Just Business

Just Business

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Die neue Dirty-Office-Romance von Vi Keeland jetzt exklusiv im E-Book!

Annalise liebt ihren Job als Creative Director bei einer erfolgreichen Werbeagentur in San Francisco. Als diese aber mit einem Konkurrenten fusioniert, findet sie sich plötzlich in einem erbitterten Wettstreit wieder. Die neue Agentur braucht nur einen Creative Director. Und Annalise hat drei Monate, um sich gegen Bennett Fox durchzusetzen. Bennett Fox, der irritierend attraktiv ist und mit allen Mitteln um die Stelle kämpft ...

Details

Verkaufsrang

1296

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

01.05.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1296

Erscheinungsdatum

01.05.2022

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

397 (Printausgabe)

Dateigröße

2101 KB

Übersetzer

Babette Schröder

Sprache

Deutsch

EAN

9783641297169

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Katz und Maus Spiel

Chantals.Magicbooks am 23.09.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

"Am Ende des Tages bedauern wir nur die Dinge, die wir nicht getan haben. Also werde ich dafür sorgen, dass wir alles tun." • "Annalise liebt ihren Job als Creative Director bei einer erfolgreichen Werbeagentur in San Francisco. Als diese aber mit einem Konkurrenten fusioniert, findet sie sich plötzlich in einem erbitterten Wettstreit wieder. Die neue Agentur braucht nur einen Creative Director. Und Annalise hat drei Monate, um sich gegen Bennett Fox durchzusetzen. Bennett Fox, der irritierend attraktiv ist und mit allen Mitteln um die Stelle kämpft ..." • Vi Keeland schafft es irgendwie immer interessante und humorvolle Einstiege in ihre Geschichten zu geben. Dabei ist es ein leichtes in die Geschichte hineinzufinden und mit den Protas zu reisen. • In "Just Buisness" erwartet uns eine Office Romance die, wie heißt es so schön, Konkurrenz belebt das Geschäft, aufgreift. Ein Wettstreit der zu viel mehr wird zwischen Annalise und Bennett. Es war eine witzige, aber auch unter spannungsvolle Geschichte, da sie nun mal Konkurrenten sind. Hier hätte ich mir gerne noch mehr Einblicke in die Arbeit der Beiden gewünscht, auch miteinander, das kam mir etwas zu kurz. Gerade das Körperliche zwischen den Beiden, hat dann einen großen Raum eingenommen. • Es war eine Geschichte von Vi Keeland, wie man sie kennt und doch so anders. Ab einem gewissen Punkt dachte ich, wo ist hier der Haken. Ich vermisste ein bisschen das aus den anderen Geschichten. • Die Anziehung zwischen Benett und Annalise war da, ein Katz und Maus Spiel und doch wirkte einige so konstruiert auf mich. • Annalise ist eine zielstrebige junge Frau. Sie ist sehr struktriert hat einen Plan im Kopf und weiß sich durchzusetzen. Sie ist kreativ und stellt mehr als einmal ihr Können unter Beweis. Durch eine vorige Beziehung, ist sie vorsichtig geworden und auch verletzt. Bennett ist ein interessanter und klarer Mann. Er hat in seiner Vergangenheit etwas erlebt, was ihn bis heute beschäftigt und nicht los lässt. Er weiß was er will und wie er es bekommt in Sachen Job oder Privatleben. • Vi Keelands Schreibstil war wieder humorvoll und hat einen nicht losgelassen war man einmal in der Geschichte gefangen. Allerdings wie schon erwähnt, fehlte mir etwas, was mein Leseerlebnis nicht getrübt hat, aber ich irgendwie drauf gewartet habe. • Das Cover fügt sich genauso wie alle anderen in die Reihe ein. • Ich gebe 4 von 5 Es lohnt sich für das zu kämpfen woran man glaubt.

