Die Diplomatin
Artikelbild von Die Diplomatin
Lucy Fricke

1. Die Diplomatin

Die Diplomatin

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2022)

Die Diplomatin

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €

Beschreibung

Dann steht man da und ist nur Deutschland.
Fred ist eine erfahrene und ehrgeizige deutsche Konsulin. Eine Frau, die eigentlich nichts aus der Ruhe bringt, überall und nirgends zu Hause. Dann jedoch, in Montevideo, scheitert sie erstmals in ihrer Karriere. Sie wird versetzt ins politisch aufgeheizte Istanbul, ihrer bisher größten Herausforderung. Zwischen Justizpalast und Sommerresidenz, Geheimdienst und deutsch-türkischer Zusammenarbeit, zwischen Affäre und Einsamkeit stößt sie an die Grenzen von Freundschaft, Rechtsstaatlichkeit und europäischer Idee.
In ihrem fulminanten, so komischen wie bitteren neuen Roman erzählt Lucy Fricke von einer Diplomatin, die den Glauben an die Diplomatie verliert – und das, was in ihrem Beruf das Wichtigste ist: die Geduld. Bettina Hoppe liest herrlich trocken – ein außergewöhnliches Hörerlebnis.

Details

Verkaufsrang

981

Sprecher

Bettina Hoppe

Spieldauer

5 Stunden und 1 Minute

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

981

Sprecher

Bettina Hoppe

Spieldauer

5 Stunden und 1 Minute

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

10.03.2022

Verlag

Hörbuch Hamburg

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844929720

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

107 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Verlorener Glaube

Elvira P. aus Goch am 07.08.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Die erfahrene und zielstrebige Konsulin Fred erlebt zum ersten Mal in ihrer Karriere eine Strafversetzung von Montevideo über stupidem Innendienst in der Berlin Zentrale nach Istanbul. Als Frau zwischen dem Justizpalast, der Sommerresidenz, dem Geheimdienst und der deutsch-türkischen Zusammenarbeit verliert sie ihre Orientierung. Unter dem die Titel „Die Diplomatin“ hatte ich mir eigentlich etwas anderes vorgestellt. Aber allein die Stimme und die Stimmung von Frau Hoppes Sprechweise stimmt den Hörer schon in die Denkweise und Gefühlslage der Diplomatin ein. Bettina Hoppe ist eine gute Wahl. Sie liest dieses Buch und interpretiert es gleichzeitig. Gleich zu Beginn des Buches hatte ich das Gefühl, dass Fred, die Konsulin, nicht mehr viel gemein hat mit der deutschen Diplomatie und seinen Vertretern. Sie gibt sich Mühe, hat aber schnell das Gefühl gegen Windmühlen zu rennen. Das fängt schon in Montevideo an und tritt in Istanbul richtig zu Tage. Sehr einfühlsam beschreibt Lucy Fricke die Entwicklung und erzeugt auch beim Leser in manchen Bereichen, Entscheidungen und Begebenheiten nur Kopfschütteln. Vieles in der deutschen Diplomatie ist für uns Normalos nicht nachvollziehbar. Frau Fricke beschreibt und erzählt mit manchmal bitteren Humor, aber sie klagt nicht an, sondern berichtet, wie es ist. Ein interessantes Buch mit einigen Längen, hervorragend gelesen von Bettina Hoppe.

Verlorener Glaube

Elvira P. aus Goch am 07.08.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Die erfahrene und zielstrebige Konsulin Fred erlebt zum ersten Mal in ihrer Karriere eine Strafversetzung von Montevideo über stupidem Innendienst in der Berlin Zentrale nach Istanbul. Als Frau zwischen dem Justizpalast, der Sommerresidenz, dem Geheimdienst und der deutsch-türkischen Zusammenarbeit verliert sie ihre Orientierung. Unter dem die Titel „Die Diplomatin“ hatte ich mir eigentlich etwas anderes vorgestellt. Aber allein die Stimme und die Stimmung von Frau Hoppes Sprechweise stimmt den Hörer schon in die Denkweise und Gefühlslage der Diplomatin ein. Bettina Hoppe ist eine gute Wahl. Sie liest dieses Buch und interpretiert es gleichzeitig. Gleich zu Beginn des Buches hatte ich das Gefühl, dass Fred, die Konsulin, nicht mehr viel gemein hat mit der deutschen Diplomatie und seinen Vertretern. Sie gibt sich Mühe, hat aber schnell das Gefühl gegen Windmühlen zu rennen. Das fängt schon in Montevideo an und tritt in Istanbul richtig zu Tage. Sehr einfühlsam beschreibt Lucy Fricke die Entwicklung und erzeugt auch beim Leser in manchen Bereichen, Entscheidungen und Begebenheiten nur Kopfschütteln. Vieles in der deutschen Diplomatie ist für uns Normalos nicht nachvollziehbar. Frau Fricke beschreibt und erzählt mit manchmal bitteren Humor, aber sie klagt nicht an, sondern berichtet, wie es ist. Ein interessantes Buch mit einigen Längen, hervorragend gelesen von Bettina Hoppe.

