Tiefes, dunkles Blau

Tiefes, dunkles Blau

Ein Zürich-Krimi

eBook

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Tiefes, dunkles Blau

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32974

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

32974

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

272 (Printausgabe)

Dateigröße

952 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783257612691

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.9

136 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Da bekommt man Lust auf Zürich

Bewertung am 28.07.2022

Bewertungsnummer: 1755926

Bewertet: eBook (ePUB)

Vorneweg, wer einen "ordentlichen" Krimi mit einer gewissen Anzahl an blutigen Leichen, verwinkelten Ermittlungsarbeit und vielen Wirrungen und Irrungen lesen möchte, wird von diesem Kriminalroman tief enttäuscht sein. Wer einen Krimi lesen möchte, der so gemütlich dahinplätschert wie der Zürichersee und zusätzlich noch Gefallen an einem wunderbaren Umfeld hat, der ist bei diesem Buch genau richtig. :-) Das Buch soll den Startschuss für eine erfolgreiche Krimireihe rund um die Seepolizistin Rosa Zambrano sein. Sie wohnt in einem schnuckeligen alten Haus in Zürich und möchte sich eigentlich von Mordermittlungen fern halten. Unangenehm, dass gerade ihr Arzt tot aus den See gefischt wird und sie als Unterstützung dem Mordermittler Martin bei der Aufklärung helfen soll. Der Einstieg in das Buch war ein wenig holprig und unscheinbar. Richtig Tempo nimmt das Buch eher in der zweiten Hälfte auf. Das macht aber nur bedingt etwas, da die Autorin viel Zürichergefühl in den Buchbeginn hineinsteckt und auch Rosa und ihr Umfeld vorstellt. Der Charme des Buches liegt auch eindeutig eher im Bereich "Feeling" als im Bereich "Spannung". LeserInnen, die jedoch auch Donna Leon lieben, werden auch Seraina Kobler lieben. Punkteabzug gibt es, da mir manchmal die Sprünge in der Handlung etwas zu gravierend waren, detailliertere Ermittlungsarbeit würde einem zweiten Buch nicht schaden. Für mich war das Buch ein schönes Leseerlebnis. Ich habe es genossen und würde auch einen weiteren Band lesen. Für ein Debut einwandfrei!
Melden

Da bekommt man Lust auf Zürich

Bewertung am 28.07.2022
Bewertungsnummer: 1755926
Bewertet: eBook (ePUB)

Vorneweg, wer einen "ordentlichen" Krimi mit einer gewissen Anzahl an blutigen Leichen, verwinkelten Ermittlungsarbeit und vielen Wirrungen und Irrungen lesen möchte, wird von diesem Kriminalroman tief enttäuscht sein. Wer einen Krimi lesen möchte, der so gemütlich dahinplätschert wie der Zürichersee und zusätzlich noch Gefallen an einem wunderbaren Umfeld hat, der ist bei diesem Buch genau richtig. :-) Das Buch soll den Startschuss für eine erfolgreiche Krimireihe rund um die Seepolizistin Rosa Zambrano sein. Sie wohnt in einem schnuckeligen alten Haus in Zürich und möchte sich eigentlich von Mordermittlungen fern halten. Unangenehm, dass gerade ihr Arzt tot aus den See gefischt wird und sie als Unterstützung dem Mordermittler Martin bei der Aufklärung helfen soll. Der Einstieg in das Buch war ein wenig holprig und unscheinbar. Richtig Tempo nimmt das Buch eher in der zweiten Hälfte auf. Das macht aber nur bedingt etwas, da die Autorin viel Zürichergefühl in den Buchbeginn hineinsteckt und auch Rosa und ihr Umfeld vorstellt. Der Charme des Buches liegt auch eindeutig eher im Bereich "Feeling" als im Bereich "Spannung". LeserInnen, die jedoch auch Donna Leon lieben, werden auch Seraina Kobler lieben. Punkteabzug gibt es, da mir manchmal die Sprünge in der Handlung etwas zu gravierend waren, detailliertere Ermittlungsarbeit würde einem zweiten Buch nicht schaden. Für mich war das Buch ein schönes Leseerlebnis. Ich habe es genossen und würde auch einen weiteren Band lesen. Für ein Debut einwandfrei!

Melden

Toller Regionalkrimi!