Katz und Maus Spiel

Chantals.Magicbooks am 23.09.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

"Am Ende des Tages bedauern wir nur die Dinge, die wir nicht getan haben. Also werde ich dafür sorgen, dass wir alles tun." • "Annalise liebt ihren Job als Creative Director bei einer erfolgreichen Werbeagentur in San Francisco. Als diese aber mit einem Konkurrenten fusioniert, findet sie sich plötzlich in einem erbitterten Wettstreit wieder. Die neue Agentur braucht nur einen Creative Director. Und Annalise hat drei Monate, um sich gegen Bennett Fox durchzusetzen. Bennett Fox, der irritierend attraktiv ist und mit allen Mitteln um die Stelle kämpft ..." • Vi Keeland schafft es irgendwie immer interessante und humorvolle Einstiege in ihre Geschichten zu geben. Dabei ist es ein leichtes in die Geschichte hineinzufinden und mit den Protas zu reisen. • In "Just Buisness" erwartet uns eine Office Romance die, wie heißt es so schön, Konkurrenz belebt das Geschäft, aufgreift. Ein Wettstreit der zu viel mehr wird zwischen Annalise und Bennett. Es war eine witzige, aber auch unter spannungsvolle Geschichte, da sie nun mal Konkurrenten sind. Hier hätte ich mir gerne noch mehr Einblicke in die Arbeit der Beiden gewünscht, auch miteinander, das kam mir etwas zu kurz. Gerade das Körperliche zwischen den Beiden, hat dann einen großen Raum eingenommen. • Es war eine Geschichte von Vi Keeland, wie man sie kennt und doch so anders. Ab einem gewissen Punkt dachte ich, wo ist hier der Haken. Ich vermisste ein bisschen das aus den anderen Geschichten. • Die Anziehung zwischen Benett und Annalise war da, ein Katz und Maus Spiel und doch wirkte einige so konstruiert auf mich. • Annalise ist eine zielstrebige junge Frau. Sie ist sehr struktriert hat einen Plan im Kopf und weiß sich durchzusetzen. Sie ist kreativ und stellt mehr als einmal ihr Können unter Beweis. Durch eine vorige Beziehung, ist sie vorsichtig geworden und auch verletzt. Bennett ist ein interessanter und klarer Mann. Er hat in seiner Vergangenheit etwas erlebt, was ihn bis heute beschäftigt und nicht los lässt. Er weiß was er will und wie er es bekommt in Sachen Job oder Privatleben. • Vi Keelands Schreibstil war wieder humorvoll und hat einen nicht losgelassen war man einmal in der Geschichte gefangen. Allerdings wie schon erwähnt, fehlte mir etwas, was mein Leseerlebnis nicht getrübt hat, aber ich irgendwie drauf gewartet habe. • Das Cover fügt sich genauso wie alle anderen in die Reihe ein. • Ich gebe 4 von 5 Es lohnt sich für das zu kämpfen woran man glaubt.

Tolle Office Romance

soulbooks_forever am 28.08.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Hach, endlich wieder mal ein Buch von Vi Keeland für mich. Lange ist es her, dass ich eines ihrer Bücher gelesen habe. Warum weiß ich gar nicht so genau. Und nun kam dieses Schätzchen zu mir und wollte gelesen werden. Und ich bin so glücklich, dass ich es getan habe. Es war mal wieder ein angenehmes Buch für Zwischendurch, zum Seele baumeln lassen! Annalise und Bennett, Konkurrenten um den gleichen Posten, treffen aufeinander und müssen sich beweisen. Und so folgt eine ganz typische Vi Keeland Office Romance, die der Seele gut tut, die man einfach nur gern haben kann. Es gab viele witzige Momente, einige zum traurig sein und wiederum andere voller Leidenschaft. Es mag nicht ihr stärkstes Buch sein, aber es ist unheimlich schön und absolut angenehm zu lesen, man fliegt durch die Seiten und plötzlich ist das Buch auch schon beendet. Wie es ausgeht, müsst Ihr selbst herausfinden… Von mir gibt es auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung für alle, die einfach mal ein tolles Buch für Zwischendurch lesen wollen, sich interhalten fühlen wollen, sich absolut wohl fühlen wollen!