Diplomatie für Fortgeschrittene

Sursulapitschi am 20.03.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Was machen eigentlich Botschafter genau? Das ist eine Berufsgruppe, mit der man selten zu tun hat und die man nicht wahrnimmt, wenn sie nicht gerade Reisehinweise verfassen. Wie aufreibend, verantwortungsvoll und gefährlich so ein Job ist, zeigt uns Lucy Fricke in diesem Buch. Fred ist schon seit Jahren Konsulin und kennt sich aus. In ihrer Branche wechselt man alle vier Jahr das Land. Ihr Posten im beschaulichen Montevideo scheint etwas zum Ausruhen zu sein. Mit köstlichem Humor beschreibt die Autorin das Leben und Lebenlassen in Uruguay, einem Land, das irgendwas zwischen kuschelig und kurios ist. Herrlich zu lesen, wie sich die deutsche Botschaft damit arrangiert, bis ein unglücklicher Zwischenfall erfordert, dass jemand Verantwortung übernimmt. Auch das ist ein Aspekt von Freds Beruf. Jahre später bekommt sie den Posten in Istanbul und da geht es anders zu. Hier ist dann echte Diplomatie gefragt, wenn einen ein falsches Wort ins Gefängnis bringen kann, Deutsche aus unterschiedlichsten Gründen in Schwierigkeiten geraten und Hilfe von der deutschen Botschaft erwarten. Ein Tanz auf dem Drahtseil. Fred muss plötzlich abwägen, was nötig, was legal und was sinnvoll ist. Und sie selbst ist auch nicht aus Stein. Dieses Buch ist viel zugleich, ein eindrucksvolles Berufsportrait, beinahe ein Thriller, ein kritischer Blick in die Türkei, die Geschichte einer Frau, die sich in einer Männerdomäne behauptet, wobei auch das Zusammenspiel von Karrierewunsch, Älterwerden, Liebe und Einsamkeit im Alter kommt zum Tragen kommt. Es ist einfühlsam und auch urkomisch, ergreifend und staubtrocken, spannend und originell. Bettina Hoppe ist eine geniale Sprecherin für das Hörbuch und trifft ganz wunderbar den maliziösen Ton des Textes, ein großer Spaß und ein Erlebnis. Es dauert 5 Stunden, 1 Minute. Ich hätte auch mehr davon vertragen.

Diplomatie für Fortgeschrittene

Sursulapitschi am 20.03.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Was machen eigentlich Botschafter genau? Das ist eine Berufsgruppe, mit der man selten zu tun hat und die man nicht wahrnimmt, wenn sie nicht gerade Reisehinweise verfassen. Wie aufreibend, verantwortungsvoll und gefährlich so ein Job ist, zeigt uns Lucy Fricke in diesem Buch. Fred ist schon seit Jahren Konsulin und kennt sich aus. In ihrer Branche wechselt man alle vier Jahr das Land. Ihr Posten im beschaulichen Montevideo scheint etwas zum Ausruhen zu sein. Mit köstlichem Humor beschreibt die Autorin das Leben und Lebenlassen in Uruguay, einem Land, das irgendwas zwischen kuschelig und kurios ist. Herrlich zu lesen, wie sich die deutsche Botschaft damit arrangiert, bis ein unglücklicher Zwischenfall erfordert, dass jemand Verantwortung übernimmt. Auch das ist ein Aspekt von Freds Beruf. Jahre später bekommt sie den Posten in Istanbul und da geht es anders zu. Hier ist dann echte Diplomatie gefragt, wenn einen ein falsches Wort ins Gefängnis bringen kann, Deutsche aus unterschiedlichsten Gründen in Schwierigkeiten geraten und Hilfe von der deutschen Botschaft erwarten. Ein Tanz auf dem Drahtseil. Fred muss plötzlich abwägen, was nötig, was legal und was sinnvoll ist. Und sie selbst ist auch nicht aus Stein. Dieses Buch ist viel zugleich, ein eindrucksvolles Berufsportrait, beinahe ein Thriller, ein kritischer Blick in die Türkei, die Geschichte einer Frau, die sich in einer Männerdomäne behauptet, wobei auch das Zusammenspiel von Karrierewunsch, Älterwerden, Liebe und Einsamkeit im Alter kommt zum Tragen kommt. Es ist einfühlsam und auch urkomisch, ergreifend und staubtrocken, spannend und originell. Bettina Hoppe ist eine geniale Sprecherin für das Hörbuch und trifft ganz wunderbar den maliziösen Ton des Textes, ein großer Spaß und ein Erlebnis. Es dauert 5 Stunden, 1 Minute. Ich hätte auch mehr davon vertragen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Diplomatin

von Lucy Fricke

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

4/5

... eine Diplomatin auf Abwegen!

Bewertet: eBook (ePUB)

Fred wird als Diplomatin in das politisch aufgeheizte Istanbul versetzt. Bisher hat sie formvollendet ihre Arbeit geleistete und sich allen diplomatischen Tätigkeiten gewidmet. Hier fällt es ihr zusehends schwerer in allem einen Sinn zu sehen. Die Sprache ist zuweilen etwas bissig, hat aber durchaus auch einige witzige Aspekte. Das Thema ist zudem gerade auch von einer ausgesprochenen politischen Aktualität. Die Figur der Fred ist für mich sehr authentisch und glaubwürdig rübergekommen.
4/5

... eine Diplomatin auf Abwegen!

Bewertet: eBook (ePUB)

Fred wird als Diplomatin in das politisch aufgeheizte Istanbul versetzt. Bisher hat sie formvollendet ihre Arbeit geleistete und sich allen diplomatischen Tätigkeiten gewidmet. Hier fällt es ihr zusehends schwerer in allem einen Sinn zu sehen. Die Sprache ist zuweilen etwas bissig, hat aber durchaus auch einige witzige Aspekte. Das Thema ist zudem gerade auch von einer ausgesprochenen politischen Aktualität. Die Figur der Fred ist für mich sehr authentisch und glaubwürdig rübergekommen.

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tobias Groß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Groß

Thalia Leipzig

Zum Portrait

4/5

Zwischen Staaten gibt es keine Freundschaft

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Internationale Politik ist ein Haifischbecken sondergleichen. Auch wenn der Großteil der Länder in Frieden miteinander lebt und Beziehungen aufrechterhält, so wiegt eigene Staatsinteresse immer mehr, als das der anderen Länder. Freunde gibt es international nicht, nur Verbündete. Und selbst diese Verbindungen sind äußerst brüchig, wie uns Lucy Fricke fiktiv in ihrem fünften Roman beweist. »Die Diplomatin« ist die Geschichte der deutschen Konsulin Friederike Andermann, welche von allen nur Fred genannt wird. Zunächst ist diese in Montevideo tätig, wird jedoch nach einem “Skandal” abgerufen und findet über Umwege nach Istanbul. Dort wird sie von ihrer Vergangenheit in Uruguay eingeholt und gerät dabei in ein packendes Katz-und-Maus-Spiel zwischen ihrer Behörde und dem türkischen Staat – welcher gleich gegen drei deutsch Staatsbürger:innen agiert. Fred ist zu einem Spagat gezwungen, der gelingen, aber auch gefährlich nach hinten losgehen kann. Lucy Fricke ist mit »Die Diplomatin« ein literarischer Spannungsroman gelungen, welcher insbesondere durch seine hervorragend recherchierten Hintergrundinformationen zu überzeugen weiß. Fricke macht deutlich, dass internationale Diplomatie ein schmaler Grat ist, wobei eine falsche Entscheidung kann zu großen Differenzen zwischen zwei Staaten führen. Zwar schwächelt die Story an ein paar Stellen, die jedoch durch die hochaktuelle Brisanz der Thematiken egalisiert werden. Ein lesenswerter Roman für alle politisch interessierten Leser:innen, denen Thriller meist zu plump und gewaltvoll sind.
4/5

Zwischen Staaten gibt es keine Freundschaft

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Internationale Politik ist ein Haifischbecken sondergleichen. Auch wenn der Großteil der Länder in Frieden miteinander lebt und Beziehungen aufrechterhält, so wiegt eigene Staatsinteresse immer mehr, als das der anderen Länder. Freunde gibt es international nicht, nur Verbündete. Und selbst diese Verbindungen sind äußerst brüchig, wie uns Lucy Fricke fiktiv in ihrem fünften Roman beweist. »Die Diplomatin« ist die Geschichte der deutschen Konsulin Friederike Andermann, welche von allen nur Fred genannt wird. Zunächst ist diese in Montevideo tätig, wird jedoch nach einem “Skandal” abgerufen und findet über Umwege nach Istanbul. Dort wird sie von ihrer Vergangenheit in Uruguay eingeholt und gerät dabei in ein packendes Katz-und-Maus-Spiel zwischen ihrer Behörde und dem türkischen Staat – welcher gleich gegen drei deutsch Staatsbürger:innen agiert. Fred ist zu einem Spagat gezwungen, der gelingen, aber auch gefährlich nach hinten losgehen kann. Lucy Fricke ist mit »Die Diplomatin« ein literarischer Spannungsroman gelungen, welcher insbesondere durch seine hervorragend recherchierten Hintergrundinformationen zu überzeugen weiß. Fricke macht deutlich, dass internationale Diplomatie ein schmaler Grat ist, wobei eine falsche Entscheidung kann zu großen Differenzen zwischen zwei Staaten führen. Zwar schwächelt die Story an ein paar Stellen, die jedoch durch die hochaktuelle Brisanz der Thematiken egalisiert werden. Ein lesenswerter Roman für alle politisch interessierten Leser:innen, denen Thriller meist zu plump und gewaltvoll sind.

Tobias Groß
  • Tobias Groß
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Diplomatin

von Lucy Fricke

0 Rezensionen filtern

  • Die Diplomatin