Der Chronist des Pilgers. Historischer Roman

Der Chronist des Pilgers. Historischer Roman

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

18,00 €

Der Chronist des Pilgers. Historischer Roman

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

10.10.2022

Verlag

Acabus Verlag

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

10.10.2022

Verlag

Acabus Verlag

Seitenzahl

540 (Printausgabe)

Dateigröße

4012 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783862828432

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Roadtrip durchs Mittelalter

Philiene aus Süsel am 12.11.2022

Bewertungsnummer: 1824591

Bewertet: eBook (PDF)

Ritter Arnold muss sich nach einem verboten Duell auf Pilgerreise begeben. Dabei begleitet ihn der entlaufene Klosterschreiber Christian. Schon der Start in ihr Abenteuer ist mit einigen Schwierigkeiten verbunden und eigentlich geht es so auch weiter. ... Der Roman führt uns Leser in die Pilgerreisen des Mittelalters dabei erfahren wir viel über die Schwierigkeiten des Reisens zur damaligen Zeit. Ob es nun eine Schifffahrt auf dem Reihn oder das Überqueren der Berge zu Pferde ist. Unterwegs treffen die Beiden auf viele Menschen die sie ein Stück ihres Weges begleiten. So lernen wir auch die Menschen der Zeit ein wenig besser kennen. Im großen und ganzen hat mir der Roman gut gefallen. Er erzählt eine spannende Geschichte und führt an interessante Orte. Ich hatte nur ein paar Schwierigkeiten mit dem Schreibstil der mir manchmal zu sehr an eine Aufzählung erinnern ließ und für mich daher nicht genug Emotionen zuließ. Christian und Arnold waren zwar interessante Charaktere, blieben mir aber leider etwas fremd. Trotzdem lohnt sich das Buch alleine für die Reise durch das Mittelalter.
Melden

Roadtrip durchs Mittelalter

Philiene aus Süsel am 12.11.2022
Bewertungsnummer: 1824591
Bewertet: eBook (PDF)

Ritter Arnold muss sich nach einem verboten Duell auf Pilgerreise begeben. Dabei begleitet ihn der entlaufene Klosterschreiber Christian. Schon der Start in ihr Abenteuer ist mit einigen Schwierigkeiten verbunden und eigentlich geht es so auch weiter. ... Der Roman führt uns Leser in die Pilgerreisen des Mittelalters dabei erfahren wir viel über die Schwierigkeiten des Reisens zur damaligen Zeit. Ob es nun eine Schifffahrt auf dem Reihn oder das Überqueren der Berge zu Pferde ist. Unterwegs treffen die Beiden auf viele Menschen die sie ein Stück ihres Weges begleiten. So lernen wir auch die Menschen der Zeit ein wenig besser kennen. Im großen und ganzen hat mir der Roman gut gefallen. Er erzählt eine spannende Geschichte und führt an interessante Orte. Ich hatte nur ein paar Schwierigkeiten mit dem Schreibstil der mir manchmal zu sehr an eine Aufzählung erinnern ließ und für mich daher nicht genug Emotionen zuließ. Christian und Arnold waren zwar interessante Charaktere, blieben mir aber leider etwas fremd. Trotzdem lohnt sich das Buch alleine für die Reise durch das Mittelalter.

Melden

Spannend und viele historische Informationen

Bewertung aus Schöppenstedt am 17.01.2023

Bewertungsnummer: 1861602

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe noch nicht viele Erfahrungen mit Romanen aus dem Mittelalter. Die Schreib- und Ausdrucksweise entspricht der heutigen Zeit, was mir bei dem dicken Buch auch angenehm ist. Der Ritter Arnold begibt sich auf eine Pilgerreise und wird von mehreren Menschen, die nach und nach hinzustoßen, begleitet. Der Autor hat eine spannende und interessante Geschichte daraus gemacht, auch wenn manchmal die Fantasie ein wenig nachgeholfen hat. Sehr interessant sind die Beschreibungen der Orte, die aufgesucht wurden und die religiösen Ansichten, ebenso die historischen Ereignisse. Es handelt sich, wie ich finde, um einen durchaus gelungenen und lesenswerten Roman. Von mir aus hätte er etwas kürzer sein können, manchmal verlor ich auch ein wenig den Überblick, weil immer wieder neue Darsteller hinzukamen. Eine Leseempfehlung kann ich jedoch guten Gewissens abgeben.
Melden

Spannend und viele historische Informationen

Bewertung aus Schöppenstedt am 17.01.2023
Bewertungsnummer: 1861602
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe noch nicht viele Erfahrungen mit Romanen aus dem Mittelalter. Die Schreib- und Ausdrucksweise entspricht der heutigen Zeit, was mir bei dem dicken Buch auch angenehm ist. Der Ritter Arnold begibt sich auf eine Pilgerreise und wird von mehreren Menschen, die nach und nach hinzustoßen, begleitet. Der Autor hat eine spannende und interessante Geschichte daraus gemacht, auch wenn manchmal die Fantasie ein wenig nachgeholfen hat. Sehr interessant sind die Beschreibungen der Orte, die aufgesucht wurden und die religiösen Ansichten, ebenso die historischen Ereignisse. Es handelt sich, wie ich finde, um einen durchaus gelungenen und lesenswerten Roman. Von mir aus hätte er etwas kürzer sein können, manchmal verlor ich auch ein wenig den Überblick, weil immer wieder neue Darsteller hinzukamen. Eine Leseempfehlung kann ich jedoch guten Gewissens abgeben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Chronist des Pilgers. Historischer Roman

von Dirk Schillings

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Pilgern

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Roman auf historischer Grundlage, der mir ziemlich gut gefallen hat. Der Autor erzählt hier die Pilgerreise des Ritters Arnold von Harff (*1471, †1505) fantasievoll und anschaulich nach. Harff war ein Gefolgsmann des Herzogs von Jülich. Im Zweikampf verletzt er einen Widersacher, dieser sinnt fortan auf Rache. Um sich der Strafverfolgung zu entziehen, begibt sich Harff auf eine Pilgerreise, die voller Gefahren sein wird. Los geht's im Jahr 1496 in Köln. Ebenso auf der Flucht und ab sofort an seiner Seite ist Christian, der die Reiseeindrücke für ein Buchprojekt sammelt. Unterwegs schließen sich ihnen einige Leute an, gemeinsam werden die damals wichtigsten Stätten der Christenheit besucht und viele Abenteuer bestanden. Gerne gelesen, wieder was gelernt ;-)
4/5

Pilgern

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Roman auf historischer Grundlage, der mir ziemlich gut gefallen hat. Der Autor erzählt hier die Pilgerreise des Ritters Arnold von Harff (*1471, †1505) fantasievoll und anschaulich nach. Harff war ein Gefolgsmann des Herzogs von Jülich. Im Zweikampf verletzt er einen Widersacher, dieser sinnt fortan auf Rache. Um sich der Strafverfolgung zu entziehen, begibt sich Harff auf eine Pilgerreise, die voller Gefahren sein wird. Los geht's im Jahr 1496 in Köln. Ebenso auf der Flucht und ab sofort an seiner Seite ist Christian, der die Reiseeindrücke für ein Buchprojekt sammelt. Unterwegs schließen sich ihnen einige Leute an, gemeinsam werden die damals wichtigsten Stätten der Christenheit besucht und viele Abenteuer bestanden. Gerne gelesen, wieder was gelernt ;-)

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Chronist des Pilgers. Historischer Roman

von Dirk Schillings

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Chronist des Pilgers. Historischer Roman