• Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus
  • Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus
Band 2

Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus

Roman | Tauchen Sie ein in die flirrenden 1920er Jahre!

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

45014

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.01.2023

Verlag

Fischer Scherz

Seitenzahl

368

Beschreibung

Rezension

Sympathisch, diese 'Charlotte Blum'. Und überhaupt der ganze Abend. Archer- und Bühler Bote 20230714

Details

Verkaufsrang

45014

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.01.2023

Verlag

Fischer Scherz

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21/13,3/2,8 cm

Gewicht

398 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-651-00112-1

Weitere Bände von Alma Täuber ermittelt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

104 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ägypten in Baden

i-heart-books am 05.08.2023

Bewertungsnummer: 1994664

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 1 hat mir schon sehr gut gefallen, und Band 2? Ich fands klasse!!! Das Autorenpaar Charlotte Blum hat einfach einen tollen Schreibstil. Aufbau klar und logisch, die Sprache passend zur Zeit der 1920er. Es passt einfach unglaublich gut. Es ist stimmig und an die Zeitepoche angepasst. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, mitten in den Golden Twenties in der Kurstadt Baden dabei zu sein. Die Thematik Ägyptologie fasziniert mich schon lange und ich fand es super, wie es hier umgesetzt wurde. Dieses Ägyptenfieber haben die beide Autorinnen wirkliche sehr spannend verarbeitet und dem Krimi wurde das gewisse Etwas verliehen. Die Protagonistin Alma Täuber, oder auch Täubchen genannt, gefiel mir im ersten Teil der Reihe schon sehr und auch hier wurde sie mir wieder ein bisschen mehr sympathisch. Eine clevere, junge Frau, die es in einer solchen Zeit mit vielen Neuerungen und Veränderungen zu tun hat. Eine Welt im Umbruch. Und natürlich ist auch Wölkchen wieder mit dabei, bringt sogar den ganzen Fall erst ins Rollen. Einen wirklich tolle Nebenfigur, die perfekt zu Alma passt. Der Kriminalfall hat ein gutes Konstrukt. Eine super Fortsetzung der Reihe. Ich freue mich jetzt schon auf einen weiteren Fall im Baden der 1920er.
Melden

Ägypten in Baden

i-heart-books am 05.08.2023
Bewertungsnummer: 1994664
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 1 hat mir schon sehr gut gefallen, und Band 2? Ich fands klasse!!! Das Autorenpaar Charlotte Blum hat einfach einen tollen Schreibstil. Aufbau klar und logisch, die Sprache passend zur Zeit der 1920er. Es passt einfach unglaublich gut. Es ist stimmig und an die Zeitepoche angepasst. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, mitten in den Golden Twenties in der Kurstadt Baden dabei zu sein. Die Thematik Ägyptologie fasziniert mich schon lange und ich fand es super, wie es hier umgesetzt wurde. Dieses Ägyptenfieber haben die beide Autorinnen wirkliche sehr spannend verarbeitet und dem Krimi wurde das gewisse Etwas verliehen. Die Protagonistin Alma Täuber, oder auch Täubchen genannt, gefiel mir im ersten Teil der Reihe schon sehr und auch hier wurde sie mir wieder ein bisschen mehr sympathisch. Eine clevere, junge Frau, die es in einer solchen Zeit mit vielen Neuerungen und Veränderungen zu tun hat. Eine Welt im Umbruch. Und natürlich ist auch Wölkchen wieder mit dabei, bringt sogar den ganzen Fall erst ins Rollen. Einen wirklich tolle Nebenfigur, die perfekt zu Alma passt. Der Kriminalfall hat ein gutes Konstrukt. Eine super Fortsetzung der Reihe. Ich freue mich jetzt schon auf einen weiteren Fall im Baden der 1920er.