Bewertung am 15.07.2022

Bewertungsnummer: 1748136

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Leiche wird im Zürichsee geborgen. Es handelt sich hierbei um den toten Frauenarzt Dr. Jansen. Die Hauptakteurin dieses Krimis ist die Seepolizistin Rosa Zambrano, die sich noch von diesem Arzt Eizellen einfrieren lassen hat. Sie ermittelt zusammen mit einem Ermittler von der Kriminalpolizei, aber die meiste Zeit in diesem Buch begleitet man Rosa. Was auch nicht zu kurz kommt, ist die Liebe und Leidenschaft Rosas zum Kochen. Dieser ganze Krimi insgesamt erinnert mich an die vielen Frankreich-, Bretagne-Krimis etc., die mir persönlich oft zu langweilig und langatmig sind. Hier muss ich aber auch dazu sagen, dass mir der Schreibstil dieser Autorin sehr gut gefällt. Aber man darf, wenn man diesen Krimi liest, keinen Thriller oder so erwarten. Er ist aber gut für die Leute geeignet, die sich zum Beispiel an Büchern von Autoren wie Martin Walker, Jean-Luc Bannalec, Donna Leon usw. erfreuen. Außerdem wird Zürich und insbesondere der Zürichsee wundervoll beschrieben, ein Meer war also dieses Mal nicht nötig. Zudem finde ich das Cover dieses Buches sehr ansprechend.
Melden

Toller Regionalkrimi!

Bewertung am 15.07.2022
Bewertungsnummer: 1748136
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Leiche wird im Zürichsee geborgen. Es handelt sich hierbei um den toten Frauenarzt Dr. Jansen. Die Hauptakteurin dieses Krimis ist die Seepolizistin Rosa Zambrano, die sich noch von diesem Arzt Eizellen einfrieren lassen hat. Sie ermittelt zusammen mit einem Ermittler von der Kriminalpolizei, aber die meiste Zeit in diesem Buch begleitet man Rosa. Was auch nicht zu kurz kommt, ist die Liebe und Leidenschaft Rosas zum Kochen. Dieser ganze Krimi insgesamt erinnert mich an die vielen Frankreich-, Bretagne-Krimis etc., die mir persönlich oft zu langweilig und langatmig sind. Hier muss ich aber auch dazu sagen, dass mir der Schreibstil dieser Autorin sehr gut gefällt. Aber man darf, wenn man diesen Krimi liest, keinen Thriller oder so erwarten. Er ist aber gut für die Leute geeignet, die sich zum Beispiel an Büchern von Autoren wie Martin Walker, Jean-Luc Bannalec, Donna Leon usw. erfreuen. Außerdem wird Zürich und insbesondere der Zürichsee wundervoll beschrieben, ein Meer war also dieses Mal nicht nötig. Zudem finde ich das Cover dieses Buches sehr ansprechend.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Tiefes, dunkles Blau

von Seraina Kobler

3.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

3/5

...tiefe Wasser!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich fällt mir die Definition “Krimi” hier etwas schwer. Es gibt schon einen Mord an einem Arzt, der sich mit Gentechnologie beschäftigt hat. Die Spannung ist auch darum aufgebaut. Aber für mich ging es vordergründig, doch eher um die agierenden Personen und ihre persönlichen Probleme. Obwohl die Seepolizistin Rosa Zambrano, die gerne kocht und die Gartenarbeit liebt, mir sehr sympathisch war.
3/5

...tiefe Wasser!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich fällt mir die Definition “Krimi” hier etwas schwer. Es gibt schon einen Mord an einem Arzt, der sich mit Gentechnologie beschäftigt hat. Die Spannung ist auch darum aufgebaut. Aber für mich ging es vordergründig, doch eher um die agierenden Personen und ihre persönlichen Probleme. Obwohl die Seepolizistin Rosa Zambrano, die gerne kocht und die Gartenarbeit liebt, mir sehr sympathisch war.

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andrea Kowalleck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Kowalleck

Thalia Saalfeld

Zum Portrait

4/5

Spannender Auftakt der neuen Zürich-Krimi-Reihe

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In ihrem ersten Fall hat es Seepolizistin Rosa gleich mit einer sehr kniffligen Mordaufklärung zu tun. Der namenhafte Dr. Jansen, spezialisiert in einer Kinderwunschklinik auf Einfrieren von Eizellen, wird tot aus dem Zürichsee geborgen und die Spuren führen in verschiedene Richtungen. Ein unterhaltsamer, flüssig zu lesender Krimi mit sehr aktuellem Thema und schönen bildhaften Beschreibungen der Schweizer Landschaft, der bestens als Urlaubslektüre geeignet ist.
4/5

Spannender Auftakt der neuen Zürich-Krimi-Reihe

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In ihrem ersten Fall hat es Seepolizistin Rosa gleich mit einer sehr kniffligen Mordaufklärung zu tun. Der namenhafte Dr. Jansen, spezialisiert in einer Kinderwunschklinik auf Einfrieren von Eizellen, wird tot aus dem Zürichsee geborgen und die Spuren führen in verschiedene Richtungen. Ein unterhaltsamer, flüssig zu lesender Krimi mit sehr aktuellem Thema und schönen bildhaften Beschreibungen der Schweizer Landschaft, der bestens als Urlaubslektüre geeignet ist.

Andrea Kowalleck
  • Andrea Kowalleck
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Tiefes, dunkles Blau

von Seraina Kobler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tiefes, dunkles Blau