• Maid
  • Maid
  • Maid

Maid

Harte Arbeit, wenig Geld und der Überlebenswille einer Mutter. Das Buch zur Netflix-Serie

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Maid

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €

Beschreibung


Die wahre und berührende Geschichte hinter der Netflix-Erfolgsserie »Maid«.

»Ich liebe diese Geschichte einer Frau, die unerträgliche Lebensumstände meistert.« Reese Witherspoon

»Meine Tochter machte ihre ersten Schritte in einem Obdachlosenheim.« Stephanie Land steht kurz davor, ihren Traum vom Studieren in die Tat umzusetzen, als sie ungeplant schwanger wird. Ihr Freund fängt an, sie immer stärker zu kontrollieren und zu bedrohen, von ihrer Familie bekommt sie keine Hilfe. Zusammen mit ihrer kleinen Tochter flüchtet sie schließlich aus ihrer toxischen Beziehung und landet auf der Straße. Doch statt zu verzweifeln beginnt Stephanie zu kämpfen: Mit einem Job als Putzhilfe schafft sie es gerade so, sich und ihre Tochter über Wasser zu halten. Während sie die Häuser putzt, erlebt sie aus erster Hand die Sorgen und Sehnsüchte ihrer so viel besser gestellten Kunden. Und trotz vieler Rückschläge schafft sie es mit schierer Willenskraft, eine bessere Zukunft für sich und ihr Kind zu erkämpfen. Dies ist ihre Erfolgsgeschichte.

Auf Barack Obamas Sommer-Leseliste und »New York Times«-Bestseller. Verfilmt von Netflix mit Margaret Qualley, Andie MacDowell und Nick Robinson.

»Ein aufrichtiges und starkes Memoir … Lands Liebe zu ihrer Tochter … scheint hell durch die Seiten dieser wunderschönen, erhebenden Geschichte.« Publishers Weekly

ein gefeiertes Memoir! Cosmopolitan 20220501

Details

Verkaufsrang

42908

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21/13,2/3,2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

42908

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21/13,2/3,2 cm

Gewicht

393 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

  • Heidi Lichtblau
  • Lene Kubis

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70772-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Stimme für viele

Lesemaus aus Zürich am 07.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stephanie Land schildert ihren eindrücklichen Erfahrungsbericht als alleinerziehende Mutter, die verzweifelt versucht, der Armutsfalle zu entkommen. Die Verzweiflung und die vielfältigen Probleme, aber auch die Schuldgefühle und Selbstvorwürfe verbinden dabei Frauen weltweit, welche die Mammutaufgabe zu bewältigen haben, alleine eines oder mehrere Kinder zu erziehen. Dieses Buch ist gleichzeitig ein eindringliches Manifest für Menschen, die das Schicksal an den Rand der Gesellschaft gedrängt hat.

Eine Stimme für viele

Lesemaus aus Zürich am 07.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stephanie Land schildert ihren eindrücklichen Erfahrungsbericht als alleinerziehende Mutter, die verzweifelt versucht, der Armutsfalle zu entkommen. Die Verzweiflung und die vielfältigen Probleme, aber auch die Schuldgefühle und Selbstvorwürfe verbinden dabei Frauen weltweit, welche die Mammutaufgabe zu bewältigen haben, alleine eines oder mehrere Kinder zu erziehen. Dieses Buch ist gleichzeitig ein eindringliches Manifest für Menschen, die das Schicksal an den Rand der Gesellschaft gedrängt hat.

Schicksal einer jungen Mutter

MsChili am 10.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch wird als Buch zum großen Netflix-Erfolg beworben, mir war die Serie jedoch unbekannt, doch die Geschichte klang berührend und hat mich sehr angesprochen. Man begleitet Stephanie Land, die von ihrem ursprünglichen Lebenstraum abkommt. Und zwar nur durch eine ungeplante Schwangerschaft. Stephanie, die sich ihren Platz im Leben erkämpft, sich immer wieder hoch kämpft und weiter macht. Ich muss ehrlich sagen, es gab Momente, da hat mich die Geschichte sehr berührt, andere haben mich fast etwas gelangweilt, gerade wenn es um die Beschreibung der Putzarbeiten in den verschiedenen Häusern ging. Die Häuser und die Bewohner an sich sind aber wirklich schonungslos ehrlich beschrieben, was mir gut gefällt. Denn so ein Haus sagt jede Menge über den Bewohner aus. Doch dieses Buch ist noch mehr. Es ist die Geschichte einer jungen, alleinerziehenden Mutter, die sich aus der Obdachlosigkeit heraus kämpft, um ihrer Tochter einen Zukunft bieten zu können. Versucht mit allen Mitteln auf eigenen Beinen zu stehen, und erhält keinerlei Unterstützung der eigenen Familie. Teilweise konnte ich ihre Handlungen nicht so ganz nachvollziehen, manches war für mich nicht so ganz verständlich. Doch ich habe einiges über das System in Amerika gelernt, da kann man ja teilweise froh sein, woanders zu leben mit einem besseren Auffangnetz. Was bei mir nicht so richtig ankam, war das Verhalten des Vaters. Das war für mich immer wie in weiter Ferne, nicht so richtig greifbar und daher konnte ich auch nicht so richtig verstehen, wieso es so eskaliert. Ein intensives Buch, das Einblicke ins Sozialsystem in Amerika, den Kampf einer jungen Mutter und vielen weiteren Dingen bringt. Eindringlich, intensiv, berührend.

Schicksal einer jungen Mutter

MsChili am 10.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch wird als Buch zum großen Netflix-Erfolg beworben, mir war die Serie jedoch unbekannt, doch die Geschichte klang berührend und hat mich sehr angesprochen. Man begleitet Stephanie Land, die von ihrem ursprünglichen Lebenstraum abkommt. Und zwar nur durch eine ungeplante Schwangerschaft. Stephanie, die sich ihren Platz im Leben erkämpft, sich immer wieder hoch kämpft und weiter macht. Ich muss ehrlich sagen, es gab Momente, da hat mich die Geschichte sehr berührt, andere haben mich fast etwas gelangweilt, gerade wenn es um die Beschreibung der Putzarbeiten in den verschiedenen Häusern ging. Die Häuser und die Bewohner an sich sind aber wirklich schonungslos ehrlich beschrieben, was mir gut gefällt. Denn so ein Haus sagt jede Menge über den Bewohner aus. Doch dieses Buch ist noch mehr. Es ist die Geschichte einer jungen, alleinerziehenden Mutter, die sich aus der Obdachlosigkeit heraus kämpft, um ihrer Tochter einen Zukunft bieten zu können. Versucht mit allen Mitteln auf eigenen Beinen zu stehen, und erhält keinerlei Unterstützung der eigenen Familie. Teilweise konnte ich ihre Handlungen nicht so ganz nachvollziehen, manches war für mich nicht so ganz verständlich. Doch ich habe einiges über das System in Amerika gelernt, da kann man ja teilweise froh sein, woanders zu leben mit einem besseren Auffangnetz. Was bei mir nicht so richtig ankam, war das Verhalten des Vaters. Das war für mich immer wie in weiter Ferne, nicht so richtig greifbar und daher konnte ich auch nicht so richtig verstehen, wieso es so eskaliert. Ein intensives Buch, das Einblicke ins Sozialsystem in Amerika, den Kampf einer jungen Mutter und vielen weiteren Dingen bringt. Eindringlich, intensiv, berührend.

Unsere Kund*innen meinen

Maid

von Stephanie Land

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ulrike Walther

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Walther

Thalia Gotha

Zum Portrait

5/5

Willkommen in Stephanie Lands Welt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese authentische Autobiografie lässt uns teilhaben am harten Leben einer alleinerziehenden Mutter in Amerika, die ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft verdient. Stephanie Land erzählt von ihrem Werdegang, Familienangehörigen, die mit eigenen Problemen zu kämpfen haben, schwierigen Liebesbeziehungen und ihrem zähen Ringen um eine bessere Zukunft für sich und ihre kleine Tochter. Dieses gesellschaftskritische Buch hat mich sehr bewegt, eine Empfehlung für jeden, der über den eigenen Tellerand schauen möchte.
5/5

Willkommen in Stephanie Lands Welt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese authentische Autobiografie lässt uns teilhaben am harten Leben einer alleinerziehenden Mutter in Amerika, die ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft verdient. Stephanie Land erzählt von ihrem Werdegang, Familienangehörigen, die mit eigenen Problemen zu kämpfen haben, schwierigen Liebesbeziehungen und ihrem zähen Ringen um eine bessere Zukunft für sich und ihre kleine Tochter. Dieses gesellschaftskritische Buch hat mich sehr bewegt, eine Empfehlung für jeden, der über den eigenen Tellerand schauen möchte.

Ulrike Walther
  • Ulrike Walther
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ulrike Ackermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Ackermann

Thalia Erlangen

Zum Portrait

5/5

Die wahre, berührende und erstaunliche Geschichte einer starken Frau

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Emotionale Gewalt in der Beziehung mit ihrem trinkenden Freund ist inzwischen an der Tagesordnung. Eines nachts verlässt Stephanie ihn zusammen mit ihrer kleinen Tochter. Was nun für sie folgt, um der kleinen und ihr ein einigermaßen würdiges Leben zu gestalten, können sich die meisten von uns kaum vorstellen… Eine unglaubliche und stark berührende Biografie, die es sich zu lesen lohnt. Auch Barack Obama hat es auf seiner Leseliste stehen.
5/5

Die wahre, berührende und erstaunliche Geschichte einer starken Frau

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Emotionale Gewalt in der Beziehung mit ihrem trinkenden Freund ist inzwischen an der Tagesordnung. Eines nachts verlässt Stephanie ihn zusammen mit ihrer kleinen Tochter. Was nun für sie folgt, um der kleinen und ihr ein einigermaßen würdiges Leben zu gestalten, können sich die meisten von uns kaum vorstellen… Eine unglaubliche und stark berührende Biografie, die es sich zu lesen lohnt. Auch Barack Obama hat es auf seiner Leseliste stehen.

Ulrike Ackermann
  • Ulrike Ackermann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Maid

von Stephanie Land

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Maid
  • Maid
  • Maid