Melden

Krimi im historischen Baden-Baden

Bewertung aus Stuttgart am 25.04.2023

Bewertungsnummer: 1929691

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Jahr 1924 befindet sich Baden-Baden im Ägyptenfieber, denn das Kurhaus lässt Verdis „Aida“ aufführen. Bei der Premierenfeier gibt es jedoch einen Toten: Der Tenor der Oper wird ermordet aufgefunden. Alma Täuber, regulär beim Telefonamt als Fräulein vom Amt beschäftigt, ist überzeugt, dass der Hauptverdächtige nicht der Mörder ist. Auf die Bitte ihrer Freundin macht sie sich ans Ermitteln. Dabei gerät sie selbst in größte Gefahr… Das Buch ist bereits die zweite Geschichte um das Fräulein vom Amt, das so gern und effektiv ermittelt. Nebenher läuft auch ihre Liebesgeschichte mit dem Polizeibeamten Ludwig Schiller, die allerdings derzeit auf Eis liegt, denn als Fräulein vom Amt darf sie nicht verheiratet sein. Ich habe ein bisschen die konstruktive Zusammenarbeit der beiden vermisst, wie sie im ersten Band gegeben war, das fand ich etwas schade. Gut gelungen erscheinen mir hingegen die Schilderungen um das historische Baden-Baden mit dem Ägypten-Fieber, das die Bevölkerung ergriffen hatte, war doch diese Zeit sehr geprägt von den Ausgrabungen von Howard Carter im Tal der Könige. Aber auch die Hintergründe zu dem Beruf des Fräuleins vom Amt geben einen guten Einblick in das Frauenbild der damaligen Zeit und in einen längst ausgestorbenen Beruf. Die Mischung des historischen Umfelds und des Krimis hat mir sehr gut gefallen. Insgesamt hat mich das Buch sehr gut unterhalten können, so dass ich es sehr gerne weiter empfehle. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.
Melden

Krimi im historischen Baden-Baden

Bewertung aus Stuttgart am 25.04.2023
Bewertungsnummer: 1929691
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Jahr 1924 befindet sich Baden-Baden im Ägyptenfieber, denn das Kurhaus lässt Verdis „Aida“ aufführen. Bei der Premierenfeier gibt es jedoch einen Toten: Der Tenor der Oper wird ermordet aufgefunden. Alma Täuber, regulär beim Telefonamt als Fräulein vom Amt beschäftigt, ist überzeugt, dass der Hauptverdächtige nicht der Mörder ist. Auf die Bitte ihrer Freundin macht sie sich ans Ermitteln. Dabei gerät sie selbst in größte Gefahr… Das Buch ist bereits die zweite Geschichte um das Fräulein vom Amt, das so gern und effektiv ermittelt. Nebenher läuft auch ihre Liebesgeschichte mit dem Polizeibeamten Ludwig Schiller, die allerdings derzeit auf Eis liegt, denn als Fräulein vom Amt darf sie nicht verheiratet sein. Ich habe ein bisschen die konstruktive Zusammenarbeit der beiden vermisst, wie sie im ersten Band gegeben war, das fand ich etwas schade. Gut gelungen erscheinen mir hingegen die Schilderungen um das historische Baden-Baden mit dem Ägypten-Fieber, das die Bevölkerung ergriffen hatte, war doch diese Zeit sehr geprägt von den Ausgrabungen von Howard Carter im Tal der Könige. Aber auch die Hintergründe zu dem Beruf des Fräuleins vom Amt geben einen guten Einblick in das Frauenbild der damaligen Zeit und in einen längst ausgestorbenen Beruf. Die Mischung des historischen Umfelds und des Krimis hat mir sehr gut gefallen. Insgesamt hat mich das Buch sehr gut unterhalten können, so dass ich es sehr gerne weiter empfehle. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus

von Charlotte Blum

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Simone Page

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Page

Thalia Kaufbeuren

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der 2. Teil dieser reihe,ist mindestens genauso gut und amüsant wie Band 1.Das Lokalcolorit von Baden-Baden und der historische Hintergrund der 20er Jahre, haben mich mindestens genauso fasziniert, wie die sympathischen Hauptfiguren Alma, Emmi und Ludwig.Absolut empfehlenswert!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der 2. Teil dieser reihe,ist mindestens genauso gut und amüsant wie Band 1.Das Lokalcolorit von Baden-Baden und der historische Hintergrund der 20er Jahre, haben mich mindestens genauso fasziniert, wie die sympathischen Hauptfiguren Alma, Emmi und Ludwig.Absolut empfehlenswert!

Simone Page
  • Simone Page
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Alexandra Gerhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Gerhard

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

2. Teil der Krimiserie rund um die pfiffige Telefonistin Alma, die wieder in spannenden Kriminalfall verwickelt wird - sehr zum Missfallen von Kommissar Schiller (natürlich ihr Love-Interest, wir geneigten Leser kennen das ja). Das Cover ist aber unglücklich meiner Meinung nach.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

2. Teil der Krimiserie rund um die pfiffige Telefonistin Alma, die wieder in spannenden Kriminalfall verwickelt wird - sehr zum Missfallen von Kommissar Schiller (natürlich ihr Love-Interest, wir geneigten Leser kennen das ja). Das Cover ist aber unglücklich meiner Meinung nach.

Alexandra Gerhard
  • Alexandra Gerhard
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus

von Charlotte Blum

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus
  • Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus