Tiefes, dunkles Blau
Artikelbild von Tiefes, dunkles Blau
Seraina Kobler

1. Tiefes, dunkles Blau

Tiefes, dunkles Blau

Ein Zürich-Krimi

Hörbuch-Download (MP3)

Beschreibung

Kurz nachdem Seepolizistin Rosa Zambrano in einer Kinderwunschpraxis am Zürichsee Eizellen einfrieren lässt, wird ihr Arzt tot aufgefunden. Wem stand Dr. Jansen, der nebenbei ein erfolgreicher Biotech-Unternehmer war, im Weg? Erste Spuren führen in eine Villa an der Goldküste, in die alternative Szene, in Genforschungslabore und ins Rotlichtmilieu – und zu vier Frauen, die sich jede auf ihre Weise nicht mit dem abfinden wollen, was Biologie oder Schicksal vorgeben.

Details

Sprecher

Rose Vischer

Spieldauer

7 Stunden und 4 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Rose Vischer

Spieldauer

7 Stunden und 4 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Diogenes Verlag

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783257694420

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

64 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Krimi oder eher nicht

Leseprinzessin59 am 05.05.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Cover ist unverkennbar vom Diogenes Verlag. Leider sprechen mich die Cover so gar nicht an und ich muss schon den Klappentext lesen, um zu sehen, ob der Inhalt meinem Geschmack entspricht. Dies war hier der Fall, zumal es als Krimi angekündigt ist. Für mich ist das Cover quasi eine Einladung, zu einem Buch zu greifen, dessen Autor mir bisher unbekannt ist Leider ist das Genre "Krimi" meiner Meinung nach bei diesem Buch nicht der Fall. Es fehlt einfach der echte Thrill. Rosa Zambrano, lernen wir als moderne Frau kennen, die zwar Karriere als Kommissarin machen möchte und auch den Wunsch nach einem Kind hat. Weil es auf natürlichem Weg nicht klappt, will sie auf künstliche Befruchtung zurück greifen. Doch kaum hat sie die Behandlung begonnen, wird ihr Gynäkologe ermordet aufgefunden. Rosa ermittelt! Rosas Kochkünste werden explizit beschrieben und auch Zürich kommt nicht zu kurz, aber richtige Spannung wollte sich bei mir nicht einstellen

Krimi oder eher nicht

Leseprinzessin59 am 05.05.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Das Cover ist unverkennbar vom Diogenes Verlag. Leider sprechen mich die Cover so gar nicht an und ich muss schon den Klappentext lesen, um zu sehen, ob der Inhalt meinem Geschmack entspricht. Dies war hier der Fall, zumal es als Krimi angekündigt ist. Für mich ist das Cover quasi eine Einladung, zu einem Buch zu greifen, dessen Autor mir bisher unbekannt ist Leider ist das Genre "Krimi" meiner Meinung nach bei diesem Buch nicht der Fall. Es fehlt einfach der echte Thrill. Rosa Zambrano, lernen wir als moderne Frau kennen, die zwar Karriere als Kommissarin machen möchte und auch den Wunsch nach einem Kind hat. Weil es auf natürlichem Weg nicht klappt, will sie auf künstliche Befruchtung zurück greifen. Doch kaum hat sie die Behandlung begonnen, wird ihr Gynäkologe ermordet aufgefunden. Rosa ermittelt! Rosas Kochkünste werden explizit beschrieben und auch Zürich kommt nicht zu kurz, aber richtige Spannung wollte sich bei mir nicht einstellen

Entspannte Ermittlung mit guter Küche

Galladan aus Niederrhein am 17.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tiefes, dunkles Blau: Ein Zürich-Krimi von Seraina Kobler, erschienen im Diogenes Verlag am 27. April 2022. Die Seepolizistin Rosa Zambrano hat z.Zt. keinen festen Freund, lässt aber in einer Kinderwunschklinik einige Eizellen entnehmen und einfrieren, um sicher zu stellen, dass sie später noch Kinder bekommen kann. Einige Tage später trifft sie den behandelnden Arzt der Klinik als Wasserleiche wieder. Als der Verdacht aufkommt, dass es sich dabei um Fremdverschulden handelt, wird Rosa zur Klärung des Falls hinzugezogen, da sie früher bei der Kriminalpolizei war. Dies ist mein erstes Buch von Seraina Kobler gewesen und der Krimi bleibt ein spannender Krimi, der jede Menge Wohlfühlcharme und Urlaubsgefühl mit sich bringt. Rosa Zambrano gärtnert und kocht viel in diesem Buch, bleibt recht unaufgeregt, obwohl der Verlauf des Falles sie in die dunkleren Gefilde der Genmanipulation führt. Der verstorbene Arzt hat sich an einem Start Up beteiligt, welches grenzwertige Forschungen betreibt. Seraina Kobler kann schreiben und lässt mich einfach eine gute Zeit mit einem schönen Krimi verbringen, der sicher auch etwas für Menschen ist, die normalerweise nicht zu Krimis greifen. Klare Kaufempfehlung.