Tolle Office Romance

soulbooks_forever am 28.08.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Hach, endlich wieder mal ein Buch von Vi Keeland für mich. Lange ist es her, dass ich eines ihrer Bücher gelesen habe. Warum weiß ich gar nicht so genau. Und nun kam dieses Schätzchen zu mir und wollte gelesen werden. Und ich bin so glücklich, dass ich es getan habe. Es war mal wieder ein angenehmes Buch für Zwischendurch, zum Seele baumeln lassen! Annalise und Bennett, Konkurrenten um den gleichen Posten, treffen aufeinander und müssen sich beweisen. Und so folgt eine ganz typische Vi Keeland Office Romance, die der Seele gut tut, die man einfach nur gern haben kann. Es gab viele witzige Momente, einige zum traurig sein und wiederum andere voller Leidenschaft. Es mag nicht ihr stärkstes Buch sein, aber es ist unheimlich schön und absolut angenehm zu lesen, man fliegt durch die Seiten und plötzlich ist das Buch auch schon beendet. Wie es ausgeht, müsst Ihr selbst herausfinden… Von mir gibt es auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung für alle, die einfach mal ein tolles Buch für Zwischendurch lesen wollen, sich interhalten fühlen wollen, sich absolut wohl fühlen wollen!

Unsere Kund*innen meinen

Just Business

von Vi Keeland

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Jessica Helmbold

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jessica Helmbold

Thalia Posthausen - Dodenhof

Zum Portrait

5/5

Just Business

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich liebe die Bücher von Vi Keeland und lasse mich deshalb nicht von den Covern abschrecken, die nicht so nach meinem Geschmack sind. Auch der Sticker „Dirty Office Romance“ trägt zwar etwas Wahrheit in sich, aber gibt doch ein etwas falsches Bild, denn es handelt sich nicht um einen Erotikroman. Vi Keeland schreibt allerdings die Liebesszenen sehr knisternd und heiß, aber der Humor schwingt auch immer mit. Wenn es dann doch emotional wird, schafft es die Autorin immer, mein Herz zu berühren. Ihr Schreibstil sorgt dafür, dass ich nur durch das Buch geflogen bin. Man liest abwechselnd aus den Sichten von Annalise und Bennett, was auch immer kenntlich gemacht ist. Beide arbeiten erfolgreich und leidenschaftlich als Creative Director, doch nach einer Fusion ihrer jeweiligen Firma stehen sie nun in direkter Konkurrenz zueinander. Das ist eindeutig keine ideale Ausgangssituation für eine Romanze, aber von Anfang besteht eine starke Anziehung zwischen ihnen. Ich liebe einfach ihre Dynamik, die auf Ebenbürtigkeit basiert. Sie lassen sich nicht voneinander unterkriegen, sondern kämpfen beide unbeirrt um ihren Job. Ich fand sehr schön, wie beide dabei immer fair bleiben und nur mit ihrem Können gewinnen wollen. Richtig Spaß hat es natürlich gemacht, wenn beide sich abseits der Arbeit näher kommen. Die Chemie stimmt einfach und ich konnte das Knistern auf fast jeder Seite spüren. Aber auch auf anderer persönlicher Ebene lernen sie sich besser kennen, denn sie erzählen auch von ihrem jeweiligen Leben und machen daraus kein riesiges Geheimnis. Mir gefällt es immer besser, wenn die Spannung nicht durch ständige Missverständnissen aufrecht erhalten wird. Doch Annalise und Bennett reden offen über ihre eigenen Probleme und ihre Beziehung. Doch ein weiteres Highlight ist Bennetts Verhältnis zu seinen Patenkind Lucas, dem Sohn seiner verstorbenen besten Freundin. Jeden 2. Donnerstag unternimmt er tolle Dinge mit ihm und kommt finanziell auch für fast alle Lucas‘ Extrakosten auf. In der Gegenwart des kleinen Jungen kann Bennett seine fürsorgliche Seite komplett offen zeigen, die er ansonsten zurückhält. Bennett glaubt nämlich nicht mehr daran, dass er persönliches Glück verdient hat, was mir (und Annalise) teilweise das Herz gebrochen hat. Denn obwohl dadurch Bennett seinen Leben nur der Arbeit widmet und seine Zeit bisher mit bedeutungslosen Kurzzeit-Affären vertrieben hat, merkt man in seinem Umgang mit Lucas und Annalise, was für ein lieber Kerl er ist. So wurde er auch nie zu einem A***, denn auch in seinem Job blieb er immer gerecht. Annalise hingegen verbringt am liebsten Zeit mit Menschen, die sie liebt. Das sind vor allem ihre Mutter, ihr Stiefvater und ihre beste Freundin, nachdem ihr langjähriger Freund um eine Auszeit gebeten hat. Ich mochte Annalises ganze fröhliche Art und ihre Professionalität im Job, während sie in Bezug auf die Absichten einiger Männer zwischenzeitlich etwas naiv agiert. Alles in allem habe ich die meisten Charaktere in diesem Liebesroman sehr ins Herz geschlossen. Die Geschichte läuft nach Vi Keeland Manie ab, aber genau das liebe ich. Ich habe mit den Protagonisten stets mitgefiebert, wobei ich sowohl oft ein Schmunzeln auf den Lippen hatte als aber auch einige Tränen verdrückt habe. Aber weil ich die Bücher der Autorin nun einmal kenne, gab es für mich keine großen Überraschungen, aber gewisse Befürchtungen wurden auch nicht bestätigt. Insgesamt kann ich „Just Business“ auf jeden Fall weiter empfehlen.
5/5

