend und eine Nacht “ versetzt. Wir begleiten den jungen Yusuf auf eine abenteuerliche Karawanenreise. Hierbei macht er einen gewaltigen Reifeprozess durch. Sprachlich unglaublich beeindruckend. Man muss sich aber am Anfang auf diese befremdlich wirkende Sprache einlassen, dann ist es ein famoses Lesevergnügen.
5/5

...Yusuf und die Wunderlampe?!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bei Nobelpreisträgern bin ich eigentlich immer skeptisch, aber dieser Titel hat mich voll überzeugt. Es ist teilweise ein Abtauchen in eine andere Welt. Manchmal fühlte ich mich in die Märchen von “Tausend und eine Nacht “ versetzt. Wir begleiten den jungen Yusuf auf eine abenteuerliche Karawanenreise. Hierbei macht er einen gewaltigen Reifeprozess durch. Sprachlich unglaublich beeindruckend. Man muss sich aber am Anfang auf diese befremdlich wirkende Sprache einlassen, dann ist es ein famoses Lesevergnügen.

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das verlorene Paradies

von Abdulrazak Gurnah

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies
  • Das verlorene Paradies