Entspannte Ermittlung mit guter Küche

Galladan aus Niederrhein am 17.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tiefes, dunkles Blau: Ein Zürich-Krimi von Seraina Kobler, erschienen im Diogenes Verlag am 27. April 2022. Die Seepolizistin Rosa Zambrano hat z.Zt. keinen festen Freund, lässt aber in einer Kinderwunschklinik einige Eizellen entnehmen und einfrieren, um sicher zu stellen, dass sie später noch Kinder bekommen kann. Einige Tage später trifft sie den behandelnden Arzt der Klinik als Wasserleiche wieder. Als der Verdacht aufkommt, dass es sich dabei um Fremdverschulden handelt, wird Rosa zur Klärung des Falls hinzugezogen, da sie früher bei der Kriminalpolizei war. Dies ist mein erstes Buch von Seraina Kobler gewesen und der Krimi bleibt ein spannender Krimi, der jede Menge Wohlfühlcharme und Urlaubsgefühl mit sich bringt. Rosa Zambrano gärtnert und kocht viel in diesem Buch, bleibt recht unaufgeregt, obwohl der Verlauf des Falles sie in die dunkleren Gefilde der Genmanipulation führt. Der verstorbene Arzt hat sich an einem Start Up beteiligt, welches grenzwertige Forschungen betreibt. Seraina Kobler kann schreiben und lässt mich einfach eine gute Zeit mit einem schönen Krimi verbringen, der sicher auch etwas für Menschen ist, die normalerweise nicht zu Krimis greifen. Klare Kaufempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Tiefes, dunkles Blau

von Seraina Kobler

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kristina Oberlinger

Kristina Oberlinger

Mayersche Gummersbach

Zum Portrait

5/5

Erster Einsatz für die Zürcher Seepolizei - mein Frühlings-Favorit

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als „Tiefes, dunkles Blau“ , so liegt der Einsatzort der -sympathischen Zürcher Seepolizistin und begnadeten Köchin Rosa Zambrano da und verspricht mit gelegentlichen eher harmlosen Einsätzen im sonnenbeschienen Segleridyll einen gänzlich anderen Polizeialltag, als es Rosa aus ihrer früheren Tätigkeit kennt. Aber nach einem Leichenfund im Wasser zeigen sich erste Untiefen, und da es sich dabei auch noch um den Rosa wohl bekannten Leiter einer renommierten Kinderwunschklinik handelt, ist es vorbei mit der Ruhe. Unterstützt durch einen ehemaligen Kollegen aus der Polizeischule beginnt eine spannende Ermittlung im Dunstkreis von Genforschungslaboren und Rotlichtszene und Rosa muss sich bei all dem auch die Frage stellen, was ihre persönliche Situation als Patientin der Kinderwunschpraxis mit dem Fall zu tun haben könnte. Neben den durchaus spannenden Fragestellungen der Genforschung und Reproduktionsmedizin, die hier angesprochen werden, überzeugt vor allem der offene und unkonventionelle Umgang mit alternativen Lebensformen, wie zu Beispiel die hierdurch ermöglichte gleichgeschlechtliche Elternschaft, Homosexualität allgemein und Kinderwunsch trotz Singeldasein. Der Rahmen des Plots, Rosas idyllische Zürcher Altstadtwohnung mit schier unerschöpflichem Küchengarten, ihr Rückzugsort und Treffpunkt guter Freunde, macht den Roman zu einem rundum gelungenen Gesamtwerk, in dessen Tiefen man nur zu gerne abtaucht - und macht definitiv Lust auf mehr.
5/5

Erster Einsatz für die Zürcher Seepolizei - mein Frühlings-Favorit

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als „Tiefes, dunkles Blau“ , so liegt der Einsatzort der -sympathischen Zürcher Seepolizistin und begnadeten Köchin Rosa Zambrano da und verspricht mit gelegentlichen eher harmlosen Einsätzen im sonnenbeschienen Segleridyll einen gänzlich anderen Polizeialltag, als es Rosa aus ihrer früheren Tätigkeit kennt. Aber nach einem Leichenfund im Wasser zeigen sich erste Untiefen, und da es sich dabei auch noch um den Rosa wohl bekannten Leiter einer renommierten Kinderwunschklinik handelt, ist es vorbei mit der Ruhe. Unterstützt durch einen ehemaligen Kollegen aus der Polizeischule beginnt eine spannende Ermittlung im Dunstkreis von Genforschungslaboren und Rotlichtszene und Rosa muss sich bei all dem auch die Frage stellen, was ihre persönliche Situation als Patientin der Kinderwunschpraxis mit dem Fall zu tun haben könnte. Neben den durchaus spannenden Fragestellungen der Genforschung und Reproduktionsmedizin, die hier angesprochen werden, überzeugt vor allem der offene und unkonventionelle Umgang mit alternativen Lebensformen, wie zu Beispiel die hierdurch ermöglichte gleichgeschlechtliche Elternschaft, Homosexualität allgemein und Kinderwunsch trotz Singeldasein. Der Rahmen des Plots, Rosas idyllische Zürcher Altstadtwohnung mit schier unerschöpflichem Küchengarten, ihr Rückzugsort und Treffpunkt guter Freunde, macht den Roman zu einem rundum gelungenen Gesamtwerk, in dessen Tiefen man nur zu gerne abtaucht - und macht definitiv Lust auf mehr.

Kristina Oberlinger
  • Kristina Oberlinger
  • Buchhändler*in
Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist ihr Krimi-Debüt, also kann/muss Seraina Kobler sich noch steigern- Diogenes hat Besseres im Portfolio. Wie sie die Stadt Zürich (+ See) mit einfließen lässt, fand ich gut, aber ihre junge Ermittlerin sowie fehlende Spannung konnten mich nicht wirklich überzeugen, sorry...
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist ihr Krimi-Debüt, also kann/muss Seraina Kobler sich noch steigern- Diogenes hat Besseres im Portfolio. Wie sie die Stadt Zürich (+ See) mit einfließen lässt, fand ich gut, aber ihre junge Ermittlerin sowie fehlende Spannung konnten mich nicht wirklich überzeugen, sorry...

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Tiefes, dunkles Blau

von Seraina Kobler

0 Rezensionen filtern

  • Tiefes, dunkles Blau