Just Business

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich liebe die Bücher von Vi Keeland und lasse mich deshalb nicht von den Covern abschrecken, die nicht so nach meinem Geschmack sind. Auch der Sticker „Dirty Office Romance“ trägt zwar etwas Wahrheit in sich, aber gibt doch ein etwas falsches Bild, denn es handelt sich nicht um einen Erotikroman. Vi Keeland schreibt allerdings die Liebesszenen sehr knisternd und heiß, aber der Humor schwingt auch immer mit. Wenn es dann doch emotional wird, schafft es die Autorin immer, mein Herz zu berühren. Ihr Schreibstil sorgt dafür, dass ich nur durch das Buch geflogen bin. Man liest abwechselnd aus den Sichten von Annalise und Bennett, was auch immer kenntlich gemacht ist. Beide arbeiten erfolgreich und leidenschaftlich als Creative Director, doch nach einer Fusion ihrer jeweiligen Firma stehen sie nun in direkter Konkurrenz zueinander. Das ist eindeutig keine ideale Ausgangssituation für eine Romanze, aber von Anfang besteht eine starke Anziehung zwischen ihnen. Ich liebe einfach ihre Dynamik, die auf Ebenbürtigkeit basiert. Sie lassen sich nicht voneinander unterkriegen, sondern kämpfen beide unbeirrt um ihren Job. Ich fand sehr schön, wie beide dabei immer fair bleiben und nur mit ihrem Können gewinnen wollen. Richtig Spaß hat es natürlich gemacht, wenn beide sich abseits der Arbeit näher kommen. Die Chemie stimmt einfach und ich konnte das Knistern auf fast jeder Seite spüren. Aber auch auf anderer persönlicher Ebene lernen sie sich besser kennen, denn sie erzählen auch von ihrem jeweiligen Leben und machen daraus kein riesiges Geheimnis. Mir gefällt es immer besser, wenn die Spannung nicht durch ständige Missverständnissen aufrecht erhalten wird. Doch Annalise und Bennett reden offen über ihre eigenen Probleme und ihre Beziehung. Doch ein weiteres Highlight ist Bennetts Verhältnis zu seinen Patenkind Lucas, dem Sohn seiner verstorbenen besten Freundin. Jeden 2. Donnerstag unternimmt er tolle Dinge mit ihm und kommt finanziell auch für fast alle Lucas‘ Extrakosten auf. In der Gegenwart des kleinen Jungen kann Bennett seine fürsorgliche Seite komplett offen zeigen, die er ansonsten zurückhält. Bennett glaubt nämlich nicht mehr daran, dass er persönliches Glück verdient hat, was mir (und Annalise) teilweise das Herz gebrochen hat. Denn obwohl dadurch Bennett seinen Leben nur der Arbeit widmet und seine Zeit bisher mit bedeutungslosen Kurzzeit-Affären vertrieben hat, merkt man in seinem Umgang mit Lucas und Annalise, was für ein lieber Kerl er ist. So wurde er auch nie zu einem A***, denn auch in seinem Job blieb er immer gerecht. Annalise hingegen verbringt am liebsten Zeit mit Menschen, die sie liebt. Das sind vor allem ihre Mutter, ihr Stiefvater und ihre beste Freundin, nachdem ihr langjähriger Freund um eine Auszeit gebeten hat. Ich mochte Annalises ganze fröhliche Art und ihre Professionalität im Job, während sie in Bezug auf die Absichten einiger Männer zwischenzeitlich etwas naiv agiert. Alles in allem habe ich die meisten Charaktere in diesem Liebesroman sehr ins Herz geschlossen. Die Geschichte läuft nach Vi Keeland Manie ab, aber genau das liebe ich. Ich habe mit den Protagonisten stets mitgefiebert, wobei ich sowohl oft ein Schmunzeln auf den Lippen hatte als aber auch einige Tränen verdrückt habe. Aber weil ich die Bücher der Autorin nun einmal kenne, gab es für mich keine großen Überraschungen, aber gewisse Befürchtungen wurden auch nicht bestätigt. Insgesamt kann ich „Just Business“ auf jeden Fall weiter empfehlen.

