Die sieben Männer der Evelyn Hugo
Artikelbild von Die sieben Männer der Evelyn Hugo
Taylor Jenkins Reid

1. Die sieben Männer der Evelyn Hugo

Die sieben Männer der Evelyn Hugo

Hörbuch-Download (MP3)

Die sieben Männer der Evelyn Hugo

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,99 €
Besondere Ausgabe

Besondere Ausgabe

ab 22,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2029

Gesprochen von

Brigitte Trübenbach + weitere

Spieldauer

14 Stunden und 22 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

21.09.2022

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

2029

Gesprochen von

Spieldauer

14 Stunden und 22 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

21.09.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

139

Verlag

Audio Verlag München

Übersetzt von

Babette Schröder

Sprache

Deutsch

EAN

9783748403432

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

293 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Harte Schale weicher Kern

Alina am 18.06.2024

Bewertungsnummer: 2225916

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Evelyns Geschichte nimmt einen mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Als Lesender weiß man von Beginn an, dass Evelyns Leben nicht so verlaufen ist, wie sie es sich erhofft hat. Doch der Hintergrund und warum alles so kam, wie es nun einmal kam, trifft den Lesender sehr. Es ist eine wunderschöne, sehr traurige Lovestory. Evelyn hat einen, nach außen scheinenden und nicht ganz unberechtigten, egoistischen und hochnäsigen Charakter, weshalb es mir an manchen Punkten in der Geschichte etwas schwer gefallen ist, Empathie mit ihr zu empfinden. Nichtsdestotrotz 4 von 5 Sternen.
Melden

Harte Schale weicher Kern

Alina am 18.06.2024
Bewertungsnummer: 2225916
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Evelyns Geschichte nimmt einen mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Als Lesender weiß man von Beginn an, dass Evelyns Leben nicht so verlaufen ist, wie sie es sich erhofft hat. Doch der Hintergrund und warum alles so kam, wie es nun einmal kam, trifft den Lesender sehr. Es ist eine wunderschöne, sehr traurige Lovestory. Evelyn hat einen, nach außen scheinenden und nicht ganz unberechtigten, egoistischen und hochnäsigen Charakter, weshalb es mir an manchen Punkten in der Geschichte etwas schwer gefallen ist, Empathie mit ihr zu empfinden. Nichtsdestotrotz 4 von 5 Sternen.

Melden

Gefiel mir richtig gut

Vanessa Eichner am 07.06.2024

Bewertungsnummer: 2218270

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Könnten Sie in mein Büro kommen?" Ich werfe einen Blick zu den Tischen neben mir und dann wieder zu Frankie, um herauszufinden, mit wem genau sie spricht." - 1% "Die sieben Männer der Evelyn Hugo" entspricht normalerweise nicht dem, was ich sonst lese. Die Story klang zwar ganz interessant, aber so richtig meins war die Inhaltsangabe nie. Nachdem ich aber richtig viel Begeistertes über das Buch gehört und gelesen habe, musste ich zuschlagen, als es im letzten Jahr das eBook im Angebot gab. Vor ein paar Wochen habe ich mich dann ganz spontan einer Leserunde angeschlossen. Ich war echt neugierig auf die Story um Evelyn Hugo, die Hollywood-Filmikone, die nun ihre Geschichte über ihren Aufstieg, ihren Erfolg und ihre sieben Ehen erzählen möchte. Sie verlangt die Journalistin Monique Grant als Ghostwriterin, worüber Monique sehr erstaunt ist. Immerhin zählt sie nicht gerade zu den bekanntesten Journalist*innen und ihr letzter großer Artikel liegt schon eine Weile zurück. Es gibt keine Verbindung zwischen ihr und Evelyn.. oder vielleicht doch? Ich wusste nicht so ganz genau, was mich hier erwarten wird. Der Einstieg in die Story ist mir sehr leicht gefallen, das Buch las sich schön flüssig und sehr angenehm und meine Neugier war direkt angefacht. Mit jedem gelesenen Abschnitt war ich gespannter auf das, was Evelyn alles erlebt hat, was sie über ihre Karriere und ihre Ehen zu erzählen hat und warum sie ausgerechnet Monique für ihre Geschichte haben wollte. Ich war wirklich überrascht, wie gut mir das Buch gefallen hat, es las sich richtig gut. Die Story war durchweg interessant und auf ihre eigene Art spannend, manches fand ich dabei sehr vorhersehbar, anderes konnte mich überraschen, berühren und zum Teil auch schockieren. Zum Schluss ist es mir dann nicht leicht gefallen, den Reader überhaupt zur Seite zu legen. Ein Highlight war das Buch für mich aber nicht, ich habe diese Begeisterung, die viele für das Buch hatten, nicht gespürt. Warum das so war, kann ich aber nicht benennen. Richtig gut haben mir die immer wieder eingebauten Zeitungsartikel gefallen, das passte wunderbar zur Handlung und rundete das Ganze schön ab. Mein Fazit: "Die sieben Männer der Evelyn Hugo" war für mich persönlich zwar leider kein Highlight, gefiel mir aber insgesamt richtig gut. Die Story um die Filmikone Evelyn und die Journalistin Monique hat mich positiv überrascht und ich möchte auf jeden Fall noch weitere Bücher von Taylor Jenkins Reid lesen.
Melden

Gefiel mir richtig gut

Vanessa Eichner am 07.06.2024
Bewertungsnummer: 2218270
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Könnten Sie in mein Büro kommen?" Ich werfe einen Blick zu den Tischen neben mir und dann wieder zu Frankie, um herauszufinden, mit wem genau sie spricht." - 1% "Die sieben Männer der Evelyn Hugo" entspricht normalerweise nicht dem, was ich sonst lese. Die Story klang zwar ganz interessant, aber so richtig meins war die Inhaltsangabe nie. Nachdem ich aber richtig viel Begeistertes über das Buch gehört und gelesen habe, musste ich zuschlagen, als es im letzten Jahr das eBook im Angebot gab. Vor ein paar Wochen habe ich mich dann ganz spontan einer Leserunde angeschlossen. Ich war echt neugierig auf die Story um Evelyn Hugo, die Hollywood-Filmikone, die nun ihre Geschichte über ihren Aufstieg, ihren Erfolg und ihre sieben Ehen erzählen möchte. Sie verlangt die Journalistin Monique Grant als Ghostwriterin, worüber Monique sehr erstaunt ist. Immerhin zählt sie nicht gerade zu den bekanntesten Journalist*innen und ihr letzter großer Artikel liegt schon eine Weile zurück. Es gibt keine Verbindung zwischen ihr und Evelyn.. oder vielleicht doch? Ich wusste nicht so ganz genau, was mich hier erwarten wird. Der Einstieg in die Story ist mir sehr leicht gefallen, das Buch las sich schön flüssig und sehr angenehm und meine Neugier war direkt angefacht. Mit jedem gelesenen Abschnitt war ich gespannter auf das, was Evelyn alles erlebt hat, was sie über ihre Karriere und ihre Ehen zu erzählen hat und warum sie ausgerechnet Monique für ihre Geschichte haben wollte. Ich war wirklich überrascht, wie gut mir das Buch gefallen hat, es las sich richtig gut. Die Story war durchweg interessant und auf ihre eigene Art spannend, manches fand ich dabei sehr vorhersehbar, anderes konnte mich überraschen, berühren und zum Teil auch schockieren. Zum Schluss ist es mir dann nicht leicht gefallen, den Reader überhaupt zur Seite zu legen. Ein Highlight war das Buch für mich aber nicht, ich habe diese Begeisterung, die viele für das Buch hatten, nicht gespürt. Warum das so war, kann ich aber nicht benennen. Richtig gut haben mir die immer wieder eingebauten Zeitungsartikel gefallen, das passte wunderbar zur Handlung und rundete das Ganze schön ab. Mein Fazit: "Die sieben Männer der Evelyn Hugo" war für mich persönlich zwar leider kein Highlight, gefiel mir aber insgesamt richtig gut. Die Story um die Filmikone Evelyn und die Journalistin Monique hat mich positiv überrascht und ich möchte auf jeden Fall noch weitere Bücher von Taylor Jenkins Reid lesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die sieben Männer der Evelyn Hugo