Jessica Helmbold
  • Jessica Helmbold
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Pia Hofmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Pia Hofmann

Thalia Magdeburg - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Just Business

Bewertet: eBook (ePUB)

Bist du bereit, dich dem Biest zu nähern und an seiner Seite zu sein? Annalise hat es nicht leicht. Die Firma, in der sie arbeitet, fusioniert mit einer anderen, und das bedeutet, dass ihre Stelle doppelt besetzt ist. Nun muss sie mit ihrem Konkurrenten um den Job kämpfen. Aber ihr Konkurrent ist Bennett Fox, ein entschlossener und ziemlich ehrgeiziger Mann. Zwischen ihnen brodelt es, aber Bennett ist sehr distanziert - und das hat einen Grund. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn man erst zum Schluss erfahren hat, warum Bennett sich distanziert verhält. Annalise und Bennett sind zwei unterschiedliche, aber sehr ausdrucksstarke Charaktere. Das Ende hat die Geschichte sehr hervorgehoben und es zu einem emotionalen Erlebnis gemacht. Für mich ist diese Geschichte das schwächste Buch von Vi Keeland, aber dennoch lesenswert.
4/5

Just Business

Bewertet: eBook (ePUB)

Bist du bereit, dich dem Biest zu nähern und an seiner Seite zu sein? Annalise hat es nicht leicht. Die Firma, in der sie arbeitet, fusioniert mit einer anderen, und das bedeutet, dass ihre Stelle doppelt besetzt ist. Nun muss sie mit ihrem Konkurrenten um den Job kämpfen. Aber ihr Konkurrent ist Bennett Fox, ein entschlossener und ziemlich ehrgeiziger Mann. Zwischen ihnen brodelt es, aber Bennett ist sehr distanziert - und das hat einen Grund. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn man erst zum Schluss erfahren hat, warum Bennett sich distanziert verhält. Annalise und Bennett sind zwei unterschiedliche, aber sehr ausdrucksstarke Charaktere. Das Ende hat die Geschichte sehr hervorgehoben und es zu einem emotionalen Erlebnis gemacht. Für mich ist diese Geschichte das schwächste Buch von Vi Keeland, aber dennoch lesenswert.

Pia Hofmann
  • Pia Hofmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Just Business

von Vi Keeland

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Just Business