von Taylor Jenkins Reid

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Emma Wick

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Emma Wick

Thalia Borkum

Zum Portrait

5/5

Mein persönliches Lese-Highlight aus dem letzten Jahr!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon mit "Daisy Jones & the Six" hatte mich der Schreibstil von Taylor Jenkins Reid gefesselt, aber "Die sieben Männer der Evelyn Hugo" übertrifft alles. Die Journalistin Monique Grant kann es kaum fassen: Die Schauspiel-Ikone Evelyn Hugo ist endlich dazu bereit ein Interview zu geben und hat im Speziellen sie als Ghostwriterin angefragt. Neugierig auf Evelyns Geschichte lässt sie sich auf den Termin ein und beginnt mit der Frage "Sie haben siebenmal geheiratet. Verraten Sie mir Evelyn: Wer war Ihre große Liebe?". Evelyn beginnt zu erzählen... Jede Seite hat mich mehr und mehr in den Bann gezogen. Selten hat mich bisher ein Buch so sehr innerlich berührt und den Tränen nahegebracht. Eine absolute Herzensempfehlung.
5/5

Mein persönliches Lese-Highlight aus dem letzten Jahr!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon mit "Daisy Jones & the Six" hatte mich der Schreibstil von Taylor Jenkins Reid gefesselt, aber "Die sieben Männer der Evelyn Hugo" übertrifft alles. Die Journalistin Monique Grant kann es kaum fassen: Die Schauspiel-Ikone Evelyn Hugo ist endlich dazu bereit ein Interview zu geben und hat im Speziellen sie als Ghostwriterin angefragt. Neugierig auf Evelyns Geschichte lässt sie sich auf den Termin ein und beginnt mit der Frage "Sie haben siebenmal geheiratet. Verraten Sie mir Evelyn: Wer war Ihre große Liebe?". Evelyn beginnt zu erzählen... Jede Seite hat mich mehr und mehr in den Bann gezogen. Selten hat mich bisher ein Buch so sehr innerlich berührt und den Tränen nahegebracht. Eine absolute Herzensempfehlung.

Emma Wick
  • Emma Wick
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Pauline Grau

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Pauline Grau

Thalia Hamburg – EEZ

Zum Portrait

5/5

Einzigartiger Roman mit tiefberührender Liebesgeschichte

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alle Welt kennt die Schauspielerin Evelyn Hugo und alle Welt kennt auch ihre sieben Ehemänner. Doch nun möchte die berühmte Hollywood-Schauspielerin in einem letzten Interview über die wahre Liebe ihres Lebens erzählen. Ein einzigartiger Roman, der zutiefst berührt und mitreißt. Erzählt im Stil eines Interviews und Erinnerungen nimmt einen die Autorin mit in eine Welt, die man so schnell nicht wieder verlassen möchte und dabei so echt wirkt, dass man zum Ende hin googelt, ob die fiktive Evelyn Hugo nicht wirklich existiert.
5/5

Einzigartiger Roman mit tiefberührender Liebesgeschichte

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alle Welt kennt die Schauspielerin Evelyn Hugo und alle Welt kennt auch ihre sieben Ehemänner. Doch nun möchte die berühmte Hollywood-Schauspielerin in einem letzten Interview über die wahre Liebe ihres Lebens erzählen. Ein einzigartiger Roman, der zutiefst berührt und mitreißt. Erzählt im Stil eines Interviews und Erinnerungen nimmt einen die Autorin mit in eine Welt, die man so schnell nicht wieder verlassen möchte und dabei so echt wirkt, dass man zum Ende hin googelt, ob die fiktive Evelyn Hugo nicht wirklich existiert.

Pauline Grau
  • Pauline Grau
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die sieben Männer der Evelyn Hugo

von Taylor Jenkins Reid

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die sieben Männer der Evelyn Hugo